?

28.3.2017    | EN | Official Journal of the European Union | L 81/1828.3.2017    | DE | Amtsblatt der Europäischen Union | L 81/18
COMMISSION DECISION (EU) 2017/599BESCHLUSS (EU) 2017/599 DER KOMMISSION
of 22 March 2017vom 22. März 2017
on the proposed citizens' initiative entitled ‘EU Citizenship for Europeans: United in Diversity in Spite of jus soli and jus sanguinis’über die geplante Bürgerinitiative „In Vielfalt geeint trotz Bodenrecht und Abstammungsrecht“
(notified under document C(2017) 2001)(Bekannt gegeben unter Aktenzeichen C(2017) 2001)
(Only the English text is authentic)(Nur der englische Text ist verbindlich)
THE EUROPEAN COMMISSION,DIE EUROPÄISCHE KOMMISSION —
Having regard to the Treaty on the Functioning of the European Union,gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union,
Having regard to Regulation (EU) No 211/2011 of the European Parliament and of the Council of 16 February 2011 on the citizens' initiative (1), and in particular Article 4 thereof,gestützt auf die Verordnung (EU) Nr. 211/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Februar 2011 über die Bürgerinitiative (1), insbesondere auf Artikel 4,
Whereas:in Erwägung nachstehender Gründe:
(1) | The subject-matter of the proposed citizens' initiative entitled ‘EU Citizenship for Europeans: United in Diversity in Spite of jus soli and jus sanguinis’ refers to the following ‘The nature and purpose of Citizenship of the Union, particularly in relation to nationality. Withdrawal of Member State from the Union and its effects. Citizens' Rights guaranteed by EU Law’.(1) | Gegenstand der geplanten Bürgerinitiative „In Vielfalt geeint trotz Bodenrecht und Abstammungsrecht“ ist folgender: „Wesen und Zweck der Unionsbürgerschaft, insbesondere im Hinblick auf die Staatsbürgerschaft. Austritt eines Mitgliedstaats aus der Europäischen Union und dessen Auswirkungen. Durch das Unionsrecht garantierte Bürgerrechte“.
(2) | Citizenship of the Union shall be additional to and not replace national citizenship. Holding the nationality of a Member State is a prerequisite for being a citizen of the Union. Citizenship of the Union of a person is therefore conditional on the membership of the Union of at least one of the states of which that person is a national.(2) | Die Unionsbürgerschaft tritt zur nationalen Staatsbürgerschaft hinzu, ersetzt sie aber nicht. Vorbedingung für die Erlangung der Unionsbürgerschaft ist der Besitz der Staatsbürgerschaft eines der Mitgliedstaaten der Union. Die Unionsbürgerschaft ist daher an die Mitgliedschaft in der Union mindestens eines der Staaten, deren Staatsangehörigkeit diese Person besitzt, gebunden.
(3) | This link between nationality of a Member State of the Union and the citizenship of the Union is established in the Treaties. There is no legal basis in the Treaties which would empower the EU institutions to adopt a legal act of the Union for the purpose of implementing the Treaties aiming at granting citizenship of the Union to persons who do not hold the nationality of a Member State of the Union.(3) | Diese Abhängigkeit zwischen der Staatsbürgerschaft eines Mitgliedstaats der Union und der Unionsbürgerschaft ist in den Verträgen verankert. Die Verträge enthalten keine Rechtsgrundlage, die den EU-Organen die Befugnis verleihen würde, einen Rechtsakt der Union zur Umsetzung der Verträge mit dem Ziel zu erlassen, Personen, die nicht die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaats der Europäischen Union besitzen, die Unionsbürgerschaft zu verleihen.
(4) | Nevertheless, a legal act of the Union for the purpose of implementing the Treaties can be adopted in the field of rights of third-country nationals residing legally in a Member State, including the conditions governing freedom of movement and of residence in other Member States of the EU. Such a legal act may therefore confer certain similar rights to those linked to citizenship of the Union on citizens of a state that has withdrawn from the Union pursuant to Article 50 TEU.(4) | Jedoch kann ein Rechtsakt der Union zur Umsetzung der Verträge erlassen werden, die die Rechte von Drittstaatsangehörigen betreffen, die sich rechtmäßig in einem Mitgliedstaat aufhalten, einschließlich der Bedingungen, unter denen diese sich in den anderen Mitgliedstaaten frei bewegen und aufhalten dürfen. Mit einem solchen Rechtsakt können daher Bürgern eines Staates, der gemäß Artikel 50 EUV aus der Union ausgetreten ist, bestimmte Rechte verliehen werden, die denen der Unionsbürgerschaft vergleichbar sind.
(5) | The Treaty on European Union (TEU) reinforces citizenship of the Union and enhances further the democratic functioning of the Union by providing, inter alia, that every citizen is to have the right to participate in the democratic life of the Union by way of a European citizens' initiative.(5) | Der Vertrag über die Europäische Union (EUV) stärkt die Unionsbürgerschaft und führt zu einer weiteren Verbesserung der demokratischen Funktionsweise der Union, indem unter anderem festgelegt wird, dass jeder Bürger das Recht hat, sich über eine europäische Bürgerinitiative am demokratischen Leben der Union zu beteiligen.
(6) | To this end, the procedures and conditions required for the citizens' initiative should be clear, simple, user-friendly and proportionate to the nature of the citizens' initiative so as to encourage participation by citizens and to make the Union more accessible.(6) | Daher sollten die für die Bürgerinitiative erforderlichen Verfahren und Bedingungen klar, einfach, benutzerfreundlich und dem Wesen der Bürgerinitiative angemessen sein, um die Bürger zur Teilnahme zu ermutigen und die Union zugänglicher zu machen.
(7) | For those reasons, it is appropriate to consider that the proposed citizens' initiative, inasmuch as it aims at a proposal for a legal act of the Union for the purpose of implementing the Treaties in the field of rights of third-country nationals residing legally in a Member State, including the conditions governing freedom of movement and of residence in other Member States of the EU and in particular conferring certain similar rights to those linked to citizenship of the Union on citizens of a state that has withdrawn from the Union pursuant to Article 50 TEU, does not fall manifestly outside the framework of the Commission's powers to submit a proposal for a legal act of the Union for the purpose of implementing the Treaties in accordance with Article 4(2)(b) of the Regulation.(7) | Aus diesen Gründen ist zu schließen, dass die geplante Bürgerinitiative, insoweit sie auf einen Vorschlag für einen Rechtsakt der Union zur Umsetzung der Verträge im Bereich der Rechte von Drittstaatsangehörigen, die sich rechtmäßig in einem Mitgliedstaat aufhalten, einschließlich der Bedingungen, unter denen diese sich in den anderen Mitgliedstaaten der EU frei bewegen und aufhalten dürfen, und insbesondere zur Übertragung bestimmter Rechte, die denen der Unionsbürgerschaft vergleichbar sind, auf Bürger eines Staates, der gemäß Artikel 50 EUV aus der Union ausgetreten ist, abzielt, im Einklang mit Artikel 4 Absatz 2 Buchstabe b der Verordnung nicht offenkundig außerhalb des Rahmens liegt, in dem die Kommission befugt ist, einen Vorschlag für einen Rechtsakt der Union vorzulegen, um die Verträge umzusetzen.
(8) | The proposed citizens' initiative entitled ‘EU Citizenship for Europeans: United in Diversity in Spite of jus soli and jus sanguinis’ should therefore be registered. Statements of support should be collected for this proposed citizens' initiative, inasmuch as it aims at a proposal for a legal act of the Union for the purpose of implementing the Treaties in the field of rights of third-country nationals residing legally in a Member State, including the conditions governing freedom of movement and of residence in other Member States of the EU and in particular conferring certain similar rights to those linked to citizenship of the Union on citizens of a state that has withdrawn from the Union pursuant to Article 50 TEU.(8) | Die geplante Bürgerinitiative „In Vielfalt geeint trotz Bodenrecht und Abstammungsrecht“ sollte folglich registriert werden. Unterstützungsbekundungen für die geplante Bürgerinitiative sollten gesammelt werden können, insoweit sie auf einen Vorschlag für einen Rechtsakt der Union zur Umsetzung der Verträge im Bereich der Rechte von Drittstaatsangehörigen, die sich rechtmäßig in einem Mitgliedstaat aufhalten, einschließlich der Bedingungen, unter denen diese sich in den anderen Mitgliedstaaten der EU frei bewegen und aufhalten dürfen, und insbesondere zur Übertragung bestimmter Rechte, die denen der Unionsbürgerschaft vergleichbar sind, auf Bürger eines Staates, der gemäß Artikel 50 EUV aus der Union ausgetreten ist, abzielt —
HAS ADOPTED THIS DECISION:HAT FOLGENDEN BESCHLUSS ERLASSEN:
Article 1Artikel 1
1.   The proposed citizens' initiative entitled ‘EU Citizenship for Europeans: United in Diversity in Spite of jus soli and jus sanguinis’ is hereby registered.(1)   Die geplante Bürgerinitiative „In Vielfalt geeint trotz Bodenrecht und Abstammungsrecht“ wird registriert.
2.   Statements of support for this proposed citizens' initiative may be collected, based on the understanding that it aims at a proposal for a legal act of the Union that would ensure that, following the withdrawal of a Member State in accordance with Article 50 TEU, the citizens of that country can continue to benefit from similar rights to those which they enjoyed whilst that country was a Member State.(2)   Ausgehend von dem Verständnis, dass diese geplante Bürgerinitiative auf einen Vorschlag für einen Rechtsakt der Union abzielt, der sicherstellen soll, dass die Staatsbürger eines Staates, der gemäß Artikel 50 EUV aus der Union ausgetreten ist, weiterhin in den Genuss von Rechten kommen, die denen vergleichbar sind, die sie während der Mitgliedschaft dieses Staates genossen haben, können Unterstützungsbekundungen für diese geplante Bürgerinitiative gesammelt werden.
Article 2Artikel 2
This Decision shall enter into force on 27 March 2017.Dieser Beschluss tritt am 27. März 2017 in Kraft.
Article 3Artikel 3
This Decision is addressed to the organisers (members of the citizens' committee) of the proposed citizens' initiative entitled ‘EU Citizenship for Europeans: United in Diversity in Spite of jus soli and jus sanguinis’, represented by [Personal data deleted following the consultation of the organisers] acting as contact persons.Dieser Beschluss ist an die Organisatoren (Mitglieder des Bürgerausschusses) der geplanten Bürgerinitiative „In Vielfalt geeint trotz Bodenrecht und Abstammungsrecht“, vertreten durch [personenbezogene Daten auf Wunsch der Organisatoren gelöscht], gerichtet.
Done at Brussels, 22 March 2017.Brüssel, den 22. März 2017
For the CommissionFür die Kommission
Frans TIMMERMANSFrans TIMMERMANS
Vice-PresidentVizepräsident
(1)  OJ L 65, 11.3.2011, p. 1.(1)  ABl. L 65 vom 11.3.2011, S. 1.