EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 32023R2196

Durchführungsverordnung (EU) 2023/2196 des Rates vom 16. Oktober 2023 zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 267/2012 über restriktive Maßnahmen gegen Iran

ST/12548/2023/INIT

OJ L, 2023/2196, 17.10.2023, ELI: http://data.europa.eu/eli/reg_impl/2023/2196/oj (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, GA, HR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

Legal status of the document In force

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg_impl/2023/2196/oj

European flag

Amtsblatt
der Europäischen Union

DE

Serie L


2023/2196

17.10.2023

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2023/2196 DES RATES

vom 16. Oktober 2023

zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 267/2012 über restriktive Maßnahmen gegen Iran

DER RAT DER EUROPÄISCHEN UNION —

gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union,

gestützt auf die Verordnung (EU) Nr. 267/2012 des Rates vom 23. März 2012 über restriktive Maßnahmen gegen Iran und zur Aufhebung der Verordnung (EU) Nr. 961/2010 (1), insbesondere auf Artikel 46 Absatz 2,

auf Vorschlag des Hohen Vertreters der Union für Außen- und Sicherheitspolitik,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1)

Der Rat hat am 26. Juli 2010 den Beschluss 2010/413/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Iran (2) angenommen.

(2)

Der Rat hat am 23. März 2012 die Verordnung (EU) Nr. 267/2012 über restriktive Maßnahmen gegen Iran angenommen.

(3)

Am 14. Juli 2015 erzielten China, Frankreich, Deutschland, die Russische Föderation, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten, die von der Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik (im Folgenden „Hohe(r) Vertreter(in)“) unterstützt wurden, Einvernehmen mit Iran über eine langfristige umfassende Lösung für die iranische Nuklearfrage. Die vollständige Durchführung des Gemeinsamen umfassenden Aktionsplans (Joint Comprehensive Plan of Action — JCPOA) würde den ausschließlich friedlichen Charakter des iranischen Nuklearprogramms sicherstellen und die umfassende Aufhebung aller Nuklearsanktionen ermöglichen.

(4)

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat am 20. Juli 2015 die Resolution (UNSCR) 2231 (2015) angenommen, in der der JCPOA gebilligt und nachdrücklich zu seiner vollständigen Umsetzung entsprechend dem darin festgelegten Fahrplan aufgefordert wurde, und in der Maßnahmen festgelegt wurden, die nach Maßgabe des JCPOA zu erfolgen haben.

(5)

Der Rat hat auf seiner Tagung vom 20. Juli 2015 den JCPOA begrüßt und gebilligt und zugesagt, dessen Bedingungen einzuhalten und den vereinbarten Umsetzungsplan zu befolgen. Er hat überdies erklärt, dass er die Resolution 2231 (2015) des VN-Sicherheitsrats uneingeschränkt unterstützt.

(6)

Die Zusage, alle restriktiven Maßnahmen der Union im Nuklearbereich nach Maßgabe des JCPOA aufzuheben, lässt den im JCPOA festgelegten Streitbeilegungsmechanismus und die Wiedereinführung von restriktiven Maßnahmen der Union im Falle einer erheblichen Nichterfüllung seitens Irans der von ihm im Rahmen des JCPOA eingegangenen Verpflichtungen unberührt.

(7)

Am 14. Januar 2020 erhielt der Hohe Vertreter der Union für Außen- und Sicherheitspolitik in seiner Funktion als Koordinator der Gemeinsamen JCPOA-Kommission ein Schreiben der Außenminister Frankreichs, Deutschlands und des Vereinigten Königreichs, mit dem die Gemeinsame Kommission mit einer Angelegenheit im Zusammenhang mit der Umsetzung der Verpflichtungen Irans im Rahmen des JCPOA zur Streitbeilegung im Rahmen des Streitbeilegungsmechanismus nach Nummer 36 des JCPOA befasst wurde.

(8)

Am 14. September 2023 ging beim Hohen Vertreter in seiner Funktion als Koordinator der Gemeinsamen JCPOA-Kommission ein Schreiben der Außenminister Frankreichs, Deutschlands und des Vereinigten Königreichs in Bezug auf die Umsetzung des JCPOA ein. Die Außenminister erklärten, dass Iran seit 2019 seine Verpflichtungen nicht erfüllt habe, und vertraten die Auffassung, dass dies durch den Streitbeilegungsmechanismus des JCPOA nicht gelöst worden sei. Sie bekundeten ihre Absicht, am im JCPOA vorgesehenen „Tag des Übergangs“ am 18. Oktober 2023 nicht die Schritte zur Aufhebung weiterer restriktiver Maßnahmen zu unternehmen.

(9)

Der Rat ist der Auffassung, dass es seitens der Union gerechtfertigt ist, die restriktiven Maßnahmen gegen bestimmte Personen und Einrichtungen, die in den Anhängen I und II des Beschlusses 2010/413/GASP und in den Anhängen VIII und IX der Verordnung (EU) Nr. 267/2012 aufgeführt sind, nach dem im JCPOA vorgesehenen „Tag des Übergangs“ aufrechtzuerhalten. Daher sollten die Namen dieser Personen und Einrichtungen aus Anhang I des Beschlusses 2010/413/GASP in Anhang II desselben Beschlusses und aus Anhang VIII der Verordnung (EU) Nr. 267/2012 in Anhang IX derselben Verordnung übertragen werden.

(10)

Der Rat ist ferner der Auffassung, dass es seitens der Union gerechtfertigt ist, die restriktiven Maßnahmen im Hinblick auf Nachrichtenübermittlungsdienste für den Zahlungsverkehr, den Verkehrssektor, proliferationsrelevante nukleare Tätigkeiten und damit verbundene Dienstleistungen, Metalle und damit verbundene Dienstleistungen, Software und damit verbundene Dienstleistungen sowie Waffen und damit verbundene Dienstleistungen nach dem im JCPOA vorgesehenen „Tag des Übergangs“ aufrechtzuerhalten.

(11)

Der Rat ist außerdem der Auffassung, dass es seitens der Union gerechtfertigt ist, die restriktiven Maßnahmen, die mit dem Beschluss (GASP) 2015/1863 (3) des Rates am Tag der Umsetzung des JCPOA ausgesetzt wurden, nach dem im JCPOA vorgesehenen „Tag des Übergangs“ nicht zu beenden.

(12)

Die Verordnung (EU) Nr. 267/2012 sollte daher entsprechend geändert werden —

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Die Anhänge VIII und IX der Verordnung (EU) Nr. 267/2012 werden gemäß dem Anhang der vorliegenden Verordnung geändert.

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Geschehen zu Luxemburg am 16. Oktober 2023.

Im Namen des Rates

Die Präsidentin

T. RIBERA RODRÍGUEZ


(1)   ABl. L 88 vom 24.3.2012, S. 1.

(2)  Beschluss 2010/413/GASP des Rates vom 26. Juli 2010 über restriktive Maßnahmen gegen Iran und zur Aufhebung des Gemeinsamen Standpunkts 2007/140/GASP (ABl. L 195 vom 27.7.2010, S. 39).

(3)  Beschluss (GASP) 2015/1863 des Rates vom 18. Oktober 2015 zur Änderung des Beschlusses 2010/413/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Iran (ABl. L 274 vom 18.10.2015, S. 174).


ANHANG

I.

Alle Einträge in Anhang VIII der Verordnung (EU) Nr. 267/2012 werden gestrichen.

II.

Anhang IX der Verordnung (EU) Nr. 267/2012 wird wie folgt geändert:

1.

Unter der Überschrift „I. Personen und Einrichtungen, die an nuklearen Tätigkeiten oder Tätigkeiten im Zusammenhang mit ballistischen Flugkörpern beteiligt sind, sowie Personen und Einrichtungen, die die Regierung Irans unterstützen“ werden die folgenden Einträge der Liste unter der Unterüberschrift „A. Personen“ hinzugefügt:

 

Name

Identifizierungsinformationen

Gründe

Zeitpunkt der Aufnahme in die Liste

„46.

Mohammad ESLAMI

(محمد اسلامی)

Geburtsdatum:23.9.1956

Geburtsort: Isfahan, Iran

Funktion: Leiter der Atomenergie-Organisation Irans; Vizepräsident Irans

Rang: Brigadegeneral

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Reisepass-Nr.: D10008684 (Diplomatenpass)

Als Leiter der Atomenergie-Organisation Irans und Vizepräsident Irans steht der Brigadegeneral des Korps der Islamischen Revolutionsgarde Mohammad Eslami direkt in Verbindung mit den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans oder leistet dafür Unterstützung.

17.10.2023

(VN: 3.3.2008)

47.

Reza-Gholi ESMAELI

(رضاقلی اسماعیلی)

(alias:Rezaqoli ESMAILI)

Geburtsdatum: 3.4.1961

Geburtsort: Teheran, Iran

Funktion: Abteilungsleiter bei der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO)

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Reisepass-Nr.: A0002302, ausgestellt in Iran

Reza-Gholi Esmaeli steht in Verbindung mit Seyyed Hojjatollah Qoraishi, General des Korps der Islamischen Revolutionsgarde, sowie mit verschiedenen Institutionen des iranischen Militärs und der Regierung Irans, insbesondere als Abteilungsleiter bei der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrie. Darüber hinaus steht er mit dem Amt Logistik und Forschung des Verteidigungsministeriums in Verbindung. Er leistet daher der Regierung Irans Unterstützung und steht mit Personen und Einrichtungen in Verbindung, die der Regierung Irans Unterstützung bereitstellen.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)

48.

Mohsen HOJATI

(محسن حجتی)

Geburtsdatum: 28.9.1955

Geburtsort: Najafabad, Iran

Funktion: Leiter der Fajr-Industriegruppe

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Reisepass-Nr.: G4506013, ausgestellt in Iran

Mohsen Hojati ist Leiter der Fajr-Industriegruppe, einer Tochtergesellschaft der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO), einer Unterabteilung des Verteidigungsministeriums, die am Programm Irans für ballistische Flugkörper beteiligt ist. Mohsen Hojati ist somit direkt an der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt und leistet dafür Unterstützung.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

49.

Naser MALEKI

(ناصرملکی)

(alias Nasser MALEKI;

Naser MAALEKI)

Geburtsjahr: 1960

Geburtsort: Iran;

Funktion: Leiter der Shahid-Hemmat-Industriegruppe (SHIG)

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Reisepass-Nr.: A0003039, ausgestellt in Iran

Personalausweis-Nr.: 0035011785

Naser Maleki ist Leiter der Shahid-Hemmat-Industriegruppe (SHIG), die für das Programm Irans für mit Flüssigbrennstoff betriebene ballistische Flugkörper zuständig ist. Er ist darüber hinaus Beamter im Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL), der die Arbeiten an dem Programm für den ballistischen Flugkörper Shahab-3 beaufsichtigt. Er ist daher an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans beteiligt und leistet dafür Unterstützung.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

50.

Mohammad Baqer ZOLQADR

(محمد باقر ذو القدر)

(alias Mohammad Baqer ZULQADER;

Mohammad Bagher ZOLGHADR)

Geburtsjahr: 1954

Geburtsort: Faisa, Iran

Funktion: Sekretär des Schlichtungsrats (Expediency Discernment Council)

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Mohammad Baqer Zolqadr ist Offizier des Korps der Islamischen Revolutionsgarde im Ruhestand und derzeit Sekretär des Schlichtungsrates. Der Oberste Führer, der die Mitglieder dieses Rates ernennt, hat diesem die Aufsicht über die Regierung übertragen. In der Praxis unterstützt der Schlichtungsrat die Regierung Irans als fester Bestandteil des Regimes. In seiner Funktion leistet Zolqadr daher Unterstützung für die Regierung Irans.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

51.

Ali Akbar AHMADIAN

(علی اکبر احمدیان)

Geburtsjahr: 1961

Geburtsort: Kerman, Iran

Funktion: Sekretär des Obersten Nationalen Sicherheitsrats (SNSC)

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Ali Akbar Ahmadian ist der ehemalige Leiter des Gemeinsamen Stabes des Korps der Islamischen Revolutionsgarde und der ehemalige Chef der Abteilung Strategische Planung des Korps. Er ist derzeit Sekretär des Obersten Nationalen Sicherheitsrats (SNSC), zuständig für die Aufsicht über die Umsetzung der Entscheidungen des Rates. Der SNSC koordiniert alle Tätigkeiten, die sich auf Irans Verteidigung auswirken und lenkte die Nuklearverhandlungen Irans. Ahmadian machte innerhalb des Korps der Islamischen Revolutionsgarde Karriere und führte von 2007 an dessen Strategisches Zentrum, wobei er Berichten zufolge eine einflussreiche Persönlichkeit bei der Gestaltung der Sicherheits- und der Militärpolitik und bei der Entwicklung des Programms für Flugkörper Irans war. Er ist somit an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans beteiligt.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

52.

Mehrdad AKHLAGHI-KETABACHI

(مهرداد اخلاقی کتابچی)

Geburtsdatum: 10.9.1958

Funktion: Direktor der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO) und der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO)

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Reisepass-Nr.: A0030940, ausgestellt in Iran

Mehrdad Akhlaghi-Ketabachi ist der Direktor der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO), eines von der Islamischen Republik Iran geführten Zusammenschlusses von Unternehmen, dessen Aufgabe es ist, den Streitkräften die erforderlichen Fertigungskapazitäten und technischen Fähigkeiten bereitzustellen. In jüngster Zeit hat die DIO versucht, sich auf die Ausfuhr zu konzentrieren, wodurch Iran zu einem Waffen ausführenden Land werden konnte. Darüber hinaus ist er der Direktor der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien, die vor Kurzem den präzisionsgelenkten Mittelstreckenflugkörper Kheibar entworfen hat, mit dem die iranischen Streitkräfte in den Bereichen Flugkörper, Drohnen und Radar sowie in anderen Bereichen gestärkt werden sollen. In seiner Funktion ist Mehrdad Akhlaghi-Ketabchi an der Beschaffung verbotener Artikel, Güter, Ausrüstungen, Materialien und Technologien zur Unterstützung der proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans und der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt. Daher ist Mehrdad Akhlaghi-Ketabchi verantwortlich für die Bereitstellung von Unterstützung für die proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans und die Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

53.

Fereidoun ABASSI-DAVANI

(فریدون عباسی دوانی)

(alias: Fereydoon ABASSI-DAVANI;

Fereidun ABASSI-DAVANI;

Fereydoun ABASSI-DAVANI;

Fereidoon ABASSI-DAVANI;

Fereidoun ABBASI-DAVANI)

Geburtsdatum: 11.7.1958

Geburtsort: Abadan, Iran

Funktion: Mitglied des Parlaments in Iran

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Fereidoun Abassi-Davani ist ein ehemaliger hochrangiger Wissenschaftler des Ministeriums für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) und ehemaliger Leiter der Atomenergie-Organisation Irans. Derzeit ist er Mitglied des Parlaments in Iran, insbesondere in dessen Energieausschuss. Er ist ein hochrangiger Nuklearwissenschaftler, der mit dem Korps der Islamischen Revolutionsgarde verbunden ist. In Anbetracht seiner Mitgliedschaft im iranischen Parlament und seiner wissenschaftlichen Tätigkeiten leistet Fereidoon Abassi-Davani Unterstützung für die Regierung Irans und war unmittelbar an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans beteiligt.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

54.

Ahmad DERAKHSHANDEH

(احمد درخشنده)

Geburtsdatum: 11.8.1956

Geburtsort: Iran

Funktion: Geschäftsführer der Shahr Bank

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Ahmad Derakhshandeh ist Geschäftsführer der Shahr Bank. Die Shahr Bank ist Teil des Finanzsektors der Wirtschaft Irans und finanziert die iranische Regierung. In seiner Funktion leistet Ahmad Derakhshandeh daher Unterstützung für die Regierung Irans.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

55.

Morteza REZAIE

(مرتضی رضایی)

(alias:Morteza REZAEE;

Morteza REZAI)

Geburtsjahr: 1956

Geburtsort: Iran

Funktion: Mitglied des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC), hochrangiger Militärberater von Ali Khamenei und seinem Sohn Mojtaba Khamenei im Büro des Obersten Führers.

Rang: Brigadegeneral

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Morteza Rezaie ist ein hochrangiger Militäroffizier (Brigadegeneral) des Korps der Islamischen Revolutionsgarde und hat dort seit Jahrzehnten verschiedene Positionen inne. Damit ist er ein Mitglied des Korps der Islamischen Revolutionsgarde. Darüber hinaus ist er im Büro des Obersten Führers ein hochrangiger Militärberater von Ali Khamenei und seinem Sohn Mojtaba Khamenei. Morteza Rezaie ist daher auch eine Person, die der Regierung Irans und Personen, die mit ihr in Verbindung stehen, Unterstützung leistet.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

56.

Ahmad Vahid DASTJERDI

(احمد وحید دستجردی)

Geburtsdatum: 15.1.1954

Geburtsort: Iran

Funktion: Mitglied des Korps der Islamischen Revolutionsgarde, Berater des Erdölministers

Rang: Brigadegeneral

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Reisepass-Nr.: A0002987, ausgestellt inIran

Ahmad Vahid Dastjerdi ist Brigadegeneral des Korps der Islamischen Revolutionsgarde, Berater des Erdölministers, ehemaliger Leiter der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) Irans und stellvertretender Verteidigungsminister. Bis Ende 2017 war er Geschäftsführer der Sepah Cooperative Foundation, eines mit dem Korps der Islamischen Revolutionsgarde verbundenen großen Investitionsfonds. Er ist daher an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans beteiligt, steht direkt damit in Verbindung oder leistet dafür Unterstützung.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)“

2.

Unter der Überschrift „I. Personen und Einrichtungen, die an nuklearen Tätigkeiten oder Tätigkeiten im Zusammenhang mit ballistischen Flugkörpern beteiligt sind, sowie Personen und Einrichtungen, die die Regierung Irans unterstützen“ werden die folgenden Einträge der Liste unter der Unterüberschrift „B. Einrichtungen“ hinzugefügt:

 

Name

Identifizierungsinformationen

Gründe

Zeitpunkt der Aufnahme in die Liste

„174.

Naval Defense Missile Industry Group

(alias: Cruise Missile Industry Group;

Samen al-Aemeh Industries Group)

Anschrift Nr. 1: 28 Shian 5, Lavizan, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: P.O Box 13185-3198, Teheran, Iran

Art der Einrichtung: Tochtergesellschaft der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO)

Naval Defense Missile Industry Group (alias Cruise Missile Industry Group) ist als Tochtergesellschaft der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO), einer direkt vom iranischen Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) kontrollierten Einrichtung, an der Entwicklung von Flugkörpersystemen beteiligt. Die Naval Defense Missile Industry Group steht daher mit einer Einrichtung in Verbindung, die Unterstützung für die Regierung Irans bereitstellt.

17.10.2023

(VN: 3.3.2008)

175.

Defense Technology and Science Research Centre (DTSRC) (Forschungszentrum für Verteidigungstechnologie und -wissenschaft)

(موسسه آموزشی و تحقیقاتی صنایع دفاعی)

(alias: Institute for Defense Education and Research;

Moassese Amozesh Va Tahghighati)

Anschrift: Pasdaran Ave., P.O. Box 19585/777, Teheran, Iran

Art der Einrichtung: staatliche Einrichtung

Ort der Registrierung: Teheran, Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL); Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO)

Verbundene Personen:

Aman Allah Paydar (Geschäftsführer und Beschaffungsbeauftragter des DTSRC);

Murat Bukey (Beschaffungsbeauftragter);

Asghar Mahmoudi (Vermittler und Kommissar)

Das Forschungszentrum für Verteidigungstechnologie und -wissenschaft (Defense Technology and Science Research Centre (DTSRC)) ist eine in Iran ansässige staatliche Einrichtung, die im Verteidigungsbereich Forschung und Entwicklung sowie Beschaffungen durchführt. Es steht mehrheitlich im Eigentum des Ministeriums für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) und unterfällt dessen Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO). Das MODAFL stellt logistische Unterstützung für das Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC) bereit. Daher stellt das DTSRC Unterstützung für die Regierung Irans bereit.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010

EU: 24.4.2007)

176.

Electro Sanam Company

(alias: E. S. Co.; E. X. Co.;

Electro Sanam Co.;

Electro Sanam;

Sanam Industrial Group;

Electro Sanam Industries;

Sanam Electeronics)

Anschrift Nr. 1: No. 24, 3rd Floor, Sink St., after Beheshti St., Northern Sohrevardi Ave. 15779 Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: Teheran P.O. Box 19395/5339, Araj Forkway, Pasdaran Ave., Teheran, Iran

Telefonnummern:

+98 21 8757587,

+98 21 7863352,

+98 21 88757587,

Faxnummern:

+98 21 8757588,

+98 21 7867810,

+98 21 88757588,

+98 21 22549738

E-Mail:

fadjr@isiran-net.com

info@sanamel.com

Ort der Registrierung: Iran

Datum der Registrierung: 1992

Registriernummer: 339747

Nationale Identifikationsnr: 10103864724

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Sanam Industrial Group;

Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien

Electro Sanam Company ist eine Tarnfirma der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO), die am Programm Irans für ballistische Flugkörper beteiligt ist. Electro Sanam Company ist daher an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans beteiligt, steht direkt damit in Verbindung oder stellt Unterstützung dafür bereit.

17.10.2023

(VN: 3.3.2008)

177.

Ettehad Technical Group

Anschrift Nr. 1: 28 Shian 5, Lavizan, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: P.O. Box 13185/3198, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 3: P.O. Box 19395/6874, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 4: Langare Street;Nobonyad Square, Teheran, Iran

Webseite:

https://www.ettehad-group.com/

Führende industrielle und militärische Tochtergesellschaft des Ministeriums für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) Irans, beaufsichtigt die Herstellung von Flugkörpern in Iran. Ettehad Technical Group ist eine Tarnfirma der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO), die am Programm für ballistische Flugkörper beteiligt ist und daher mit den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans oder der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen in Verbindung steht und Unterstützung dafür bereitstellt, auch durch Beteiligung an der Beschaffung der verbotenen Artikel, Güter, Ausrüstungen, Materialien und Technologien.

17.10.2023

(VN: 3.3.2008)

178.

Fajr-Industriegruppe (Fajr Industrial Group)

(مجتمع صنعتی قطعات دقیق)

(alias Industrial Factories of Precision Machinery (IFP);

Fadjr Industries Group (FIG);

Nasr Industries Group;

Instrumentation Factories Plan (IFP);

Instrumentation Factories of Precision-Machinery;

Precision Component Project Group;

Sasadja Precision Industrial Complex;

Mojtame Santy Ajzae Daghigh;

Mojtama-e Sanaty-e Ajza-ye Daqiq;

Department 140/16;

Instrumentation Factories Plant;

Instrumentation Factory Plant;

Fajr Industries Group;

Fadjr Industrial Group;

IFP;

Instrumentation Factories Plan (IFP))

Anschrift Nr. 1: Javadian Far Ave. 212, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: Khavaran Road Km 40, Parchin, Iran

Anschrift Nr. 3: PO Box 1985/777, Teheran, Iran

Telefonnummer: +98 21 88978036

Faxnummer: +98 21 88960239

Ort der Registrierung: Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen:

Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) Irans;

Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL)

Fajr Industrial Group ist eine Tochtergesellschaft der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) Irans und wird daher von einer Einrichtung kontrolliert, die Unterstützung für die Regierung Irans bereitstellt. Sie ist an der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)

179.

Farayand Technique

(تکنولوژی سانتریفیوژ ایران تسا)

(alias: Technology of Centrifuge of Iran Company)

Anschrift Nr. 1: Saadat Abad, Kaj Square, Sarv Gharbi, Sina Medical Building, first floor, unit 8, Teheran, Iran (Hauptgeschäftssitz)

Anschrift Nr. 2: Zobe-Ahan Highway, after highway police station, Siman Road, Ashtarjan industrial city, Sixth Avenue, building of the board of trustees of the industrial city, number 59, Isfahan, Iran (Werk)

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Teheran, Iran Isfahan, Iran

Verbundene Einrichtungen: Atomenergie-Organisation Irans (AEOI);

Kalaye Electric Company

Verbundene Personen: Jafar Mohammadi

Farayand Technique steht im Eigentum der Atomenergie-Organisation Irans (AEOI) oder ist mit ihr verbunden und steht daher direkt in Verbindung mit den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)

180.

7th of Tir

(شرکت صنایع هفتم تیر)

(alias: 7th of Tir omplex;

7th of Tir Industrial Complex;

7th of Tir Industries;

7th of Tir Industries of Isfahan/Esfahan;

Haftom-e Tir)

Anschrift Nr. 1: Mobarakeh Road Km 45, Isfahan, Iran

Anschrift Nr. 2: P.O. Box 81465/478, Isfahan, Iran

Datum der Registrierung: 1997

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO);

Ammunition and Metallurgy Industries Group (AMIG);

Khorasan Metallurgical Industries;

Yazd Metallurgical Industries

7th of Tir (Haftom-e Tir) ist eine Tochtergesellschaft der Ammunition and Metallurgy Industries Group (AMIG) und der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO), die Mörserbomben und Zünder herstellt. Die Organisation der Verteidigungsindustrien ist ein von der Islamischen Republik Iran geführter Zusammenschluss von Unternehmen, dessen Aufgabe es ist, den Streitkräften die erforderlichen Fertigungskapazitäten und technischen Fähigkeiten bereitzustellen. 7th of Tir wird daher von einer Einrichtung kontrolliert, die an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans und der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt ist.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)

181.

Amin Industrial Complex

(مجتمع صنعتي امين)

Anschrift Nr. 1: Amin Industrial Estate, Khalage Rd., Seyedi District; P.O. Box 91735/549, Mashad, Iran

Anschrift Nr. 2: P.O. Box 91735/549, Mashad, Iran

Anschrift Nr. 3: Amin Industrial Estate, Khalage Rd., Seyedi District, Mashad, Iran

Anschrift Nr. 4: Kaveh Complex, Khalaj Rd., Seyedi St., Mashad, Iran

Anschrift Nr. 5: No. 160, Besat Blvd., Ahmad-Abad 2nd 30-Meter St., Mashad, Iran

Anschrift Nr. 6: Km. 8th of Asiaei Rd., Mashad, Iran (Werk)

Anschrift Nr. 7: Khalaj St., End of Seyyedi Alley, 91638 Mashad

Webseite: www.amincomplex.ir

Art der Einrichtung: Anbieter von Militärwaffen

Ort der Registrierung: Mashad, Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO);

Kaveh Cutting Tools Company

Amin Industrial Complex ist ein Anbieter von Militärwaffen, der über einen chinesischen Vermittler an der Weitergabe illegaler Flugkörper- und Nukleartechnologie an Iran beteiligt war. Er ist somit an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans oder der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen durch Iran beteiligt.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

182.

Ammunition and Metallurgy Industries Group (AMIG)

(گروه صنایع مهماتسازی ومتالوژی)

Anschrift Nr. 1: P.O. Box 16765/1835 Pasdaran Street

Anschrift Nr. 2: Department 145-42 P.O. Box 16765/128 Moghan Avenue, Pasdaran Street

Ort der Registrierung: Teheran, Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Shahid Sattari Industries;

Parchin Ammunition Industries;

7th of Tir Industries Complex;

Yazd Metallurgy Industries;

Khorasan Metallurgy Industries;

Isfahan Ammunition Industries;

Shahid Shiroudi Industries;

Shahid Sayyad Shirazi Industries;

Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO)

Ammunition and Metallurgy Industries Group (AMIG) ist die größte Industriegruppe der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO). Zu ihren Produkten gehören Munition, Mörserbomben, Pyrotechnik, Panzerabwehr- und Seeminen, Handgranaten, Detonatoren, Messingmaterial, Schneidwerkzeuge, Industrieventile, Perforationsladungen für die Ölindustrie und andere Industrieteile. Sie besteht aus zehn Tochtergesellschaften, darunter Shahid Sattari Industries, Parchin Ammunition Industries, 7th of Tir Industries Complex, Yazd Metallurgy Industries, Khorasan Metallurgy Industries, Isfahan Ammunition Industries, Shahid Shiroudi Industries und Shahid Sayyad Shirazi Industries. Sie spielte eine Schlüsselrolle bei der Fertigung und Entwicklung von Waffen und ist mit mehreren Unternehmen verbunden, die an proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten beteiligt sind. Sie ist somit an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans oder der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen durch Iran beteiligt.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

183.

Armament Industries Group (AIG)

(گروه صنایع تسلیحاتی)

Ort der Registrierung: Teheran, Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO)

Armament Industries Group ist ein großer Waffenhersteller und eine Tochtergesellschaft der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO) Irans. Die Organisation der Verteidigungsindustrien ist ein von der Islamischen Republik Iran geführter Zusammenschluss von Unternehmen, dessen Aufgabe es ist, den Streitkräften die erforderlichen Fertigungskapazitäten und technischen Fähigkeiten bereitzustellen. Die AIG wird daher von einer Einrichtung kontrolliert, die an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans und der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt ist.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010

EU: 24.4.2007)

184.

Defense Industries Organization (DIO) (Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO))

(سازمان صنایع دفاع جمهوری اسلامی ایران)

Anschrift: Amin Industrial Estate, Khalage Rd., Seyedi District P.O. Box 91735/549, Mashad, Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Kaveh cutting tool company;

7th of Tir Industries;

Khorasan Metallury Industries;

Luftfahrtindustrie-Organisation (Aviation Industries Organization (AvIO));

Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO);

Iran Electronics Industries (IEI); Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL)

Die Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO) ist ein Zusammenschluss von mehr als 300 Unternehmen und eine Tochtergesellschaft des Ministeriums für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) Irans, dessen Aufgabe es ist, den Streitkräften die erforderlichen Fertigungskapazitäten und technischen Fähigkeiten bereitzustellen. Sie spielte eine zentrale Rolle beim Programm Irans zur Entwicklung ballistischer Flugkörper und bei der Umsetzung des Zentrifugenprogramms Irans. Die DIO beaufsichtigt direkt oder über ihre wichtigste Tochtergesellschaft, die Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO), zahlreiche staatseigene Rüstungsunternehmen und Tarnfirmen. Sie spielt eine wichtige Rolle bei der Herstellung verschiedener militärischer Ausrüstung für Iran, einschließlich Flugkörpern. In jüngster Zeit hat die DIO versucht, sich auf die Ausfuhr zu konzentrieren, wodurch Iran zu einem Waffen ausführenden Land werden konnte: 2022 ist die DIO gegenüber 2021 um 200 % gewachsen, hat 75 neue Waffen entwickelt und hat ihre Ausfuhren um das Zweieinhalbfache gesteigert, was zum Wachstum der Verteidigungsindustrie Irans beigetragen hat. Die DIO stellt somit Unterstützung für die proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans und die Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen bereit.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)

185.

Kaveh Cutting Tools Company

(alias: Abzar Boresh Kaveh Co. Persian;

Mojtame-e Abzar Boreshi Kaveh)

Anschrift Nr. 1: Km 4 Khalaj Road, end of Seyyedi Street, Mashad 91638, Iran

Anschrift Nr. 2: P.O. Box 91735/549, Mashhad, Iran

Anschrift Nr. 3: 3rd Km of Khalaj Road, Seyyedi Street, Mashad, Iran

Anschrift Nr. 4: Moqan St., Teheran, Iran

Webseite:

www.kavehtools.ir

Ort der Registrierung: Mashad, Iran

Datum der Registrierung: 1993

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Mashad, Iran

Verbundene Einrichtungen: Abzar Boresh Kaveh Co.;

Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO);

Ammunition and Metallurgy Industries Group (AMIG)

Kaveh Cutting Tools Company ist ein iranisches Fertigungsunternehmen, das an der Herstellung von Komponenten für die IR-1-Zentrifugen Irans und an der Beschaffung für das Zentrifugenprogramm Irans beteiligt war. Es wird von der Ammunition and Metallurgy Industries Group (AMIG) kontrolliert und ist der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO) unterstellt. Es ist somit an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans oder der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen durch Iran beteiligt.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

186.

Khorasan Metallurgy Industries

(صنایع مهمات سازی و متالورژی خراسان)

(alias: Khorasan Metallurgy;

Khorasan Ammunition and Metallurgy Industries;

Khorasan Metalogy Industries;

The Metallurgy Industries of Khorasan;

Metalogy Industry of Khorasan

Vormals bekannt als: Amin Industrial Complex)

Anschrift: 2nd km of Khalaj Road End of Seyyedi St., P.O. Box 91735-549, 91735 Mashhad, Iran.

Webseite: www.khwarizmi.ir

Telefonnummer: +98 511 3853008;

+98 511 3870225

Art der Einrichtung: öffentliches Unternehmen

Ort der Registrierung: Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Ammunition and Metallurgy Industries Group (AMIG);

Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL);

Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO)

Khorasan Metallurgy Industries ist Teil der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO) Irans und eine Tochtergesellschaft der Ammunition and Metallurgy Industries Group (AMIG). Es ist verantwortlich für die Herstellung von Munition und Zentrifugenkomponenten sowie Schneidwerkzeugen und -produkten wie etwa Bohrmaschinen, Fräsenschneidern, Gewindebohrern, Reibahlen und Verbundwerkzeugen. Es stellt Unterstützung für die proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans bereit.

17.10.2023

(VN: 3.3.2008)

187.

Shahid Sayyade Shirazi Industries

(alias: Shahid Sayyade Shirazi Industries;

Sayyad Shirazi Industries;

Sayad Shirazi;

Sayad Shirazi industries;

Sayad Shirazi industry;

Shaheed Sayad Shirazee ammunition industries;

Shahid Sayyadi Shirazi Industries;

Shahid Sayyed Shirazi Ind.)

Anschrift Nr. 1: Next to Nirou Battery Mfg. Co, Shahid Babaii Expressway, Nobonyad Square, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: Pasdaran St., P.O. Box 16765, Teheran 1835, Iran

Anschrift Nr. 3: Babaei Highway — Next to Niru M.F.G, Teheran, Iran

Ort der Registrierung: Teheran, Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Ammunition and Metallurgy Industries Group (AMIG);

Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO)

Verbundene Personen: Shahid Sayyad Shirazi (ehemaliger stellvertretender Generalstabschef der Streitkräfte Irans)

Shahid Sayyade Shirazi Industries ist ein Hersteller von Flugkörpern im Eigentum von Shahid Sayyad Shirazi, dem ehemaligen stellvertretenden Generalstabschef der Streitkräfte Irans, der mit der iranischen Militärindustrie in Verbindung steht. Shahid Sayyad Shirazi Industries hat versucht, Metalle aus China zu erwerben, die für Hochtechnologiewaffen, einschließlich atomarer Langstreckenflugkörper, verwendet werden. Es ist Teil der Ammunition and Metallurgy Industries Group (AMIG), die bei der Fertigung und Entwicklung von Waffen eine Schlüsselrolle gespielt hat und mit mehreren Unternehmen verbunden ist, die an proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten beteiligt sind, und eine Tochtergesellschaft der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO), die direkt an der Entwicklung von Flugkörpern beteiligt ist. Es wird daher von einer Einrichtung kontrolliert, die an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans und der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt ist.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

188.

Joza Industrial Co.

Anschrift: P.O. Box 16595/159, Teheran, Iran

Ort der Registrierung: Teheran, Iran

Datum der Registrierung: 3.3.2008

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: AIO (Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien);

SHIG (Shahid Hemmat Industrial Group)

Joza Industrial Co. wird von der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) Irans kontrolliert, die an der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt ist. Es hat vor Kurzem den präzisionsgelenkten Mittelstreckenflugkörper Kheibar entworfen, mit dem die iranischen Streitkräfte in den Bereichen Flugkörper, Drohnen und Radar gestärkt werden sollen. Joza Industrial Co. wird daher von einer Einrichtung kontrolliert, die an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans und der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt ist.

17.10.2023

(VN: 3.3.2008)

189.

Kalaye Electric Company (KEC)

(alias: Kola Electric Co.;

Kala Electric;

Kola Electric Company;

Kalia;

Kalaye Electric Co.;

Kala Electric Company;

Kalay Electric Company;

KEC)

Anschrift: 33 Fifteenth Street, Seyed Jamaleddin Assadabadi Avenue, Teheran, Iran

Ort der Registrierung: Teheran, Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Kalaye Electric Company ist ein Hersteller fortschrittlicher Zentrifugen für das Atomprogramm Irans, nämlich des Modells IR-8, sowie eine Forschungs- und Entwicklungsstätte, die an Zentrifugen für die Atomenergie-Organisation Irans arbeitet. Es ist daher an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans beteiligt und stellt Unterstützung dafür bereit.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)

190.

M Babaie Industries

(alias: Shahid Babaie Industries Complex;

SBIC;

Shahid Babaie Industrial Complex;

Shaheed Babaie Industries;

Shahid Babaii Industries;

sh. Babaie industries)

Anschrift: Kalery Bldg., Damovand Road, Teheran 1916, Iran

Ort der Registrierung: Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO)

M Babaie Industries untersteht der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) Irans, die an der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt ist. M. Babaie Industries entwickelt Flugkörpertechnologien für die Luftwaffe der Islamischen Republik Iran, wie etwa eine verbesserte Version des Luftabwehrflugkörpers MIM-23B. Es wird somit von einer Einrichtung kontrolliert, die an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans beteiligt ist (AIO).

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

191.

Malek Ashtar University

Anschrift Nr. 1: Shahin Shahr Township, End of Ferdowsi Avenue, PO Box 83154/115, Isfahan, Iran

Anschrift Nr. 2: Kreuzung von Imam Ali Highway und Babaei Highway, Teheran, Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL);

Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Forschungszentrum für Verteidigungstechnologie und -wissenschaft (DTSRC)

Malek Ashtar University ist eine iranische Universität, die dem Forschungszentrum für Verteidigungstechnologie und -wissenschaft (DTSRC) untersteht und den Ausbildungs-, Forschungs- und Entwicklungsbedarf des iranischen Ministeriums für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) deckt. Die Mitglieder ihres Lehrkörpers haben Forschung im Bereich Flugkörper und Kernkraft betrieben. Sie waren auch an der illegalen Beschaffung von im MTCR gelisteten Gütern unter Verstoß gegen Resolutionen des VN-Sicherheitsrats beteiligt. Daher steht sie direkt mit den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans in Verbindungs.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010

EU: 24.6.2008)

192.

Mizan Machinery Manufacturing

(alias: 3MG;

Mizan;

Mizan Machine;

3M Mizan Machinery Manufacturing)

Anschrift: P.O. Box 16595/365, Teheran, Iran

Ort der Registrierung: Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO)

Mizan Machinery Manufacturing handelt im Auftrag der Organisation für Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) Irans, die an der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt ist, und wird von dieser kontrolliert. Es war an Handelsgeschäften mit sensiblem Material im Zusammenhang mit ballistischen Flugkörpern beteiligt. Es stellt somit Unterstützung bezüglich Trägersystemen für Kernwaffen bereit.

17.10.2023

(VN:9.6.2010

EU: 24.6.2008)

193.

Niru Battery Manufacturing Company

(شرکت باطری سازی نیرو)

(a.k.a. Niru Battery Manufacturing Company;

Niru Batteries MFG. Co. Ltd.;

Nour Battery Manufacturing Company;

Sherkate Battrijazi Niru;

Niru Battery Co;

Niru Battery Mfg. Co.;

Nirou Battery Manufacturing Saba Battery Company;

Niru Co. Ltd.;

Sherkat Battery Sazi Niru Sahami Khass;

The Niru Battery Company;

Niru Battery Manufacturing (Batrisazi-ye Niru);

Niru Battery Mfg.CO (Saba Battery);

Sherkate Batri-e Niru;

Power Energy Source Development Company (ESDO))

Anschrift Nr. 1: Nobonyad Blvd., Pasdaran Avenue, P.O. Box 19575/361, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: Next to Babee Exp. Way, Nobonyad Sq., Teheran, Iran

Anschrift Nr. 3: Next to Shahid Babaei Exp. way, Nobonyad Sq., 16689, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 4: End of Pasdaran Avenue, Nobonyad Square, Teheran, Iran

Telefonnummern: +98 21 251 0523/

254 7093;

+98 21 22547094;

+98 21 22567608-9;

+98 21 2545084

Webseiten: www.nirubattery.com;

www.niruco.com

E-mail: info@nirubattery.com;

export@niruco.com

niru@isiran.com;

Ort der Registrierung: Teheran, Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Saba Battery;

Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO);

Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL)

Niru Battery Manufacturing Company ist eine in Iran eingetragene Einrichtung, die Aggregate für das iranische Militär fertigt, darunter für Flugkörpersysteme. Sie wird vom Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) kontrolliert, das für Irans Forschungs-, Entwicklungs- und Fertigungsprogramme im Verteidigungsbereich, auch für die Unterstützung des Flugkörper- und des Nuklearprogramms, zuständig ist. Niru Battery Manufacturing Company ist eine Tochtergesellschaft der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO), eines von der Islamischen Republik Iran geführten Zusammenschlusses von Unternehmen, dessen Aufgabe es ist, den Streitkräften die erforderlichen Fertigungskapazitäten und technischen Fähigkeiten bereitzustellen. Niru Battery Manufacturing Company wird daher von einer Einrichtung kontrolliert, die an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans und der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt ist.

17.10.2023

(VN: 3.3.2008)

194.

Safety Equipment Procurement Company

(alias: Safety Equipment Procurement;

SEP;

SEP Co.;

SEPCO;

Safety Equipment Procurement Inc.)

Anschrift: P.O. Box 16785/195, Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO);

Pejman Industrial Services

Safety Equipment Procurement Company ist eine Tarnfirma der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) Irans, die für das iranische Programm für ballistische Flüssigtreibstoffflugkörper zuständig ist. AIO ist die führende industrielle und militärische Tochtergesellschaft des iranischen Ministeriums für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) und beaufsichtigt Irans Herstellung von Flugkörpern. AIO greift mindestens seit 2003 auf die Safety Equipment Procurement Company zurück. Sie ist an den Tätigkeiten Irans im Zusammenhang mit ballistischen Flugkörpern beteiligt und ist daher an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans beteiligt, steht direkt damit in Verbindung oder stellt diesen Unterstützung bereit.

17.10.2023

(VN: 3.3.2008)

195.

Sanam Industrial Group

(alias: Sanam Industrial Group;

Sanam Industrial Production Group;

Department 140;

Sanam Projects Management (SPM);

Sanam Industrial Company;

Sanam Industries Co.;

Sanam Industrial and Trading Company;

Sanam Group)

Anschrift Nr. 1: Pasdaran Road 15, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: 3rd Fl., Sanam Bldg., Nobonyad Sq., Pasdaran Ave., Teheran (19579), Iran

Anschrift Nr. 3: P.O. Box 19575/596, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 4: Km. 25th of Khavaran Rd., Teheran, Iran (Anschrift des Werkes)

Anschrift Nr. 5: Farzam Alley, No. 3, Fatemi Square, Palestine St

Telefonnummern:

+98 21 2546008;

(+98 21 2556772;

+98 21 88969501;

Fax

+98 21 2556830;

+98 21 88969501

Ort der Registrierung: Teheran

Registriernummer: 176855,

Wirtschaftscode 411139673763,

nationale ID 10102191894

Datum der Registrierung: 1987 und 2001

Verbundene Personen: Reza Sadougi, Geschäftsführer

Sanam Industrial Group wird von der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) Irans kontrolliert und hat Ausrüstung für das iranische Flugkörperprogramm gekauft. Sanam Industrial Group unterstützt daher Irans Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen und ist eine Einrichtung, die der Regierung Irans und Einrichtungen, die in ihrem Eigentum oder unter ihrer Kontrolle oder im Eigentum oder unter der Kontrolle von mit ihr verbundenen Personen und Einrichtungen stehen, Unterstützung bereitstellt.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

196.

Special Industries Group (SIG)

(گروه صنایع ویژه سازمان صنایع دفاع جمهوری اسلامی ایران)

(alias: Ministry of Defense Special Industries Group;

Special Industries Organization (SIO);

Special Industrial Groups of the Ministry of Defense;

Organization of Special Industries; Special Group;

SIG;

Ministry of Defense Special Industries Organization;

Ministry of Defense Special Industrial Groups;

Department 154;

Special Industries Section;

Special Industries Division;

Special Industry Group; Special Industries;

Organization of Special Industry;

Special Chemical, Biological and Nuclear Industries;

MIDSPGIC Co)

Anschrift Nr. 1: North Felestine Ave., Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: Pasdaran Avenue, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 3: P.O. Box 19585/777, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 4: Zartosht Street, Teheran

Art der Einrichtung: Tochtergesellschaft von Irans Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO), einer Tochtergesellschaft des Ministeriums für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL)

Ort der Registrierung: Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Irans Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO),

Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) Irans

Special Industries Group (SIG) ist eine Tochtergesellschaft der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO), die vom Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) kontrolliert wird und diesem Unterstützung bereitstellt. Sie wird daher von einer Einrichtung kontrolliert, die die Regierung Irans unterstützt.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010

EU: 24.7.2007)

197.

Yazd Metallurgy Industries (YMI)

(شرکت ذوب فلزات یزد)

(alias: YMI;

Yazd Metallurgy Industry;

Yazd Ammunition Industries;

Yazd Metallurgical Ind’s Co.;

Yazd Metallurgical Industries;

Yazd Metal Smelting Industrial Group;

Yazd Ammunition Manufacturing and Metallurgy Industries;

Directorate of Yazd Ammunition and Metallurgy Industries;)

Anschrift Nr. 1: Pasdaran Ave., Next to Telecommunication Industry, Teheran 16588, Iran

Anschrift Nr. 2: Postfach 89195/878, Yazd, Iran

Anschrift Nr. 3: P.O. Box 89195-678, Yazd, Iran

Anschrift Nr. 4: Km 5 der Taft Road, Yazd, Iran

Telefonnummer: +98 35 15220322

Faxnummer: +98 35 1523096

Ort der Registrierung: Iran

Datum der Registrierung: 1961

Registernummer: 860

Wirtschaftscode: 411315443678

Verbundene Personen: Li Fang Wei alias Karl Lee

Verbundene Einrichtungen: Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO);

LIMMT Economic and Trade Company (LIMMT);

Ammunition and Metallurgy Industries Group (AMIG);

Shahid Sayyad Shirazi Industries;

Yazd Metallurgy Industries (YMI) ist mit der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO) verbunden und eine Tochtergesellschaft der Ammunition Industries Group in Iran. YMI ist im Rahmen des iranischen Flugkörperprogramms an der Fertigung von IR-1-Zentrifugenkomponenten in Werkstätten der DIO beteiligt. Darüber hinaus ist sie an der Herstellung von Gütern beteiligt, die entweder für die Herstellung von Kernwaffen oder für Trägersysteme für Kernwaffen verwendet werden können.

Daher hat sie die Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen durch Iran unterstützt, indem sie an der Beschaffung von verbotenen Artikeln, Gütern, Ausrüstungen, Materialien und Technologien beteiligt war.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

198.

Qods Aeronautics Industries

(شرکت صنایع هوایی قدس)

(alias: Qods Aviation Industries (QAI);

Quds Air Industries;

Company for Designing and Manufacturing Light Aircraft; Light Aircraft Design and Manufacturing Industries)

Anschrift Nr. 1: Unit 207, Tarajit Maydane Taymori (oder Teimori) Square, Basiri Building, Tarasht, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: 4 Km Karaj Road, Teheran, Iran

Art der Einrichtung: Fertigungsunternehmen für die Luftfahrt

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde;

Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) Irans;

Irans Luftfahrtindustrie-Organisation (IAIO);

Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO)

Qods Aeronautics Industries ist ein iranisches Unternehmen, das unbemannte Luftfahrzeuge (UAV) entwirft und herstellt, die vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde eingesetzt werden. Es ist eine Tochtergesellschaft von Irans Luftfahrtindustrie-Organisation (IAIO), eines staatseigenen Unternehmens, das dem iranischen Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) untersteht. Daher steht Qods Aeronautics unter der Kontrolle einer Einrichtung, die die Regierung Irans unterstützt und wesentliche Dienstleistungen für das Korps der Islamischen Revolutionsgarde erbringt.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

199.

Shahid Baheri Industrial Group (SBIG)

(صنایع شهید باقری)

(alias: Shahid Baheri Organisation;

SBIG;

Shahid Baheri Industries Group;

Shahid Bakeri Industrial Group;

Department 140/14;

Shahid Bagheri Industries Group;

Mahtab Technical Engineering Company;

Composite Propellant Missile Industry;

Sanaye Sokhte Morakab;

SSM)

Anschrift: Pasdaran Ave., Teheran, Iran

Verbundene Personen: Mehrdada Akhlaghi Ketabachi (Leiter von Shahid Baheri Industrial Group (SBIG))

Verbundene Einrichtungen: Einrichtung, die der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) Irans untersteht.

Shahid Baheri Industrial Group (SBIG) ist eine Tochtergesellschaft der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO). Shahid Baheri Industrial Group (SBIG) entwickelt und fertigt ballistische Feststofftreibstoffflugkörper in Iran. Die Entwicklung dieser Flugkörper ist entscheidend für den Aufbau von Trägerkapazitäten für Kernwaffen. Daher ist SBIG an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans oder an der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt, steht direkt damit in Verbindung oder stellt diesen Unterstützung bereit.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)

200.

Shahid Hemmat Industries Group (SHIG)

(گروه صنعتی شهید همت)

(alias: Sabalan CIE;

Sahand Aluminum Parts Industrial Company (SAPICO); Shahid Hemmat Industrial Group (SHIG);

Chahid Hemmat Industrial Group;

Hemmat Missile Industries Factory;

Shahid Hemmat Industrial Complex;

SHIC;

Shahid Hemmat Industrial Factories;

SHIF;

Shahid Hemmat Industries Group;

Shahid Hemmat Complex;

Shahid Hemmat Industries;

Shahid Hemmat Industrial Complex;

Shahid Hemat; Industrial Complex;

Shahid Hemmat)

Anschrift: Damavand Tehran Highway, P.O. Box 16595/159, No. 5, Eslami St., Golestane Sevvom St., Pasdaran St., Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO);

Sabalan Company;

Sabalan Petrochemical company;

Sabalan Petrochemical Industries Company;

SPICO;

SPC

Shahid Hemmat Industries Group (SHIG) untersteht der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO). SHIG ist verantwortlich für das iranische Programm für ballistische Flüssigtreibstoffflugkörper, einschließlich der Herstellung von Flugkörpern. Die Entwicklung dieser Flugkörper ist entscheidend für den Aufbau von Trägerkapazitäten für Kernwaffen. Daher ist SHIG an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans oder an der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt, steht direkt damit in Verbindung oder stellt diesen Unterstützung bereit.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)

201.

Shahid Kharrazi Industries

(صنایع شهید خرازی)

(alias: Kharrazi Industry;

Shahid Kharrazy Industries Group)

Anschrift: After Atashneshani Square, Khojir region, southeastern Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Shahid Baheri Industrial Group (SBIG);

Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO)

Shahid Kharrazi Industries ist ein Verteidigungsunternehmen, das der Shahid Baheri Industrial Group (SBIG) untersteht (die ihrerseits der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) untersteht); es ist verantwortlich für das iranische Programm für ballistische Festtreibstoffflugkörper. Es entwickelt und fertigt Führungs- und Steuerungssysteme für ballistische Feststofftreibstoffflugkörper. Daher ist Shahid Kharrazi Industries an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans oder an der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt, steht direkt damit in Verbindung oder stellt dafür Unterstützung bereit.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

202.

Shahid Sattari Industries Group (SSIG)

(صنایع شهید ستاری)

(alias: Sanaye Shahid Satari;

Mohemat Sazie Shahid Satary)

Anschrift: Southeast Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Shahid Baheri Industrial Group (SBIG);

Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO)

Shahid Sattari Industries Group (SSIG) ist an der Herstellung und Wartung von Bodendienstgeräten für die Shahid Baheri Industrial Group (SBIG) beteiligt, die für das iranische Programm für ballistische Festtreibstoffflugkörper verantwortlich und eine Tochtergesellschaft der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) ist. SSIG stellt Munitionskomponenten her, einschließlich Sicherungen, Detonatoren und Zündsätzen; sie ist an der Herstellung von unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen (USBV) beteiligt und fertigt Druckregler und Ausrüstung für Bergwerke und Erdölbrunnen.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

203

Ya Mahdi Industries Group

(گروه صنایع موشکی یا مهدی (عج))

(alias: Ya Mahdi Industrial Complex;

Ya Mahdi Industries Group;

Ya Mahdi Group;

Ya-Mahdi Aircraft Manufacturing;

O Mahdi Aircraft Manufacturing;

YMA Research & Industrial Complex;

Ya Mahdi AG Industrial Research Complex;

YMA College)

Anschrift Nr. 1: Khorasan Road, Lavizan, Parchin, P.O. Box 19395-4731, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: P.O. Box 19585-774, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 3: Noboniad Sq., Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO)

Ya Mahdi Industries Group war im Namen der Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO) am internationalen Ankauf von Flugkörpertechnologie und -gütern beteiligt. Ya Mahdi Industries Group bietet Panzerabwehr-Lenkflugkörper an und stellt Panzerabwehr-Flugkörpersysteme und Luftabwehrsysteme her. Die Entwicklung dieser Flugkörper ist entscheidend für den Aufbau von Trägerkapazitäten für Kernwaffen. Daher ist Ya Mahdi Industries Group an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans oder an der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt, steht direkt damit in Verbindung oder stellt diesen Unterstützung bereit.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)“

3.

Unter der Überschrift „I. Personen und Einrichtungen, die an nuklearen Tätigkeiten oder Tätigkeiten im Zusammenhang mit ballistischen Flugkörpern beteiligt sind, sowie Personen und Einrichtungen, die die Regierung Irans unterstützen“ ersetzt der folgende Eintrag den entsprechenden Eintrag in der Liste unter der Unterüberschrift „B. Einrichtungen“:

 

Name

Identifizierungsinformationen

Gründe

Zeitpunkt der Aufnahme in die Liste

„31.

Parchin Chemical Industries (PCI)

(صنایع شیمیایی پارچین)

)alias: Parchin Chemical Factories Chemical Industries Group;

PCF Chemical Industries Group;

Parchin Chemical Factories;

Parchin Chemical Industry Group;

PCI Group;

Parchin Chemical Ind (PCF);

Parchin Chemical Factories;

Para Chemical Industries;

PCF;

PCI;

Parchin-Militärbasis)

Anschrift Nr. 1: Khavaran Road Km 30-35, Parchin Special Road, Varamin, Parchin

Anschrift Nr. 2: Nobonyad Square, Teheran 15765-358

Anschrift Nr. 3: Parch in Forked Rd., 35th km. khavaran Rd., Pakdasht, Teheran, Iran (Werk)

Anschrift Nr. 4: 2nd Floor, Sanam Bldg., Nobonyad Sq., Teheran, Iran (Hauptverwaltung)

Anschrift Nr. 5: Pasdaran Square, P.O. Box 16765/358, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 6: 2nd Floor, Sanam Bldg., 3rd Floor, Sanam Bldg., P.O. Box 16765/358, Nobonyad Square, Teheran, Iran

Telefonnummern:

+98 21 2258929;

+98 21 35243153;

+98 21 3130626

Webseite:

http://icig.ir/

Registriernummer: Cooperative Company Registration No. 892

verbundene Einrichtungen: Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL);

Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO);

Organisation der Luft- und Raumfahrtindustrien (AIO);

Iran Electronics Industries (IEI);

P.B. Sadr;

Zhejiang Qingji Ind. Co., Ltd in China;

Lingoe Process Engineering Limited (Lingoe) in Hongkong;

Blue Calm Marine Services Company (Blue Calm) in Iran;

The Parchin Military Complex (PMC);

Zeinoddin Chemical Industries;

Chemical Industries and Development of Material Group (CIDMG)

Verbundene Personen: Davoud Damghani (Irans Militärattaché in Beijing);

Li Zeming (Li) (Beschäftigter von Zhejiang Qingji);

Shen Weisheng (Direktor und Geschäftsführer of Zhejiang Qingji)

Parchin Chemical Industries (PCI) stellt Munition, Sprengstoffe und Feststofftreibstoffe für Raketen und Flugkörper her. Anlagen von Parchin wurden für die Herstellung und Erprobung von Kernwaffen genutzt. Parchin Chemical Industries ist daher verantwortlich für die Bereitstellung von Unterstützung für die proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans.

Parchin Chemical Industries ist Teil der Chemical Industries and Development of Material Group (CIDMG), einem Zweig der Organisation der Verteidigungsindustrien (DIO) Irans, die ihrerseits dem Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte (MODAFL) unterfällt, und steht somit im Eigentum der Regierung Irans. Parchin Chemical Industries ist daher eine Einrichtung, die die Regierung Irans unterstützt, und sie wird von Einrichtungen kontrolliert und steht mit Einrichtungen in Verbindung, die die Regierung Irans unterstützen.

23.6.2008

(VN: 24.3.2007)“

4.

Unter der Überschrift „II. Korps der Iranischen Revolutionsgarde (IRGC)“ werden die folgenden Einträge der Liste unter der Unterüberschrift „A. Personen“ hinzugefügt:

 

Name

Identifizierungsinformationen

Gründe

Zeitpunkt der Aufnahme in die Liste

„20.

Ali Akbar TABATABAEI

(علی اکبرطباطبایی)

(alias: Sayed Akbar TAHMAESEBI)

Geburtsjahr: 1967

Geburtsort: Iran

Funktion: Mitglied der Quds-Truppe im Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC-QF)

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Ali Akbar Tabatabaei ist ehemaliger Befehlshaber des Afrikakorps der Quds-Truppe im Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC-QF Africa Corps). Als Kommandeur sämtlicher Operationen der Quds-Truppe im Korps der Islamischen Revolutionsgarde in Afrika zählt zu den Aufgaben von Tabatabaei die Aufsicht über Waffenlieferungen der Quds-Truppe nach Afrika. Als solcher ist er Mitglied des Korps der Islamischen Revolutionsgarde.

17.10.2023

(VN: 18.4.2012)

21.

Azim AGHAJANI/

(عظیم اقاجانی)

(alias: Azim ADHAJANI;

Hosein AGHAJANI)

Geburtsjahr: 1967

Geburtsort: Iran

Funktion: Mitglied des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC)

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Azim Aghajani ist Mitglied des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC).

17.10.2023

(VN: 18.4.2012)

22.

Morteza BAHMANYAR

مرتضی بهمنیار

(مرتضی بهمنیار)

Geburtsdatum: 31.12.1952

Geburtsort: Teheran, Iran

Funktion: Finanzvorstand der Bonyad Taavon Sepah;

Leiter der Versicherung Kauthar/Kausar/Kothar/Kosar Insurance.

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Morteza Bahmanyar ist Finanzvorstand der Bonyad Taavon Sepah, auch bekannt als IRGC Cooperative Foundation. Bonyad Taavon Sepah wurde von den Kommandeuren des Korps der Islamischen Revolutionsgarde gegründet, um die Investitionen des Korps zu strukturieren. Sie wird von dem Korps der Islamischen Revolutionsgarde und Kauthar Insurance, auch bekannt als Kausar, Kothar oder Kosar Insurance, kontrolliert. Kauthar Insurance ist eine vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrollierte Tochtergesellschaft. Bahmanyar ist derzeit Leiter von Kauthar Insurance. Daher steht Bahmanyar direkt mit dem Korps der Islamischen Revolutionsgarde in Verbindung und stellt diesem Versicherungen bereit.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)

23.

Mohammad Mehdi Nejad NOURI

(محمد مهدی نژد نوری)

(alias:

Mohammad Mehdi Nezhad NOURI;

Mohammad Mehdi Nejad NURI; Mohammad Mehdi Nezhad NURI)

Geburtsjahr: 1960

Geburtsort: Amol, Iran

Funktion: Vizepräsident für Wissenschaft, Forschung und Technologie des Generalstabs der Streitkräfte

Rang: Brigadegeneral

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Mohammad Mehdi Nejad Nouri ist Brigadegeneral im Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC) und Vizepräsident für Wissenschaft, Forschung und Technologie des Generalstabs der Streitkräfte.

Damit ist er ein Mitglied des Korps der Islamischen Revolutionsgarde.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)

24.

Yahya Rahim SAFAVI

(یحیی رحیم صفوی)

(alias:

Rahim SAFAVI;

Sayed Yahya SAFAVI;

Yahia Rahim SAFAWI;

Seyyed Yahya RAHIM-SAFAVI;

Yahya Rahim AL-SIFAWI;

Yahya RAHIM-SAFAVI)

Geburtsjahr: 1952 oder1953

Geburtsort: Isfahan, Iran

Funktion: Mitglied des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC) und leitender Berater des Obersten Führers für militärische Angelegenheiten

Rang: Generalmajor

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Yahya Rahim Safavi ist ein Generalmajor des Korps der Islamischen Revolutionsgarde und leitender Berater des Obersten Führers für militärische Angelegenheiten.

17.10.2023

(VN: 23.12.2006)

25.

Mohammad Reza ZAHEDI

(محمد رضا زهدی)

(alias: Mohammad Raza ZAHEDI;

Mohammad Reza ZAHIDI;

Hassan MAHDAVI)

Geburtsjahr: 1944

Geburtsort: Isfahan, Iran

Funktion: Kommandeur im Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC)

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Mohammad Reza Zahedi ist ein ranghoher Beamter und Kommandeur der Landstreitkräfte des Korps der Islamischen Revolutionsgarde. Mohammad Reza Zahedi ist somit Mitglied des Korps der Islamischen Revolutionsgarde.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)“

5.

Unter der Überschrift „II. Korps der Iranischen Revolutionsgarden (IRGC)“ ersetzen die folgenden Einträge die entsprechenden Einträge in der Liste unter der Unterüberschrift „A. Personen“:

 

Name

Identifizierungsinformationen

Gründe

Zeitpunkt der Aufnahme in die Liste

„8.

Mohammad Reza NAQDI

(محمد رضا نقدی)

(alias: Mohammad-Reza NAQDI;

Mohammad Reza NAGDI;

Gholamreza NAQDI)

Geburtsort: Teheran, Iran

Funktion: Stellvertretender Kommandeur des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC)

Rang: Brigadegeneral

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Mohammad Reza Naqdi ist stellvertretender Kommandeur und Brigadegeneral im Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC) und ist daher Mitglied des iranischen IRGC.

26.7.2010

(VN: 3.3.2008)

11.

Hossein SALAMI

(حسین سلامی)

(alias: Hosein SALIMI;

Hussain SALIMI;

Hosain SALIMI;

Husain SALIMI;

Hossein SALIMI;

Hossein SALEEMI;

Hussain SALEEMI;

Husain SALEEMI;

Hosein SALEEMI)

Geburtsjahr: 1960 oder1961

Geburtsort: Isfahan, Iran

Funktion: Oberbefehlshaber des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC)

Rang: Generalmajor

Staatsangehörigkeit: Iranisch

Geschlecht: männlich

Reisepass-Nr.: D08531177

Oberbefehlshaber des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC).

26.7.2010

(VN: 23.12.2006)“

6.

Unter der Überschrift „II. Korps der Iranischen Revolutionsgarden (IRGC)“ werden die folgenden Einträge der Liste unter der Unterüberschrift „B. Einrichtungen“ hinzugefügt:

 

Name

Identifizierungsinformationen

Gründe

Zeitpunkt der Aufnahme in die Liste

„13.

Fater Institute

(مؤسسه فاطر)

(alias: Faater Institute;

Fater Engineering Company;

Gharargah Ghaem Faater Institute;

Fater Engineering)

Anschrift Nr. 1: No. 25, Valiasr Jonoobi, Azizi Street, Azadi Sq. NE, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: No. 221, Phase 4, North Falamak-Zarafshan Intersection,Shahrak-E-Ghods, Teheran 14678, Iran

Art der Einrichtung: öffentliches Unternehmen

Ort der Registrierung: Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA);

Niro Holding

Fater Institute ist ein Bauunternehmen und eine Tochtergesellschaft der IRGC-Einrichtung Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA) und wird daher vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

14.

Gharagahe Sazandegi Ghaem

(قرارگاه سازندگی قائم)

(alias: Gharargah Ghaem;

Gharargah Sazandegi Ghaem/Khatam Ghaem;

GHAEM Construction Organization;

Ghaem Construction Co.;

Garagahe Sazandegi Ghaem;

Gharargahe Sazandegi Khatam Alanbia Company)

Anschrift: No. 25, Valiasr ST., Azadi Sq., Teheran, Iran

Art der Einrichtung: öffentliches Unternehmen

Ort der Registrierung: Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA)

Gharagahe Sazandegi Ghaem ist ein Bauunternehmen und eine Tochtergesellschaft der Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA), eines vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrollierten Unternehmens. Es wird daher vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

15.

GHORB KARBALA

(قرب کربلا)

Anschrift: No. 2 Firouzeh Alley, Shahid Hadjipour St., Resalat Highway, Teheran, Iran

Verbundene Organisationen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA)

Ghorb Karbala ist eine Tochtergesellschaft der Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA) und wird daher vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

16.

Khatam Al-Anbiya Construction Headquarters

(قرارگاه سازندگی خاتم الانبیاء)

Anschrift: No. 221, Phase 4, North Falamak-Zarafshan Intersection, Shahrak-E-Ghods, Teheran 14678, Iran

Art der Einrichtung: öffentliches Unternehmen

Ort der Registrierung: Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Personen: Sardar Abed (Kommandeur von Khatam al-Anbiya Construction Headquarters)

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Fater Institute;

Niro Holding

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters ist ein vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliertes Bauunternehmen.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

17.

Makin Institute

(مؤسسه مکین)

(alias Makin Company)

Anschrift: No. 2 Iravan St. — Tishfoon St. — Khaje Abdol ah Ansari St. — Shariati St., Teheran, Iran

Art der Einrichtung: Tochtergesellschaft von Khatam al-Anbiya Construction Headquarters, bei der es sich um ein iranisches Ingenieursbüro handelt, das unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde steht.

Ort der Registrierung: Teheran, Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen:

Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA)

Das Makin Institute ist ein Maschinenbauunternehmen, das unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC) tätig ist. Das Makin Institute wird daher vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

18.

Rah Sahel

(راه ساحل)

(alias: Rah Sahel Institute;

Rah Sahel Co;

Rah e Sahel Org.;

Rah Sahel est.),

Anschrift: Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA)

Rah Sahel ist ein Bauunternehmen und eine Tochtergesellschaft der Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA), das vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert wird. Als Tochtergesellschaft der KAA, des ingenieurstechnischen Arms des Korps der Islamischen Revolutionsgarde, dient Rah Sahel dazu, das Korps bei der Erzielung von Einnahmen und der Finanzierung seiner Tätigkeit zu unterstützen. Rah Sahel wird daher vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert und handelt in seinem Namen.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

19.

Rahab Engineering Institute

alias: Rahab Institute

Vormals bekannt als:

Rahsaz Institute

Anschrift Nr. 1: Eastern 14th St., Beihaghi Blvd., Arjantin Sq., Teheran — Iran

Anschrift Nr. 2: Ghorb-e Ghaem Building, Valiasr St., Azizi Blvd., Azadi Sq., Teheran — Iran

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA)

Das Rahab Engineering Institute, ehemals bekannt als Rahsaz Institute, ist ein Unternehmen und eine Tochtergesellschaft der Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA). Es unterstützt unmittelbar Bergbau- und Maschinenbauprojekte. Es ist mit dem Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC) verbunden und wird von diesem kontrolliert.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

20.

Sepasad Engineering Company

(alias: Sepasad Co.)

Anschrift: No. 4 corner of Shad St., Mollasadra Ave., Vanak Sq., Teheran, Iran

Telefonnummer: +98 21 88643750

Website: www.sepasad.com

Datum der Registrierung: 1992

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA)

Sepasad Engineering Company ist eine Tochtergesellschaft der IRGC-Einrichtung Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA) und steht daher unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

21.

Sho’a‘ Aviation

(alias: Sho’a‘ Aviation;

Shuaa Airlines)

Anschrift Nr. 1: Opposite Golestan Np. 7, Bldg. No. 110, Suite No. 5, Pasdaran Street, Teheran

Anschrift Nr. 2: Pasdaran Street, Across from Golestan Haftom, Building 3110, Apartment 5, Teheran, Iran

Art der Einrichtung: Luftfahrtunternehmen

Ort der Registrierung: Iran

Verbundene Personen: Morteza Rezaie;

Ali Akbar Ahmadian;

Mohammad Reza Zahedi;

Morteza Safari;

Mohammad Bagher Zolghadr

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Islamic Revolutionary Guard Corps Aerospace Force (Luft- und Weltraumstreitkräfte des Korps der Islamischen Revolutionsgarde)

Sho’a‘ Aviation ist ein Luftfahrtakteur in Iran. Das Unternehmen hat dem Korps der Islamischen Revolutionsgarde militärische Güter beschafft, die von diesem im Rahmen seiner Doktrin der asymmetrischen Kriegsführung verwendet wurden. Sho’a‘ Aviation hat daher im Namen des Korps der Islamischen Revolutionsgarde gehandelt und diesem wesentliche Dienstleistungen erbracht.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

22.

Behineh Trading Co.

Anschrift: Tavakoli Building, Opposite of 15th Alley, Emam-Jomeh Street, Teheran, Iran

Verbundene Personen: Ali Akbar Tabatabaei (IRGC);

Azim Aghajani (IRGC);

Esmail Ghani, alias Ismail Akbar Nezhad oder Esmail Qani

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC)

Behineh Trading Co. steht im Eigentum und/oder unter der Kontrolle der Behineh Trading Company und ist eine Tarnfirma des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC). Behineh Trading Company steht auch im Zusammenhang mit den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans bzw. der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen in Iran. Sie war ferner an illegalen Beförderungen zur Lieferung von Ausrüstung des Korps der Islamischen Revolutionsgarde beteiligt. Behineh Trading Co. wurde von Esmail Ghani, dem Leiter der Quds-Truppe im Korps der Islamischen Revolutionsgarde, geleitet und/oder beaufsichtigt. Daher steht Behineh Trading Co. im Eigentum und/oder unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde.

17.10.2023

(VN: 18.4.2012)

23.

Ghorb Nooh

Anschrift: P.O. Box 16765/3476, Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA);

Hara Company;

Omran Sahel;

Sahel Consultant Engineers;

National Iranian Oil company (NIOC);

Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC)

Ghorb Nooh ist eine Tochtergesellschaft der Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA) und steht daher unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

24.

Hara Company

(alias: Hara Institute)

Anschrift: Takhti Three-way Intersection, Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Ghorb Nooh;

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA)

Hara Company ist eine Tochtergesellschaft von Khatam al-Anbiya, einem Unternehmen, das im Eigentum und unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC) steht. Die Führungspositionen von Khatam al-Anbiya werden von hochrangigen Mitgliedern des Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert. Daher wird Hara Company vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

25.

Omran Sahel

Website: www.sahelomran.ir

Verbundene Einrichtungen: Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA);

Ghorb Nooh

Omran Sahel steht im Eigentum und/oder unter der Kontrolle von Ghorb Nooh, einer Tochtergesellschaft von Khatam al-Anbiya, einem Unternehmen, das im Eigentum und unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC) steht. Die Führungspositionen von Khatam al-Anbiya werden von hochrangigen Mitgliedern des Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert. Daher ist Omran Sahel eine Einrichtung oder Organisation, die im Eigentum oder unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde steht.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

26.

Oriental Oil Kish

(alias: Oriental Kish Company;

Oriental Oil)

Anschrift: No. 98 East Atefi St. Africa Blvd., Teheran

Verbundene Einrichtungen: Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA);

Oriental Oil Kish ist eine Tochtergesellschaft von Khatam al-Anbiya Construction Headquarters, die im Eigentum und unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC) steht. Daher steht Oriental Oil Kish im Eigentum oder unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

27.

Pars Aviation Services Company

(alias: Pars Aviation Service Company;

Pars Aviation Service Co.; PASC)

Anschrift: P.O. Box 1656/-13455, Karaj special road after Ekbatan overpass beside the commercial customs, Mehrabad International Airport, Teheran, Iran

Ort der Registrierung: Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Yas Air;

Pouya Air

Pars Aviation Services Company ist ein iranisches Unternehmen für die Lieferung und Reparatur von Luftfahrzeugen, das für die Luft- und Raumfahrtstreitkräfte des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC-AF) tätig ist. Daher wird Pars Aviation Services Company vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert.

17.10.2023

(VN: 24.3.2007)

28.

Sahel Consultant Engineers

(alias: Sahel Consultant Engineering Co.;

Sahel Company;

Sahel Consulting Engineers;

Sahel;

Sahel Engineering Consulting Co.;

Sahel Consultant Engineering)

Anschrift Nr. 1: P.O Box 16765-34, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: No. 57, Eftekhar St., Larestan St., Motahhari Ave, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 3: No. 57, Oftani St., Larestan St., Motahari Ave, Teheran, Iran

Verbundene Einrichtungen: Ghorb Nooh;

Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA)

Sahel Consultant Engineers steht im Eigentum und/oder unter der Kontrolle von Ghorb Nooh, einer Tochtergesellschaft von Khatam al-Anbiya, einem Unternehmen, das im Eigentum und unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC) steht. Daher ist Sahel Consultant Engineers eine Einrichtung, die im Eigentum oder unter der Kontrolle des Korps der Islamischen Revolutionsgarde steht.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

29.

Imensazan Consultant Engineers Institute

مؤسسه مهندسین مشاور) ایمنسازان)

(alias: ICEI;

Imensazen Consultant Engineers;

Imensazan Consultant Engineers Institute;

Imen Sazan Consultant Engineers;

Imen Sazen Consultant Engineers Institute;

Imen Sazan Consulting Engineers;

Imen Sazan Consulting Ins.;

Imensazan Co. Eng.;

Imensazan Consulting Eng.)

Anschrift Nr. 1: 121 First Golestan Street, Pasdaran Tehran, Provinz Teheran 65916, Iran

Anschrift Nr. 2: No. 5/1, Niroo Alley, Padegan-e-Valiasr Street, Sepah Square, Teheran, Iran

Anschrift Nr. 3: Tehran — Ashrafi Esfahani to the north — above Hakim Bridge — before Chirag Bagh Faiz — East Ayatollah

Anschrift Nr. 4: Sadouq Street — No. 5 — Postleitzahl 1461934358, (Mr Engineer Azad — Iran Concrete Association)

Telefonnummer: 44234261

Ort der Registrierung: Iran

Datum der Registrierung: 1989 und 1990

Verbundene Personen: Abdollah Abdullahi (Geschäftsführender Direktor);

Surah Kia Pasha (Geschäftsführer)

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA)

Imensazan Consultant Engineers Institute ist ein Unternehmen für Tunnelbau und passive Verteidigung und eine Tochtergesellschaft der IRGC-Einrichtung Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA). Imensazan Consultant Engineers Institute wird daher vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert.

17.10.2023

(VN: 9.6.2010)

30.

Yas Air

(یاس ایر)

(alias: Pouya Air;

Pouya Airlines;

Yas Air Kish;

YasAir Cargo Airline;

Pars Air;

Pars Aviation Service Company;

Qeshm Air)

Anschrift: Mehrabad International Airport, Next to Terminal No. 6, Teheran, Iran

Website: pouyaair.com;

yasair.com

Art der Einrichtung: Frachtfluggesellschaft

Ort der Registrierung: Iran

Datum der Registrierung: 2000 (als Qeshm Air) und2008 in Yas Air umbenannt

Verbundene Einrichtungen: Pars Aviation Services Company (PASC);

Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC)

Yas Air (alias Pouya Air) ist eine iranische Frachtfluggesellschaft, die als direkte Tochtergesellschaft des Korps der Islamischen Revolutionsgarde geschaffen wurde und geleitet wird. Sie wird daher vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert.

17.10.2023

(VN: 10.12.2012)“

7.

Unter der Überschrift „II. Korps der Iranischen Revolutionsgarden (IRGC)“ ersetzt der folgende Eintrag den entsprechenden Eintrag in der Liste unter der Überschrift „B. Einrichtungen“:

 

Name

Identifizierungsinformationen

Gründe

Zeitpunkt der Aufnahme in die Liste

„6.

Sepanir Oil and Gas Energy Engineering Company

(alias: Sepah Nir;

SEPANIR;

SepanirCompany;

Sepanir Oil & Gas Energy Eng. Co.;

Sepanir Oil and Gas Energy Eng. Co SSK)

Anschrift Nr. 1:No 216 (ehemals 319) Bahonar Avenue (Niavaran), Teheran, Iran

Anschrift Nr. 2: PO Box 19575/657, Teheran, Iran

Telefonnummern:

+98 21 22 833960

+98 22 833960 (10 Anschlüsse)

Faxnummer:

+98 21 22 833970

Webseite: www.sepanir.com

Art der Einrichtung: öffentliches Unternehmen

Ort der Registrierung: Iran

Datum der Registrierung: 2006

Ort des Hauptgeschäftssitzes: Iran

Verbundene Einrichtungen: Korps der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC);

Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA)

Sepanir Oil and Gas Energy Engineering Company ist ein Öl- und Gasunternehmen und eine Tochtergesellschaft der Khatam al-Anbiya Construction Headquarters (KAA) und wird daher vom Korps der Islamischen Revolutionsgarde kontrolliert.

26.7.2010

(VN: 9.6.2010)“


ELI: http://data.europa.eu/eli/reg_impl/2023/2196/oj

ISSN 1977-0642 (electronic edition)


Top