18.12.2010   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 346/22


Beschluss des Gerichtshofs vom 2. September 2010 — Mehmet Salih Bayramoglu/Europäisches Parlament, Rat der Europäischen Union

(Rechtssache C-28/10 P) (1)

(Rechtsmittel - Art. 119 der Verfahrensordnung - Nicht ordnungsgemäße Anträge - Offensichtliche Unzulässigkeit)

2010/C 346/37

Verfahrenssprache: Englisch

Verfahrensbeteiligte

Rechtsmittelführer: Mehmet Salih Bayramoglu (Prozessbevollmächtigter: A. Riza, QC)

Andere Verfahrensbeteiligte: Europäisches Parlament (Prozessbevollmächtigte: C. Karamarcos und N. Görlitz), Rat der Europäischen Union (Prozessbevollmächtigte: M. Balta und E. Finnegan)

Gegenstand

Rechtsmittel gegen den Beschluss des Gerichts erster Instanz (Zweite Kammer) vom 24. September 2009, Bayramoglu/Parlament und Rat (T-110/09), mit dem das Gericht eine Klage auf Nichtigerklärung des Beschlusses 2004/511/EG des Rates vom 10. Juni 2004 über die Vertretung des zyprischen Volkes im Europäischen Parlament im Falle einer Lösung der Zypern-Frage als offensichtlich unzulässig abgewiesen hat — Verspätete Klageerhebung

Tenor

1.

Das Rechtsmittel wird zurückgewiesen.

2.

Herr Bayramoglu trägt die Kosten.


(1)  ABl. C 80 vom 27.3.2010.