EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 62011CN0462

Rechtssache C-462/11: Vorabentscheidungsersuchen des Tribunal Dâmbovița (Rumänien), eingereicht am 5. September 2011 — Victor Cozman/Teatrul Municipal Târgoviște

OJ C 331, 12.11.2011, p. 12–13 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

12.11.2011   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 331/12


Vorabentscheidungsersuchen des Tribunal Dâmbovița (Rumänien), eingereicht am 5. September 2011 — Victor Cozman/Teatrul Municipal Târgoviște

(Rechtssache C-462/11)

2011/C 331/21

Verfahrenssprache: Rumänisch

Vorlegendes Gericht

Tribunal Dâmbovița

Parteien des Ausgangsverfahrens

Kläger: Victor Cozman

Beklagter: Teatrul Municipal Târgoviște

Vorlagefragen

1.

Ist Art. 1 des Zusatzprotokolls zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten dahin auszulegen, dass er eine Kürzung des Gehalts der aus öffentlichen Geldern vergüteten Beschäftigten um 25 % gemäß Art. 1 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 118/2010 über verschiedene Maßnahmen zur Wiederherstellung des Haushaltsgleichgewichts verbietet?

2.

Bejahendenfalls: Ist der Gehaltsanspruch ein absolutes Recht, das der Staat nicht in der genannten Weise beschränken kann?


Top