Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 62017TN0623

Rechtssache T-623/17: Klage, eingereicht am 11. September 2017 — Previsión Sanitaria Nacional, PSN, Mutua de Seguros y Reaseguros a Prima Fija/SRB

OJ C 437, 18.12.2017, p. 32–33 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, HR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

18.12.2017   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 437/32


Klage, eingereicht am 11. September 2017 — Previsión Sanitaria Nacional, PSN, Mutua de Seguros y Reaseguros a Prima Fija/SRB

(Rechtssache T-623/17)

(2017/C 437/39)

Verfahrenssprache: Spanisch

Parteien

Klägerin: Previsión Sanitaria Nacional, PSN, Mutua de Seguros y Reaseguros a Prima Fija (Madrid, Spanien) (Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt R. Ariño Sánchez)

Beklagter: Einheitlicher Abwicklungsausschuss (Single Resolution Board, SRB)

Anträge

Die Klägerin beantragt,

den angefochtenen Rechtsakt für nichtig zu erklären;

in jedem Fall anzuordnen, den Vertrag über die Dienstleistungen für die endgültige Bewertung und die Bewertung, auf die in Art. 20 Abs. 16 bis 19 der Verordnung Nr. 806/2014 Bezug genommen wird, mittels eines wettbewerbsorientierten Verfahrens zu vergeben, an dem der Experte, der die Bank vorläufig bewertet hat, nicht teilnehmen darf, und das Recht der durch den ursprünglichen Akt Geschädigten, in dem Ex-Post-Bewertungsverfahren gehört zu werden, unter Gewährung des Zugangs zu dem gesamten Verwaltungsdossier sowie ihr Recht auf den höchstmöglichen sich ex post ergebenden Gegenwert, der vom Erwerber der Bank (Banco de Santander) oder, hilfsweise, vom SRB zu zahlen ist, anzuerkennen;

unabhängig vom zweiten Klageantrag und akzessorisch zum ersten Klageantrag den SRB zur Zahlung von 276 201,42 Euro zuzüglich der gesetzlichen Zinsen ab dem Datum dieser Klage zu verurteilen.

Klagegründe und wesentliche Argumente

Die Klagegründe und wesentlichen Argumente entsprechen denen in den Rechtssachen T-478/17, Mutualidad de la Abogacía und Hermandad Nacional de Arquitectos Superiores y Químicos/Einheitlicher Abwicklungsausschuss, T-481/17, Fundación Tatiana Pérez de Guzmán el Bueno und SFL/Einheitlicher Abwicklungsausschuss, T-482/17, Comercial Vascongada Recalde/Kommission und Einheitlicher Abwicklungsausschuss, T-483/17, García Suárez u. a./Kommission und Einheitlicher Abwicklungsausschuss, T-484/17, Fidesban u. a./Einheitlicher Abwicklungsausschuss, T-497/17, Sánchez del Valle und Calatrava Real State 2015/Kommission und Einheitlicher Abwicklungsausschuss, sowie T-498/17, Pablo Álvarez de Linera Granda/Kommission und Einheitlicher Abwicklungsausschuss.


Top