Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 62014TA0054

Rechtssache T-54/14: Urteil des Gerichts vom 8. September 2016 — Goldfish u. a./Kommission (Wettbewerb — Kartelle — Belgischer, deutscher, französischer und niederländischer Markt für Nordseegarnelen — Beschluss, mit dem eine Zuwiderhandlung gegen Art. 101 AEUV festgestellt wird — Preisfestsetzung und Aufteilung der Absatzmengen — Zulässigkeit von Beweismitteln — Verwendung heimlicher Aufzeichnungen von Telefongesprächen als Beweismittel — Beurteilung der Zahlungsfähigkeit — Unbeschränkte Nachprüfung)

OJ C 392, 24.10.2016, p. 24–25 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, HR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

24.10.2016   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 392/24


Urteil des Gerichts vom 8. September 2016 — Goldfish u. a./Kommission

(Rechtssache T-54/14) (1)

((Wettbewerb - Kartelle - Belgischer, deutscher, französischer und niederländischer Markt für Nordseegarnelen - Beschluss, mit dem eine Zuwiderhandlung gegen Art. 101 AEUV festgestellt wird - Preisfestsetzung und Aufteilung der Absatzmengen - Zulässigkeit von Beweismitteln - Verwendung heimlicher Aufzeichnungen von Telefongesprächen als Beweismittel - Beurteilung der Zahlungsfähigkeit - Unbeschränkte Nachprüfung))

(2016/C 392/28)

Verfahrenssprache: Niederländisch

Parteien

Klägerinnen: Goldfish BV (Zoutkamp, Niederlande), Heiploeg BV (Zoutkamp), Heiploeg Beheer BV (Zoutkamp) und Heiploeg Holding BV (Zoutkamp) (Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte P. Glazener und B. Winters)

Beklagte: Europäische Kommission (Prozessbevollmächtigte: zunächst F. Ronkes Agerbeek und P. Van Nuffel, dann P. Van Nuffel und H. van Vliet)

Gegenstand

Klage nach Art. 263 AEUV zum einen auf Nichtigerklärung des Beschlusses C (2013) 8286 final der Kommission vom 27. November 2013 in einem Verfahren nach Art. 101 AEUV (Sache AT.39633 — Garnelen), soweit er die Klägerinnen betrifft, und zum anderen auf Herabsetzung der ihnen auferlegten Geldbußen

Tenor

1.

Die Klage wird abgewiesen.

2.

Die Goldfish BV, die Heiploeg BV, die Heiploeg Beheer BV und die Heiploeg Holding BV tragen die Kosten.


(1)  ABl. C 71 vom 8.3.2014.


Top