Glossare von Zusammenfassungen

Hilfe PDF exportieren Diese Seite drucken 

Europäische Organe

Die EU verfügt über einen institutionellen Rahmen, der zum Zweck hat, ihre Werte, ihre Ziele, ihre Interessen, die ihrer Bürgerinnen und Bürger und die der Mitgliedstaaten voranzubringen und zu verteidigen. Dieser Rahmen soll auch dazu beitragen, die Kohärenz, Effizienz und Kontinuität ihrer Politik und ihrer Maßnahmen sicherzustellen.

Gemäß Artikel 13 des Vertrags über die Europäische Union umfasst der institutionelle Rahmen sieben Organe:

  • das Europäische Parlament,
  • den Europäischen Rat,
  • den Rat der Europäischen Union („der Rat“ genannt),
  • die Europäische Kommission,
  • den Gerichtshof der Europäischen Union,
  • die Europäische Zentralbank,
  • den Rechnungshof.

Jedes Organ handelt nach Maßgabe der ihm in den Verträgen zugewiesenen Befugnisse nach den Verfahren, Bedingungen und Zielen, die in den Verträgen festgelegt sind.

Das Europäische Parlament, der Rat und die Kommission werden vom Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss sowie vom Ausschuss der Regionen unterstützt, die beratende Aufgaben wahrnehmen.