Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document L:1987:090:TOC

Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften, L 90, 2. April 1987


Display all documents published in this Official Journal

Amtsblatt
der Europäischen Gemeinschaften

ISSN 0376-9453

L 90
30. Jahrgang
2. April 1987



Ausgabe in deutscher Sprache

 

Rechtsvorschriften

  

Inhalt

 

Veröffentlichungsbedürftige Rechtsakte

 
 

*

Verordnung (EWG) Nr. 943/87 des Rates vom 30. März 1987 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 1417/78 über die Beihilferegelung für Trockenfutter

1

 

*

Verordnung (EWG) Nr. 944/87 des Rates vom 30. März 1987 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 2743/75 hinsichtlich der Vorausfestsetzung der Ausfuhrerstattungen für Getreidemischfuttermittel

2

 

*

Verordnung (EWG) Nr. 945/87 des Rates vom 30. März 1987 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 1468/81 betreffend die gegenseitige Unterstützung der Verwaltungsbehörden der Mitgliedstaaten und die Zusammenarbeit dieser Behörden mit der Kommission, um die ordnungsgemäße Anwendung der Zoll- und der Agrarregelung zu gewährleisten

3

  

Verordnung (EWG) Nr. 946/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Festsetzung der auf Getreide, Mehle, Grobgrieß und Feingrieß von Weizen oder Roggen anwendbaren Einfuhrabschöpfungen

5

  

Verordnung (EWG) Nr. 947/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Festsetzung der Prämien, die den Einfuhrabschöpfungen für Getreide, Mehl und Malz hinzugefügt werden

7

 

*

VERORDNUNG (EWG) Nr. 948/87 DER KOMMISSION, vom 31. Maerz 1987, zur Festsetzung von Durchschnittswerten je Einheit fuer die Ermittlung des Zollwerts bestimmter verderblicher Waren

9

  

Verordnung (EWG) Nr. 949/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Festsetzung der Ausfuhrerstattungen für Weißzucker und Rohzucker in unverändertem Zustand

12

  

Verordnung (EWG) Nr. 950/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Festsetzung der Höhe der variablen Schlachtprämie für Schafe in Großbritannien und der Beträge, die auf die das Gebiet 5 verlassenden Erzeugnisse zu erheben sind

14

  

Verordnung (EWG) Nr. 951/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Festsetzung der Einfuhrabschöpfungen für Lebendrinder und Rindfleisch, ausgenommen gefrorenes Rindfleisch

17

  

Verordnung (EWG) Nr. 952/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Festsetzung der Einfuhrabschöpfungen für gefrorenes Rindfleisch

21

 

*

Verordnung (EWG) Nr. 953/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Bestimmung des Einkommensausfalls sowie der Höhe der im Wirtschaftsjahr 1986 in den einzelnen Mitgliedstaaten je Mutterschaf und Ziege zahlbaren Prämien

25

 

*

Verordnung (EWG) Nr. 954/87 der Kommission vom 1. April 1987 über Fangproben zur Messung des Anteils von Zielarten und geschützten Arten bei der Verwendung engmaschiger Netze

27

 

*

Verordnung (EWG) Nr. 955/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3440/84 über das Anbringen von Vorrichtungen an Schleppnetzen, Snurrewaden und ähnlichen Netzen

29

  

Verordnung (EWG) Nr. 956/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Festsetzung der Ausfuhrerstattungen für Obst und Gemüse

30

  

Verordnung (EWG) Nr. 957/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Einführung einer Ausgleichsabgabe auf die Einfuhr von Zitronen mit Ursprung in Spanien (ausgenommen den Kanarischen Inseln)

33

  

Verordnung (EWG) Nr. 958/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Festsetzung der Einfuhrabschöpfungen für Weiß- und Rohzucker

35

  

Verordnung (EWG) Nr. 959/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Festsetzung der Einfuhrabschöpfungen für Melasse

36

  

Verordnung (EWG) Nr. 960/87 der Kommission vom 1. April 1987 zur Festsetzung des Höchstbetrags der Ausfuhrerstattung für Weißzucker für die im Rahmen der Dauerausschreibung gemäß Verordnung (EWG) Nr. 1659/86 durchgeführte 42. Teilausschreibung

38

 

*

Erklärung der Französischen Republik nach Artikel 1 Buchstabe j) der Verordnung (EWG) Nr. 1408/71 des Rates über die Anwendung der Systeme der sozialen Sicherheit auf Arbeitnehmer und Selbständige sowie deren Familienangehörige, die innerhalb der Gemeinschaft zu- und abwandern

39




DE



Bei Rechtsakten, deren Titel in magerer Schrift gedruckt sind, handelt es sich um Rechtsakte der laufenden Verwaltung im Bereich der Agrarpolitik, die normalerweise nur eine begrenzte Geltungsdauer haben.
Rechtsakte, deren Titel in fetter Schrift gedruckt sind und denen ein Sternchen vorangestellt ist, sind sonstige Rechtsakte.


Top