Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Summaries of EU Legislation

Die Zukunft der ökologischen Landwirtschaft in der Europäischen Union

Go to the summaries’ table of contents

Die Zukunft der ökologischen Landwirtschaft in der Europäischen Union

 

ZUSAMMENFASSUNG DES DOKUMENTS:

Mitteilung (COM(2014) 179 final) – Aktionsplan für die Zukunft der ökologischen Erzeugung in der Europäischen Union

WAS IST DER ZWECK DIESES AKTIONSPLANS?

  • Dieser Aktionsplan der Europäischen Kommission soll das Wachstum der ökologischen Erzeugung* in der EU fördern. Dieser Sektor unterliegt strengen Vorschriften.
  • Er untersucht Möglichkeiten für den Umgang mit den Herausforderungen von Angebot und Nachfrage und unterstützt dazu die Schaffung neuer Partnerschaften, insbesondere in den EU-Ländern, mit Interessenträgern wie Erzeugern, Verarbeitern, Einzelhändlern und Verbrauchern.

WICHTIGE ECKPUNKTE

Die folgende Zusammenfassung legt die drei Schwerpunktbereiche des Aktionsplans dar und nennt Beispiele für einige der 18 darin vorgesehenen Aktionen.

Priorität 1:Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von ökologischen Erzeugern durch:

  • bessere Sensibilisierung dafür, wie EU-Finanzmittel eingesetzt werden können, um ökologische Erzeuger zu unterstützen – beispielsweise durch den Leitfaden der Europäischen Kommission zu Fördermöglichkeiten für ökologische Erzeuger – sowie bessere Aufklärung über das Öko-Siegel der EU auf Lebensmitteletiketten;
  • die Nutzung von Forschung und Innovation (beispielsweise in Form des Programms Horizont 2020), um die Verfügbarkeit von ökologischen/biologischen Inputs wie Saatgut, Futtermittel und Tierrassen, die an die ökologische Erzeugung angepasst sind, zu verbessern, sowie die weite Verbreitung der Ergebnisse, sodass diese den Landwirten unmittelbar zur Verfügung stehen;
  • die Bereitstellung weiterer Informationen über die ökologische Erzeugung sowie über den Markt und Handel.

Priorität 2: Erhöhung des Verbrauchervertrauens in die ökologische Landwirtschaft und ökologische Lebensmittel durch:

  • die Verbesserung und Überwachung des Systems der nationalen Akkreditierungsstellen in den EU-Ländern (im Rahmen des Akkreditierungs- und Marktüberwachungssystems der EU), die mit der ökologischen/biologischen Zertifizierung betraut sind;
  • die Einführung elektronischer Zertifizierungssysteme, um die Rückverfolgbarkeit in die EU eingeführter ökologischer Erzeugnisse zu gewährleisten;
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Bekämpfung des Betrugs im Bereich der ökologischen Erzeugung.

Priorität 3: Stärkung der externen Dimension der ökologischen Erzeugung in der EU durch:

  • die Zusammenarbeit mit Nicht-EU-Ländern bei der Entwicklung gemeinsamer ökologischer Standards;
  • die Gewährleistung eines fairen Wettbewerbs zwischen Erzeugern und Produkten aus EU- und Nicht-EU-Ländern sowie die Erleichterung des Zugangs zu Nicht-EU-Märkten für ökologische Erzeugnisse aus der EU innerhalb des Regelungsrahmens;
  • Sicherstellen, dass Verbraucher Vertrauen in die Zuverlässigkeit der Kontrollsysteme in Nicht-EU-Ländern und die Anwendung des Öko-Etiketts und des Öko-Siegels der EU setzen.

HINTERGRUND

Dieser Aktionsplan, der 2014 angenommen wurde, schließt an den 2004 eingeführten ersten Aktionsplan der EU für den ökologischen Sektor an. Daneben hat die Kommission einen Vorschlag für eine neue EU-Gesetzgebung über die ökologische Erzeugung und die Kennzeichnung von ökologischen Produkten vorgelegt.

Weiterführende Informationen:

* SCHLÜSSELBEGRIFF

Ökologische Erzeugung: ein umfassendes System der landwirtschaftlichen Betriebsführung und der Lebensmittelerzeugung, das folgende Elemente kombiniert:

  • nachahmenswerte ökologische Verfahren,
  • einen hohen Grad an biologischer Vielfalt,
  • die Erhaltung natürlicher Ressourcen und die Anwendung hoher Tierschutzstandards sowie
  • ein Erzeugungsverfahren, das der Vorliebe bestimmter Verbraucher für Erzeugnisse aus natürlichen Stoffen und Verfahren Rechnung trägt.

HAUPTDOKUMENT

Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen: Aktionsplan für die Zukunft der ökologischen Erzeugung in der Europäischen Union (COM(2014) 179 final vom 24.3.2014)

Letzte Aktualisierung: 19.07.2016

Top