EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 62008TN0104

Rechtssache T-104/08: Klage, eingereicht am 23. Februar 2008 — ars Parfum Creation & Consulting/ HABM (Form eines Parfümflakons)

OJ C 107, 26.4.2008, p. 38–39 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

26.4.2008   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 107/38


Klage, eingereicht am 23. Februar 2008 — ars Parfum Creation & Consulting/ HABM (Form eines Parfümflakons)

(Rechtssache T-104/08)

(2008/C 107/65)

Verfahrenssprache: Deutsch

Parteien

Klägerin:ars Parfum Creation & Consulting GmbH (Köln, Deutschland) (Prozessbevollmächtigte:Rechtsanwälte A. Späth, G. Hasselblatt)

Beklagter: Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle)

Anträge der Klägerin

Die Entscheidung der Ersten Beschwerdekammer des Harmonisierungsamtes für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle) vom 8. November 2007 (Rechtssache R 1656/2006-1) aufzuheben;

dem Beklagten die Kosten des Verfahrens aufzuerlegen.

Klagegründe und wesentliche Argumente

Betroffene Gemeinschaftsmarke: die dreidimensionale Marke in Form eines Parfümflakons für Waren der Klasse 3 (Anmeldung Nr. 4 995 361).

Entscheidung des Prüfers: Zurückweisung der Anmeldung.

Entscheidung der Beschwerdekammer: Zurückweisung der Beschwerde.

Klagegründe: Verstoß gegen Art. 7 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 40/94 (1), da die angemeldete Marke unterscheidungskräftig sei.


(1)  Verordnung (EG) Nr. 40/94 des Rates vom 20. Dezember 1993 über die Gemeinschaftsmarke (ABl. 1994, L 11, S. 1).


Top