EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 32017R2293

Delegierte Verordnung (EU) 2017/2293 der Kommission vom 3. August 2017 über die Bedingungen für die ohne Prüfung erfolgende Klassifizierung von Brettsperrholzprodukten, für die die harmonisierte Norm EN 16351 gilt, und von Furnierschichtholzprodukten, für die die harmonisierte Norm EN 14374 gilt, in Bezug auf ihr Brandverhalten (Text von Bedeutung für den EWR. )

C/2017/5389

OJ L 329, 13.12.2017, p. 1–3 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, HR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

In force

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg_del/2017/2293/oj

13.12.2017   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

L 329/1


DELEGIERTE VERORDNUNG (EU) 2017/2293 DER KOMMISSION

vom 3. August 2017

über die Bedingungen für die ohne Prüfung erfolgende Klassifizierung von Brettsperrholzprodukten, für die die harmonisierte Norm EN 16351 gilt, und von Furnierschichtholzprodukten, für die die harmonisierte Norm EN 14374 gilt, in Bezug auf ihr Brandverhalten

(Text von Bedeutung für den EWR)

DIE EUROPÄISCHE KOMMISSION —

gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union,

gestützt auf die Verordnung (EU) Nr. 305/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. März 2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten und zur Aufhebung der Richtlinie 89/106/EWG des Rates (1), insbesondere auf Artikel 27 Absatz 5,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1)

Mit der Delegierten Verordnung (EU) 2016/364 der Kommission (2) wurde ein System zur Klassifizierung der Leistung von Bauprodukten in Bezug auf ihr Brandverhalten angenommen. Bei Brettsperrholzprodukten und Furnierschichtholzprodukten handelt es sich um Bauprodukte, für die die Delegierte Verordnung gilt.

(2)

Prüfungen haben gezeigt, dass Brettsperrholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 16351 gilt, und Furnierschichtholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 14374 gilt, beim Brandverhalten eine stabile und berechenbare Leistung aufweisen, wenn sie bestimmte Bedingungen in Bezug auf die Form des Produkts sowie seinen Einbau, die durchschnittliche Dichte und die Dicke des Produkts erfüllen.

(3)

Bei Erfüllung dieser Bedingungen sollten Brettsperrholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 16351 gilt, und Furnierschichtholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 14374 gilt, daher ohne weitere Prüfung als mit einer bestimmten durch die Delegierte Verordnung (EU) 2016/364 eingeführten Brandverhaltensklasse übereinstimmend gelten —

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Brettsperrholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 16351 gilt, und Furnierschichtholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 14374 gilt, die die Bedingungen im Anhang erfüllen, gelten ohne weitere Prüfung als mit den im Anhang aufgeführten Brandverhaltensklassen übereinstimmend.

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Brüssel, den 3. August 2017

Für die Kommission

Der Präsident

Jean-Claude JUNCKER


(1)  ABl. L 88 vom 4.4.2011, S. 5.

(2)  Delegierte Verordnung (EU) 2016/364 der Kommission vom 1. Juli 2015 über die Klassifizierung des Brandverhaltens von Bauprodukten im Einklang mit der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates (ABl. L 68 vom 15.3.2016, S. 4).


ANHANG

Tabelle 1

Brandverhaltensklassen für Brettsperrholzprodukte und Furnierschichtholzprodukte für Wände und Decken

Produkt (1)

Produktbeschreibung

Durchschnittliche Mindestdichte (2) (kg/m3)

Mindestgesamtdicke (mm)

Klasse (3)

Brettsperrholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 16351 gilt

Mindest-Schichtdicke von 18 mm

350

54

D-s2, d0 (4)

Furnierschichtholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 14374 gilt

Mindest-Furnierdicke von 3 mm

400

18

D-s2, d0 (4)


Tabelle 2

Brandverhaltensklassen für Brettsperrholzprodukte und Furnierschichtholzprodukte für Bodenbeläge

Produkt (5)

Produktbeschreibung

Durchschnittliche Mindestdichte (6) (kg/m3)

Mindestgesamtdicke (mm)

Klasse für Bodenbeläge (7)

Brettsperrholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 16351 gilt

Mindest-Schichtdicke von 18 mm und Deckschicht aus Kiefernholz

430

54

DFL-s1 (8)

Brettsperrholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 16351 gilt

Mindest-Schichtdicke von 18 mm und Deckschicht aus Fichtenholz

400

54

DFL-s1 (8)

Furnierschichtholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 14374 gilt

mit einer Mindest-Furnierdicke von 3 mm und Deckschicht aus Kiefernholz

480

15

DFL-s1 (8)

Furnierschichtholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 14374 gilt

mit einer Mindest-Furnierdicke von 3 mm und Deckschicht aus Kiefernholz

430

20

DFL-s1 (8)

Furnierschichtholzprodukte, für die die harmonisierte Norm EN 14374 gilt

mit einer Mindest-Furnierdicke von 3 mm und Deckschicht aus Fichtenholz

400

15

DFL-s1 (8)


(1)  Gilt für alle Sorten und Klebstoffe, die unter die Produktnormen fallen.

(2)  Behandelt gemäß Norm EN 13238.

(3)  Klasse gemäß Tabelle 1 des Anhangs der Delegierten Verordnung (EU) 2016/364.

(4)  Klasse gilt für jedes Substrat oder jeden dahinterliegenden Luftspalt.

(5)  Gilt auch für Treppenstufen.

(6)  Behandelt gemäß Norm EN 13238.

(7)  Klasse gemäß Tabelle 2 des Anhangs der Delegierten Verordnung (EU) 2016/364.

(8)  Klasse gilt für jedes Substrat oder jeden dahinterliegenden Luftspalt.


Top