EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 62020TJ0215

Urteil des Gerichts (Neunte Kammer) vom 16. Juni 2021.
Fidia farmaceutici SpA gegen Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum.
Unionsmarke – Nichtigkeitsverfahren – Unionswortmarke HYAL – Art. 51 Abs. 1 Buchst. a der Verordnung (EG) Nr. 40/94 (jetzt Art. 59 Abs. 1 Buchst. a der Verordnung [EU] 2017/1001) – Absolutes Eintragungshindernis – Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 40/94 (jetzt Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung 2017/1001) – Anspruch auf rechtliches Gehör – Grundsatz des kontradiktorischen Verfahrens – Begründungspflicht – Ordnungsgemäße Verwaltung und Gleichbehandlung – Art. 165 Abs. 1 der Verordnung 2017/1001.
Rechtssache T-215/20.

ECLI identifier: ECLI:EU:T:2021:371

  The HTML format is unavailable; for more information please view the other tabs.