201806150821955332018/C 231/232832015TC23120180702DE01DEINFO_JUDICIAL20180508202121

Rechtssache T-283/15: Urteil des Gerichts vom 8. Mai 2018 — Esso Raffinage/ECHA (REACH — Dossierbewertung — Prüfung der Registrierungsdossiers auf Erfüllung der Anforderungen — Prüfung der vorgelegten Informationen und Weiterbehandlung der Dossierbewertung — Erklärung über die Nichterfüllung der Anforderungen — Zuständigkeit des Gerichts — Nichtigkeitsklage — Anfechtbare Handlung — Unmittelbare und individuelle Betroffenheit — Zulässigkeit — Rechtsgrundlage — Art. 41, 42 und 126 der Verordnung [EG] Nr. 1907/2006)


C2312018DE2010120180508DE0023201212

Urteil des Gerichts vom 8. Mai 2018 — Esso Raffinage/ECHA

(Rechtssache T-283/15) ( 1 )

„(REACH — Dossierbewertung — Prüfung der Registrierungsdossiers auf Erfüllung der Anforderungen — Prüfung der vorgelegten Informationen und Weiterbehandlung der Dossierbewertung — Erklärung über die Nichterfüllung der Anforderungen — Zuständigkeit des Gerichts — Nichtigkeitsklage — Anfechtbare Handlung — Unmittelbare und individuelle Betroffenheit — Zulässigkeit — Rechtsgrundlage — Art. 41, 42 und 126 der Verordnung [EG] Nr. 1907/2006)“

2018/C 231/23Verfahrenssprache: Englisch

Parteien

Klägerin: Esso Raffinage (Courbevoie, Frankreich) (Prozessbevollmächtigter: M. Navin-Jones, Solicitor)

Beklagte: Europäische Chemikalienagentur (ECHA) (Prozessbevollmächtigte: C. Jacquet, C. Schultheiss, W. Broere und M. Heikkilä)

Streithelfer zur Unterstützung der Beklagten: Bundesrepublik Deutschland (Prozessbevollmächtigter: T. Henze), Französische Republik (Prozessbevollmächtigte: D. Colas und J. Traband), Königreich der Niederlande (Prozessbevollmächtigte: M. de Ree, M. Bulterman und M. Noort)

Gegenstand

Klage nach Art. 263 AEUV auf Nichtigerklärung des Schreibens der ECHA an das französische Ministerium für Ökologie, nachhaltige Entwicklung, Verkehr und Wohnungswesen vom 1. April 2015 mit der Bezeichnung „Erklärung über die Nichterfüllung der Anforderungen nach einer Dossierbewertungsentscheidung nach der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006“

Tenor

1.

Das Schreiben der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) an das französische Ministerium für Ökologie, nachhaltige Entwicklung, Verkehr und Wohnungswesen vom 1. April 2015 mit der Bezeichnung „Erklärung über die Nichterfüllung der Anforderungen nach einer Dossierbewertungsentscheidung nach der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006“ wird einschließlich seiner Anlage für nichtig erklärt.

2.

Esso Raffinage und die ECHA tragen jeweils ihre eigenen Kosten.

3.

Die Bundesrepublik Deutschland, die Französische Republik und das Königreich der Niederlande tragen jeweils ihre eigenen Kosten.


( 1 ) ABl. C 320 vom 28.9.2015.