EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 31987R2046

Verordnung (EWG) Nr. 2046/87 der Kommission vom 10. Juli 1987 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 1948/85 zur Regelung des Transfers von Magermilchpulver an die griechische Interventionsstelle durch die Interventionsstellen anderer Mitgliedstaaten

OJ L 192, 11.7.1987, p. 18–18 (ES, DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL, PT)

No longer in force, Date of end of validity: 31/03/1988

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg/1987/2046/oj

31987R2046

Verordnung (EWG) Nr. 2046/87 der Kommission vom 10. Juli 1987 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 1948/85 zur Regelung des Transfers von Magermilchpulver an die griechische Interventionsstelle durch die Interventionsstellen anderer Mitgliedstaaten

Amtsblatt Nr. L 192 vom 11/07/1987 S. 0018 - 0018


*****

VERORDNUNG (EWG) Nr. 2046/87 DER KOMMISSION

vom 10. Juli 1987

zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 1948/85 zur Regelung des Transfers von Magermilchpulver an die griechische Interventionsstelle durch die Interventionsstellen anderer Mitgliedstaaten

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN

GEMEINSCHAFTEN -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft,

gestützt auf die Verordnung (EWG) Nr. 804/68 des Rates vom 27. Juni 1968 über die gemeinsame Marktorganisation für Milch und Milcherzeugnisse (1), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 773/87 (2), insbesondere auf Artikel 7 Absatz 5,

in Erwägung nachstehender Gründe:

Nach Artikel 1 Absatz 2 der Verordnung (EWG) Nr. 1322/85 des Rates vom 23. Mai 1985 über den Transfer von Magermilchpulver an die griechische Interventionsstelle durch die Interventionsstellen anderer Mitgliedstaaten (3), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1247/87 (4), muß das Magermilchpulver zur Verfütterung in Griechenland verkauft werden.

Gemäß Artikel 4 der Verordnung (EWG) Nr. 1948/85 der Kommission (5), geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1545/87 (6), ist eine Kaution zu stellen, welche die Verwendung des Magermilchpulvers in Griechenland durch Verkauf im Rahmen der Verordnung (EWG) Nr. 2213/76 der Kommission (7) gewährleistet. In die Kommissionsverordnungen (EWG) Nr. 368/77 (8) und Nr. 443/77 (9) sollte eine entsprechende Bestimmung aufgenommen werden.

Die in dieser Verordnung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des Verwaltungsausschusses für Milch und Milcherzeugnisse -

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

In Artikel 4 der Verordnung (EWG) Nr. 1948/85 wird nach dem zweiten Absatz der folgende Absatz eingefügt:

»Im Rahmen dieser Verordnung ist die Verarbeitungskaution gemäß Artikel 11 Absatz 2 der Verordnung (EWG) Nr. 368/77 und Artikel 5 Absatz 2 Buchstabe b) der Verordnung (EWG) Nr. 443/77 dazu bestimmt, die Einhaltung der nachstehenden Hauptforderungen zu gewährleisten:

- Verwendung des Magermilchpulvers in Griechenland

und

- Einhaltung der Verpflichtungen gemäß Artikel 6 der Verordnung (EWG) Nr. 368/77 und Artikel 3 der Verordnung (EWG) Nr. 443/77."

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am Tag ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften in Kraft.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Brüssel, den 10. Juli 1987

Für die Kommission

Frans ANDRIESSEN

Vizepräsident

(1) ABl. Nr. L 148 vom 28. 6. 1968, S. 13.

(2) ABl. Nr. L 78 vom 20. 3. 1987, S. 1.

(3) ABl. Nr. L 137 vom 27. 5. 1985, S. 44.

(4) ABl. Nr. L 118 vom 6. 5. 1987, S. 2.

(5) ABl. Nr. L 183 vom 16. 7. 1985, S. 6.

(6) ABl. Nr. L 144 vom 4. 6. 1987, S. 9.

(7) ABl. Nr. L 249 vom 11. 9. 1976, S. 6.

(8) ABl. Nr. L 52 vom 24. 2. 1977, S. 19.

(9) ABl. Nr. L 58 vom 3. 3. 1977, S. 16.

Top