Glossare von Zusammenfassungen

Hilfe PDF exportieren Diese Seite drucken 

Europäische Sicherheits- und Verteidigungsidentität

Auf dem NATO-Ministertreffen 1996 in Berlin wurde beschlossen, eine Europäische Sicherheits- und Verteidigungsidentität (ESVI) zu entwickeln. Das wesentliche Element für die Entwicklung dieser Europäischen Sicherheits- und Verteidigungsidentität ist die Vorbereitung der Einsätze der Westeuropäischen Union (WEU) mit Beteiligung der WEU und NATO, die auf Legitimation trennbarer, aber nicht getrennter Fähigkeiten, Mittel und Unterstützungsmittel innerhalb der Allianz und der Ausarbeitung einer geeigneten multinationalen europäischen Führung innerhalb der NATO zur Vorbereitung, Unterstützung und Führung sowie Durchführung der von der WEU geführten Einsätze beruht.