EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 52017XG0117(01)

Mitteilung an bestimmte Personen und Organisationen, die den restriktiven Maßnahmen nach dem Beschluss 2014/145/GASP des Rates und der Verordnung (EU) Nr. 269/2014 des Rates über restriktive Maßnahmen angesichts von Handlungen, die die territoriale Unversehrtheit, Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine untergraben oder bedrohen, unterliegen

OJ C 15, 17.1.2017, p. 2–3 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, HR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

17.1.2017   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 15/2


Mitteilung an bestimmte Personen und Organisationen, die den restriktiven Maßnahmen nach dem Beschluss 2014/145/GASP des Rates und der Verordnung (EU) Nr. 269/2014 des Rates über restriktive Maßnahmen angesichts von Handlungen, die die territoriale Unversehrtheit, Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine untergraben oder bedrohen, unterliegen

(2017/C 15/02)

Den Personen Herrn Rustam Ilmirovich TEMIRGALIEV (Nr. 3), Herrn Sergei Vladimirovich ZHELEZNYAK (Nr. 17), Herrn Leonid Eduardovich SLUTSKI (Nr. 18), Herrn Aleksandr Viktorovich GALKIN (Nr. 21), Herrn Sergei Evgenevich NARYSHKIN (Nr. 25), Herrn Alexander Mihailovich NOSATOV (Nr. 27), Herrn Oleg Yevgenyvich BELAVENTSEV (Nr. 35), Herrn Sergei Ivanovich MENYAILO (Nr. 37), Herrn German PROKOPIV (Nr. 43), Herrn Igor Vsevolodovich GIRKIN (Nr. 48), Herrn Vyacheslav Viktorovich VOLODIN (Nr. 49), Herrn Vladimir Anatolievich SHAMANOV (Nr. 50), Herrn Vladimir Nikolaevich PLIGIN (Nr. 51), Herrn Petr Grigorievich JAROSH (Nr. 52), Herrn Igor Nikolaevich BEZLER (Nr. 55), Herrn Oleg TSARIOV (Nr. 57), Herrn Roman Viktorovich LYAGIN (Nr. 58), Herrn Aleksandr Sergeevich MALYKHIN (Nr. 59), Frau Natalia Vladimirovna POKLONSKAYA (Nr. 60), Herrn Aleksandr Yurevich BORODAI (Nr. 62), Herrn Alexander KHRYAKOV (Nr. 65), Herrn Marat Faatovich BASHIROV (Nr. 66), Mr. Aleksey Vyacheslavovich KARYAKIN (Nr. 68), Herrn Mikhail Efimovich FRADKOV (Nr. 73), Herrn Boris Vyacheslavovich GRYZLOV (Nr. 77), Herrn Mikhail Vladimirovich DEGTYAREV (Nr. 79), Herrn Valery Vladimirovich KAUROV (Nr. 85), Herrn Serhii Anatoliyovych ZDRILIUK (Nr. 86), Frau Oksana TCHIGRINA (Nr. 89), Herrn Boris Alekseevich LITVINOV (Nr. 90), Herrn Andrey Yurevich PINCHUK (Nr. 100), Herrn Mikhail Sergeyevich SHEREMET (Nr. 105), Herrn Leonid Ivanovich KALASHNIKOV (Nr. 110), Herrn Vladimir Stepanovich NIKITIN (Nr. 111), Herrn Oleg Vladimirovich LEBEDEV (Nr. 112), Herrn Nikolai Vladimirovich LEVICHEV (Nr. 115), Herrn Alexander Mikhailovich BABAKOV (Nr. 119), Herrn Oleg Konstantinovich AKIMOV (Nr. 121), Frau Larisa Leonidovna AIRAPETYAN (Nr. 122), Herrn Yuriy Viktorovich SIVOKONENKO (Nr. 123), Herrn Dmitry Aleksandrovich SEMYONOV (Nr. 126), Herrn Ihor Vladymyrovych KOSTENOK (Nr. 130), Herrn Mikhail Sergeevich TOLSTYKH (Nr. 136), Herrn Eduard Aleksandrovich BASURIN (Nr. 137), Herrn Alexandr Vasilievich SHUBIN (138), Herrn Sergey Anatolievich LITVIN (Nr. 139), Frau Ekaterina FILIPPOVA (Nr. 141), Herrn Aleksandr Yurievich TIMOFEEV (Nr. 142), Herrn Arkady Viktorovich BAKHIN (Nr. 148), Herrn Iosif (Joseph) Davydovich KOBZON (Nr. 150) sowie den Organisationen „Donbas People’s Militia“ (wird in der Liste unter Nr. 10 geführt), „Vostok battalion“ (wird in der Liste unter Nr. 11 geführt), „Sparta battalion“ (wird in der Liste unter Nr. 30 geführt), „Somali battalion“ (wird in der Liste unter Nr. 31 geführt), „Prizrak brigade“ (wird in der Liste unter Nr. 33 geführt), „Kalmius battalion“ (wird in der Liste unter Nr. 35 geführt), „Death battalion“ (wird in der Liste unter Nr. 36 geführt), die im Anhang des Beschlusses 2014/145/GASP des Rates (1) und in Anhang I der Verordnung (EU) Nr. 269/2014 des Rates (2) über restriktive Maßnahmen angesichts von Handlungen, die die territoriale Unversehrtheit, Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine untergraben oder bedrohen, aufgeführt sind, wird Folgendes mitgeteilt:

Der Rat beabsichtigt, die restriktiven Maßnahmen gegen die obengenannten Personen und Organisationen mit neuen Begründungen aufrechtzuhalten. Den betreffenden Personen und Organisationen wird hiermit mitgeteilt, dass sie vor dem 23. Januar 2017 beim Rat unter der nachstehenden Anschrift beantragen können, die vorgesehene Begründung für ihre Benennung zu erhalten:

Rat der Europäischen Union

Generalsekretariat

GD C 1C

Rue de la Loi/Wetstraat 175

1048 Bruxelles/Brussel

BELGIQUE/BELGIË

E-Mail: sanctions@consilium.europa.eu

Die betroffenen Personen und Organisationen können unter vorstehender Anschrift jederzeit beim Rat unter Vorlage von entsprechenden Nachweisen beantragen, dass der Beschluss, sie in die vorgenannte Liste aufzunehmen und auf dieser Liste zu belassen, überprüft wird. Entsprechende Anträge werden nach ihrem Eingang geprüft. In diesem Zusammenhang werden die betroffenen Personen und Organisationen darauf hingewiesen, dass die Liste vom Rat regelmäßig überprüft wird. Damit die Anträge bei der nächsten Überprüfung berücksichtigt werden können, sollten sie bis zum 7. Februar 2017 eingereicht werden.


(1)  ABl. L 78 vom 17.3.2014, S. 16.

(2)  ABl. L 78 vom 17.3.2014, S. 6.


Top