ISSN 1977-088X

Amtsblatt

der Europäischen Union

C 216

European flag  

Ausgabe in deutscher Sprache

Mitteilungen und Bekanntmachungen

61. Jahrgang
20. Juni 2018


Inhalt

Seite

 

IV   Informationen

 

INFORMATIONEN DER ORGANE, EINRICHTUNGEN UND SONSTIGEN STELLEN DER EUROPÄISCHEN UNION

 

Rat

2018/C 216/01

Beschluss des Rates vom 18. Juni 2018 zur Festlegung des Standpunkts des Rates zum Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 2 der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2018

1

 

Europäische Kommission

2018/C 216/02

Euro-Wechselkurs

2

 

INFORMATIONEN DER MITGLIEDSTAATEN

2018/C 216/03

Bekanntmachung der Kommission gemäß Artikel 16 Absatz 4 der Verordnung (EG) Nr. 1008/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über gemeinsame Vorschriften für die Durchführung von Luftverkehrsdiensten in der Gemeinschaft — Änderung gemeinwirtschaftlicher Verpflichtungen im Linienflugverkehr ( 1)

3

2018/C 216/04

Bekanntmachung der Kommission gemäß Artikel 17 Absatz 5 der Verordnung (EG) Nr. 1008/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über gemeinsame Vorschriften für die Durchführung von Luftverkehrsdiensten in der Gemeinschaft — Ausschreibung für die Durchführung von Linienflugdiensten aufgrund gemeinwirtschaftlicher Verpflichtungen ( 1)

3


 

V   Bekanntmachungen

 

VERFAHREN BEZÜGLICH DER DURCHFÜHRUNG DER WETTBEWERBSPOLITIK

 

Europäische Kommission

2018/C 216/05

Vorherige Anmeldung eines Zusammenschlusses (Sache M.8900 — Wieland/Aurubis rolled products/Schwermetall) ( 1)

4

2018/C 216/06

Vorherige Anmeldung eines Zusammenschlusses (Sache M.8904 — PIMCO/Echo/JV) — Für das vereinfachte Verfahren infrage kommender Fall ( 1)

6


 


 

(1)   Text von Bedeutung für den EWR.

DE

 


IV Informationen

INFORMATIONEN DER ORGANE, EINRICHTUNGEN UND SONSTIGEN STELLEN DER EUROPÄISCHEN UNION

Rat

20.6.2018   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 216/1


BESCHLUSS DES RATES

vom 18. Juni 2018

zur Festlegung des Standpunkts des Rates zum Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 2 der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2018

(2018/C 216/01)

DER RAT DER EUROPÄISCHEN UNION —

gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union, insbesondere auf Artikel 314, in Verbindung mit dem Vertrag zur Gründung der Europäischen Atomgemeinschaft, insbesondere Artikel 106a,

gestützt auf die Verordnung (EU, Euratom) Nr. 966/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2012 über die Haushaltsordnung für den Gesamthaushaltsplan der Union und zur Aufhebung der Verordnung (EG, Euratom) Nr. 1605/2002 des Rates (1), insbesondere auf Artikel 41,

in Erwägung nachstehender Gründe:

Der Haushaltsplan der Union für das Haushaltsjahr 2018 wurde am 30. November 2017 endgültig festgestellt (2).

Die Kommission hat am 13. April 2018 einen Vorschlag mit dem Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 2 zum Gesamthaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2018 vorgelegt —

HAT FOLGENDEN BESCHLUSS ERLASSEN:

Einziger Artikel

Der Standpunkt des Rates zum Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 2 der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2018 wurde am 18. Juni 2018 festgelegt.

Der vollständige Text kann über die Website des Rates unter http://www.consilium.europa.eu/ eingesehen oder heruntergeladen werden.

Geschehen zu Luxemburg am 18. Juni 2018.

Im Namen des Rates

Der Präsident

R. PORODZANOV


(1)  ABl. L 298 vom 26.10.2012, S. 1.

(2)  ABl. L 57 vom 28.2.2018, S. 1.


Europäische Kommission

20.6.2018   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 216/2


Euro-Wechselkurs (1)

19. Juni 2018

(2018/C 216/02)

1 Euro =


 

Währung

Kurs

USD

US-Dollar

1,1534

JPY

Japanischer Yen

126,78

DKK

Dänische Krone

7,4529

GBP

Pfund Sterling

0,87693

SEK

Schwedische Krone

10,3227

CHF

Schweizer Franken

1,1501

ISK

Isländische Krone

126,20

NOK

Norwegische Krone

9,4895

BGN

Bulgarischer Lew

1,9558

CZK

Tschechische Krone

25,811

HUF

Ungarischer Forint

324,33

PLN

Polnischer Zloty

4,3143

RON

Rumänischer Leu

4,6680

TRY

Türkische Lira

5,4971

AUD

Australischer Dollar

1,5695

CAD

Kanadischer Dollar

1,5319

HKD

Hongkong-Dollar

9,0534

NZD

Neuseeländischer Dollar

1,6747

SGD

Singapur-Dollar

1,5685

KRW

Südkoreanischer Won

1 287,91

ZAR

Südafrikanischer Rand

15,9903

CNY

Chinesischer Renminbi Yuan

7,4765

HRK

Kroatische Kuna

7,3860

IDR

Indonesische Rupiah

16 337,37

MYR

Malaysischer Ringgit

4,6176

PHP

Philippinischer Peso

61,521

RUB

Russischer Rubel

73,8050

THB

Thailändischer Baht

37,878

BRL

Brasilianischer Real

4,3536

MXN

Mexikanischer Peso

23,8447

INR

Indische Rupie

78,8670


(1)  Quelle: Von der Europäischen Zentralbank veröffentlichter Referenz-Wechselkurs.


INFORMATIONEN DER MITGLIEDSTAATEN

20.6.2018   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 216/3


Bekanntmachung der Kommission gemäß Artikel 16 Absatz 4 der Verordnung (EG) Nr. 1008/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über gemeinsame Vorschriften für die Durchführung von Luftverkehrsdiensten in der Gemeinschaft

Änderung gemeinwirtschaftlicher Verpflichtungen im Linienflugverkehr

(Text von Bedeutung für den EWR)

(2018/C 216/03)

Mitgliedstaat

Vereinigtes Königreich

Flugstrecke

Cardiff — RAF Valley/Anglesey Airport

Ursprüngliches Datum des Inkrafttretens der gemeinwirtschaftlichen Verpflichtungen

5. Oktober 2006

Datum des Inkrafttretens der Änderungen

18. Februar 2019

Anschrift, bei der der Text und sonstige einschlägige Informationen und/oder Unterlagen im Zusammenhang mit den gemeinwirtschaftlichen Verpflichtungen angefordert werden können

Aviation PSO Procurement

c/o Transport for Wales

Southgate House

Wood Street

Cardiff

CF10 1EW

UNITED KINGDOM

E-Mail: airpso@transportfor.wales

Internet: https://www.sell2wales.gov.wales/


20.6.2018   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 216/3


Bekanntmachung der Kommission gemäß Artikel 17 Absatz 5 der Verordnung (EG) Nr. 1008/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über gemeinsame Vorschriften für die Durchführung von Luftverkehrsdiensten in der Gemeinschaft

Ausschreibung für die Durchführung von Linienflugdiensten aufgrund gemeinwirtschaftlicher Verpflichtungen

(Text von Bedeutung für den EWR)

(2018/C 216/04)

Mitgliedstaat

Vereinigtes Königreich

Flugstrecke

Cardiff — RAF Valley/Anglesey Airport

Laufzeit des Vertrags

18. Februar 2019-18. Februar 2022

Frist für die Angebotsabgabe

29. August 2018

Anschrift, bei der der Text der Ausschreibung und sonstige einschlägige Informationen und/oder Unterlagen im Zusammenhang mit der öffentlichen Ausschreibung und den gemeinwirtschaftlichen Verpflichtungen angefordert werden können

Aviation PSO Procurement

c/o Transport for Wales,

Southgate House

Wood Street

Cardiff

CF10 1EW

UNITED KINGDOM

E-Mail: airpso@transportfor.wales

Internet: https://www.sell2wales.gov.wales/


V Bekanntmachungen

VERFAHREN BEZÜGLICH DER DURCHFÜHRUNG DER WETTBEWERBSPOLITIK

Europäische Kommission

20.6.2018   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 216/4


Vorherige Anmeldung eines Zusammenschlusses

(Sache M.8900 — Wieland/Aurubis rolled products/Schwermetall)

(Text von Bedeutung für den EWR)

(2018/C 216/05)

1.   

Am 13. Juni 2018 ist die Anmeldung eines Zusammenschlusses nach Artikel 4 der Verordnung (EG) Nr. 139/2004 des Rates (1) bei der Kommission eingegangen.

Diese Anmeldung betrifft folgende Unternehmen:

Wieland Werke AG („Wieland“, Deutschland),

Geschäftseinheit Aurubis Flachwalzprodukte („ARP“, Deutschland), kontrolliert von Aurubis AG (Deutschland),

Schwermetall Halbzeugwerk GmbH & Co. KG („Schwermetall“, Deutschland), ein 50:50-Gemeinschaftsunternehmen von Wieland und Aurubis AG.

Wieland übernimmt im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Buchstabe b der Fusionskontrollverordnung die Kontrolle über die Gesamtheit von ARP und die Gesamtheit von Schwermetall.

Der Zusammenschluss erfolgt durch Erwerb von Anteilen und Vermögenswerten.

2.   

Die beteiligten Unternehmen sind in folgenden Geschäftsbereichen tätig:

—   Wieland: Herstellung und Vertrieb von Halbfertigerzeugnissen aus Kupfer und Kupferlegierungen,

—   ARP: Herstellung und Vertrieb von Halbfertigerzeugnissen aus Kupfer und Kupferlegierungen,

—   Schwermetall: Herstellung von Vorwalzbändern aus Kupfer und Kupferlegierungen.

3.   

Die Kommission hat nach vorläufiger Prüfung festgestellt, dass das angemeldete Rechtsgeschäft unter die Fusionskontrollverordnung fallen könnte. Die endgültige Entscheidung zu diesem Punkt behält sie sich vor.

4.   

Alle betroffenen Dritten können bei der Kommission zu diesem Vorhaben Stellung nehmen.

Die Stellungnahmen müssen bei der Kommission spätestens 10 Tage nach dieser Veröffentlichung eingehen. Dabei ist stets folgendes Aktenzeichen anzugeben:

M.8900 — Wieland/Aurubis rolled products/Schwermetall

Die Stellungnahmen können der Kommission per E-Mail, Fax oder Post übermittelt werden, wobei folgende Kontaktangaben zu verwenden sind:

E-Mail: COMP-MERGER-REGISTRY@ec.europa.eu

Fax +32 22964301

Postanschrift:

Europäische Kommission

Generaldirektion Wettbewerb

Registratur Fusionskontrolle

1049 Bruxelles/Brussel

BELGIQUE/BELGIË


(1)  ABl. L 24 vom 29.1.2004, S. 1 („Fusionskontrollverordnung“).


20.6.2018   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 216/6


Vorherige Anmeldung eines Zusammenschlusses

(Sache M.8904 — PIMCO/Echo/JV)

Für das vereinfachte Verfahren infrage kommender Fall

(Text von Bedeutung für den EWR)

(2018/C 216/06)

1.   

Am 13. Juni 2018 ist die Anmeldung eines Zusammenschlusses nach Artikel 4 der Verordnung (EG) Nr. 139/2004 des Rates (1) bei der Kommission eingegangen.

Diese Anmeldung betrifft folgende Unternehmen:

R4R S.à.r.l. („R4R“, Luxemburg), Teil von Pacific Investment Management Company LLC („PIMCO“, Vereinigte Staaten),

Echo Investment S.A. („Echo“, Polen),

ein neu gegründetes Gemeinschaftsunternehmen („JV“, Polen).

PIMCO und Echo übernehmen im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Buchstabe b und Absatz 4 der Fusionskontrollverordnung die gemeinsame Kontrolle über ein neu gegründetes Gemeinschaftsunternehmen („JV“).

Der Zusammenschluss erfolgt durch Erwerb von Anteilen an dem neu gegründeten Gemeinschaftsunternehmen.

2.   

Die beteiligten Unternehmen sind in folgenden Geschäftsbereichen tätig:

—   PIMCO: Investmenttätigkeiten, insbesondere in Bezug auf Immobilien und dazugehörige Dienstleistungen;

—   Echo: Entwicklung von Büro-, Einzelhandels- und Wohnimmobilien;

—   JV: Vermietung von Immobilien.

3.   

Die Kommission hat nach vorläufiger Prüfung festgestellt, dass das angemeldete Rechtsgeschäft unter die Fusionskontrollverordnung fallen könnte. Die endgültige Entscheidung zu diesem Punkt behält sie sich vor.

Dieser Fall kommt für das vereinfachte Verfahren im Sinne der Bekanntmachung der Kommission über ein vereinfachtes Verfahren für bestimmte Zusammenschlüsse gemäß der Verordnung (EG) Nr. 139/2004 des Rates (2) infrage.

4.   

Alle betroffenen Dritten können bei der Kommission zu diesem Vorhaben Stellung nehmen.

Die Stellungnahmen müssen bei der Kommission spätestens 10 Tage nach dieser Veröffentlichung eingehen. Dabei ist stets folgendes Aktenzeichen anzugeben:

M.8904 — PIMCO/Echo/JV

Die Stellungnahmen können der Kommission per E-Mail, Fax oder Post übermittelt werden, wobei folgende Kontaktangaben zu verwenden sind:

E-Mail: COMP-MERGER-REGISTRY@ec.europa.eu

Fax +32 22964301

Postanschrift:

Europäische Kommission

Generaldirektion Wettbewerb

Registratur Fusionskontrolle

1049 Bruxelles/Brussel

BELGIQUE/BELGIË


(1)  ABl. L 24 vom 29.1.2004, S. 1 („Fusionskontrollverordnung“).

(2)  ABl. C 366 vom 14.12.2013, S. 5.