Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document L:1988:105:TOC

Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften, L 105, 26. April 1988


Display all documents published in this Official Journal

Amtsblatt
der Europäischen Gemeinschaften

ISSN 0376-9453

L 105
31. Jahrgang
26. April 1988



Ausgabe in deutscher Sprache

 

Rechtsvorschriften

  

Inhalt

 

Veröffentlichungsbedürftige Rechtsakte

 
  

Verordnung (EWG) Nr. 1075/88 der Kommission vom 25. April 1988 zur Festsetzung der auf Getreide, Mehle, Grobgrieß und Feingrieß von Weizen oder Roggen anwendbaren Einfuhrabschöpfungen

1

  

Verordnung (EWG) Nr. 1076/88 der Kommission vom 25. April 1988 zur Festsetzung der Prämien, die den Einfuhrabschöpfungen für Getreide, Mehl und Malz hinzugefügt werden

3

 

*

Verordnung (EWG) Nr. 1077/88 der Kommission vom 25. April 1988 zur Wiedereinführung der Erhebung der Zölle für Empfangsgeräte für den Funksprechverkehr der Positionen 8527, 8528 und 8529 der Kombinierten Nomenklatur mit Ursprung in Malaysia, dem die in der Verordnung (EWG) Nr. 3635/87 des Rates vorgesehenen Zollpräferenzen gewährt werden

5

 

*

Verordnung (EWG) Nr. 1078/88 der Kommission vom 25. April 1988 zur Wiedereinführung des Zollsatzes für Anzüge und Kombinationen, andere als aus Gewirken, für Männer und Knaben der Warenkategorie Nr. 16 (lfd. Nummer 40.0160 mit Ursprung in Indien, dem die in der Verordnung (EWG) Nr. 3783/87 des Rates vorgesehenen Zollpräferenzen gewährt werden

7

 

*

Verordnung (EWG) Nr. 1079/88 der Kommission vom 25. April 1988 zur Wiedereinführung des Zollsatzes für Anzüge und Kombinationen, aus Gewirken, für Männer und Knaben der Warenkategorie Nr. 75 (lfd. Nummer 40.0750) mit Ursprung in Brasilien, dem die in der Verordnung (EWG) Nr. 3783/87 des Rates vorgesehenen Zollpräferenzen gewährt werden

8

  

Verordnung (EWG) Nr. 1080/88 der Kommission vom 25. April 1988 zur Festsetzung der Einfuhrabschöpfungen für Weiß- und Rohzucker

9

 
  

II Nicht veröffentlichungsbedürftige Rechtsakte

 
  

Kommission

  

88/233/EWG:

 
 

*

Zehnte Richtlinie 88/233/EWG der Kommission vom 2. März 1988 zur Anpassung der Anhänge II, III, IV und VI der Richtlinie 76/768/EWG des Rates zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über kosmetische Mittel an den technischen Fortschritt

11

  

88/234/EWG:

 
 

*

Entscheidung der Kommission vom 3. März 1988 zur Zulassung eines Verfahrens der Einstufung von Schweineschlachtkörpern im Vereinigten Königreich (Nur der englische Text ist verbindlich)

15

  

88/235/EWG:

 
 

*

Entscheidung der Kommission vom 7. März 1988 zur Genehmigung einer Abweichung für Dänemark und zur Festlegung der gleichwertigen gesundheitlichen Bedingungen, die beim Zerlegen von frischem Fleisch einzuhalten sind

20

  

88/236/EWG:

 
 

*

Entscheidung der Kommission vom 8. März 1988 zur Genehmigung der agrarwirtschaftlichen Maßnahmen, die zu dem integrierten Entwicklungsprogramm für das Departement Lozère gehören, gemäß der Verordnung (EWG) Nr. 1940/81 des Rates (Nur der französische Text ist verbindlich)

22

  

88/237/EWG:

 
 

*

Entscheidung der Kommission vom 8. März 1988 zur Genehmigung eines landwirtschaftlichen Entwicklungsprogramms für die schottischen Inseln gemäß Verordnung (EWG) Nr. 1402/86 (Nur der englische Text ist verbindlich)

23

  

88/238/EWG:

 
 

*

Entscheidung der Kommission vom 8. März 1988 zur Genehmigung des von Frankreich aufgestellten Sonderprogramms zur Wiederherstellung der 1985 durch Frost geschädigten Olivenhaine gemäß Verordnung (EWG) Nr. 1654/86 des Rates (Nur der französische Text ist verbindlich)

25

  

88/239/EWG:

 
 

*

Entscheidung der Kommission vom 11. März 1988 zur Änderung der Entscheidung 87/429/EWG der Kommission zur Ermächtigung Portugals, für die Zeit vom 1. Juli 1987 bis 30. Juni 1988 bestimmte Rohzuckermengen mit verminderter Abschöpfung aus Drittländern einzuführen (Nur der portugiesische Text ist verbindlich)

27

  

88/240/EWG:

 
 

*

Entscheidung der Kommission vom 14. März 1988 zur Genehmigung des von Portugal vorgelegten Plans zur Ermittlung von Hormonrückständen (Nur der portugiesische Text ist verbindlich)

28

  

88/241/EWG:

 
 

*

Beschluß der Kommission vom 14. März 1988 zur Änderung des Beschlusses 78/618/EWG zur Einsetzung eines Beratenden Wissenschaftlichen Ausschusses für die Prüfung der Toxizität und Ökotoxizität chemischer Verbindungen

29

  

88/242/EWG:

 
  

Entscheidung der Kommission vom 17. März 1988 über die Einfuhrlizenzen für aus Botsuana, Kenia, Madagaskar, Swasiland und Simbabwe stammende Erzeugnisse des Sektors Rindfleisch

30

  

88/243/EGKS:

 
 

*

Entscheidung der Kommission vom 21. März 1988 zur Genehmigung von Beihilfen Frankreichs zugunsten des Steinkohlenbergbaus im Jahre 1988 (Nur der französische Text ist verbindlich)

31

  

88/244/EWG:

 
 

*

Entscheidung der Kommission vom 23. März 1988 zur Ermächtigung der Bundesrepublik Deutschland und des Vereinigten Königreichs, vorübergehend Saatgut von Hartweizen zum Verkehr zuzulassen, das den Anforderungen der Richtlinie 66/402/EWG des Rates nicht entspricht

33




DE



Bei Rechtsakten, deren Titel in magerer Schrift gedruckt sind, handelt es sich um Rechtsakte der laufenden Verwaltung im Bereich der Agrarpolitik, die normalerweise nur eine begrenzte Geltungsdauer haben.
Rechtsakte, deren Titel in fetter Schrift gedruckt sind und denen ein Sternchen vorangestellt ist, sind sonstige Rechtsakte.


Top