Annehmen Ablehnen

EUR-Lex Der Zugang zum EU-Recht

Dieses Dokument ist ein Auszug aus dem EUR-Lex-Portal.

Humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz

Employment and social policy

Die Europäische Union (EU) ist der weltgrößte Geber im Bereich der humanitären Hilfe. Mit dieser Hilfe, die in Form von Finanzmitteln, Waren und Dienstleistungen oder technischer Hilfe bereitgestellt wird, soll die Vorbereitung auf Krisen und ihre rasche Bewältigung unterstützt werden, die für die Bevölkerungen von Ländern außerhalb der EU schwerwiegende Folgen haben.

Das Handeln der EU in diesem Bereich stützt sich auf die humanitären Grundsätze der Menschlichkeit, Neutralität, Unparteilichkeit und Unabhängigkeit und umfasst drei Elemente: Soforthilfe, Nahrungsmittelhilfe und Hilfe für Flüchtlinge und Vertriebene. Das Europäische Amt für humanitäre Hilfe (ECHO) koordiniert diese Hilfe und arbeitet eng mit Partnern vor Ort zusammen, insbesondere mit den Vereinten Nationen und Nicht-Regierungsorganisationen.