Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 31979D0412

79/412/EGKS: Entscheidung der Kommission vom 27. März 1979 zur Genehmigung einer Spezialisierungsvereinbarung über Walzstahlprodukte zwischen der Irish Steel Holdings Ltd. und der Société métallurgique et navale Dunkerque- Normandie S.A. (Nur der englische und französische Text sind verbindlich)

OJ L 103, 25.4.1979, p. 27–30 (DA, DE, EN, FR, IT, NL)

No longer in force, Date of end of validity: 31/03/1989

ELI: http://data.europa.eu/eli/dec/1979/412/oj

31979D0412

79/412/EGKS: Entscheidung der Kommission vom 27. März 1979 zur Genehmigung einer Spezialisierungsvereinbarung über Walzstahlprodukte zwischen der Irish Steel Holdings Ltd. und der Société métallurgique et navale Dunkerque- Normandie S.A. (Nur der englische und französische Text sind verbindlich)

Amtsblatt Nr. L 103 vom 25/04/1979 S. 0027 - 0030


++++

ENTSCHEIDUNG DER KOMMISSION

VOM 27 . MÄRZ 1979

ZUR GENEHMIGUNG EINER SPEZIALISIERUNGSVEREINBARUNG ÜBER WALZSTAHLPRODUKTE ZWISCHEN DER IRISH STEEL HOLDINGS LTD . UND DER SOCIETE METALLURGIQUE ET NAVALE DUNKERQUE-NORMANDIE S.A .

( NUR DER ENGLISCHE UND DER FRANZÖSISCHE TEXT SIND VERBINDLICH )

( 79/412/EGKS )

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN -

GESTÜTZT AUF DEN VERTRAG ÜBER DIE GRÜNDUNG DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFT FÜR KOHLE UND STAHL, INSBESONDERE DESSEN ARTIKEL 65,

GESTÜTZT AUF DIE ANTRAEGE , DIE VON DEN BETROFFENEN UNTERNEHMEN - IRISH STEEL HOLDINGS LTD . UND SOCIETE METALLURGIQUE ET NAVALE DUNKERQUE-NORMANDIE S.A . - AM 5 . DEZEMBER 1978 BZW . 13 . DEZEMBER 1978 EINGEREICHT WURDEN,

IN ERWAEGUNG NACHSTEHENDER GRÜNDE :

I

1 . DIE FOLGENDEN UNTER ARTIKEL 80 DES VERTRAGES FALLENDEN STAHLERZEUGER

- IRISH STEEL HOLDINGS LTD ., MIT SITZ IN HAULBOWLINE, COBH, COUNTRY CORK, IRLAND, ( NACHSTEHEND ISH GENANNT ), MIT EINEM AUSGEGEBENEN AKTIENKAPITAL VON 5 785 005 L, UND

- SOCIETE METALLURGIQUE ET NAVALE DUNKERQUE-NORMANDIE, MIT SITZ IN 16, BOULEVARD MALESHERBES, 75008 PARIS ( NACHSTEHEND SMNDN GENANNT ), MIT EINEM AKTIENKAPITAL VON 196 620 600 FF .,

HABEN BEI DER KOMMISSION GEMÄSS ARTIKEL 65 2 DES VERTRAGES UM DIE GENEHMIGUNG EINER AM 13 . DEZEMBER 1978 UNTERZEICHNETEN VEREINBARUNG NACHGESUCHT .

2 . DIESE VEREINBARUNG, DIE UNTER DER BEDINGUNG GESCHLOSSEN WURDE, DASS SIE VON DER KOMMISSION GEMÄSS ARTIKEL 65 GENEHMIGT WIRD, UMFASST IM WESENTLICHEN FOLGENDE PUNKTE :

A ) ISH WIRD GEWISSE TYPEN VON LEICHTSTAHLERZEUGNISSEN, NÄMLICH BESTIMMTE IM EINZELNEN ANGEGEBENE ABMESSUNGEN VON FLACH - UND WINKELSTAHL ( NACHSTEHEND ,,SPEZIEFIZIERTE LEICHTPROFILE'' GENANNT ), AUS DEM PRODUKTIONSPROGRAMM DER NEUEN WALZSTRASSE HERAUSNEHMEN, DEREN INBETRIEBNAHME IM HAULBOWLINE-WERK AB MITTE 1980 VORGESEHEN IST .

B ) MIT BETRIEBSBEGINN DER NEUEN WALZSTRASSE BEI ISH WIRD SMNDN ALLE AUFTRAEGE FÜR MITTELPROFILE AUS DEM LAUFENDEN PROGRAMM IHRER 450-MM-MITTELSTAHLSTRASSE IM WERK MONDEVILLE ( CA . 30 000 JATO ) SCHRITTWEISE AN DAS WERK HAULBOWLINE DER ISH WEITERLEITEN . SMNDN UNTERNIMMT ES - VORBEHALTLICH DER MARKTBEDINGUNGEN - DIESE MITTELPROFILE FÜR ISH AUF DEM FRANZÖSISCHEN MARKT ABZUSETZEN, WOFÜR SMNDN VON ISH EINE PROVISION VON 2,5 % ERHÄLT .

C ) DIE 450-MM-MITTELSTAHLSTRASSE VON SMNDN WIRD AUF DIESE WEISE EINE ENTSPRECHENDE AUSLASTUNG VERLIEREN, UND SMNDN WIRD DAZU ÜBERGEHEN, DIESE ANLAGE ZU SCHLIESSEN .

D ) GLEICHZEITIG WIRD JEDOCH DIE STAHLPRODUKTION BEI SMNDN IHREN UMFANG IM WESENTLICHEN BEIBEHALTEN, DA DER AUSSTOSS DER ANDEREN WALZSTRASSEN IM WERK MONDEVILLE UM 26 500 JATO BEI LEICHTPROFILEN UND WALZDRAHT ( EINSCHLIESSLICH DER LEICHTPROFILE, DIE VOM PRODUKTIONSPROGRAMM DER NEUEN WALZSTRASSE IN HAULBOWLINE AUSGENOMMEN WERDEN SOLLEN ) ERHÖHT WIRD . ISH WIRD - WIEDER VORBEHALTLICH DER MARKTLAGE - DIESE 26 500 TONNEN AUF DEM IRISCHEN UND VK-MARKT ZUGUNSTEN VON SMNDN ABSETZEN, WOFÜR SIE WIEDERUM VON SMNDN EINE PROVISION VON 2,5 % ERHÄLT .

E ) SMNDN WIRD ALLE ANSTRENGUNGEN UNTERNEHMEN, UM FÜR ISH IN FRANKREICH AUFTRAEGE FÜR WEITERE 30 000 T/JAHR ZU SICHERN, DIE AUSSERHALB DES PRODUKTIONSBEREICHS DER 450-MM-WALZSTRASSE UND DER ANDEREN WALZSTRASSEN IN MONDEVILLE LIEGEN .

ISH WIRD SICH IHRERSEITS BEMÜHEN, IN IHREM MARKTBEREICH DIE VERKÄUFE VON SMNDN-ERZEUGNISSEN AN DIE VON ISH-ERZEUGNISSEN ANZUNÄHERN, WELCHE DIE SMNDN NORMALERWEISE IN FRANKREICH ERZIELEN MÜSSTE .

F ) VOR BETRIEBSBEGINN DER NEUEN WALZSTRASSE IN HAULBOWLINE UND DER STILLEGUNG DER 450-MM-WALZSTRASSE IN MONDEVILLE WERDEN ISN UND SMNDN SICH GEGENSEITIG BEI DER ABSATZFÖRDERUNG VON NICHTKONKURRIERENDEN ERZEUGNISSEN IM JEWEILIGEN MARKTBEREICH UNTERSTÜTZEN .

G ) DIE VEREINBARUNG TRITT IN KRAFT, SOBALD SIE NACH ARTIKEL 65 DES VERTRAGES GENEHMIGT IST . SIE BLEIBT VON DER INBETRIEBNAHME DES NEUEN WALZWERKS IN HAULBOWLINE AN DREI JAHRE LANG WIRKSAM UND VERLÄNGERT SICH AUF UNBESTIMMTE ZEIT, SOFERN SIE NICHT DURCH EINE DER BEIDEN PARTEIEN SECHS MONATE IM VORAUS GEKÜNDIGT WIRD .

II

3 . DIE ZUR GENEHMIGUNG VORGELEGTE VEREINBARUNG SCHRÄNKT DEN NORMALEN WETTBEWERB ZWISCHEN DEN BETROFFENEN UNTERNEHMEN EIN, DA DIESE

I ) ZUM GEGENSEITIGEN NUTZEN AUF DIE PRODUKTION BESTIMMTER ERZEUGNISSE VERZICHTEN BZW . DIESE EINSTELLEN WOLLEN;

II ) SICH GEGENSEITIG ALS HAUPTVERTRIEBSAGENTEN FÜR DIESE UND ANDERE PRODUKTE IN IHREN JEWEILIGEN MARKTBEREICHEN ERNENNEN;

III ) SICH GEGENSEITIG BEI DER ABSATZFÖRDERUNG FÜR DIE RELEVANTEN PRODUKTE IN IHREN JEWEILIGEN MARKTBEREICHEN UNTERSTÜTZEN WOLLEN .

SIE FÄLLT DEMNACH UNTER DAS VERBOT VON ARTIKEL 65 S 1 DES VERTRAGES .

III

4 . ARTIKEL 65 2 ERMÄCHTIGT JEDOCH DIE KOMMISSION, SPEZIALISIERUNGSVEREINBARUNGEN ODER SOLCHE ÜBER GEMEINSAMEN EIN - UND VERKAUF SOWIE VEREINBARUNGEN, DIE IHRER NATUR UND IHREN AUSWIRKUNGEN NACH DIESEN STRENG ANALOG SIND, ZU GENEHMIGEN, WENN SIE FESTSTELLT, DASS SIE DEN GEFORDERTEN VORAUSSETZUNGEN ENTSPRECHEN .

5 . DA DIESE VEREINBARUNG SICH AUF WECHSELSEITIG WIRKSAME VERPFLICHTUNGEN DER BETEILIGTEN PARTEIEN BEZIEHT, BESTIMMTE PRODUKTE NICHT HERZUSTELLEN, SICH GEGENSEITIG ALS HAUPTAGENTEN IN BESTIMMTEN MARKTBEREICHEN ZU ERNENNEN SOWIE DEN ABSATZ DER ERZEUGNISSE DES ANDEREN PARTNERS AUF JENEN MÄRKTEN ZU FÖRDERN, AUF DENEN SIE GUTE ERFAHRUNGEN HABEN, HANDELT ES SICH UM EINE SPEZIALISIERUNGSVEREINBARUNG . DIESE VEREINBARUNG KANN DAHER GEMÄSS ARTIKEL 65 2 DES VERTRAGES GENEHMIGT WERDEN, UNTER DER BEDINGUNG, DASS SIE ZU EINER MERKLICHEN VERBESSERUNG DER PRODUKTION ODER VERTEILUNG BEITRAEGT UND DASS SIE FÜR DIE ERZIELUNG DIESER WIRKUNGEN WESENTLICH IST, OHNE DASS SIE WEITERGEHENDE EINSCHRÄNKUNGEN VORSIEHT, ALS IHR ZWECK ERFORDERT; ZUDEM DARF DIE VEREINBARUNG NICHT GEEIGNET SEIN, DEN BETEILIGTEN UNTERNEHMEN DIE MÖGLICHKEIT ZU GEBEN, FÜR EINEN WESENTLICHEN TEIL DER BETREFFENDEN ERZEUGNISSE AUF DEM GEMEINSAMEN MARKT DIE PREISE ZU BESTIMMEN, DIE ERZEUGUNG ODER DEN ABSATZ ZU KONTROLLIEREN ODER EINZUSCHRÄNKEN, NOCH DIESE ERZEUGNISSE DEM TATSÄCHLICHEN WETTBEWERB ANDERER UNTERNEHMEN AUF DEM GEMEINSAMEN MARKT ZU ENTZIEHEN .

IV

6 . ZUR BEANTWORTUNG DER FRAGE, OB DIE VEREINBARUNG ZU EINER MERKLICHEN VERBESSERUNG DER PRODUKTION ODER VERTEILUNG DER GENANNTEN ERZEUGNISSE BEITRAEGT, IST ZU BERÜCKSICHTIGEN,

A ) VOR WELCHEM HINTERGRUND DIE VEREINBARUNG GETROFFEN WURDE : STRUKTURKRISE DER STAHLINDUSTRIE;

B ) WELCHE VORTEILE SICH EVENTÜLL AUS DER VORGESEHENEN PRODUKTIONSSPEZIALISIERUNG ERGEBEN .

A ) HINTERGRUND - STRUKTURKRISE

7 . ISH IST DAS EINZIGE STAHL ERZEUGENDE UNTERNEHMEN IN IRLAND UND STEHT VOR DER NOTWENDIGKEIT, IHRE ANLAGEN ZU MODERNISIEREN, UM AUF DEM STAHLMARKT WETTBEWERBSFÄHIG ZU BLEIBEN . AUS GRÜNDEN DER RENTABILITÄT MUSS EINE MODERNE WALZSTRASSE FÜR STÄBE UND PROFILE ( EINSCHLIESSLICH DER MITTELPROFILE ) EINE KAPAZITÄT VON MINDESTENS 250 000 T/JAHR HABEN, VERBUNDEN MIT EINEM ZIEMLICH HOHEN UND ANDAUERNDEN AUSNUTZUNGSGRAD . IM JAHR 1977 GAB ISH DER KOMMISSION EIN INVESTITIONSVORHABEN BEKANNT, MIT DEM DIE ALTEN STAHLHERSTELLUNGS - UND WALZANLAGEN DURCH MODERNE ERSETZT WERDEN SOLLEN, DARUNTER EINE NEUE GEMISCHTE STABSTAHL - UND PROFILSTRASSE, WODURCH DIE PRODUKTIONSKAPAZITÄT BEI STAB - UND PROFILSTÄHLEN VON DERZEIT 90 000 T/JAHR AUF ZIRKA 300000 T/JAHR ERWEITERT WÜRDE . IN EINER MIT GRÜNDEN VERSEHENEN STELLUNGNAHME, DIE AM 23 . DEZEMBER 1977 GEMÄSS ARTIKEL 54 DES VERTRAGES AN ISH GESANDT WURDE, BRACHTE DIE KOMMISSION DIE AUFFASSUNG ZUM AUSDRUCK, DASS DIE PROFILSTRASSENKAPAZITÄT IN DER GEMEINSCHAFT MITTELFRISTIG WAHRSCHEINLICH WEIT GRÖSSER ALS DIE NACHFRAGE SEIN WERDE, UND FORDERTE ISH AUF, DAS VORHABEN NOCH EINMAL ZU ÜBERPRÜFEN .

8 . DARAUF TRAT EIN ARBEITSAUSSCHUSS AUS VERTRETERN DER IRISCHEN REGIERUNG DER ISH UND DER KOMMISSION ZUSAMMEN, DER DARIN ÜBEREINSTIMMTE, DASS DAS PROJEKT BESSER MIT DER STAHLPOLITIK DER GEMEINSCHAFT IN EINKLANG GEBRACHT WERDEN KÖNNTE, WENN DER KAPAZITÄTSZUWACHS BEI PROFILEN - WIE ER IM VORHABEN VORGESEHEN IST - DURCH KOOPERATION MIT EINEM ANDEREN ERZEUGER DER GEMEINSCHAFT VERRINGERT WERDEN KÖNNTE . DADURCH, DASS DIE VEREINBARUNG ZWISCHEN ISH UND SMNDN DIE STILLEGUNG DER 450-MM-STABSTAHLSTRASSE IM WERK MONDEVILLE ( MIT EINER KAPAZITÄT VON ZIRKA 60 000 T ) VORSIEHT, WIRD SIE ZU EINER VERRINGERUNG DES NETTOZUWACHSES DER PROFILSTRASSENKAPAZITÄT DER GEMEINSCHAFT FÜHREN, DIE AUS DER DURCHFÜHRUNG DES ISH-INVESTITIONSVORHABENS ENTSTEHT . IN EINER WEITEREN MIT GRÜNDEN VERSEHENEN STELLUNGNAHME VOM 10 . JANUAR 1979 GEMÄSS ARTIKEL 54 HATTE DIE KOMMISSION ISH DARAUF HINGEWIESEN, DASS UNTER BERÜCKSICHTIGUNG DER VEREINBARUNG ZWISCHEN ISH UND BERÜCKSICHTIGUNG DER VEREINBARUNG ZWISCHEN ISH UND SMNDN ( VORBEHALTLICH IHRER GENEHMIGUNG GEMÄSS ARTIKEL 65 ) UND EINER GEWISSEN ZUWACHSBEGRENZUNG DES OUPTUS AN ISH-FERTIGERZEUGNISSEN ZWISCHEN 1981 UND 1985, DIE KOMMISSION DAS ISH-VORHABEN ALS MIT DEN ALLGEMEINEN ZIELEN DER GEMEINSCHAFT FÜR DIE STAHLINDUSTRIE IM EINKLANG BETRACHTET .

B ) RATIONALISIERUNGSVORTEILE

9 . DURCH DIE PRODUKTIONSSPEZIALISIERUNG, DIE IN DER VEREINBARUNG VORGESEHEN IST, WERDEN SOWOHL ISH ALS AUCH SMNDN IN DEN GENUSS DER KOSTENDEGRESSION KOMMEN . IM FALLE VON ISH WERDEN DIE AUSKLAMMERUNG VON SPEZIFISCHEN LEICHTPROFILEN AUS DEM FERTIGUNGSPROGRAMM DER NEUEN WALZSTRASSE SOWIE IHRE ERSETZUNG DURCH 30 000 JATO MITTELPROFILE UND BIS ZU 30 000 T ANDERER ERZEUGNISSE DES EINGESCHRÄNKTEN PROGRAMMS GRÖSSERE PRODUKTIONSSERIEN FÜR JEDEN WALZENWECHSEL DER ANLAGE ERMÖGLICHEN . IM FALLE VON SMNDN WERDEN DIE LEICHTPROFILSTRASSE (,, TRAIN A PETITS FERS '') UND DIE WALZDRAHTSTRASSE STÄRKER AUSGELASTET SEIN DURCH DIE 26 500 T LEICHTPROFILE UND WALZDRAHT SOWIE DURCH DIE WEITEREN MENGEN AN GEEIGNETEN ERZEUGNISSEN, DEREN AUFTRAGSSICHERUNG FÜR MONDEVILLE VON ISH ÜBERNOMMEN WIRD . AUCH DIE WALZSTRASSEN VON SMNDN PROFITIEREN DAHER VON DER PRODUKTIONSRATIONALISIERUNG, DA SIE DURCH GRÖSSERE PRODUKTIONSSERIEN IN DEN GENUSS VON KOSTENEINSPARUNGEN KOMMEN .

10 . DIE ANSTRENGUNGEN JEDER DER BEIDEN PARTEIEN IN IHREM VERTRIEBSBEREICH ZUR AUFTRAGSSICHERUNG FÜR DEN PARTNER SIND NÖTIG, UM DEN WALZSTRASSEN DIE ERFORDERLICHE ZUSÄTZLICHE AUSLASTUNG DURCH DIE ERWÄHNTEN ERZEUGNISSE ZU VERSCHAFFEN . ZU DIESEM ZWECK MUSS JEDER PARTNER SEINE SPEZIALISIERTEN MARKTKENNTNISSE EINSETZEN . IN ÄHNLICHER WEISE IST DIE IN DER VEREINBARUNG VORGESEHENE GEGENSEITIGE INTERESSENFÖRDERUNG DER PARTNER IM JEWEILIGEN MARKTBEREICH NOTWENDIG, UM DEN MARKTZUGANG FÜR JENE PERIODE VORZUBEREITEN, IN DER DIE NEUE ISH-WALZSTRASSE DEN BETRIEB AUFNIMMT UND EINEN AUSSTOSS ERREICHT, DER ZUR STILLEGUNG DER 450-MM-STRASSE BEI SMNDN FÜHRT .

11 . EINE GENAUE BEZIFFERUNG DER KOSTENEINSPARUNGEN FÜR DIE BETREFFENDEN UNTERNEHMEN AUS DER VORGESCHLAGENEN PRODUKTIONSSPEZIALISIERUNG IST NOCH NICHT MÖGLICH; DIESE DÜRFTEN JEDOCH BETRÄCHTLICH SEIN . ZUSÄTZLICH DÜRFTE SICH - ALS ERGEBNIS DER STILLEGUNG DER 450-MM-STRASSE - EINE VERBESSERTE KAPAZITÄTSAUSNUTZUNG BEI DEN PROFILSTRASSEN DER GEMEINSCHAFT ALLGEMEIN ERGEBEN, WAS AUCH ZU KOSTENEINSPARUNGEN FÜHREN KANN .

12 . ES SCHEINT DAHER, DASS DIE VEREINBARUNG EINE ,,MERKLICHE VERBESSERUNG'' BEI DER ERZEUGUNG UND VERTEILUNG DER BETREFFENDEN PRODUKTE MIT SICH BRINGEN KANN . DIE VEREINBARUNG IST AUSSERDEM WESENTLICH FÜR DIE ERZIELUNG DIESER WIRKUNG, OHNE WEITERGEHENDE EINSCHRÄNKUNGEN VORZUSEHEN, ALS DIES IHR ZWECK ERFORDERT . WENN JEDES UNTERNEHMEN FÜR SICH ALLEIN UND OHNE DEN GENANNTEN UMFANG AN ZUSAMMENARBEIT VORGINGE, KÖNNTE ES NICHT DIESE VERBESSERUNG - ODER ZUMINDEST NICHT DIESEN GRAD DER VERBESSERUNG - ERZIELEN .

13 . DIE VEREINBARUNG ERFÜLLT SOMIT DIE VORAUSSETZUNGEN VON ARTIKEL 65 2 BUCHSTABEN A ) UND B ).

V

14 . ZUR PRÜFUNG DER FRAGE, OB DIE VEREINBARUNG DIE VORAUSSETZUNGEN VON ARTIKEL 65 2 BUCHSTABE C ) ERFÜLLT, SIND DIE IN ABSATZ 15 BIS 20 BESCHRIEBENEN ERWAEGUNGEN IN BETRACHT ZU ZIEHEN .

15 . DIE FOLGENDE ÜBERSICHT ZEIGT DIE PRODUKTION DER BETREFFENDEN ERZEUGNISSE DURCH ISH UND SMDND IM JAHRE 1977;

( IN TONNEN )

ERZEUGNIS ISH SMNDN

STABSTAHL UND PROFILE 28 467 ( 1 ) 81 860

BETONSTAHL - 151 023 ( 2 )

WALZDRAHT - 354 870 ( 2 )

( 1 ) DIE ERZEUGUNG DER ISH WURDE DURCH EINEN GRÖSSEREN STREIK IM JAHR 1977 STARK BEEINTRÄCHTIGT . IN DEN VORANGEGANGENEN ZWEI JAHREN LAG SIE BEI CA . 50 000 JATO .

( 2 ) DIE PRODUKTIONSZIFFERN VON SMNDN ENTHALTEN ZU 50 % DEN AUSSTOSS DER SOCIETE DES ACIERIES DE MONTEREAU ( MONTEREAU-FAULT-YONNE ), DIE ZU 50 % DER SMNDN UND ZU 50 % EINEM ANDEREN STAHLERZEUGER GEHÖRT .

16 . ISH EXPORTIERT ZUR ZEIT EINIGE TAUSEND TONNEN IN ANDERE LÄNDER DER GEMEINSCHAFT . MIT INBETRIEBNAHME DER NEUEN WALZSTRASSE HOFFT SIE, MEHR ALS DIE HÄLFTE IHRES AUSSTOSSES IN ANDERE LÄNDER DER GEMEINSCHAFT ZU EXPORTIEREN, EINSCHLIESSLICH DER IN DER VEREINBARUNG VORGESEHENEN MENGE FÜR FRANKREICH . OBWOHL ISH DER EINZIGE STAHLERZEUGER IN IRLAND IST, WIRD SIE AUF DEM IRISCHEN MARKT BEI DEN FRAGLICHEN ERZEUGNISSEN KEINE VORZUGSSTELLUNG EINNEHMEN . DIE IRISCHEN IMPORTE VON ERZEUGNISSEN IM ISH-PRODUKTIONSBEREICH VON STÄBEN UND PROFILEN LAGEN IN DEN LETZTEN JAHREN DURCHWEG ÜBER DER ISH-ERZEUGUNG DIESER PRODUKTE, OBWOHL DIESE PRODUKTION NOCH WEIT UNTERHALB DER WALZSTRASSENKAPAZITÄT LAG . NACH DER VEREINBARUNG IST EINE KONKURRENZ DURCH SMNDN BEI BESTIMMTEN ABMESSUNGEN AUSGESCHLOSSEN, DOCH WIRD SICH ISH IM GESAMTEN PRODUKTIONSBEREICH WEITERHIN DER KONKURRENZ VON IMPORTEN ALLER ANDEREN ERZEUGER GEGENÜBERSTEHEN .

17 . SMNDN SETZT ZUR ZEIT UNGEFÄHR DIE HÄLFTE IHRES AUSSTOSSES BEI DEN GENANNTEN PRODUKTEN IN FRANKREICH AB, UNGEFÄHR 10 % IN ANDEREN LÄNDERN DER GEMEINSCHAFT UND DEN REST IN DRITTLÄNDERN . ALS ERGEBNIS DER VEREINBARUNG WIRD DER ANTEIL DES ABSATZES IN ANDEREN LÄNDERN DER GEMEINSCHAFT ANSTEIGEN, D.H . UNTER BERÜCKSICHTIGUNG DER ZUSÄTZLICHEN VERKÄUFE IN IRLAND UND IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH . IN FRANKREICH HAT SMNDN EINEN ANTEIL VON CA . 10 % AN DER FRANZÖSISCHEN PRODUKTION DER ERWÄHNTEN PRODUKTE BEI STARKER KONKURRENZ DER IMPORTE .

18 . UNTER BERÜCKSICHTIGUNG DER IN ABSATZ 16 UND 17 BESCHRIEBENEN SITUATION UND DER TATSACHE, DASS BEI DEN FRAGLICHEN PRODUKTEN EINE BETRÄCHTLICHE GEGENSEITIGE DURCHDRINGUNG DER NATIONALEN MÄRKTE DER GEMEINSCHAFT VORHANDEN IST, IST ES ZULÄSSIG, DEN GEMEINSCHAFTSMARKT IM GANZEN ALS DEN RELEVANTEN MARKT ANZUSEHEN .

19 . BEI STABSTAHL UND PROFILEN HÄLT SMNDN EINEN ANTEIL VON 0,5 % UND ISH EINEN SOLCHEN VON 0,2 % AN DER PRODUKTION DER GEMEINSCHAFT . SOBALD DIE NEUE WALZSTRASSE IN VOLLEM BETRIEB IST, KANN SICH DER ANTEIL VON ISH AUF 1,5 % ERHÖHEN . BEI WALZDRAHT UND BETONSTAHL HAT SMNDN EINEN ANTEIL AN DER GEMEINSCHAFTSPRODUKTION VON 3,5 % BZW . 2,0 %. DIE PARTNER TREFFEN IN DER GEMEINSCHAFT AUF EINE KONKURRENZ VON MEHR ALS HUNDERT WEITEREN ERZEUGERN VON LEICHTSTÄBEN, PROFILEN UND BETONSTAHL, ETWA DREISSIG WEITEREN ERZEUGERN VON MITTELPROFILEN UND ÜBER FÜNFZIG ERZEUGERN VON WALZDRAHT, DARUNTER MEHRERE WEIT GRÖSSERE HERSTELLER DER EINSCHLAEGIGEN ERZEUGNISSE .

20 . UNTER DIESEN UMSTÄNDEN IST DIE VEREINBARUNG NICHT GEEIGNET, DEN BETEILIGTEN UNTERNEHMEN DIE MÖGLICHKEIT ZU GEBEN, FÜR EINEN WESENTLICHEN TEIL DER BETREFFENDEN ERZEUGNISSE AUF DEM GEMEINSAMEN MARKT DIE PREISE ZU BESTIMMEN,DIE ERZEUGUNG ODER DEN ABSATZ ZU KONTROLLIEREN ODER EINZUSCHRÄNKEN, NOCH DIESE ERZEUGNISSE DEM TATSÄCHLICHEN WETTBEWERB ANDERER UNTERNEHMEN AUF DEM GEMEINSAMEN MARKT ZU ENTZIEHEN . SIE ERFÜLLT DAHER DIE ANFORDERUNGEN VON ARTIKEL 65 2 BUCHSTABE C ).

VI

21 . DIE KOMMISSION MUSS SICHERSTELLEN, DASS ALLE MASSNAHMEN, DIE VON DEN BETEILIGTEN UNTERNEHMEN AUFGRUND DER HIER ÜBERPRÜFTEN VEREINBARUNG GETROFFEN WERDEN, MIT DER HIERMIT ERTEILTEN GENEHMIGUNG UND MIT DEN VERTRAGSVORSCHRIFTEN IM EINKLANG STEHEN . ZU DIESEM ZWECK SIND DIE BETEILIGTEN UNTERNEHMEN GEHALTEN, DIE KOMMISSION UNVERZUEGLICH ÜBER ALLE ÄNDERUNGEN ODER ERGÄNZUNGEN DER VEREINBARUNG ZU UNTERRICHTEN, DIE ERST DANN ANGEWANDT WERDEN DÜRFEN, WENN SIE VON DER KOMMISSION FÜR ZULÄSSIG IM RAHMEN DIESER ENTSCHEIDUNG ERKLÄRT WORDEN SIND, ODER WENN DIE KOMMISSION EINE GENEHMIGUNG NACH ARTIKEL 65 2 DES VERTRAGES ERTEILT HAT .

22 . ANGESICHTS DER BIS ZUM VOLLEN AUSBAU DER PRODUKTION AUF DER NEUEN WALZSTRASSE BEI ISH ERWARTETEN ZEITSPANNE VON 1981 BIS 1985 UND DER NOTWENDIGKEIT, EINEN WEITEREN ZEITRAUM ZU GEWÄHREN, DAMIT SICH ALLE VON DER RATIONALISIERUNG ERHOFFTEN VORTEILE EINSTELLEN KÖNNEN, ERSCHEINT ES ANGEMESSEN, ZUNÄCHST EINE AUF ZEHN JAHRE BEFRISTETE GENEHMIGUNG ZU ERTEILEN .

23 . DIE VEREINBARUNG, UM DEREN GENEHMIGUNG NACHGESUCHT WURDE, STEHT IM EINKLANG MIT ARTIKEL 65 2 DES VERTRAGES UND KANN DAHER GENEHMIGT WERDEN -

HAT FOLGENDE ENTSCHEIDUNG ERLASSEN :

ARTIKEL 1

DIE VEREINBARUNG VOM 13 . DEZEMBER 1978 ZWISCHEN IRISH STEEL HOLDINGS LTD ., HAULBOWLINE, COBH, COUNTY CORK, IRLAND, UND SOCIETE METALLURGIQUE ET NAVALE DUNKERQUE-NORMANDIE S.A ., 16, BOULEVARD MALESHERBES, 75008 PARIS, FRANKREICH, ÜBER WALZSTAHLPRODUKTE WIRD HIERMIT GENEHMIGT .

ARTIKEL 2

( 1 ) DIE BETEILIGTEN UNTERNEHMEN TEILEN DER KOMMISSION UNVERZUEGLICH ALLE ÄNDERUNGEN UND ERGÄNZUNGEN DER VEREINBARUNG MIT .

( 2 ) DIE IN ABSATZ 1 ERWÄHNTEN ÄNDERUNGEN DÜRFEN ERST DANN ANGEWANDT WERDEN, WENN DIE KOMMISSION FESTGESTELLT HAT, DASS SIE MIT DER DURCH DIESE ENTSCHEIDUNG ERTEILTEN GENEHMIGUNG IM EINKLANG STEHEN, ODER WENN SIE VON DER KOMMISSION NACH ARTIKEL 65 2 DES EGKS - VERTRAGS GENEHMIGT WORDEN SIND .

ARTIKEL 3

DIESE ENTSCHEIDUNG GILT VOM ZEITPUNKT IHRER BEKANNTMACHUNG AN BIS ZUM 31 . MÄRZ 1989 .

ARTIKEL 4

DIESE ENTSCHEIDUNG IST AN DIE IN ARTIKEL 1 GENANNTEN UNTERNEHMEN GERICHTET .

BRÜSSEL, DEN 27 . MÄRZ 1979

FÜR DIE KOMMISSION

RAYMOND VOÜL

MITGLIED DER KOMMISSION

2.4.3 . GELBES REISFUTTERMEHL

NEBENERZEUGNIS DES ERSTEN POLIERENS VON GESCHÄLTEM ROHREIS, DAS AUS SILBERHÄUTCHEN, ALEURONSCHICHT, TEILEN DES MEHLKÖRPERS UND KEIMEN BESTEHT, ROHPROTEIN ROHFASER ROHFETT WASSER ROHASCHE SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE

ROHPROTEIN MIN . 13,5 % ROHFETT MIN . 13,5 % WASSER MAX . 12 % ROHFASER MAX . 12,5 % ROHASCHE MAX . 13,5 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 1,7 % REISSPELZEN MAX . 3 %

2.4.4 . WEISSES REISFUTTERMEHL

NEBENERZEUGNIS DES ZWEITEN POLIERENS VON GESCHÄLTEM REIS, DAS IM WESENTLICHEN AUS DEN ÄUSSEREN TEILEN DES MEHLKÖRPERS BESTEHT UND AUSSERDEM BESTANDTEILE DER ALEURONSCHICHT UND DER KEIME ENTHÄLT

ROHPROTEIN ROHFASER ROHFETT WASSER ROHASCHE SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE

ROHPROTEIN MIN . 13.5 % ROHFETT MIN . 13,5 % WASSER MAX . 12 % ROHFASER MAX . 42 % ROHASCHE MAX . 10 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,6 % REISSPELZEN MAX . 1 %

2.5 ERZEUGNISSE UND NEBENERZEUGNISSE DER STÄRKEGEWINNUNG

2.5.1 . MAISSTÄRKE

AUS MAIS GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE

STÄRKE WASSER ROHASCHE

STÄRKE MIN . 98 % WASSER MAX . 14 % ROHASCHE MAX . 0,6 %

2.5.2 . MAISQUELLSTÄRKE

AUS MAIS GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE, DIE DURCH HITZEBEHANDLUNG WEITGEHEND AUFGESCHLOSSEN IST

STÄRKE WASSER ROHASCHE

STÄRKE MIN . 98 % WASSER MAX . 10 % ROHASCHE MAX . 0,6 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.3 . MAISQUELLSTÄRKE, TEILVERZUCKERT

AUS MAIS GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE, DIE WEITGEHEND AUFGESCHLOSSEN UND TEILWEISE VERZUCKERT IST

STÄRKE REDUZIERENDE ZUCKER, BERECHNET ALS GLUKOSE WASSER ROHASCHE

REDUZIERENDE ZUCKER, X BERECHNET ALS GLUKOSE MIN . 28 % WASSER MAX . 10 % ROHASCHE MAX . 1,1 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.4 . MAISKLEBER

GETROCKNETES NEBENERZEUGNIS DER MAISSTÄRKEGEWINNUNG, DAS IN DER HAUPTSACHE AUS DER KLEBERSUBSTANZ BESTEHT, DIE BEIM ABTRENNEN DER STÄRKE ANFÄLLT

ROHPROTEIN WASSER ROHFASER ROHASCHE ROHFETT XANTHOPHYLL

ROHPROTEIN MIN . 67 % WASSER MAX . 13 % ROHASCHE MAX . 3,5 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.5 . MAISKLEBERFUTTER

GETROCKNETES NEBENERZEUGNIS DER MAISSTÄRKEGEWINNUNG, DAS AUS SCHALEN UND ZU EINEM GERINGEREN TEIL AUS KLEBER DES MAISKORNS BESTEHT . DIE GETROCKNETEN RÜCKSTÄNDE DES QUELLL11206S UND DIE ENTÖLTEN KEIME KÖNNEN DEM ERZEUGNIS ZUGESETZT SEIN

ROHPROTEIN WASSER ROHFASER ROHASCHE ROHFETT

ROHPROTEIN MIN . 20,5 % WASSER MAX . 13 % ROHFASER MAX . 11,5 % ROHASCHE MAX . 10,5 %

2.5.6 . REISSTÄRKE

AUS REIS, VORNEHMLICH BRUCHREIS, GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE

STÄRKE WASSER ROHASCHE

STÄRKE MIN . 98 % WASSER MAX . 14 % ROHASCHE MAX . 1,2 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.7 . REISQUELLSTÄRKE

AUS REIS, VORNEHMLICH BRUCHREIS, GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE, DIE DURCH HITZEBEHANDLUNG WEITGEHEND AUFGESCHLOSSEN IST

STÄRKE WASSER ROHASCHE

STÄRKE MIN . 94 % WASSER MAX . 10 % ROHASCHE MAX . 1,1 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.8 . REISKLEBER

GETROCKNETES NEBENERZEUGNIS DER REISSTÄRKEGEWINNUNG, DAS IN DER HAUPTSACHE AUS KLEBER BESTEHT

ROHPROTEIN WASSER ROHFASER ROHASCHE ROHFETT

ROHPROTEIN MIN . 63 % WASSER MAX . 13 % ROHFASER MAX . 2,3% ROHASCHE MAX . 5 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.9 . SORGHUMKLEBERFUTTER GETROCKNETES NEBENERZEUGNIS DER STÄRKEGEWINNUNG AUS MOHRENHIRSE, SORGHUM BICOLOR ( L .) MÖNCH S.L ., DAS AUS SCHALEN UND ZU EINEM GERINGEN TEIL AUS KLEBER BESTEHT . DIE GETROCKNETEN RÜCKSTÄNDE DES QUELLWASSERS UND DIE KEIME KÖNNEN DEM ERZEUGNIS ZUGESETZT SEIN

ROHPROTEIN WASSER ROHFASER ROHASCHE ROHFETT

ROHPROTEIN MIN . 20,5 % WASSER MAX . 13 % ROHFASER MAX . 11 % ROHASCHE MAX . 9 %

2.5.10 . WEIZENSTÄRKE AUS WEIZEN GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE

STÄRKE WASSER ROHASCHE

STÄRKE MIN . 98 % WASSER MAX . 14 % ROHASCHE MAX . 0,6 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.11 . WEIZENQUELLSTÄRKE

AUS WEIZEN GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE, DIE DURCH HITZEBEHANDLUNG WEITGEHEND AUFGESCHLOSSEN IST

STÄRKE WASSER ROHASCHE

STÄRKE MIN . 91 % WASSER MAX . 10 % ROHASCHE MAX . 0,6 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.12 . WEIZENQUELLSTÄRKE, TEILVERZUCKERT

AUS WEIZEN GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE, DIE WEITGEHEND AUFGESCHLOSSEN UND TEILWEISE HYDROLYSIERT IST

STÄRKE REDUZIERENDE ZUCKER, BERECHNET ALS GLUKOSE WASSER ROHASCHE

REDUZIERENDE ZUCKER, X BERECHNET ALS GLUKOSE MIN . 28 % WASSER MAX . 10 % ROHASCHE MAX . 1,1 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5%

2.5.13 . WEIZENKLEBER

GETROCKNETES NEBENERZEUGNIS DER WEIZENSTÄRKEGEWINNUNG, DAS IN DER HAUPTSACHE AUS KLEBERSUBSTANZ BESTEHT, DIE BEIM ABTRENNEN DER STÄRKE ANFÄLLT

ROHPROTEIN WASSER ROHASCHE

ROHPROTEIN MIN . 80 % WASSER MAX . 12 % ROHASCHE MAX . 1,7 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5%

2.5.14 . MANIOKSTÄRKE

AUS DEN WURZELN DES MANIOKSTRAUCHS, MANIHOT ESCULENTA CRANTZ, GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE

STÄRKE WASSER ROHASCHE

STÄRKE MIN . 92 % WASSER MAX . 15 % ROHASCHE MAX . 1,2 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.15 . MANIOKQUELLSTÄRKE

AUS DEN WURZELN DES MANIOKSTRAUCHS GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE, DIE DURCH HITZEBEHANDLUNG WEITGEHEND AUFGESCHLOSSEN IST

STÄRKE WASSER ROHASCHE

STÄRKE MIN . 91 % WASSER MAX . 10 % ROHASCHE MAX . 1,1 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.16 . KARTOFFELSTÄRKE

AUS KARTOFFELN GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE

STÄRKE WASSER ROHASCHE

STÄRKE MIN . 98 % WASSER MAX . 20 % ROHASCHE MAX . 1 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.17 . KARTOFFELQUELLSTÄRKE

AUS KARTOFFELN GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE, DIE DURCH HITZEBEHANDLUNG WEITGEHEND AUFGESCHLOSSEN IST

STÄRKE WASSER ROHASCHE

STÄRKE MIN . 96 % WASSER MAX . 10 % ROHASCHE MAX . 1,1 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX, 0,5 %

2.5.18 . KARTOFFELQUELLSTÄRKE, TEILVERZUCKERT

AUS KARTOFFELN GEWONNENE PRAKTISCH REINE STÄRKE, DIE WEITGEHEND AUFGESCHLOSSEN UND TEILWEISE VERZUCKERT IST

STÄRKE REDUZIERENDE ZUCKER, BERECHNET ALS GLUKOSE WASSER ROHASCHE

REDUZIERENDE ZUCKER, BERECHNET ALS GLUKOSE MIN . 28 % WASSER MAX . 10 % ROHASCHE MAX . 1,5 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

2.5.19 . KARTOFFELEIWEISS

GETROCKNETES NEBENERZEUGNIS DER KARTOFFELSTÄRKEGEWINNUNG, DAS IN DER HAUPTSACHE AUS EIWEISSUBSTANZEN BESTEHT, DIE BEIM ABTRENNEN DER STÄRKE ANFALLEN

ROHPROTEIN WASSER ROHASCHE ROHFETT ROHFASER

ROHPROTEIN MIN . 76 % WASSER MAX . 14 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX.0,5 %

2.5.20 . KARTOFFELPÜLPE, GETROCKNET GETROCKNETES NEBENERZEUGNIS DER STÄRKEGEWINNUNG AUS KARTOFFELN

STÄRKE WASSER ROHASCHE ROHFETT ROHFASER

STÄRKE MIN . 40,5 % WASSER MAX . 14 % ROHFASER MAX . 21 %

2.5.21 . TRAUBENZUCKER

ERZEUGNIS DER STÄRKEVERZUCKERUNG, DAS AUS GEREINIGTER UND KRISTALLISIERTER GLUKOSE ( MIT ODER OHNE KRISTALLWASSER ) BESTEHT

GLUKOSE WASSER

GLUKOSE MIN . 99,5 % X WASSER MAX . 10 %

2.5.22 . DEXTROSE-MELASSE

NEBENERZEUGNIS DER DEXTROSEHERSTELLUNG, DAS BEI DER KRISTALLISATION ANFÄLLT

REDUZIERENDE ZUCKER, BERECHNET ALS GLUKOSE WASSER ROHASCHE

REDUZIERENDE ZUCKER, X BERECHNET ALS GLUKOSE MIN . 60 % WASSER MAX . 40 % ROHASCHE MAX . 4 %

2.6 . ERZEUGNISSE UND NEBENERZEUGNISSE DER ZUCKERGEWINNUNG

2.6.1 . FUTTERZUCKER ( SACCHAROSE )

RÜBEN - ODER ROHRZUCKER IN FESTEM ZUSTAND SACCHAROSE ROHASCHE

SACCHAROSE MIN . 97 % X

2.6.2 . ZUCKERRÜBENSCHNITZEL, GETROCKNET

GETROCKNETE SCHNITZEL VON GEWASCHENEN ZUCKERRÜBEN, BETA VULGARIS L . SSP, VULGARIS VAR . ALTISSIMA DÖLL .

GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE WASSER ROHASCHE

GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE MIN . 57 % WASSER MAX . 13 % ROHASCHE MAX . 7 %

2.6.3 . ZUCKERRÜBENSCHNITZEL, TEILENTZUCKERT, GETROCKNET

GETROCKNETE, TEILWEISE ENTZUCKERTE SCHNITZEL VON GEWASCHENEN ZUCKERRÜBEN

GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE WASSER ROHASCHE

GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE MIN . 20,5 % WASSER MAX . 13 % ROHASCHE MAX . 7 %

2.6.4 . TROCKENSCHNITZEL

NEBENERZEUGNIS DER ZUCKERGEWINNUNG, BESTEHEND AUS ZUCKERRÜBENSCHNITZELN, ENTZUCKERT UND GETROCKNET ROHFASER

GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE MAX . 10 % WASSER MAX.13 % ROHASCHE MAX . 8 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 3,5 %

2.6.5 . ZUCKERRÜBENMELASSE

SIRUPARTIGER RÜCKSTAND DER GEWINNUNG ODER RAFFINIERUNG VON ZUCKER AUS DER ZUCKERRÜBE

GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE

GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE IN DER ORIGINALSUBSTANZ MIN . 42 % X

2.6.6 . ZUCKERROHRMELASSE

SIRUPARTIGER RÜCKSTAND DER GEWINNUNG ODER RAFFINIERUNG VON ZUCKER AUS ZUCKERROHR, SACCHARUM OFFICINARUM L .

GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE

GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE IN DER ORIGINALSUBSTANZ MIN 47 % X

2.7 . ERZEUGNISSE UND NEBENERZEUGNISSE DER MÄLZEREI, BRAUEREI BRENNEREI UND OBSTVERWERTUNG SOWIE TROCKENFUTTERHEFEN

2.7.1 . MALZKEIME

NEBENERZEUGNIS, DAS BEI DER VERMÄLZUNG VON GETREIDE ANFÄLLT

ROHPROTEIN WASSER ROHASCHE ROHFASER ROHPROTEIN MIN . 26,5 % WASSER MAX . 12,5 % ROHFASER MAX . 18,5 % ROHASCHE MAX . 8,5 %

2.7.2 . HEFE, GETROCKNET

HEFEN, GEMISCHT ODER UNVERMISCHT, DER FAMILIEN SACCHAROMYCETACEÄ, ENDOMYCETACEÄ CRYTOCOCCACEÄ, DIE AUF FOLGENDEN NÄHRSUBSTRATEN GEZUECHTET WERDEN :

- SAFT UND MELASSE VON ZUCKERRÜBEN ODER ZUCKERROHR,

- BRENNEREI - ODER HEFEFABRIKSCHLEMPEN,

- MILCHSERUM,

- GETREIDEKÖRNER UND DIE HIERAUS HERGESTELLTEN ERZEUGNISSE,

- ABLAUGEN DER ZELLSTOFFHERSTELLUNG UND DEREN ZELLEN ABGETÖTET UND GETROCKNET WORDEN SIND .

ROHPROTEIN WASSER ROHASCHE SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE

ROHPROTEIN MIN . 49 % X WASSER MAX . 10 % ROHASCHE MAX . 9,5 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 1,1 %

2.7.3 . BIERTREBER, GETROCKNET

NEBENERZEUGNIS DER BRAUEREI, DAS DURCH TROCKNEN DER RÜCKSTÄNDE VON GEMÄLZTEM ODER NICHTGEMÄLZTEM GETREIDE SOWIE ANDEREN STOFFEN GEWONNEN WIRD

ROHPROTEIN WASSER ROHFASER

ROHPROTEIN MIN . 23 % LÖSLICHKEIT DES ROHPROTEINS ( 1 ) MIN . 70 % WASSER MAX . 12,5 % ROHFASER MAX . 19,5 % ROHASCHE MAX . 6,5 %

2.7.4 . SCHLEMPE, GETROCKNET

NEBENERZEUGNIS DER ALKOHOLGEWINNUNG DURCH DESTILLATION, DAS DURCH TROCKNEN DER RÜCKSTÄNDE DER MAISCHE VON GETREIDE ODER ANDEREN STÄRKEHALTIGEN STOFFEN GEWONNEN WIRD

ROHPROTEIN WASSER ROHFASER

ROHPROTEIN MIN . 23 % LÖSLICHKEIT DES ROHPROTEINS ( 1 ) MIN . 70 % WASSER MAX . 12,5 % ROHFASER MAX . 19,5 % ROHASCHE MAX, 6,5 %

2.7.5 . ZITRUSTRESTER, GETROCKNET

BEI DER GEWINNUNG VON SAFT AUS DEM FRUCHTFLEISCH VON ZITRUSFRÜCHTEN ANFALLENDES NEBENERZEUGNIS

WASSER ROHFASER WASSER MAX . 13 % GESAMTSÄURE, BERECHNET ALS WASSERFREIE ZITRONENSÄURE MAX . 4,6 %

2.8 . KÜNSTLICH GETROCKNETE LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE $$2.8.1 . GRÜNMEHL

DURCH KÜNSTLICHES TROCKNEN VON JUNGEN FUTTERPFLANZEN GEWONNENES ERZEUGIS, DESSEN ENZYME, WELCHE DIE OXYDATION BESCHLEUNIGEN, DURCH DIE TROCKNUNG PRAKTISCH UNWIRKSAM GEWORDEN SIND

ROHPROTEIN WASSER ROHASCHE SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE ROHFASER KAROTIN ROHFETT

ROHPROTEIN MIN . 16 % KAROTIN MIN . 0.01 % WASSER MAX . 12 % ROHASCHE MAX . 15 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 3,4 %

( 1 ) PEPSIN UND SALZSÄURELÖSBARES ROHPROTEIN, AUSGEDRÜCKT IN PROZENT DES ROHPROTEINS .

2.8.2 . LUZERNEGRÜNMEHL

DURCH KÜNSTLICHES TROCKNEN VON JUNGER LUZERNE, MEDICAGO SATIVA L . UND MEDICAGO VARIA MARTYN, GEWONNENES ERZEUGNIS, DESSEN ENZYME, WELCHE DIE OXYDATION BESCHLEUNIGEN, DURCH DIE TROCKNUNG PRAKTISCH UNWIRKSAM GEWORDEN SIND .

DAS ERZEUGNIS DARF UNGEFÄHR 20 % GRAS ODER LUZERNE AUS DEMSELBEN AUFWUCHS, GLEICHZEITIG KÜNSTLICH GETROCKNET, ENTHALTEN

ROHPROTEIN WASSER ROHASCHE SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE ROHFASER KAROTIN ROHFETT

ROHPROTEIN MIN . 18 % KAROTIN MIN . 0,01 % WASSER MAX . 12 % ROHASCHE MAX . 15 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 3,4 %

2.8.3 . KLEEGRÜNMEHL

DURCH KÜNSTLICHES TROCKNEN VON JUNGEM KLEE, TRIFOLIUM SPP ., GEWONNENES ERZEUGNIS, DESSEN ENZYME, WELCHE DIE OXYDATION BESCHLEUNIGEN, DURCH DIE TROCKNUNG PRAKTISCH UNWIRKSAM GEWORDEN SIND .

DAS ERZEUGNIS DARF UNGEFÄHR 20 % GRAS ODER LUZERNE AUS DEMSELBEN AUFWUCHS, GLEICHZEITIG KÜNSTLICH GETROCKNET, ENTHALTEN

ROHPROTEIN WASSER ROHASCHE SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE ROHFASER KAROTIN ROHFETT

ROHPROTEIN MIN . 18 % KAROTIN MIN, 0,01 % WASSER MAX . 12 % ROHASCHE MAX . 15 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 3,4 %

2.8.4 . GETROCKNETE KÖPFE UND BLÄTTER VON ZUCKERRÜBEN ( TROBLAKO )

ERZEUGNIS, DAS DURCH KÜNSTLICHES TROCKNEN DER GEWASCHENEN UNZERKLEINERTEN ODER ZERKLEINERTEN KÖPFE UND BLÄTTER VON ZUCKERRÜBEN GEWONNEN WIRD

ROHPROTEIN GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE ROHFASER WASSER

WASSER MAX . 12 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 4 %

2.8.5 . TOPINAMBURSCHNITZEL ODER TOPINAMBURMEHL

ERZEUGNISSE, DIE DURCH ZERKLEINERN BZW . VERMAHLEN VON GEREINIGTEN UND GETROCKNETEN KNOLLEN VON TOPINAMBUR, HELIANTHUS TUBEROSUS L ., GEWONNEN WERDEN

INULIN WASSER ROHASCHE ROHFASER ROHFETT ROHPROTEIN

INULIN MIN . 63 % WASSER MAX . 13 % ROHFASER MAX . 6,5 % ROHASCHE MAX . 4,6 %

2.8.6 . BATATENSCHNITZEL ODER BATATENMEHL

ERZEUGNISSE, DIE DURCH ZERKLEINERN BZW . VERMAHLEN VON GEREINIGTEN UND GETROCKNETEN KNOLLEN DER BATATE, SÜSSKARTOFFEL, IPOMÖA BATATAS ( L .) POIR ., GEWONNEN WERDEN

STÄRKE WASSER ROHASCHE ROHFASER ROHFETT ROHPROTEIN

STÄRKE MIN . 57,5 % WASSER MAX . 13 % ROHFASER MAX . 6,5 % ROHASCHE MAX . 4,6 %

2.8.7 . MANIOKMEHL ODER MANIOKSCHNITZEL ODER MANIOKWURZELN

GETROCKNETE, UND WENN ERFORDERLICH, GEWASCHENE, GESCHÄLTE WURZELKNOLLEN DES MANIOKSTRAUCHES SOWIE ERZEUGISSE, DIE DURCH ZERKLEINERN ODER VERMAHLEN SOLCHER WURZELKNOLLEN GEWONNEN WERDEN

STÄRKE WASSER ROHASCHE ROHFASER ROHFETT ROHPROTEIN

STÄRKE MIN . 75 % WASSER MAX . 13 % ROHFASER MAX . 5,2 % ROHASCHE MAX . 5,5 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 3,3 %

2.8.8 . MANIOKMEHL TYP 55 ODER MANIOKSCHNITZEL TYP 55 ODER MANIOKWURZELN TYP 55

NICHT GESCHÄLTE, GEGEBENENFALLS GEWASCHENE, GETROCKNETE WURZELKNOLLEN DES MANIOKSTRAUCHS SOWIE ERZEUGISSE, DIE DURCH ZERKLEINERN ODER VERMAHLEN SOLCHER WURZELKNOLLEN GEWONNEN WERDEN

STÄRKE WASSER ROHASCHE ROHFASER ROHFETT ROHPROTEIN

STÄRKE MIN . 63 % WASSER MAX . 13 % ROHFASER MAX . 9 % ROHASCHE MAX . 6 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 4 %

2.8.9 . MANIOKPÜLPE, GETROCKNET GETROCKNETE UND GEMAHLENE ABFÄLLE DER MANIOKSTÄRKEGEWINNUNG

STÄRKE WASSER ROHASCHE ROHFASER ROHFETT ROHPROTEIN

STÄRKE MIN . 57,5 % WASSER MAX . 13 % ROHFASER MAX.13% ROHASCHE MAX . 6% SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 2,3 % $$2.9 . ANDERE ERZEUGNISSE PFLANZLICHER HERKUNFT

2.9.1 . JOHANNISBROT, ZERKLEINERT

ERZEUGNIS, DAS AUS GETROCKNETEN, VON DEN SAMEN ( KERNEN ) BEFREITEN FRÜCHTEN DES JOHANNISBROTBAUMS, CERATONIA SILIQUA L ., DURCH ZERKLEINERN HERGESTELLT WIRD

GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE WASSER ROHASCHE

GESAMTZUCKER, BERECHNET ALS SACCHAROSE MIN . 35 % WASSER MAX . 14 % ROHASCHE MAX . 5 %

2.9.2 . PFLANZENFETT PFLANZENÖL

ERZEUGNIS, DAS AUS PFLANZLICHEN FETTEN ODER ÖLEN BESTEHT

WASSER SÄUREZAHL PETROLÄTHERUNLÖSLICHE VERUNREINIGUNGEN

WASSER MAX . 1 % SÄUREZAHL, BEZOGEN AUF DIE ORIGINALSUBSTANZ MAX . 12 % X PETROLÄTHERUNLÖSLICHE VERUNREINIGUNGEN MAX . 1,5 %

3 . ERZEUGNISSE TIERISCHER HERKUNFT

3.1 . MILCHERZEUGNISSE

3.1.1 . SPRÜHMAGERMILCHPULVER

WALZENMAGERMILCHPULVER

ERZEUGNIS, DAS DURCH WEITGEHENDEN ENTZUG VON WASSER AUS MAGERMILCH MITTELS ZERSTÄUBUNG IM WARMEN LUFTSTROM ( SPRÜHMAGERMILCHPULVER ) ODER WALZENTROCKNUNG ( WALZENMAGERMILCHPULVER ) GEWONNEN WIRD

ROHPROTEIN WASSER LAKTOSE ROHFETT ROHASCHE

ROHPROTEIN MIN . 33,5 % WASSER MAX . 5 % ROHASCHE MAX . 9 % ROHFETT MAX . 1,6 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

3.1.2 . BUTTERMILCHPULVER ERZEUGNIS, DAS DURCH WEITGEHENDEN ENTZUG VON WASSER AUS BUTTERMILCH MITTELS ZERSTÄUBUNG IM WARMEN LUFTSTROM ( SPRÜHBUTTERMILCHPULVER ) ODER WALZENTROCKNUNG ( WALZENBUTTERMILCHPULVER ) GEWONNEN WIRD

ROHPROTEIN ROHFETT LAKTOSE WASSER ROHASCHE

WASSER MAX . 6 % ROHPROTEIN MAX . 32 % ROHASCHE MAX . 10, 5 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

3.1.3 . MOLKENPULVER, MOLKENBROCKEN ERZEUGNISSE, DIE AUS MOLKE DURCH ENTZUG VON WASSER GEWONNEN WERDEN

ROHPROTEIN LAKTOSE WASSER ROHFETT CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 ROHASCHE NATRIUM

LAKTOSE MIN . 60 % WASSER MAX . 8 % CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 MAX . 4,9 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

3.1.4 . MOLKENPULVER, TEILENTZUCKERT ERZEUGNIS, DAS AUS MOLKE DURCH ENTZUG VON WASSER GEWONNEN WIRD UND DEM EIN TEIL DES ZUCKERS ENTZOGEN IST

LAKTOSE ROHPROTEIN WASSER CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 ROHASCHE ROHFETT NATRIUM

LAKTOSE MIN . 32.5 % WASSER MAX . 8 % CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 MAX . 6,5 % ROHPROTEIN MIN . 19,5 % ROHASCHE MAX . 31,5 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

3.1.5 . MOLKENEIWEISSPULVER, MILCHALBUMINPULVER

ERZEUGNIS, DAS DURCH TROCKNEN DER AUS MOLKE ODER MILCH AUF CHEMISCHEM ODER PHYSIKALISCHEN WEGE ABGESCHIEDENEN EIWEISSVERBINDUNGEN GEWONNEN WIRD

ROHPROTEIN WASSER ROHASCHE ROHFETT

ROHPROTEIN MIN . 76 % X WASSER MAX . 8 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

3.2 . ERZEUGNISSE AUS DER VERARBEITUNG VON LANDTIEREN

3.2.1 . BLUTMEHL

ERZEUGNIS, DAS DURCH TROCKNEN VON BLUT GESCHLACHTETER TIERE EINSCHLIESSLICH GEFLÜGEL GEWONNEN WIRD . ES SOLL PRAKTISCH FREI SEIN VON FREMDEN BESTANDTEILEN

ROHPROTEIN WASSER ROHASCHE

ROHPROTEIN MIN . 89 % LÖSLICHKEIT DES ROHPROTEINS ( 1 ) MIN . 90 % WASSER MAX . 10 % ROHASCHE MAX . 5,5 %

3.2.2 . FLEISCHKNOCHENMEHL

ERZEUGIS, DAS DURCH TROCKNEN UND MAHLEN VON KNOCHENREICHEN FLEISCHTEILEN WARMBLÜTIGER LANDTIERE GEWONNEN WIRD . ES MUSS PRAKTISCH FREI SEIN VON HAAREN, BORSTEN, FEDERN, HORN, HUFEN, HAUT UND BLUT SOWIE VON MAGEN - UND DARMINHALT

ROHPROTEIN ROHFETT WASSER CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 GESAMTPHOSPHOR ROHASCHE METHIONIN LYSIN FLÜCHTIGE STICKSTOFFBASEN

ROHPROTEIN MIN . 40 % X LÖSLICHKEIT DES ROHPROTEINS ( 1 ) MIN . 87 % GESAMTPHOSPHOR MAX . 9 % WASSER MAX . 10 % ROHFETT MAX . 13,5 % CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 MAX . 2,2 %

3.2.3 . FUTTERKNOCHENSCHROT

ERZEUGNIS, DAS DURCH TROCKNEN UND ZERKLEINERN VON WEITGEHEND ENTFETTETEN KNOCHEN WARMBLÜTIGER LANDTIERE GEWONNEN WIRD . ES MUSS PRAKTISCH FREI SEIN VON HAAREN, BORSTEN, FEDERN, HORN, HUFEN, HAUT UND BLUT SOWIE VON MAGEN - UND DARMINHALT . AUSSERDEM MUSS ES SPLITTERFREI SEIN UND DARF KEINE SCHARFKANTIGEN KNOCHENTEILE ENTHALTEN

ROHPROTEIN WASSER ROHASCHE GESAMTPHOSPHOR ROHFETT

ROHPROTEIN MIN . 26,5 % GESAMTPHOSPHOR MIN . 9 % WASSER MAX . 10 % ROHFETT MAX . 5,5 %

( 1 ) PEPSIN UND SALZSÄURELÖSBARES ROHPROTEIN, AUSGEDRÜCKT IN PROZENT DES ROHPROTEINS .

3.2.4 . TIERMEHL, ERZEUGNISSE, DEREN FETTGEHALT MEHR ALS 11% BETRAEGT, MÜSSEN ALS FETTREICH BEZEICHNET WERDEN

ERZEUGNIS, DAS DURCH TROCKNEN UND MAHLEN VON KÖRPERN UND KÖRPERRESTEN WARMBLÜTIGER LANDTIERE UND GEGEBENENFALLS DURCH NACHTRAEGLICHE ENTFETTUNG IM EXTRAKTIONSVERFAHREN GEWONNEN WIRD . ES MUSS PRAKTISCH FREI SEIN VON HAAREN, BORSTEN, FEDERN, HUFEN, HORN, HAUT SOWIE VON MAGEN - UND DARMINHALT

ROHPROTEIN ROHFETT WASSER GESAMTPHOSPHOR CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE LYSIN METHIONIN FLÜCHTIGE STICKSTOFFBASEN

ROHPROTEIN MIN . 55 % LÖSLICHKEIT DES ROHPROTEINS ( 1 ) MIN . 87 % WASSER MAX . 10 % GESAMTPHOSPHOR MAX . 5,5 % CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 MAX . 2,2 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 2,2 %

3.2.5 . GRIEBENKUCHEN

ERZEUGNIS AUS DEN RÜCKSTÄNDEN DER TALG - UND FETTGEWINNUNG AUS TIERISCHEN PRODUKTEN

ROHPROTEIN WASSER CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 ROHFETT ROHASCHE

ROHPROTEIN MIN . 53,5 % WASSER MAX . 10 % CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 MAX . 2,2 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 0,5 %

3.2.6 . GEFLÜGELSCHLACHTABFÄLLE, GETROCKNET

ERZEUGNISSE, DEREN FETTGEHALT MEHR ALS 12 % BETRAEGT, MÜSSEN ALS FETTREICH BEZEICHNET WERDEN

ERZEUGNIS, DAS DURCH TROCKNEN UND MAHLEN VON ABFÄLLEN VON GESCHLACHTETEM GEFLÜGEL GEWONNEN WIRD . ES MUSS PRAKTISCH FREI SEIN VON FEDERN

ROHPROTEIN WASSER CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 ROHFETT ROHASCHE

ROHPROTEIN MIN . 55 % X LÖSLICHKEIT DES ROHPROTEINS ( 1 ) MIN . 80 % WASSER MAX . 10 % CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 MAX . 2,2 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 3,3 %

3.2.7 . FEDERMEHL, HYDROLYSIERT ERZEUGNIS, DAS DURCH HYDROLYSE, TROCKNEN UND MAHLEN VON GEFLÜGELDFEDERN GEWONNEN WIRD

ROHPROTEIN WASSER SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE

ROHPROTEIN MIN . 87 % LÖSLICHKEIT DES ROHPROTEINS MIN . 75 % WASSER MAX . 11 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 3,4 %

3.2.8 . TIERFETT

ERZEUGNIS, DAS AUS FETT VON WARMBLÜTIGEN LANDTIEREN ODER TEILEN DAVON BESTEHT .

WASSER PETROLÄTHERUNLÖSLICHE VERUNREINIGUNGEN SÄUREZAHL WASSER MAX . 1 % X

PETROLÄTHERUNLÖSLICHE VERUNREINIGUNGEN MAX . 1,5 % SÄUREZAHL, BEZOGEN AUF DIE ORIGINALSUBSTANZ MAX . 30

3.3 . ERZEUGNISSE AUS FISCHEN ODER ANDEREN MEERESTIEREN

3.3.1 . FISCHMEHL

ERZEUGNISSE, DEREN GEHALT AN CHLORIDEN, BERECHNET ALS NAC1, WENIGER ALS 2 % BETRAEGT, KÖNNEN ALS ,,SALZARM" BEZEICHNET WERDEN

ERZEUGNIS, DAS DURCH TROCKNEN UND MAHLEN AUS FISCHEN ODER FISCHTEILEN GEWONNEN WIRD UND DEM DER EINGEDICKTE PRESSSAFT ZUGESETZT SEIN KANN

ROHPROTEIN ROHFETT WASSER CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 CALCIUMKARBONAT GESAMTPHOSPHOR

ROHPROTEIN MIN . 61 % X LÖSLICHKEIT DES ROHPROTEINS ( 1 ) MIN . 87 % WASSER MAX . 10 % CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 MAX 4,4 % CALCIUMKARBONAT MAX . 2,8 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 2,2 %

3.3.2 . DORSCHLEBERTRAN

DAS AUS FRISCHEN LEBERN VON FISCHEN DER DORSCHFAMILIE ( GADIDÄ ) GEWONNENE ÖL

VITAMIN A WASSER SÄUREZAHL PETROLÄTHERUNLÖSLICHE VERUNREINIGUNGEN

VITAMIN A ( 2 ) MIN . 750 I.E./GX WASSER MAX . 0,15 % PETROLÄTHERUNLÖSLICHE VERUNREINIGUNGEN ( 2 ) MAX . 0,05 % VERSEIFUNGSZAHL 180/196 JODZAHL 150/180 SÄUREZAHL ( 2 ) MAX . 6

4 . MINERALSTOFFE

4.1 . CALCIUMKARBONAT DIE ART ( SPALTE 3 ) IST BEI DER BEZEICHNUNG ANZUGEBEN AUSGEFÄLLTES CALCIUMKARBONAT, GEMAHLENER KALKSTEIN, SCHLÄMMKREIDE, GEKÖRNTE KREIDE, ZERKLEINERTE MUSCHEL - ODER AUSTERNSCHALEN

CALCIUM SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE

CALCIUM MIN . 36 % X SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 5 %

( 1 ) PEPSIN UND SALZSÄURELÖSBARES ROHPROTEIN, AUSGEDRÜCKT IN PROZENT DES ROHPROTEINS, ( 2 ) BEZOGEN AUF DIE ORIGINALSUBSTANZ .

4.2 . CALCIUM-MAGNESIUM-KARBONAT NATÜRLICHES GEMISCH VON CALCIUMKARBONAT UND MAGNESIUMKARBONAT

CALCIUM MAGNESIUM

CALCIUM MIN . 19 % MAGNESIUM MIN . 11 % DURCHGANG DURCH EIN SIEB VON 0,25 MM MASCHENWEITE ZU MIN . 99,5 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 2 %

4.3 . KOHLENSAURER ALGENKALK

NATÜRLICH VORKOMMENDES, AUS KALKALGEN ENTSTANDENES ERZEUGNIS, GEMAHLEN

CALCIUM SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE

CALCIUM MIN . 33 % SALZSÄUREUNLÖSLICHE ASCHE MAX . 5 %

4.4 . MAGNESIUMOXID

TECHNISCH REINES MAGNESIUMOXID, MGO MAGNESIUM

MAGNESIUM MIN . 50 % X

4.5 . KIESERIT NATÜRLICHES MAGNESIUMSULFAT, MGSO4H2O

MAGNESIUM MAGNESIUM MIN . 15 % X $$4.6 . DICALCIUMPHOSPHAT . DAS HERSTELLUNGSVERFAHREN KANN IN DER BEZEICHNUNG ANGEGEBENEN WERDEN

TECHNISCH REINES DICALCIUMPHOSPHAT GESAMTPHOSPHOR CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 CALCIUM

GESAMTPHOSPHOR MIN . 16 % X CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 MAX . 1 %

4.7 . ROHPHOSPHAT, ENTFLUORIERT

ERZEUGIS AUS GEMAHLENEN NATURPHOSPHATEN, DAS GEREINIGT SEIN KANN UND MEHR ODER WENIGER ENTFLUORIERT IST

GESAMTPHOSPHOR CALCIUM GESAMTPHOSPHOR MIN . 14 % X $$4.8 . KNOCHENFUTTERMEHL ENTFETTETE, ENTLEIMTE, STERILISIERTE GEMAHLENE KNOCHEN

GESAMTPHOSPHOR WASSER CALCIUM

GESAMTPHOSPHOR MIN . 14,5 % WASSER MAX . 10 % DURCHGANG DURCH EIN SIEB VON 1 MM MASCHENWEITE ZU MIN . 90 % $$4.9 . MONOCALCIUMPHOSPHAT

ERZEUGIS, DAS ÜBERWIEGEND AUS TECHNISCH REINEM CALCIUMDIHYDROPHOSPHAT BESTEHT

GESAMTPHOSPHOR CALCIUM

GESAMTPHOSPHOR MIN . 22 % X CALCIUM MIN . 16 % CHLORIDE, BERECHNET ALS NAC1 MAX . 1 %

Top