EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 62011TB0347

Rechtssache T-347/11 R: Beschluss des Präsidenten des Gerichts vom 30. September 2011 — Gollnisch/Parlament (Vorläufiger Rechtsschutz — Ablehnung des Antrags auf Schutz der Immunität eines Mitglieds des Europäischen Parlaments — Antrag auf Aussetzung des Vollzugs — Unzulässigkeit)

OJ C 347, 26.11.2011, p. 33–33 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

26.11.2011   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 347/33


Beschluss des Präsidenten des Gerichts vom 30. September 2011 — Gollnisch/Parlament

(Rechtssache T-347/11 R)

(Vorläufiger Rechtsschutz - Ablehnung des Antrags auf Schutz der Immunität eines Mitglieds des Europäischen Parlaments - Antrag auf Aussetzung des Vollzugs - Unzulässigkeit)

2011/C 347/58

Verfahrenssprache: Französisch

Parteien

Antragsteller: Bruno Gollnisch (Limonest, Frankreich) (Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt G. Dubois)

Antragsgegner: Europäisches Parlament (Prozessbevollmächtigte: R. Passos, D. Moore und K. Zejdová)

Gegenstand

Antrag auf Aussetzung des Vollzugs der Entscheidung des Europäischen Parlaments vom 10. Mai 2011, die Immunität und die Vorrechte des Antragstellers nicht zu schützen

Tenor

1.

Der Antrag auf vorläufigen Rechtsschutz wird zurückgewiesen.

2.

Die Kostenentscheidung bleibt vorbehalten.


Top