Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 62007TO0403

Beschluss des Gerichts Erster Instanz (Vierte Kammer) vom 3. November 2008.
Union nationale de l’apiculture française und andere gegen Kommission der Europäischen Gemeinschaften.
Nichtigkeitsklage - Richtlinie 91/414/EWG - Pflanzenschutzmittel - Richtlinie 2007/52/EG - Fehlendes individuelles Betroffensein - Unzulässigkeit.
Rechtssache T-403/07.

European Court Reports 2008 II-00239*

ECLI identifier: ECLI:EU:T:2008:469





Beschluss des Gerichts (Vierte Kammer) vom 3. November 2008 – Union nationale de l’apiculture française u. a./Kommission

(Rechtssache T-403/07)

„Nichtigkeitsklage – Richtlinie 91/414/EWG – Pflanzenschutzmittel – Richtlinie 2007/52/EG – Fehlendes individuelles Betroffensein – Unzulässigkeit“

1.                     Nichtigkeitsklage – Natürliche oder juristische Personen – Handlungen, die sie unmittelbar und individuell betreffen (Art. 230 Abs. 4 EG; Richtlinie 91/414 des Rates; Richtlinie 2007/52 der Kommission) (vgl. Randnrn. 39-52)

2.                     Europäische Gemeinschaften – Gerichtliche Kontrolle der Rechtmäßigkeit von Handlungen der Organe – Handlungen mit allgemeiner Geltung – Erfordernis für natürliche oder juristische Personen, eine Einrede der Rechtswidrigkeit zu erheben oder ein Vorabentscheidungsersuchen zur Prüfung der Gültigkeit zu veranlassen (Art. 230 Abs. 4 EG, 234 EG und 241 EG) (vgl. Randnrn. 53-55)

3.                     Vorabentscheidungsverfahren – Gültigkeitsprüfung – Feststellung der Ungültigkeit einer Gemeinschaftshandlung – Wirkungen (Art. 233 EG und 234 EG) (vgl. Randnr. 56)

Gegenstand

Nichtigerklärung der Richtlinie 2007/52/EG der Kommission vom 16. August 2007 zur Änderung der Richtlinie 91/414/EWG des Rates zwecks Aufnahme der Wirkstoffe Ethoprophos, Pirimiphos‑Methyl und Fipronil (ABl. L 214, S. 3)

Tenor

1.

Die Klage wird als unzulässig abgewiesen.

2.

Die Streithilfeanträge sind gegenstandslos.

3.

Die Union nationale de l’apiculture française, der Deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund e. V., die Unione nazionale associazioni apicoltori italiani und die Asociación Galega de Apicultura tragen ihre eigenen Kosten und die Kosten der Kommission.

Top