Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 62018CN0621

Rechtssache C-621/18: Vorabentscheidungsersuchen des Court of Session, Edinburgh (Vereinigtes Königreich), eingereicht am 3. Oktober 2018 — Andy Wightman u. a./Secretary of State for Exiting the European Union

OJ C 445, 10.12.2018, p. 10–10 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, HR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

10.12.2018   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 445/10


Vorabentscheidungsersuchen des Court of Session, Edinburgh (Vereinigtes Königreich), eingereicht am 3. Oktober 2018 — Andy Wightman u. a./Secretary of State for Exiting the European Union

(Rechtssache C-621/18)

(2018/C 445/12)

Verfahrenssprache: Englisch

Vorlegendes Gericht

Court of Session, Edinburgh

Parteien des Ausgangsverfahrens

Berufungskläger: Andy Wightman, Ross Greer, Alyn Smith, David Martin, Catherine Stihler, Jolyon Maugham, Joanna Cherry

Berufungsbeklagter: Secretary of State for Exiting the European Union

Weitere Parteien des Verfahrens: Chris Leslie, Tom Brake

Vorlagefrage

Wenn ein Mitgliedstaat im Einklang mit Art. 50 des Vertrags über die Europäische Union dem Europäischen Rat seine Absicht mitgeteilt hat, aus der Europäischen Union auszutreten, lässt das Unionsrecht es dann zu, dass diese Mitteilung von dem mitteilenden Mitgliedstaat einseitig zurückgenommen wird; wenn ja, unter welchen Voraussetzungen ist dies möglich, und welche Auswirkung hat es auf den Verbleib des Mitgliedstaats in der Europäischen Union?


Top