EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 32001D0107

2001/107/EG: Entscheidung der Kommission vom 25. Januar 2001 zur Verschiebung des Anwendungsdatums der Richtlinie 1999/36/EG des Rates über ortsbewegliche Druckgeräte hinsichtlich bestimmter Geräte (Text von Bedeutung für den EWR) (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen K(2001) 139)

OJ L 39, 9.2.2001, p. 43–43 (ES, DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL, PT, FI, SV)
Special edition in Czech: Chapter 07 Volume 005 P. 371 - 371
Special edition in Estonian: Chapter 07 Volume 005 P. 371 - 371
Special edition in Latvian: Chapter 07 Volume 005 P. 371 - 371
Special edition in Lithuanian: Chapter 07 Volume 005 P. 371 - 371
Special edition in Hungarian Chapter 07 Volume 005 P. 371 - 371
Special edition in Maltese: Chapter 07 Volume 005 P. 371 - 371
Special edition in Polish: Chapter 07 Volume 005 P. 371 - 371
Special edition in Slovak: Chapter 07 Volume 005 P. 371 - 371
Special edition in Slovene: Chapter 07 Volume 005 P. 371 - 371
Special edition in Bulgarian: Chapter 07 Volume 008 P. 33 - 33
Special edition in Romanian: Chapter 07 Volume 008 P. 33 - 33
Special edition in Croatian: Chapter 07 Volume 019 P. 34 - 34

In force

ELI: http://data.europa.eu/eli/dec/2001/107(1)/oj

32001D0107

2001/107/EG: Entscheidung der Kommission vom 25. Januar 2001 zur Verschiebung des Anwendungsdatums der Richtlinie 1999/36/EG des Rates über ortsbewegliche Druckgeräte hinsichtlich bestimmter Geräte (Text von Bedeutung für den EWR) (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen K(2001) 139)

Amtsblatt Nr. L 039 vom 09/02/2001 S. 0043 - 0043


Entscheidung der Kommission

vom 25. Januar 2001

zur Verschiebung des Anwendungsdatums der Richtlinie 1999/36/EG des Rates über ortsbewegliche Druckgeräte hinsichtlich bestimmter Geräte

(Bekannt gegeben unter Aktenzeichen K(2001) 139)

(Text von Bedeutung für den EWR)

(2001/107/EG)

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft,

gestützt auf die Richtlinie 1999/36/EG des Rates vom 29. April 1999 über ortsbewegliche Druckgeräte(1), insbesondere auf Artikel 17 Absatz 2,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1) Für die in Artikel 2 der Richtlinie 1999/36/EG aufgeführten Druckfässer, Flaschenbündel und Tanks bestehen keine detaillierten technischen Vorschriften und wurden keine hinreichenden Fundstellen einschlägiger europäischer Normen in die Anhänge der Richtlinie 94/55/EG des Rates vom 21. November 1994 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten für den Gefahrguttransport auf der Straße(2), zuletzt geändert durch die Richtlinie 2000/61/EG des Europäischen Parlaments und des Rates(3), und der Richtlinie 96/49/EG des Rates vom 23. Juli 1996 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten für die Eisenbahnbeförderung gefährlicher Güter(4), zuletzt geändert durch die Richtlinie 2000/62/EG des Europäischen Parlaments und des Rates(5), aufgenommen. Daher ist es angezeigt, das Anwendungsdatum der Richtlinie für diese ortsbeweglichen Druckgefäße zu verschieben.

(2) Nach Artikel 18 der Richtlinie 1999/36/EG haben die Mitgliedstaaten während eines Übergangszeitraums von zwei Jahren ab dem Zeitpunkt der Anwendung dieser Richtlinie das Inverkehrbringen und die Inbetriebnahme ortsbeweglicher Druckgeräte, die den in ihrem Hoheitsgebiet vor dem 1. Juli 2001 geltenden Vorschriften entsprechen, zu erlauben. Daher ist es angezeigt, auch das Datum des Ablaufs dieses Übergangszeitraums zu verschieben.

(3) Die in dieser Entscheidung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des in Artikel 15 der Richtlinie 1999/36/EG genannten Ausschusses -

HAT FOLGENDE ENTSCHEIDUNG ERLASSEN:

Artikel 1

In Anwendung von Artikel 17 Absatz 2 der Richtlinie 1999/36/EG wird das Datum der Anwendung der genannten Richtlinie hinsichtlich der Druckfässer, Flaschenbündel und Tanks auf den 1. Juli 2003 verschoben.

Artikel 2

Die Mitgliedstaaten gestatten das Inverkehrbringen und die Inbetriebnahme der in Artikel 1 genannten Geräte, die den in ihrem Hoheitsgebiet vor dem 1. Juli 2003 geltenden Vorschriften entsprechen, für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren nach diesem Zeitpunkt sowie die spätere Inbetriebnahme solcher Geräte, die vor dem genannten Zeitpunkt in Verkehr gebracht wurden.

Artikel 3

Diese Entscheidung ist an alle Mitgliedstaaten gerichtet.

Brüssel, den 25. Januar 2001

Für die Kommission

Loyola De Palacio

Vizepräsident

(1) ABl. L 138 vom 1.6.1999, S. 20.

(2) ABl. L 319 vom 12.12.1994, S. 7.

(3) ABl. L 279 vom 1.11.2000, S. 40.

(4) ABl. L 235 vom 17.9.1996, S. 25.

(5) ABl. L 279 vom 1.11.2000, S. 44.

Top