EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 31984D0548

84/548/EWG: Entscheidung der Kommission vom 7. November 1984 zur zweiten Änderung der Entscheidung 81/10/EWG zur Festlegung der Gebiete, aus denen Griechenland weder Tiere der Gattungen Rind und Schwein noch frisches Fleisch von Rindern, Schweinen, Schafen und Ziegen in die übrigen Mitgliedstaaten versendet, und zur Aufhebung der Entscheidung 84/374/EWG über bestimmte Schutzmaßnahmen gegen die Maul- und Klauenseuche in Griechenland

OJ L 297, 15.11.1984, p. 44–44 (DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL)

No longer in force, Date of end of validity: 31/12/1985

ELI: http://data.europa.eu/eli/dec/1984/548/oj

31984D0548

84/548/EWG: Entscheidung der Kommission vom 7. November 1984 zur zweiten Änderung der Entscheidung 81/10/EWG zur Festlegung der Gebiete, aus denen Griechenland weder Tiere der Gattungen Rind und Schwein noch frisches Fleisch von Rindern, Schweinen, Schafen und Ziegen in die übrigen Mitgliedstaaten versendet, und zur Aufhebung der Entscheidung 84/374/EWG über bestimmte Schutzmaßnahmen gegen die Maul- und Klauenseuche in Griechenland

Amtsblatt Nr. L 297 vom 15/11/1984 S. 0044 - 0044


*****

ENTSCHEIDUNG DER KOMMISSION

vom 7. November 1984

zur zweiten Änderung der Entscheidung 81/10/EWG zur Festlegung der Gebiete, aus denen Griechenland weder Tiere der Gattungen Rind und Schwein noch frisches Fleisch von Rindern, Schweinen, Schafen und Ziegen in die übrigen Mitgliedstaaten versendet, und zur Aufhebung der Entscheidung 84/374/EWG über bestimmte Schutzmaßnahmen gegen die Maul- und Klauenseuche in Griechenland

(84/548/EWG)

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN

GEMEINSCHAFTEN -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft,

gestützt auf die Akte über den Beitritt Griechenlands, insbesondere auf Artikel 112,

gestützt auf die Richtlinie 64/432/EWG des Rates vom 26. Juni 1964 zur Regelung viehseuchenrechtlicher Fragen beim innergemeinschaftlichen Handelsverkehr mit Rindern und Schweinen (1), zuletzt geändert durch die Richtlinie 84/336/EWG (2), insbesondere auf Artikel 9,

gestützt auf die Richtlinie 72/461/EWG des Rates vom 12. Dezember 1972 zur Regelung viehseuchenrechtlicher Fragen beim innergemeinschaftlichen Handelsverkehr mit frischem Fleisch (3), zuletzt geändert durch die Richtlinie 84/336/EWG, insbesondere auf Arti- kel 8,

gestützt auf die Richtlinie 80/215/EWG des Rates vom 22. Januar 1980 zur Regelung viehseuchenrechtlicher Fragen beim innergemeinschaftlichen Handelsverkehr mit Fleischerzeugnissen (4), geändert durch die Richtlinie 81/476/EWG (5), insbesondere auf Artikel 7,

in Erwägung nachstehender Gründe:

Im Bezirk Hebros besteht eine Sperrzone, in der die Rinder, Schafe und Ziegen regelmässig gegen die exotische Maul- und Klauenseuche geimpft werden. In Anbetracht dessen hat die Kommission mit der Entscheidung 81/10/EWG (6), geändert durch die Entscheidung 83/220/EWG (7), die Gebiete festgelegt, aus denen Griechenland weder Tiere der Gattungen Rind und Schwein noch frisches Fleisch von Rindern, Schweinen, Schafen und Ziegen in die übrigen Mitgliedstaaten versendet.

Die griechischen Behörden haben diese Impfungen auf eine weitere Gemeinde ausgedehnt, die folglich in die betreffende Zone einzubeziehen ist.

Im Anschluß an die Maßnahmen in den in einem Teil des griechischen Hoheitsgebiets festgestellten Befallsherden der Maul- und Klauenseuche ist die Seuche getilgt und damit jede Gefahr ausgeschaltet worden. Der Warenverkehr ist deshalb unter den früheren Bedingungen wieder herzustellen.

Die in dieser Entscheidung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des Ständigen Veterinärausschusses -

HAT FOLGENDE ENTSCHEIDUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Artikel 1 dritter Gedankenstrich der Entscheidung 81/10/EWG erhält folgende Fassung:

»- im Süden durch die Strasse Feres/Orestias einschließlich des Gebietes der Gemeinden Loutros, Monastiraki und Doriscos."

Artikel 2

Die Entscheidung 84/374/EWG wird aufgehoben.

Artikel 3

Diese Entscheidung ist an alle Mitgliedstaaten gerichtet.

Brüssel, den 7. November 1984

Für die Kommission

Poul DALSAGER

Mitglied der Kommission

(1) ABl. Nr. 121 vom 29. 7. 1964, S. 1977/64.

(2) ABl. Nr. L 177 vom 4. 7. 1984, S. 22.

(3) ABl. Nr. L 302 vom 31. 12. 1972, S. 24.

(4) ABl. Nr. L 47 vom 21. 2. 1980, S. 4.

(5) ABl. Nr. L 186 vom 8. 7. 1981, S. 20.

(6) ABl. Nr. L 33 vom 5. 2. 1981, S. 31.

(7) ABl. Nr. L 121 vom 7. 5. 1983, S. 28.

Top