11.1.2018   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 8/12


Von Irland nach Artikel 14 der Richtlinie 2010/13/EU des Europäischen Parlaments und des Rates und nach Erwägungsgrund 1 des Beschlusses C(2017) 2898 vom 8. Mai 2017 erlassene Maßnahmen

(2018/C 8/05)

S.I. Nr. 465 von 2017

RUNDFUNKGESETZ 2009 (BENENNUNG VON GROẞEREIGNISSEN)

VERFÜGUNG 2017

Ich, DENIS NAUGHTEN, Minister für Kommunikation, Klimaschutz und Umwelt, in Ausübung meiner Befugnisse nach § 162 Absatz 1 des Rundfunkgesetzes 2009 (Nr. 18 von 2009) (angepasst durch die Verfügung 2016 (S.I. Nr. 421 von 2016) Kommunikation, Energie und Natürliche Ressourcen (Änderung der Bezeichnung des Ministeriums und des Titels des Ministers)), nach Beratung mit dem Minister für Verkehr, Tourismus und Sport gemäß Absatz 5 des genannten Paragrafen (angepasst durch die (Nr. 2) Verfügung 2011 (S.I. Nr. 217 von 2011) Tourismus und Sport (Übertragung der Verwaltung und Aufgaben des Ministeriums)), erlasse folgende Verfügung, die gemäß Absatz 6 des genannten Paragrafen beiden Kammern der Oireachtas vorgelegt und von diesen per Entschließung genehmigt wurde:

1.

Diese Verfügung kann mit der Bezeichnung „Broadcasting Act 2009 (Designation of Major Events) Order 2017“ (Verfügung 2017 (Benennung von Großereignissen) zum Rundfunkgesetz 2009) zitiert werden.

2.

Die im Anhang genannten Ereignisse sind Ereignisse von erheblicher gesellschaftlicher Bedeutung, für die im Interesse der Allgemeinheit einem qualifizierten Fernsehveranstalter das Recht zur direkten und vollständigen Berichterstattung in frei zugänglichen Fernsehdiensten eingeräumt werden sollte.

3.

Sämtliche Spiele mit irischer Beteiligung in der Sechs-Nationen-Rugby-Meisterschaft (Six Nations Rugby Football Championship) sind Ereignisse von erheblicher gesellschaftlicher Bedeutung, für die im Interesse der Allgemeinheit einem qualifizierten Fernsehveranstalter das Recht zur zeitversetzten, vollständigen Berichterstattung in frei zugänglichen Fernsehdiensten eingeräumt werden sollte.

4.

Die Verfügung 2003 (Benennung von Großereignissen) zum Rundfunkgesetz 1999 (Fernsehberichterstattung über Großereignisse) (Broadcasting (Major Events Television Coverage) Act 1999 (Designation of Major Events), Order 2003) (S.I. Nr. 99 von 2003) wird aufgehoben.

Die Bekanntmachung dieser Rechtsvorschrift wurde im Iris Oifigiúil (Amtsblatt der irischen Regierung) vom 27. Oktober 2017 veröffentlicht.

ÜBERSICHT

Artikel 2

Olympische Sommerspiele

Endspiele der gesamtirischen Fußball- und Hurlingmeisterschaften (All-Ireland Senior Inter-County Football and Hurling Finals)

Im In- und Ausland stattfindende Qualifikationsspiele mit irischer Beteiligung für die Fußballeuropameisterschaft und die Fußballweltmeisterschaft

Spiele mit Beteiligung der irischen Nationalmannschaft bei der Fußballeuropameisterschaft und der Fußballweltmeisterschaft

Eröffnungsspiel, Halbfinalspiele und Endspiel der Fußballeuropameisterschaft und der Fußballweltmeisterschaft

Spiele mit irischer Beteiligung im Finalturnier der Rugby-Weltmeisterschaft

Irish Grand National und Irish Derby (Pferderennen)

Nations’ Cup auf der Dublin Horse Show

Endspiel der gesamtirischen Frauenfußballmeisterschaft (All Ireland Ladies Football Final)

Gesamtirisches Camogie-Endspiel (All Ireland Ladies Camogie Final)

25. Oktober 2017

DENIS NAUGHTEN

Minister für Kommunikation, Klimaschutz und Umwelt