Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 32003R2195

Verordnung (EG) Nr. 2195/2003 der Kommission vom 16. Dezember 2003 über die Eröffnung von Zollkontingenten für das Jahr 2004 für die Einfuhr von bestimmten landwirtschaftlichen Verarbeitungserzeugnissen mit Ursprung in Norwegen in die Europäische Gemeinschaft

OJ L 328, 17.12.2003, p. 15–16 (ES, DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL, PT, FI, SV)
Special edition in Czech: Chapter 02 Volume 015 P. 16 - 17
Special edition in Estonian: Chapter 02 Volume 015 P. 16 - 17
Special edition in Latvian: Chapter 02 Volume 015 P. 16 - 17
Special edition in Lithuanian: Chapter 02 Volume 015 P. 16 - 17
Special edition in Hungarian Chapter 02 Volume 015 P. 16 - 17
Special edition in Maltese: Chapter 02 Volume 015 P. 16 - 17
Special edition in Polish: Chapter 02 Volume 015 P. 16 - 17
Special edition in Slovak: Chapter 02 Volume 015 P. 16 - 17
Special edition in Slovene: Chapter 02 Volume 015 P. 16 - 17

No longer in force, Date of end of validity: 31/12/2004

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg/2003/2195/oj

32003R2195

Verordnung (EG) Nr. 2195/2003 der Kommission vom 16. Dezember 2003 über die Eröffnung von Zollkontingenten für das Jahr 2004 für die Einfuhr von bestimmten landwirtschaftlichen Verarbeitungserzeugnissen mit Ursprung in Norwegen in die Europäische Gemeinschaft

Amtsblatt Nr. L 328 vom 17/12/2003 S. 0015 - 0016


Verordnung (EG) Nr. 2195/2003 der Kommission

vom 16. Dezember 2003

über die Eröffnung von Zollkontingenten für das Jahr 2004 für die Einfuhr von bestimmten landwirtschaftlichen Verarbeitungserzeugnissen mit Ursprung in Norwegen in die Europäische Gemeinschaft

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft,

gestützt auf die Verordnung (EG) Nr. 3448/93 des Rates vom 6. Dezember 1993 über die Handelsregelung für bestimmte aus landwirtschaftlichen Erzeugnissen hergestellte Waren(1), zuletzt geändert durch die Verordnung (EG) Nr. 2580/2000(2), insbesondere auf Artikel 7 Absatz 2,

gestützt auf den Beschluss 2002/981/EG des Rates vom 11. November 2002 über den Abschluss des Abkommens in Form eines Briefwechsels zwischen der Europäischen Gemeinschaft einerseits und dem Königreich Norwegen andererseits betreffend das Protokoll Nr. 2 zum bilateralen Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und dem Königreich Norwegen(3), insbesondere auf Artikel 2,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1) Es empfiehlt sich, für das Jahr 2004 die Jahreskontingente für bestimmte landwirtschaftliche Verarbeitungserzeugnisse mit Ursprung in Norwegen gemäß dem Abkommen in Form eines Briefwechsels zwischen der Europäischen Gemeinschaft einerseits und dem Königreich Norwegen andererseits betreffend das Protokoll Nr. 2 zum bilateralen Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und dem Königreich Norwegen zu eröffnen.

(2) In der Verordnung (EWG) Nr. 2454/93 der Kommission vom 2. Juli 1993 mit Durchführungsvorschriften zu der Verordnung (EWG) Nr. 2913/92 des Rates zur Festlegung des Zollkodex der Gemeinschaften(4), zuletzt geändert durch die Verordnung (EG) Nr. 1335/2003(5), werden Vorschriften für die Verwaltung der Zollkontingente festgelegt. Es ist dafür Sorge zu tragen, dass die durch die vorliegende Verordnung eröffneten Zollkontingente entsprechend diesen Vorschriften verwaltet werden.

(3) Die in dieser Verordnung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des Verwaltungsausschusses für horizontale Fragen des Handels mit landwirtschaftlichen Verarbeitungserzeugnissen, die nicht unter Anhang I fallen -

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Die gemeinschaftlichen Zollkontingente für die Einfuhr der im Anhang aufgeführten landwirtschaftlichen Verarbeitungserzeugnisse mit Ursprung in Norwegen werden vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2004 unter Zollbefreiung eröffnet.

Artikel 2

Das gemeinschaftliche Zollkontingent gemäß Artikel 1 wird von der Kommission nach den Artikeln 308a, 308b und 308c der Verordnung (EWG) Nr. 2454/93 verwaltet.

Artikel 3

Diese Verordnung tritt am dritten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft.

Sie gilt ab 1. Januar 2004.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Brüssel, den 16. Dezember 2003

Für die Kommission

Erkki Liikanen

Mitglied der Kommission

(1) ABl. L 318 vom 20.12.1993, S. 18.

(2) ABl. L 298 vom 25.11.2000, S. 5.

(3) ABl. L 341 vom 17.12.2002, S. 63.

(4) ABl. L 253 vom 11.10.1993, S. 1.

(5) ABl. L 187 vom 26.7.2003, S. 16.

ANHANG

>PLATZ FÜR EINE TABELLE>

Top