Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 31998D0325

98/325/EG: Entscheidung der Kommission vom 24. April 1998 über das Arbeitsprogramm 1998 betreffend die statistische Information über den Eiweißgehalt der wichtigsten Milcherzeugnisse (Text von Bedeutung für den EWR)

OJ L 142, 14.5.1998, p. 39–41 (ES, DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL, PT, FI, SV)

ELI: http://data.europa.eu/eli/dec/1998/325/oj

31998D0325

98/325/EG: Entscheidung der Kommission vom 24. April 1998 über das Arbeitsprogramm 1998 betreffend die statistische Information über den Eiweißgehalt der wichtigsten Milcherzeugnisse (Text von Bedeutung für den EWR)

Amtsblatt Nr. L 142 vom 14/05/1998 S. 0039 - 0041


ENTSCHEIDUNG DER KOMMISSION vom 24. April 1998 über das Arbeitsprogramm 1998 betreffend die statistische Information über den Eiweißgehalt der wichtigsten Milcherzeugnisse (Text von Bedeutung für den EWR) (98/325/EG)

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft,

gestützt auf die Richtlinie 96/16/EG des Rates vom 19. März 1996 betreffend die statistischen Erhebungen über Milch und Milcherzeugnisse (1), insbesondere auf Artikel 4 Absatz 2,

in Erwägung nachstehender Gründe:

Es ist angebracht, die von den Mitgliedstaaten bereits eingeleiteten Arbeiten fortzusetzen, um das angestrebte Ziel, den Eiweißgehalt der wichtigsten Milcherzeugnisse in die statistischen Angaben einzubeziehen, zu erreichen.

Das Arbeitsprogramm 1998 berücksichtigt die im Rahmen des Arbeitsprogramms 1997 gemachten Erfahrungen und zielt darauf ab, die verschiedenen Methoden zur Messung des Eiweißgehalts in den wichtigsten Milcherzeugnissen zu vertiefen.

Die in dieser Entscheidung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des Ständigen Agrarstatistischen Ausschusses -

HAT FOLGENDE ENTSCHEIDUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Das Arbeitsprogramm 1998 betreffend den Eiweißgehalt der wichtigsten Milcherzeugnisse, das dieser Entscheidung als Anhang beigefügt ist, wird genehmigt.

Artikel 2

Diese Entscheidung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften in Kraft.

Artikel 3

Diese Entscheidung ist an alle Mitgliedstaaten gerichtet.

Brüssel, den 24. April 1998

Für die Kommission

Yves-Thibault DE SILGUY

Mitglied der Kommission

(1) ABl. L 78 vom 28. 3. 1996, S. 27.

ANHANG

ARBEITSPROGRAMM 1998

Die Mitgliedstaaten übermitteln an den statistischen Dienst der Kommission bis spätestens 30. Juni 1998:

1. Die Informationen gemäß der nachfolgenden Tabelle über den Eiweißgehalt der wichtigsten Milcherzeugnisse, und zwar für das letzte verfügbare Jahr (ist anzugeben), wobei zusätzlich zu Spalte 1, mindestens eine der Spalten 2 oder 3 auszufuellen ist. Falls nur eine der Spalten 2 oder 3 ausgefuellt ist, werden die Mitgliedstaaten die genauen Gründe hierfür angeben.

2. Eine Beschreibung der Methoden, mit denen die Angaben in dieser Tabelle errechnet wurden. (Direkte Erhebungen, Koeffizienten, Schätzungen, technische Bezugswerte, Verwaltungsquellen, Angaben der Berufsverbände, andere Quellen).

3. Die fehlenden Elemente, die im Arbeitsprogramm 1997 vorgesehen waren. Die Mitgliedstaaten erstellen diese Ergänzungen in direkter Zusammenarbeit mit den statistischen Diensten der Kommission.

4. Die Vorschläge für das Arbeitsprogramm 1999.

TÄTIGKEIT DER MOLKEREIEN (Eiweiß der Kuhmilch nach Arten von Milcherzeugnissen)

>ANFANG EINES SCHAUBILD>

Land: Jahr:

Code Erzeugnis Hergestellte Menge (1) (1 000 Tonnen) Einsatz (2) Gehalt (3)

1 2 3

1 Frischmilcherzeugnisse

11 Konsummilch

112 Vollmilch

113 Teilentrahmte Milch

114 Magermilch

12 Buttermilch

13 Sahne-/Rahmerzeugnisse

2 Hergestellte Erzeugnisse

21 Kondensmilch

221 Sahne-/Rahmpulver

222 Vollmilchpulver

223 Teilentrahmtes Milchpulver

224 Magermilchpulver

225 Buttermilchpulver

2411 Käse aus reiner Kuhmilch

(1) Spalte 1: Hergestellte Menge (in 1 000 t) während des jeweiligen Zeitraumes (Jahr). Definition: siehe Anhang II/Tabelle B/Spalte 1 der Entscheidung 97/80/EG.

(2) Spalte 2: Menge (in Tonnen) an Milcheiweiß der Kuhmilch verwendet zur Erzeugung des jeweiligen Produkts einschließlich etwaiger Verluste während der Verarbeitung.

(3) Spalte 3: Menge (in Tonnen) an Milcheiweiß der Kuhmilch enthalten im jeweiligen Produkt.

>ENDE EINES SCHAUBILD>

Top