EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 31996R0463

Verordnung (EG) Nr. 463/96 des Rates vom 11. März 1996 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3906/89 des Rates zwecks Ausdehnung der Wirtschaftshilfe auf die ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien

OJ L 65, 15.3.1996, p. 3–3 (ES, DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL, PT, FI, SV)
Special edition in Czech: Chapter 11 Volume 023 P. 358 - 358
Special edition in Estonian: Chapter 11 Volume 023 P. 358 - 358
Special edition in Latvian: Chapter 11 Volume 023 P. 358 - 358
Special edition in Lithuanian: Chapter 11 Volume 023 P. 358 - 358
Special edition in Hungarian Chapter 11 Volume 023 P. 358 - 358
Special edition in Maltese: Chapter 11 Volume 023 P. 358 - 358
Special edition in Polish: Chapter 11 Volume 023 P. 358 - 358
Special edition in Slovak: Chapter 11 Volume 023 P. 358 - 358
Special edition in Slovene: Chapter 11 Volume 023 P. 358 - 358

No longer in force, Date of end of validity: 31/12/2006

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg/1996/463/oj

31996R0463

Verordnung (EG) Nr. 463/96 des Rates vom 11. März 1996 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3906/89 des Rates zwecks Ausdehnung der Wirtschaftshilfe auf die ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien

Amtsblatt Nr. L 065 vom 15/03/1996 S. 0003 - 0003


VERORDNUNG (EG) Nr. 463/96 DES RATES vom 11. März 1996 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3906/89 des Rates zwecks Ausdehnung der Wirtschaftshilfe auf die ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien

DER RAT DER EUROPÄISCHEN UNION -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft, insbesondere auf Artikel 235,

auf Vorschlag der Kommission (1),

nach Stellungnahme des Europäischen Parlaments (2),

in Erwägung nachstehender Gründe:

Die Verordnung (EWG) Nr. 3906/89 (3) sieht eine Wirtschaftshilfe zur Unterstützung der wirtschaftlichen und sozialen Reformen in bestimmten Ländern Mittel- und Osteuropas vor.

Im Anhang der Verordnung werden die Länder aufgezählt, die für diese Hilfe in Betracht kommen.

Die ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien wurde unter dieser vorläufigen Bezeichnung am 8. April 1993 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen anerkannt.

Es ist wichtig, die Stabilisierung dieses Landes und die Durchführung seiner Wirtschaftsreformen sowie die Stärkung seiner Demokratie zu unterstützen.

Daher ist dieser neue Staat offiziell in die Liste der begünstigten Länder der Verordnung (EWG) Nr. 3906/89 aufzunehmen -

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

In die Liste im Anhang der Verordnung (EWG) Nr. 3906/89 wird folgendes Land aufgenommen: "ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien".

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am dritten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften in Kraft.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Geschehen zu Brüssel am 11. März 1996.

Im Namen des Rates

Der Präsident

L. DINI

(1) ABl. Nr. C 231 vom 27. 8. 1993.

(2) ABl. Nr. C 65 vom 4. 3. 1996.

(3) ABl. Nr. L 375 vom 23. 12. 1989, S. 11. Verordnung zuletzt geändert durch die Verordnung (EG) Nr. 1366/95 (ABl. Nr. L 133 vom 17. 6. 1995, S. 1).

Top