Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 32001R2559

Verordnung (EG) Nr. 2559/2001 des Rates vom 17. Dezember 2001 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2505/96 zur Eröffnung und Verwaltung autonomer Gemeinschaftszollkontingente für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse und gewerbliche Waren

OJ L 344, 28.12.2001, p. 5–12 (ES, DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL, PT, FI, SV)
Special edition in Czech: Chapter 02 Volume 012 P. 91 - 98
Special edition in Estonian: Chapter 02 Volume 012 P. 91 - 98
Special edition in Latvian: Chapter 02 Volume 012 P. 91 - 98
Special edition in Lithuanian: Chapter 02 Volume 012 P. 91 - 98
Special edition in Hungarian Chapter 02 Volume 012 P. 91 - 98
Special edition in Maltese: Chapter 02 Volume 012 P. 91 - 98
Special edition in Polish: Chapter 02 Volume 012 P. 91 - 98
Special edition in Slovak: Chapter 02 Volume 012 P. 91 - 98
Special edition in Slovene: Chapter 02 Volume 012 P. 91 - 98

No longer in force, Date of end of validity: 31/12/2003; Stillschweigend aufgehoben durch 32004R0226

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg/2001/2559/oj

32001R2559

Verordnung (EG) Nr. 2559/2001 des Rates vom 17. Dezember 2001 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2505/96 zur Eröffnung und Verwaltung autonomer Gemeinschaftszollkontingente für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse und gewerbliche Waren

Amtsblatt Nr. L 344 vom 28/12/2001 S. 0005 - 0012


Verordnung (EG) Nr. 2559/2001 des Rates

vom 17. Dezember 2001

zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2505/96 zur Eröffnung und Verwaltung autonomer Gemeinschaftszollkontingente für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse und gewerbliche Waren

DER RAT DER EUROPÄISCHEN UNION -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft, insbesondere auf Artikel 26,

auf Vorschlag der Kommission,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1) Mit der Verordnung (EG) Nr. 2505/96(1) hat der Rat Gemeinschaftszollkontingente für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse und gewerbliche Waren eröffnet. Der Bedarf der Gemeinschaft an diesen Waren soll unter möglichst günstigen Bedingungen gedeckt werden können. Zu diesem Zweck sind zollermäßigte oder zollfreie Gemeinschaftszollkontingente zu eröffnen und geeignete Mengen festzulegen sowie die Zeiträume zu verlängern, ohne dass der Markt für diese Waren gestört wird.

(2) Im Fall bestimmter in der vorgenannten Verordnung aufgeführter Erzeugnisse und Waren liegt eine Beibehaltung der Gemeinschaftszollkontingente nicht mehr im Interesse der Gemeinschaft; diese Erzeugnisse und Waren sind daher aus der Tabelle in Anhang I zu streichen.

(3) Angesichts der großen Anzahl der ab dem 1. Januar 2002 geltenden Änderungen und aus Gründen der Klarheit für den Benutzer ist die Tabelle in Anhang I der genannten Verordnung durch die Tabelle im Anhang der vorliegenden Verordnung zu ersetzen.

(4) Angesichts der wirtschaftlichen Bedeutung dieser Verordnung liegt ein dringender Fall im Sinne von Artikel 1 Nummer 3 des Protokolls über die Rolle der einzelstaatlichen Parlamente in der Europäischen Union im Anhang zum Vertrag über die Europäische Union und zu den Verträgen zur Gründung der Europäischen Gemeinschaften vor.

(5) Die Verordnung (EG) Nr. 2505/96 sollte daher entsprechend geändert werden -

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Die Tabelle in Anhang I der Verordnung (EG) Nr. 2505/96 wird durch die Tabelle im Anhang der vorliegenden Verordnung ersetzt.

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften in Kraft.

Sie gilt ab 1. Januar 2002.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Geschehen zu Brüssel am 17. Dezember 2001.

Im Namen des Rates

Der Präsident

A. Neyts-Uyttebroeck

(1) ABl. L 345 vom 31.12.1996, S. 1. Verordnung zuletzt geändert durch die Verordnung (EG) Nr. 1142/2001 (ABl. L 155 vom 12.6.2001, S. 1).

ANHANG

"ANHANG I

>PLATZ FÜR EINE TABELLE>"

Top