EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 32006R1115

Verordnung (EG) Nr. 1115/2006 der Kommission vom 20. Juli 2006 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3703/85 mit Durchführungsvorschriften zu den gemeinsamen Vermarktungsnormen für bestimmte frische oder gekühlte Fische

OJ L 199, 21.7.2006, p. 6–7 (ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, IT, LV, LT, HU, NL, PL, PT, SK, SL, FI, SV)
OJ L 327M , 5.12.2008, p. 661–663 (MT)
Special edition in Bulgarian: Chapter 04 Volume 009 P. 220 - 221
Special edition in Romanian: Chapter 04 Volume 009 P. 220 - 221
Special edition in Croatian: Chapter 04 Volume 010 P. 57 - 58

In force

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg/2006/1115/oj

21.7.2006   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

L 199/6


VERORDNUNG (EG) Nr. 1115/2006 DER KOMMISSION

vom 20. Juli 2006

zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3703/85 mit Durchführungsvorschriften zu den gemeinsamen Vermarktungsnormen für bestimmte frische oder gekühlte Fische

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN —

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft,

gestützt auf die Verordnung (EG) Nr. 104/2000 des Rates vom 17. Dezember 1999 über die gemeinsame Marktorganisation für Erzeugnisse der Fischerei und der Aquakultur (1), insbesondere auf Artikel 2 Absatz 3 und Artikel 3 Absatz 4,

gestützt auf die Verordnung (EG) Nr. 2406/96 des Rates vom 26. November 1996 über gemeinsame Vermarktungsnormen für bestimmte Fischereierzeugnisse (2), insbesondere auf Artikel 8 Absatz 4 und Artikel 9,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1)

Mit der Verordnung (EG) Nr. 2406/96 wurden gemeinsame Vermarktungsnormen für bestimmte Fischereierzeugnisse festgelegt. Die Durchführungsvorschriften zu diesen Normen finden sich in der Verordnung (EWG) Nr. 3703/85 der Kommission (3).

(2)

Gemäß Artikel 9 der Verordnung (EG) Nr. 2406/96 können Fische pelagischer Arten auf der Grundlage eines Stichprobensystems klassifiziert werden, damit die gemeinsamen Vermarktungsnormen für diese Arten eingehalten werden.

(3)

Nachdem die Verordnung (EG) Nr. 2406/96 durch die Verordnung (EG) Nr. 790/2005 (4) geändert wurde, bestehen nunmehr auch gemeinsame Vermarktungsnormen für Sprotten.

(4)

Die in der Verordnung (EWG) Nr. 3703/85 festgelegten Durchführungsvorschriften für die Einteilung und das Wiegen von Fischen pelagischer Arten gelten gegenwärtig nicht für Sprotten. Die Verordnung (EWG) Nr. 3703/85 ist deshalb entsprechend zu ändern.

(5)

Die in dieser Verordnung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des Verwaltungsausschusses für Fischereierzeugnisse —

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Die Verordnung (EWG) Nr. 3703/85 wird wie folgt geändert:

1.

Dem Anhang I werden die Angaben im Anhang der vorliegenden Verordnung angefügt.

2.

Dem Anhang II wird folgender Eintrag angefügt:

„8.

Sprotten der Art Sprattus sprattus“.

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am siebten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Brüssel, den 20. Juli 2006

Für die Kommission

Joe BORG

Mitglied der Kommission


(1)  ABl. L 17 vom 21.1.2000, S. 22. Verordnung geändert durch die Beitrittsakte von 2003.

(2)  ABl. L 334 vom 23.12.1996, S. 1. Verordnung zuletzt geändert durch die Verordnung (EG) Nr. 790/2005 der Kommission (ABl. L 132 vom 26.5.2005, S. 15).

(3)  ABl. L 351 vom 28.12.1985, S. 63. Verordnung geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 3506/89 (ABl. L 342 vom 24.11.1989, S. 11).

(4)  ABl. L 132 vom 26.5.2005, S. 15.


ANHANG

Art

Größe

Menge in m3

Koeffizienten

„Sprotte

1

1

0,92“


Top