52003XC1125(01)

Genehmigung staatlicher Beihilfen gemäß den Artikeln 87 und 88 des EG-Vertrags — Vorhaben, gegen die von der Kommission keine Einwände erhoben werden

Amtsblatt Nr. C 282 vom 25/11/2003 S. 0007 - 0007


Genehmigung staatlicher Beihilfen gemäß den Artikeln 87 und 88 des EG-Vertrags

Vorhaben, gegen die von der Kommission keine Einwände erhoben werden

(2003/C 282/05)

Datum der Annahme des Beschlusses: 29.10.2003

Mitgliedstaat: Italien (Veneto)

Beihilfe Nr.: N 161/03

Titel: Beihilfen zur Erhöhung der Qualität von tierischen Erzeugnissen (Entwurf des Regionalen Gesetzes Nr. 13/01, Artikel 6)

Zielsetzung: Beihilfe zum Ausgleich der Einkommensverluste von Rinderhaltern aufgrund der anhaltenden BSE-Krise während des Zeitraums April bis Juni 2001

Rechtsgrundlage: Legge regionale n. 13 del 31 maggio 2001 "Iniziative regionali per la qualificazione della carne bovina", modificata dal DDL 5 dell'8.2.2002 e dalle lettere del 30.6.2003 e del 29.8.2003

Haushaltsmittel: 9037995 EUR

Beihilfeintensität oder -höhe: Die Beihilfe beläuft sich auf 80 EUR für Rinder zwischen 6 und 12 Monaten; 160 EUR für Rinder zwischen 12 und 18 Monaten, 240 EUR für Rinder zwischen 18 und 24 Monaten sowie 290 EUR für Rinder zwischen 24 und 30 Monaten

Laufzeit: Einmalige Zahlung

Andere Angaben: Die Region verpflichtet sich, der Kommission jährlich einen Bericht über die Durchführung der Maßnahme vorzulegen

Die rechtsverbindliche(n) Sprachfassung(en) des Beschlusses, aus der/denen alle vertraulichen Angaben gestrichen wurden, finden Sie unter folgender Internet-Adresse:

http://europa.eu.int/comm/ secretariat_general/sgb/state_aids