EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 32001D0296

2001/296/EG: Entscheidung der Kommission vom 29. März 2001 zur Zulassung von Laboratorien zur Überprüfung der Wirksamkeit der Tollwutimpfung bei bestimmten als Haustiere gehaltenen Fleischfressern (Text von Bedeutung für den EWR) (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen K(2001) 951)

OJ L 102, 12.4.2001, p. 58–60 (ES, DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL, PT, FI, SV)
Special edition in Czech: Chapter 03 Volume 032 P. 105 - 107
Special edition in Estonian: Chapter 03 Volume 032 P. 105 - 107
Special edition in Latvian: Chapter 03 Volume 032 P. 105 - 107
Special edition in Lithuanian: Chapter 03 Volume 032 P. 105 - 107
Special edition in Hungarian Chapter 03 Volume 032 P. 105 - 107
Special edition in Maltese: Chapter 03 Volume 032 P. 105 - 107
Special edition in Polish: Chapter 03 Volume 032 P. 105 - 107
Special edition in Slovak: Chapter 03 Volume 032 P. 105 - 107
Special edition in Slovene: Chapter 03 Volume 032 P. 105 - 107

No longer in force, Date of end of validity: 03/03/2004; Aufgehoben durch 32004D0233 . Latest consolidated version: 04/05/2002

ELI: http://data.europa.eu/eli/dec/2001/296/oj

32001D0296

2001/296/EG: Entscheidung der Kommission vom 29. März 2001 zur Zulassung von Laboratorien zur Überprüfung der Wirksamkeit der Tollwutimpfung bei bestimmten als Haustiere gehaltenen Fleischfressern (Text von Bedeutung für den EWR) (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen K(2001) 951)

Amtsblatt Nr. L 102 vom 12/04/2001 S. 0058 - 0060


Entscheidung der Kommission

vom 29. März 2001

zur Zulassung von Laboratorien zur Überprüfung der Wirksamkeit der Tollwutimpfung bei bestimmten als Haustiere gehaltenen Fleischfressern

(Bekannt gegeben unter Aktenzeichen K(2001) 951)

(Text von Bedeutung für den EWR)

(2001/296/EG)

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft,

gestützt auf die Entscheidung 2000/258/EG des Rates vom 20. März 2000 zur Bestimmung eines spezifischen Instituts, das für die Aufstellung der Kriterien für die Normung der serologischen Tests zur Kontrolle der Wirksamkeit der Tollwutimpfstoffe verantwortlich ist(1), insbesondere auf Artikel 5 Absatz 2,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1) Mit der Richtlinie 92/65/EWG des Rates(2) wurde für die Verbringung bestimmter als Haustiere gehaltener Fleischfresser in das Hoheitsgebiet bestimmter tollwutfreier Mitgliedstaaten eine Alternativregelung zur Quarantäne vorgesehen. Diese Regelung setzt die Überprüfung der Wirksamkeit der bei diesen Tieren durchgeführten Impfung durch Antikörpertitration voraus.

(2) Mit der Entscheidung 2000/258/EG wurde das AFSSA-Laboratorium, Nancy, Frankreich, als Institut bestimmt, das für die Aufstellung der Kriterien für die Normung der serologischen Tests zur Kontrolle der Wirksamkeit der Tollwutimpfung verantwortlich ist.

(3) Im Rahmen der Alternativmaßnahmen zur Quarantäne wurde ein Eignungsprüfungsverfahren für die Titration von Tollwutantikörpern bei geimpften als Haustiere gehaltenen Fleischfressern entwickelt.

(4) Das AFSSA-Laboratorium, Nancy, wird das Eignungsprüfungsverfahren vornehmen, um zu beurteilen, welche Laboratorien zur Durchführung der serologischen Tests bei tollwutgeimpften Fleischfressern zugelassen werden.

(5) Mehrere Mitgliedstaaten haben die Zulassung von Laboratorien für die Durchführung von Analysen zur Überprüfung der Wirksamkeit der Tollwutimpfung bei bestimmten als Haustiere gehaltenen Fleischfressern beantragt.

(6) Das AFSSA-Laboratorium, Nancy, hat die Anträge der Mitgliedstaaten geprüft und das Ergebnis dieser Prüfung der Kommission übermittelt.

(7) Die Kommission kann auf der Grundlage dieser Ergebnisse ein Verzeichnis der Laboratorien aufstellen, die für die Durchführung der serologischen Titration bei tollwutgeimpften Fleischfressern zugelassen sind.

(8) Die in dieser Entscheidung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des Ständigen Veterinärausschusses -

HAT FOLGENDE ENTSCHEIDUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Die von den Mitgliedstaaten vorgeschlagenen und zur Durchführung der Analysen zur Überprüfung der Wirksamkeit der Tollwutimpfung bei bestimmten als Haustieren gehaltenen Fleischfressern zugelassenen Laboratorien sind im Anhang aufgeführt.

Artikel 2

Diese Entscheidung ist an alle Mitgliedstaaten gerichtet.

Brüssel, den 29. März 2001

Für die Kommission

David Byrne

Mitglied der Kommission

(1) ABl. L 79 vom 30.3.2000, S. 40.

(2) ABl. L 268 vom 14.9.1992, S. 54.

ANHANG

NAMEN DER LABORATORIEN

Belgien

Institut Pasteur de Bruxelles 642, rue Engeland B - 1180 Bruxelles

Dänemark

Danish Veterinary Institute for Virus Research Lindholm DK - 4771 Kalvehave

Deutschland

1. Institut für Virologie, Fachbereich Veterinärmedizin, Justus-Liebig-Universität Giessen Frankfurter Straße 107 D - 35392 Giessen

2. Eurovir Hygiene-Institut Dr. Thraenhart Biotechnologiepark D - 14943 Luchenwalde

3. Landesuntersuchungsamt für das Gesundheitswesen Südbayern Veterinärstraße 2 D - 85764 Oberschleißheim

Griechenland

Center of Athens Veterinary Institutions Virus Department 25, Neapoleos Str GR - 153 10 Ag. Paraskevi, Athens

Spanien

Laboratorio Central de Veterinaria de Santa Fe Camino del Jau, s/n E - 18320 Santa Fe (Granada) )

Frankreich

1. AFSSA Nancy Domaine de Pixérécourt BP 9 F - 54220 Malzeville

2. Laboratoire vétérinaire départemental de la Haute-Garonne 78, rue Boudou F - 31140 Launaguet

3. Laboratoire départemental de la Sarthe 128, rue de Beaugé F - 72018 Le Mans Cedex 2

Italien

1. Istituto Zooprofilattico Sperimentale delle Venezie Via Romea 14/A I - 35020 Legnaro ( PD )

2. Istituto Zooprofilattico Sperimentale dell'Abruzzo e del Molise Via Campio Boario I - 64100 Teramo

Österreich

Bundesanstalt für Veterinärmedizinische Untersuchung Mödling Robert-Koch-Gasse 17 A - 2340 Mödling

Finnland

National Veterinary and Food Research Institute PL 368 ( Hämeentie 57 ) FIN - 00231 Helsinki

Schweden

National Veterinary Institute BMC, Box 585 S - 751 23 Uppsala

Vereinigtes Königreich

Veterinary Laboratories Agency Virology Department Woodaan Lane, New Haw, Addelstone Surrey, KT15 3NB United Kingdom

Top