EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 62022CA0279

Rechtssache C-279/22, Nemzeti Adó- és Vámhivatal Fellebbviteli Igazgatósága: Urteil des Gerichtshofs (Sechste Kammer) vom 5. Oktober 2023 (Vorabentscheidungsersuchen des Fővárosi Törvényszék — Ungarn) — CH/Nemzeti Adó- és Vámhivatal Fellebbviteli Igazgatósága (Vorlage zur Vorabentscheidung – Richtlinie 2013/34/EU – Jahresabschluss, konsolidierter Abschluss und damit verbundene Berichte von Unternehmen bestimmter Rechtsformen – Anwendungsbereich – Mittel einer Gesellschaft, die von einem ihrer Angestellten verwendet werden – Festsetzung der Besteuerungsgrundlage für Einkünfte dieses Angestellten einschließlich dieser Mittel)

ABl. C, C/2023/728, 20.11.2023, ELI: http://data.europa.eu/eli/C/2023/728/oj (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, GA, HR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

ELI: http://data.europa.eu/eli/C/2023/728/oj

European flag

Amtsblatt
der Europäischen Union

DE

Serie C


C/2023/728

20.11.2023

Urteil des Gerichtshofs (Sechste Kammer) vom 5. Oktober 2023 (Vorabentscheidungsersuchen des Fővárosi Törvényszék — Ungarn) — CH/Nemzeti Adó- és Vámhivatal Fellebbviteli Igazgatósága

(Rechtssache C-279/22 (1), Nemzeti Adó- és Vámhivatal Fellebbviteli Igazgatósága)

(Vorlage zur Vorabentscheidung - Richtlinie 2013/34/EU - Jahresabschluss, konsolidierter Abschluss und damit verbundene Berichte von Unternehmen bestimmter Rechtsformen - Anwendungsbereich - Mittel einer Gesellschaft, die von einem ihrer Angestellten verwendet werden - Festsetzung der Besteuerungsgrundlage für Einkünfte dieses Angestellten einschließlich dieser Mittel)

(C/2023/728)

Verfahrenssprache: Ungarisch

Vorlegendes Gericht

Fővárosi Törvényszék

Parteien des Ausgangsverfahrens

Klägerin: CH

Beklagte: Nemzeti Adó- és Vámhivatal Fellebbviteli Igazgatósága

Tenor

Art. 1 der Richtlinie 2013/34/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über den Jahresabschluss, den konsolidierten Abschluss und damit verbundene Berichte von Unternehmen bestimmter Rechtsformen und zur Änderung der Richtlinie 2006/43/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und zur Aufhebung der Richtlinien 78/660/EWG und 83/349/EWG des Rates

ist dahin auszulegen, dass

diese Richtlinie nicht auf natürliche Personen anwendbar ist und die Bestimmungen dieser Richtlinie über die Pflichten der in den Anhängen I und II dieser Richtlinie aufgeführten Unternehmen nicht auf diese Personen angewendet werden dürfen, um die Regeln für die Einkommensteuer dieser Personen sowie die Regeln für die Prüfung und Ahndung von Verstößen gegen diese Vorschriften festzulegen.


(1)   ABl. C 244 vom 27.6.2022.


ELI: http://data.europa.eu/eli/C/2023/728/oj

ISSN 1977-088X (electronic edition)


Top