Annehmen Ablehnen

EUR-Lex Der Zugang zum EU-Recht

Dieses Dokument ist ein Auszug aus dem EUR-Lex-Portal.

Nationale Rechtsprechung

Verweise auf das EU-Recht in der nationalen Rechtsprechung

Sie kommen meist von EU-Ländern, aber auch von

  • Nicht-EU-Ländern (Kanada, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz),
  • der EFTA und
  • dem Europäischen Hof für Menschenrechte.

Sprachen

Der Titel einer Rechtssache liegt nur in der Originalsprache des Urteils vor, die Stichwörter gibt es in Englisch und Französisch.

Die bibliografischen Angaben und die Suchfunktionen sind in allen EU-Amtssprachen verfügbar.