EU-Genehmigung und Maßnahmen der Marktaufsicht für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger

 

ZUSAMMENFASSUNG DES DOKUMENTS:

Verordnung (EU) 2018/858 — Genehmigung und die Marktüberwachung von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern sowie von Systemen, Bauteilen und selbstständigen technischen Einheiten für diese Fahrzeuge

WAS IST DER ZWECK DER VERORDNUNG?

WICHTIGE ECKPUNKTE

Geltungsbereich

Diese Verordnung gilt für:

Typgenehmigung und Erprobung vor dem Inverkehrbringen eines Fahrzeugs

Kontrollen der Fahrzeuge auf dem Markt

Aufsicht

Hersteller

WANN TRITT DIE VERORDNUNG IN KRAFT?

Sie tritt am 1. September 2020 in Kraft.

HINTERGRUND

Die EU-Typgenehmigungsrichtlinie wurde in eine unmittelbar anwendbare Verordnung überführt und verstärkt, nachdem festgestellt wurde, dass bestimmte Hersteller Systeme zur Veränderung der Leistung ihrer Fahrzeuge während des Testens installiert hatten („Abschalteinrichtungen“).

Diese Reform gehört zu den weitreichenderen Arbeiten der Kommission im Automobilsektor, aufgeführt in der Mitteilung „Europa in Bewegung“.

Weiterführende Informationen:

SCHLÜSSELBEGRIFFE

Typgenehmigung: das Verfahren, nach dem eine Genehmigungsbehörde bescheinigt, dass ein Typ eines Fahrzeugs, eines Systems, eines Bauteils oder einer selbstständigen technischen Einheit den einschlägigen Verwaltungsvorschriften und technischen Anforderungen entspricht.

HAUPTDOKUMENT

Verordnung (EU) 2018/858 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30. Mai 2018 über die Genehmigung und die Marktüberwachung von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern sowie von Systemen, Bauteilen und selbstständigen technischen Einheiten für diese Fahrzeuge, zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 715/2007 und (EG) Nr. 595/2009 und zur Aufhebung der Richtlinie 2007/46/EG (ABl. L 151 vom 14.6.2018, S. 1-218)

VERBUNDES DOKUMENT

Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen — Europa in Bewegung — Nachhaltige Mobilität für Europa: sicher, vernetzt und umweltfreundlich (COM(2018) 293 final vom 17.5.2018)

Letzte Aktualisierung: 30.01.2019