Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 52006XC1013(12)

Liste von Aufenthaltstiteln gemäß Artikel 2 Absatz 15 der Verordnung (EG) Nr. 562/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. März 2006 über einen Gemeinschaftskodex für das Überschreiten der Grenzen durch Personen (Schengener Grenzkodex)

OJ C 247, 13.10.2006, p. 1–16 (ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, SK, SL, FI, SV)

No longer in force, Date of end of validity: 28/06/2014; Ersetzt durch 52014XC0628(02)

13.10.2006   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 247/1


Liste von Aufenthaltstiteln gemäß Artikel 2 Absatz 15 der Verordnung (EG) Nr. 562/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. März 2006 über einen Gemeinschaftskodex für das Überschreiten der Grenzen durch Personen (Schengener Grenzkodex)

(2006/C 247/01)

BELGIEN

Carte d'identité d'étranger

Identiteitskaart voor vreemdelingen

Personalausweis für Ausländer

Identity Card for aliens

Certificat d'inscription au registre des étrangers

Bewijs van inschrijving in het vreemdelingenregister

Bescheinigung der Eintragung im Ausländerregister

Certificate of inscription in the aliens' register

Certificato d'iscrizione nel registro degli stranieri

Besondere Aufenthaltstitel, die vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten ausgestellt werden:

Carte d'identité diplomatique

Diplomatieke identiteitskaart

Diplomatischer Personalausweis

Diplomatic Identity Card

Carte d'identité consulaire

Consulaire identiteitskaart

Konsularer Personalausweis

Consular Identity Card

Carte d'identité spéciale — couleur bleue

Bijzondere identiteitskaart — blauw

Besonderer Personalausweis — blau

Special Identity Card — blue in colour

Carte d'identité spéciale — couleur rouge

Bijzondere identiteitskaart — rood

Besonderer Personalausweis — rot

Special Identity Card — red in colour

Pièce d'identité pour enfant d'étranger privilégié

(Certificat d'identité pour les enfants âgés de moins de cinq ans des étrangers privilégiés titulaires d'une carte d'identité diplomatique, d'une carte d'identité consulaire, d'une carte d'identité spéciale — couleur bleue ou d'une carte d'identité spéciale — couleur rouge)

Identiteitsbewijs voor een kind van een bevoorrecht vreemdeling

(Identiteitsbewijs voor kinderen, die de leeftijd van vijf jaar nog niet hebben bereikt, van een bevoorrecht vreemdeling dewelke houder is van een diplomatieke identiteitskaart, consulaire identiteitskaart, bijzondere identiteitskaart — blauw of bijzondere identiteitskaart — rood)

Identitätsdokument für ein Kind eines bevorrechtigten Ausländers

(Identitätsnachweis für Kinder unter fünf Jahren, für privilegierte Ausländer, die Inhaber eines diplomatischen Personalausweises, eines konsularischen Personalausweises, eines besonderen Personalausweises — blau — oder eines besonderen Personalausweises — rot — sind)

Identity document for children of privileged foreigners (Identity card for children, under the age of five, of aliens who are holders of diplomatic identity cards, consular identity cards, blue special identity cards or red special identity cards)

Certificat, d'identité pour enfant âgé de moins de 12 ans

(Certificat d'identité avec photographie délivré par une administration communale belge à un enfant de moins de douze ans)

Bewijs, van identiteit voor een kind van minder dan 12 jaar

(Door een Belgisch gemeentebestuur aan een kind beneden de 12 jaar afgegeven identiteitsbewijs met foto)

Ausweis für ein Kind unter 12 Jahren

(Von einer belgischen Gemeindeverwaltung einem Kind unter dem 12. Lebensjahr ausgestellter Personalausweis mit Lichtbild)

(Certificate of identity with photograph issued by Belgian communes to children under twelve)

Liste des personnes participant à un voyage scolaire à l'intérieur de l'Union européenne

Reizigerslijst voor schoolreizen binnen de Europese Unie

Liste der Reisenden für Schülerreisen innerhalb der Europäischen Union

List of persons participating in a school trip within the European Union

TSCHECHISCHE REPUBLIK

Povolení k pobytu (štítek v pasu)

(Aufenthaltserlaubnis) (Aufkleber im Pass)

Průkaz o povolení pobytu pro cizince (zelené provedení)

(Bescheinigung der Aufenthaltserlaubnis für einen Ausländer) (grüner Ausweis)

Průkaz o povolení pobytu pro státního příslušníka členského státu Evropských společenství (fialové provedení)

(Bescheinigung der Aufenthaltserlaubnis für einen Staatsangehörigen eines Mitgliedstaates der Europäischen Gemeinschaften) (violetter Ausweis)

Cestovní doklad — Úmluva z 28. července 1951) vydávaný azylantům (modré provedení)

(Reisedokument für einen Asylanten — Genfer Abkommen vom 28. Juli 1951) (blauer Ausweis)

Průkaz o povolení k trvalému pobytu občana EU

(Bescheinigung der Aufenthaltserlaubnis für EU-Bürger) (dunkelvioletter Ausweis)

Průkaz o povolení k trvalému pobytu rodinní příslušníci občana EU

(Bescheinigung der Aufenthaltserlaubnis für Familienangehörige von EU-Bürgern) (dunkelgrüner Ausweis)

DÄNEMARK

Aufenthaltskarten

EF/EØ — opholdskort (Aufenthaltskarte EU/EWR) (Vermerk auf der Karte)

Kort A. Tidsbegrænset EF/EØS-opholdsbevis (anvendes til EF/EØS-statsborgere)

(Karte A. Befristeter EU/EWR-Aufenthaltstitel für Staatsangehörige von EU- oder EWR-Mitgliedstaaten)

Kort B. Tidsubegrænset EP/EØS-opholdsbevis (anvendes til EF/EØS-statsborgere)

(Karte B. Unbefristeter EU/EWR-Aufenthaltstitel für Staatsangehörige von EU- oder EWR-Mitgliedstaaten)

Kort K. Tidsbegrænset opholdstilladelse til tredjelandsstatsborgere, der meddeles opholdstilladelse efter ER/EØS-reglerne

(Karte K. Befristeter Aufenthaltstitel für Drittstaatsangehörige, deren Aufenthalt aufgrund der EU/EWR-Regelungen genehmigt wird)

Kort L. Tidsubegrænset opholdstilladelse til tredjelandsstatsborgere, der meddeles opholdstilladelse efter ER/EØS-reglerne

(Karte L. Unbefristeter Aufenthaltstitel für Drittstaatsangehörige, deren Aufenthalt aufgrund der EU/EWR-Regelungen genehmigt wird)

Aufenthaltsgenehmigungen (auf der Karte angegebene Bezeichnung)

Kort C. Tidsbegrænset opholdstilladelse til udlændinge, der er fritaget for arbejdstilladelse

(Karte C. Befristete Aufenthaltsgenehmigung für Ausländer, die keine Arbeitsgenehmigung benötigen)

Kort D. Tidsubegrænset opholdstilladelse til udlændinge, der er fritaget for arbejdstilladelse

(Karte D. Unbefristete Aufenthaltsgenehmigung für Ausländer, die keine Arbeitsgenehmigung benötigen)

Kort E. Tidsbegrænset opholdstilladelse til udlændinge, der ikke har ret til arbejde

(Karte E. Befristete Aufenthaltsgenehmigung für Ausländer, denen eine Erwerbstätigkeit untersagt ist)

Kort F. Tidsbegrænset opholdstilladelse til flygtninge — er fritaget for arbejdstilladelse

(Karte F. Befristete Aufenthaltsgenehmigung für Flüchtlinge — keine Arbeitsgenehmigung erforderlich)

Kort G. Tidsbegrænset opholdstilladelse til EF/EØS — stats borgere, som har andet opholdsgrundlag end efter EF-reglerne — er fritaget for arbejdstilladelse

(Karte G. Befristete Aufenthaltsgenehmigung für Staatsangehörige von EU/EWR-Mitgliedstaaten, deren Recht auf Aufenthalt sich aus einer anderen Rechtgrundlage als den EU/EWR-Regelungen ergibt — keine Arbeitsgenehmigung erforderlich)

Kort H. Tidsubegrænset opholdstilladelse til EF/EØS — stats borgere, som har andet opholdsgrundlag end efter EF-reglerne — er fritaget for arbejdstilladelse

(Karte H. Unbefristete Aufenthaltsgenehmigung für Staatsangehörige von EU/EWR-Mitgliedstaaten, deren Recht auf Aufenthalt sich aus einer anderen Rechtgrundlage als den EU/EWR-Regelungen ergibt — keine Arbeitsgenehmigung erforderlich)

Kort J. Tidsbegrænset opholds- og arbejdstilladelse til udlændinge

(Karte J. Befristete Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für Ausländer)

Seit dem 14. September 1998 erteilt Dänemark neue Aufenthaltskarten im Kreditkartenformat.

Es sind noch gültige Aufenthaltskarten B, D und H in einem anderen Format in Umlauf. Es handelt sich um plastifizierte Papierkarten im Format 9 cm × 13 cm, auf denen sich das dänische Staatswappen weiß hervorhebt. Die Grundfarbe der Karte B ist beige, die der Karte D hellrosa und die der Karte H hellmauve.

Im Reisepass anzubringender Aufkleber mit folgendem Vermerk:

Sticker B. Tidsbegrænset opholdstilladelse til udlændinge, der ikke har ret til arbejde

(Aufkleber B. Befristete Aufenthaltsgenehmigung für Ausländer, denen eine Erwerbstätigkeit untersagt ist)

Sticker C. Tidsbegrænset opholds- og arbejdstilladelse

(Aufkleber C. Befristete Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung)

Sticker D. Medfølgende slægtninge (opholdstilladelse til børn, der er optaget i forældres pas)

(Aufkleber D. Begleitende Familienangehörige (Aufenthaltsgenehmigung für Minderjährige, die im Reisepass ihrer Eltern eingetragen sind)

Sticker H. Tidsbegrænset opholdstilladelse til udlændinge, der er fritaget for arbjdstilladelse

(Aufkleber H. Befristete Aufenthaltsgenehmigung für Ausländer, die keine Arbeitsgenehmigung benötigen)

Aufkleber, die vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten erteilt werden:

Sticker E — Diplomatisk visering

(Aufkleber E. — Diplomatenvisum) — Für auf den Diplomatenlisten verzeichnete Diplomaten und ihre Familienangehörigen sowie für in vergleichbarem Rang stehendes Personal internationaler Organisationen in Dänemark. Berechtigt zum Aufenthalt und zur mehrfachen Einreise, solange die betreffende Person in den Diplomatenlisten in Kopenhagen verzeichnet ist.

Sticker F — Opholdstilladelse

(Aufkleber F. — Aufenthaltsgenehmigung) — Für entsandte Angehörige des Verwaltungs- und technischen Personals und ihre Familienangehörigen sowie für vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten des Herkunftslandes mit einem Dienstpass entsandte Angehörige des Hauspersonals von Diplomaten. Wird ebenfalls erteilt für in vergleichbarem Rang stehendes Personal internationaler Organisationen in Dänemark. Berechtigt zum Aufenthalt und zur mehrfachen Einreise für die Dauer der Mission.

Sticker S (i kombination med sticker E eller F)

(Aufkleber S (in Verbindung mit einem Aufkleber E oder F).

Aufenthaltsgenehmigung für begleitende enge Familienangehörige, wenn letztere im Reisepass eingetragen sind.

Hinweis: Vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten für ausländische Diplomaten, Angehörige des Verwaltungs- und technischen Personals, Hauspersonal usw. ausgestellte Identitätskarten berechtigen nicht zur visumfreien Einreise, da sie keinen Nachweis für eine Aufenthaltsgenehmigung in Dänemark darstellen.

Andere Dokumente:

Liste der Personen, die innerhalb der Europäischen Union an Schülerreisen teilnehmen.

Wiedereinreisegenehmigung in Form einer Visummarke mit dem nationalen Vermerk „D“.

DEUTSCHLAND

I.   Allgemein

Aufenthaltserlaubnis

Niederlassungserlaubnis

Aufenthaltserlaubnis — EU für Familienangehörige von Staatsangehörigen eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines EWR-Staates, die nicht Staatsangehörige eines Mitgliedstaates der EU oder des EWR sind

Fiktionsbescheinigung, bei der auf Seite 3 das dritte Feld „der Aufenthaltstitel als fortbestehend (§ 81 Absatz 4 AufenthG)“ angekreuzt ist. Die Einreise wird nur in Verbindung mit einem abgelaufenen Aufenthaltstitel oder Visum ermöglicht. Das erste und zweite Ankreuzfeld ermöglichen ausdrücklich nicht die visumfreie Einreise.

Aufenthaltserlaubnis für Staatsangehörige der Schweizerischen Eidgenossenschaft und ihre Familienangehörigen, die nicht Staatsangehörige der Schweizerischen Eidgenossenschaft sind

Zudem berechtigen die folgenden vor dem 1. Januar 2005 ausgestellten Titel zur visumfreien Einreise:

Aufenthaltserlaubnis für Angehörige eines Mitgliedstaates der EWG

Aufenthaltsberechtigung für die Bundesrepublik Deutschland

Aufenthaltsbewilligung für die Bundesrepublik Deutschland

Aufenthaltsbefugnis für die Bundesrepublik Deutschland

Diese Titel gelten anstelle eines Visums zur visumfreien Einreise nur dann, wenn sie in einem Pass bzw. im Zusammenhang mit einem Pass als Blattvisa erteilt wurden; sie gelten nicht, wenn sie in einem Ausweisersatz als Inlandsdokument erteilt wurden.

Die „Aussetzung der Abschiebung (Duldung)“ sowie die „Aufenthaltsgestattung für Asylbewerber“ gelten gleichfalls nicht für die visumfreie Einreise.

II.   Ausweise für die Mitglieder der diplomatischen Vertretungen

Die jeweiligen Vorrechte ergeben sich aus dem Text auf der Rückseite des Ausweises.

Für Diplomaten und deren Familienangehörige ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „D“ gekennzeichnet:

Diplomatenausweise für ausländische Diplomaten:

Diplomatenausweis (1999 bis 31. Juli 2003)

Protokollausweis für Diplomaten (seit 1. August 2003)

Diplomatenausweise für Familienangehörige, die eine private Erwerbstätigkeit ausüben:

Diplomatenausweis „A“ (1999 bis 31. Juli 2003)

Protokollausweis für Diplomaten „A“ (seit 1. August 2003)

Diplomatenausweise für Diplomaten, die Deutsche sind oder ständig in Deutschland ansässig sind:

Diplomatenausweis Art. 38 WÜD (1999 bis 31. Juli 2003)

Protokollausweis für Diplomaten Art. 38 I WÜD (seit 1. August 2003)

Für das Verwaltungs- und technische Personal und dessen Familienangehörige ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „VB“ gekennzeichnet:

Protokollausweis für ausländisches Verwaltungs- und technisches Personal:

Protokollausweis für Verwaltungspersonal (seit 1999)

Protokollausweis für Familienangehörige des Verwaltungs- und technischen Personals, die eine private Erwerbstätigkeit ausüben:

Protokollausweis für Verwaltungspersonal „A“ (seit 1. August 2003)

Protokollausweis für Mitglieder des Verwaltungs- und technischen Personals, die Deutsche sind oder ständig in Deutschland ansässig sind:

Protokollausweis für Mitglieder VB Art. 38 2 WÜD (seit 1. August 2003)

Für das dienstliche Hauspersonal und dessen Familienangehörige ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „DP“ gekennzeichnet:

Protokollausweis für dienstliches Hauspersonal (seit 1999)

Für Ortskräfte und deren Familienangehörige ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „OK“ gekennzeichnet:

Protokollausweis für Ortskräfte (seit 1999)

Für privates Hauspersonal ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „PP“ gekennzeichnet:

Protokollausweis für privates Hauspersonal (seit 1999)

III.   Ausweise für die Mitglieder der berufskonsularischen Vertretungen

Die jeweiligen Vorrechte ergeben sich aus dem Text auf der Rückseite des Ausweises.

Für Konsularbeamte ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „K“ gekennzeichnet:

Ausweis für ausländische Konsularbeamte:

Ausweis für Konsularbeamte (1999 bis 31. Juli 2003)

Protokollausweis für Konsularbeamte (seit 1. August 2003)

Ausweis für Familienangehörige von Konsularbeamten, die eine private Erwerbstätigkeit ausüben:

Ausweis für Konsularbeamte „A“ (1999 bis 31. Juli 2003)

Ausweis für Konsularbeamte, die Deutsche sind oder ständig in Deutschland ansässig sind:

Ausweis für Konsularbeamte „Art. 71 WÜK“ (1999 bis 31. Juli 2003)

Protokollausweis für Konsularbeamte „Art. 71 I WÜK“ (seit 1. August 2003)

Für das berufskonsularische Verwaltungs- und technische Personal ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „VK“ gekennzeichnet:

Protokollausweis für ausländisches Verwaltungs- und technisches Personal:

Protokollausweis für Verwaltungspersonal (seit 1999)

Protokollausweis für Familienangehörige des Verwaltungs- und technischen Personals, die eine private Erwerbstätigkeit ausüben:

Protokollausweis für Verwaltungspersonal „A“ (1999 bis 31. Juli 2003)

Protokollausweis für Mitglieder des Verwaltungs- und technischen Personals, die Deutsche sind oder ständig in Deutschland ansässig sind:

Ausweis für Verwaltungspersonal „Art. 71 WÜK“ (1999 bis 31. Juli 2003)

Protokollausweis für Mitglieder VK Art. 71 II WÜK (seit 1. August 2003)

Für das berufskonsularische dienstliche Hauspersonal ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „DH“ gekennzeichnet:

Protokollausweis für dienstliches Hauspersonal (seit 1999)

Für die Familienangehörigen von Konsularbeamten oder Mitgliedern des Verwaltungspersonals, des technischen Personals und des dienstlichen Hauspersonals ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „KF“ gekennzeichnet:

Protokollausweis für Familienangehörige (Konsulat)

Dieser neue Ausweistyp wird seit dem 1. August 2003 ausgestellt. Bis zu diesem Zeitpunkt erhielten Familienangehörige von Konsularbeamten oder Mitgliedern des Verwaltungspersonals, des technischen Personals und des dienstlichen Hauspersonals die gleiche Ausweiskategorie wie die Bediensteten selbst, sofern ihnen nicht wegen eigener Erwerbstätigkeit einer der oben aufgeführten Ausweise „A“ ausgestellt wurde.

Für berufskonsularische Ortskräfte ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „OK“ gekennzeichnet:

Protokollausweis für Ortskräfte (seit 1999)

Für berufskonsularisches privates Hauspersonal ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „PP“ gekennzeichnet:

Protokollausweis für privates Hauspersonal (seit 1999)

IV.   Sonderausweise

Für Mitglieder von internationalen Organisationen und deren Familienangehörige ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „IO“ gekennzeichnet:

Sonderausweis „IO“ (seit 1999)

Hinweis: Leiter von internationalen Organisationen und deren Familienangehörige erhalten einen durch ein „D“ gekennzeichneten Ausweis; private Hausangestellte von Mitarbeitern internationaler Organisationen erhalten einen durch „PP“ gekennzeichneten Ausweis.

Für Haushaltsangehörige im Sinne von § 27 Abs. 1 Nr. 5 der Aufenthaltsverordnung ausgestellte Ausweise:

Rückseitig durch ein „S“ gekennzeichnet:

Sonderausweis „S“ (seit 1. Januar 2005)

V.   Liste der Reisenden für Schülerreisen innerhalb der Europäischen Union

ESTLAND

Der Aufkleber im Aufenthaltstitel kann folgenden Vermerk tragen:

befristeter Aufenthaltstitel,

unbefristeter Aufenthaltstitel,

langfristig Aufenthaltsberechtigter EU.

Am 1. Juni 2006 traten die relevanten Änderungen des Ausländergesetzes in Kraft. Gemäß diesen Änderungen werden künftig statt unbefristeten Aufenthaltstiteln Aufenthaltstitel für langfristig Aufenthaltsberechtigte ausgestellt. Jedem Ausländer, der im Besitz eines unbefristeten Aufenthaltstitels ist, wird automatisch der Status eines langfristig Aufenthaltsberechtigten zuerkannt.

Der Aufenthaltstitel kann also

befristet (maximal fünf Jahre) oder

langfristig

gültig sein.

GRIECHENLAND

1.

Άδεια παραμονής αλλοδαπού (ενιαίου τύπου)

Aufenthaltsgenehmigung für Drittstaatsangehörige (einheitliches Modell)

(Gültigkeitsdauer sechs Monate bis unbegrenzt. Wird allen Drittstaatsangehörigen erteilt, die sich rechtmäßig in Griechenland aufhalten.)

Die oben genannte Aufenthaltsgenehmigung wird auf von Griechenland anerkannte Reisedokumente aufgeklebt. Ist ein Drittstaatsangehöriger nicht im Besitz eines von Griechenland anerkannten Reisedokuments, so kleben die zuständigen griechischen Stellen die Aufenthaltsgenehmigung (einheitliches Modell) auf ein spezielles Formblatt auf. Dieses wird von den griechischen Behörden auf der Grundlage des Artikels 7 der Verordnung (EG) Nr. 333/2002 ausgestellt, trägt im Einklang mit den in dieser Verordnung vorgesehenen Sicherheitsanforderungen drei vertikale Streifen in den Farben orange-grün-orange und wird als „Φύλλο επί του οποίου τίθεται άδεια διαμονής“ (Formblatt für die Anbringung einer Aufenthaltsgenehmigung) bezeichnet.

2.

Άδεια παραμονής αλλοδαπού (χρώμα μπεζ-κίτρινο) (1)

(Aufenthaltsgenehmigung für Drittstaatsangehörige) (beige-gelb)

(Wurde allen Drittstaatsangehörigen erteilt, die sich rechtmäßig in Griechenland aufhalten. Gültigkeitsdauer ein Jahr bis unbegrenzt.)

3.

Άδεια παραμονής αλλοδαπού (χρώμα λευκό) (2)

(Aufenthaltsgenehmigung für Drittstaatsangehörige) (weiß)

(Wurde Drittstaatsangehörigen erteilt, die Ehepartner von griechischen Staatsangehörigen sind; Gültigkeitsdauer fünf Jahre.)

4.

Άδεια παραμονής αλλοδαπού (βιβλιάριο χρώματος λευκού) (3)

(Aufenthaltsgenehmigung für Drittstaatsangehörige) (weißes Heft)

(Wird Personen erteilt, die als Flüchtlinge im Sinne des Genfer Abkommens von 1951 anerkannt wurden.)

5.

Δελτίο ταυτότητας αλλοδαπού (χρώμα πράσινο) (4)

(Identitätskarte für Drittstaatsangehörige) (grün)

(Wird ausschließlich Drittstaatsangehörigen griechischer Herkunft erteilt; Gültigkeitsdauer zwei oder fünf Jahre.)

6.

Ειδικό δελτίο ταυτότητας ομογενούς (χρώμα μπεζ) (4)

(Besondere Identitätskarte für Personen griechischer Herkunft) (beige)

(Wird albanischen Staatsangehörigen griechischer Herkunft erteilt; Gültigkeitsdauer drei Jahre. Die gleiche Identitätskarte wird auch Ehepartnern und Nachkommen griechischer Herkunft erteilt, ungeachtet ihrer Staatsangehörigkeit, sofern ihre Familienbande durch ein offizielles Dokument belegt werden.)

7.

Ειδικό δελτίο ταυτότητας ομογενούς (χρώμα ροζ) (4)

(Besondere Identitätskarte für Personen griechischer Herkunft) (rosa)

(Wird Staatsangehörigen der ehemaligen UdSSR, die griechischer Herkunft sind, erteilt; unbegrenzte Gültigkeitsdauer.)

8.

Ειδικές Ταυτότητες της Διεύθυνσης Εθιμοτυπίας του Υπουργείου Εξωτερικών

(Vom Protokolldienst des Außenministeriums ausgestellte besondere Identitätskarten)

A.

Kat. D (Diplomatisches Personal) — Farbe: rot.

Wird dem Leiter und den Mitarbeitern der diplomatischen Missionen sowie deren Familienangehörigen (Ehegatten und Kindern bis zu achtzehn Jahren) ausgestellt, die Inhaber von Diplomatenpässen sind.

B.

Kat. A (Verwaltungs- und technisches Personal) — Farbe: orange.

Wird den Mitarbeitern der diplomatischen Missionen sowie deren Familienangehörigen (Ehegatten und Kindern bis zu achtzehn Jahren) ausgestellt, die Inhaber von Dienstausweisen sind.

C.

Kat. S (Dienstliches Hauspersonal) — Farbe: grün.

Wird dem dienstlichen Hauspersonal der diplomatischen Missionen sowie dessen Familienangehörigen (Ehegatten und Kindern bis zu achtzehn Jahren) ausgestellt.

D.

Kat. CC (Konsularbeamter) — Farbe: blau.

Wird dem Personal der berufskonsularischen Vertretungen sowie dessen Familienangehörigen (Ehegatten und Kindern bis zu achtzehn Jahren) ausgestellt.

E.

Kat. CE (Konsularangestellter) — Farbe: dunkelblau.

Wird dem berufskonsularischen Verwaltungspersonal sowie dessen Familienangehörigen (Ehegatten und Kindern bis zu achtzehn Jahren) ausgestellt.

F.

Kat. CH (Honorarkonsularbeamter) — Farbe: grau.

Wird Honorarkonsuln ausgestellt.

G.

Kat. IO (Internationale Organisation) — Farbe: dunkellila.

Wird den Mitarbeitern internationaler Organisationen sowie deren Familienangehörigen (Ehegatten und Kindern bis zu achtzehn Jahren) mit Diplomatenstatus ausgestellt.

H.

Kat. IO (Internationale Organisation) — Farbe: helllila.

Wird dem Verwaltungspersonal internationaler Organisationen sowie dessen Familienangehörigen (Ehegatten und Kindern bis zu achtzehn Jahren) ausgestellt.

Bei Staatsangehörigen der EU-Mitgliedstaaten und den oben aufgeführten Kategorien A bis E ist auf den neuen Identitätskarten rückseitig die Fahne der Europäischen Union abgebildet.

9.

Liste der Reisenden für Schülerreisen innerhalb der Europäischen Union

SPANIEN

Inhabern einer gültigen Rückreisegenehmigung ist die Einreise ohne Visum gestattet.

Folgende Aufenthaltstitel ermöglichen Ausländern, die aufgrund ihrer Staatsangehörigkeit der Visumpflicht unterliegen würden, innerhalb der jeweiligen Gültigkeitsdauer die visumfreie Einreise in das spanische Hoheitsgebiet:

Modelo uniforme de permiso de residencia conforme al Reglamento CE 1030/02 del Consejo de 13 de Junio de 2002,

Tarjeta de extranjeros „régimen comunitario“,

Tarjeta de extranjeros „estudiante“.

Inhabern der folgenden gültigen, vom Außenministerium ausgestellten Akkreditierungsnachweise ist die visumfreie Einreise gestattet:

Tarjeta especial (Sonderausweis, rot) mit der Angabe auf dem Einband „Cuerpo Diplomático. Embajador. Documento de Identidad“ (Diplomatisches Korps. Botschafter. Identitätsdokument), ausgestellt für akkreditierte Botschafter

Tarjeta especial (Sonderausweis, rot) mit der Angabe auf dem Einband „Cuerpo Diplomático. Documento de Identidad“ (Diplomatisches Korps. Identitätsdokument), ausgestellt für das in einer diplomatischen Vertretung akkreditierte Personal mit Diplomatenstatus. Für den Ehegatten oder die Ehegattin und die Kinder wird bei der Ausstellung ein F eingefügt

Tarjeta especial (Sonderausweis, gelb) mit der Angabe auf dem Einband „Misiones Diplomáticas. Personal Administrativo y Técnico. Documento de Identidad“ (Diplomatische Vertretungen. Verwaltungspersonal und technisches Personal. Identitätsdokument), ausgestellt für Verwaltungsbeamte einer akkreditierten diplomatischen Vertretung. Für den Ehegatten oder die Ehegattin und die Kinder wird bei der Ausstellung ein F eingefügt

Tarjeta especial (Sonderausweis, rot) mit der Angabe auf dem Einband „Tarjeta Diplomática de Identidad“ (Diplomatischer Identitätsnachweis), ausgestellt für das Personal mit Diplomatenstatus bei der Vertretung der Liga der Arabischen Staaten und für das bei der Vertretung der Allgemeinen Palästinensischen Delegation (Oficina de la Delegación General) akkreditierte Personal. Für den Ehegatten oder die Ehegattin und die Kinder wird bei der Ausstellung ein F eingefügt

Tarjeta especial (Sonderausweis, rot) mit der Angabe auf dem Einband „Organismos Internacionales. Estatuto Diplomático. Documento de Identidad“ (Internationale Organisationen. Diplomatenstatus. Identitätsdokument), ausgestellt für Personal mit Diplomatenstatus, das bei internationalen Organisationen akkreditiert ist. Für den Ehegatten oder die Ehegattin und die Kinder wird bei der Ausstellung ein F eingefügt

Tarjeta especial (Sonderausweis, blau) mit der Angabe auf dem Einband „Organismos Internacionales. Personal Administrativo y Técnico. Documento de Identidad“ (Internationale Organisationen. Verwaltungspersonal und technisches Personal. Identitätsdokument), ausgestellt für Verwaltungsbeamte, die bei internationalen Organisationen akkreditiert sind. Für den Ehegatten oder die Ehegattin und die Kinder wird bei der Ausstellung ein F eingefügt

Tarjeta especial (Sonderausweis, grün) mit der Angabe auf dem Einband „Functionario Consular de Carrera. Documento de Identidad“ (Konsularberufsbeamter. Identitätsdokument), ausgestellt für Konsularberufsbeamte, die in Spanien akkreditiert sind. Für den Ehegatten oder die Ehegattin und die Kinder wird bei der Ausstellung ein F eingefügt

Tarjeta especial (Sonderausweis, grün) mit der Angabe auf dem Einband „Empleado Consular. Expedida a favor de … Documento de Identidad“ (Konsularbeamter. Ausgestellt für … Identitätsdokument), ausgestellt für Konsularbeamte im Verwaltungsdienst, die in Spanien akkreditiert sind. Für den Ehegatten oder die Ehegattin und die Kinder wird bei der Ausstellung ein F eingefügt

Tarjeta especial (Sonderausweis, grau) mit der Angabe „Personal de Servicio. Misiones Diplomáticas, Oficinas Consulares y Organismos Internacionales. Expedida a favor de … Documento de Identidad“ (Dienstpersonal. diplomatische Vertretungen, Konsulate und internationale Organisationen. Ausgestellt für … Identitätsdokument). Ausgestellt für das Hauspersonal der diplomatischen Vertretungen, Konsulate und internationalen Organisationen (Dienstpersonal) und das Personal mit Diplomaten- oder Konsularberufsstatus (persönliches Hauspersonal). Für den Ehegatten oder die Ehegattin und die Kinder wird bei der Ausstellung ein F in den Ausweis eingefügt.

FRANKREICH

1.

Volljährige Drittausländer müssen im Besitz folgender Dokumente sein:

Carte de séjour temporaire comportant une mention particulière qui varie selon le motif du séjour autorisé

(Aufenthaltskarte mit einer besonderen Angabe je nach Grund des genehmigten Aufenthalts)

Carte de résident

(Karte für Ansässige)

Certificat de résidence d'Algérien comportant une mention particulière qui varie selon le motif du séjour autorisé (1 an, 10 ans)

(Aufenthaltsbescheinigung für Algerier mit einer besonderen Angabe je nach Grund des genehmigten Aufenthalts) (1 Jahr, 10 Jahre)

Certificat de résidence d'Algérien portant la mention „membre d'un organisme officiel“ (2 ans)

(Aufenthaltsbescheinigung für Algerier mit der Angabe „Mitglied einer offiziellen Instanz“) (2 Jahre)

Carte de séjour des Communautés européennes (1 an, 5 ans, 10 ans)

(Aufenthaltskarte der Europäischen Gemeinschaften) (1 Jahr, 5 Jahre, 10 Jahre)

Carte de séjour de l'Espace Economique Européen

(Aufenthaltskarte des Europäischen Wirtschaftsraums)

Cartes officielles valant de titre de séjour, délivrées par le Ministère des Affaires Etrangères

Vom Außenministerium ausgestellte offizielle Ausweiskarten, die als Aufenthaltstitel gelten

a)

Sonderaufenthaltstitel

Titre de séjour spécial portant la mention CMD/A délivrée aux Chefs de Mission diplomatique

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk CMD/A, wird den Missionschefs im diplomatischen Dienst ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention CMD/M délivrée aux Chefs de Mission d'Organisation Internationale

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk CMD/M, wird den Missionschefs einer internationalen Organisation ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention CMD/D délivrée aux Chefs d'une délégation permanente auprès d'une Organisation Internationale

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk CMD/D, wird den Chefs einer ständigen Delegation bei einer internationalen Organisation ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention CD/A délivrée aux agents du Corps Diplomatique

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk CD/A, wird den Bediensteten des Corps Diplomatique ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention CD/M délivrée aux Hauts Fonctionnaires d'une organisation Internationale

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk CD/M, wird den Hohen Beamten einer internationalen Organisation ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention CD/D délivrée aux assimilés diplomatiques membres d'une délégation permanente auprès d'une Organisation Internationale

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk CD/D, wird den Diplomaten gleichgestellten Personen einer ständigen Delegation bei einer internationalen Organisation ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention CC/C délivrée aux Fonctionnaires Consulaires

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk CC/C, wird den Konsularbeamten ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention AT/A délivrée au personnel Administratif ou Technique d'une Ambassade

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk AT/A, wird dem administrativen und technischen Personal einer Botschaft ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention AT/C délivrée au personnel Administratif ou Technique d'un Consulat

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk AT/C, wird dem administrativen und technischen Personal einer konsularischen Vertretung ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention AT/M délivrée au personnel Administratif ou Technique d'une Organisation Internationale

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk AT/M, wird dem administrativen und technischen Personal einer internationalen Organisation ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention AT/D délivrée au personnel Administratif ou Technique d'une Délégation auprès d'une Organisation Internationale

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk AT/D, wird dem administrativen und technischen Personal einer Delegation bei einer internationalen Organisation ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention SE/A délivrée au personnel de Service d'une Ambassade

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk SE/A, wird dem Dienstpersonal einer Botschaft ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention SE/C délivrée au personnel de Service d'un Consulat

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk SE/C, wird dem Dienstpersonal einer konsularischen Vertretung ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention SE/M délivrée au personnel de Service d'une Organisation Internationale

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk SE/M, wird dem Dienstpersonal einer internationalen Organisation ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention SE/D délivrée au personnel de Service d'une Délégation auprès d'une Organisation Internationale

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk SE/D, wird dem Dienstpersonal einer Delegation bei einer internationalen Organisation ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention PP/A délivrée au Personnel Privé d'un diplomate

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk PP/A, wird dem Privatpersonal eines Diplomaten ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention PP/C délivrée au Personnel Privé d'un Fonctionnaire consulaire

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk PP/C, wird dem Privatpersonal eines Konsularbeamten ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention PP/M délivrée au Personnel Privé d'un membre d'une Organisation Internationale

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk PP/M, wird dem Privatpersonal eines Mitglieds einer internationalen Organisation ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention PP/D délivrée au Personnel Privé d'un membre d'une Délégation permanente auprès d'une Organisation Internationale

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk PP/D, wird dem Privatpersonal eines Mitglieds einer ständigen Delegation bei einer internationalen Organisation ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention EM/A délivrée aux Enseignants ou Militaires à statut spécial attachés auprès d'une Ambassade

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk EM/A, wird den in einer Botschaft tätigen Lehrern oder Militärattachés mit Sonderstatus ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention EM/C délivrée aux Enseignants ou Militaires à statut spécial attachés auprès d'un Consulat

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk EM/C, wird den in einer konsularischen Vertretung tätigen Lehrern oder Militärattachés mit Sonderstatus ausgestellt)

Titre de séjour spécial portant la mention EF/M délivrée aux Fonctionnaires internationaux domiciliés à l'étranger

(Sonderaufenthaltstitel mit dem Vermerk EF/M, wird den im Ausland ansässigen internationalen Beamten ausgestellt)

b)

Monegassische Titel

Carte de séjour de résident temporaire de Monaco

(Aufenthaltskarte für den vorläufigen Aufenthalt)

Carte de séjour de résident ordinaire de Monaco

(gewöhnliche Aufenthaltskarte)

Carte de séjour de résident privilégié de Monaco

(Aufenthaltskarte für bevorrechtigte Personen)

Carte de séjour de conjoint de ressortissant monégasque

(Aufenthaltskarte für den Ehepartner einer Person monegassischer Staatsangehörigkeit)

2.

Minderjährige Drittausländer müssen im Besitz folgender Dokumente sein:

Document de circulation pour étrangers mineurs

(Dokument für den Reiseverkehr von Minderjährigen)

Titre d'identité républicain

(Identitätsdokument der Französischen Republik)

Visa de retour (sans condition de nationalité et sans présentation du titre de séjour, auquel ne sont pas soumis les enfants mineurs)

(Rückreisevisum) (ungeachtet der Staatsangehörigkeit und ohne Vorlage des Aufenthaltstitels, da diese Voraussetzungen für minderjährige Kinder nicht gelten)

Passeport diplomatique/de service/ordinaire des enfants mineurs des titulaires d'une carte spéciale du Ministère des Affaires étrangères revêtu d'un visa de circulation

(Diplomaten-, Dienst- oder gewöhnlicher Pass für die minderjährigen Kinder der Inhaber einer Sonderkarte des Außenministeriums, der mit einem Reisevisum versehen ist)

3.

Liste der Reisenden für Schülerreisen innerhalb der Europäischen Union

Hinweis 1:

Es sei darauf hingewiesen, dass die Empfangsbescheinigung für den ersten Antrag auf einen Aufenthaltstitel nicht zur visumfreien Einreise berechtigt. Hingegen wird die Empfangsbescheinigung für den Antrag auf Verlängerung des Aufenthaltstitels oder Änderung desselben anerkannt, wenn sie mit dem alten Titel vorgelegt wird.

Hinweis 2:

Die vom Protokolldienst des Außenministeriums ausgestellten Dienstbescheinigungen („attestations de fonctions“) gelten nicht als Aufenthaltstitel. Die Inhaber dieser Dokumente müssen im Besitz eines Aufenthaltstitels nach gemeinem Recht sein.

ITALIEN

Carta di soggiorno (validità illimitata)

Aufenthaltskarte (unbegrenzte Gültigkeit)

Permesso di soggiorno con esclusione delle sotto elencate tipologie:

(Aufenthaltsgenehmigung ausgenommen die nachstehenden Arten:)

1.

Permesso di soggiorno provvisorio per richiesta asilo politico ai sensi della Convenzione di Dublino

(Vorläufige Aufenthaltserlaubnis zur Beantragung von politischem Asyl gemäß dem Dubliner Übereinkommen)

2.

Permesso di soggiorno per cure mediche

(Aufenthaltserlaubnis zur ärztlichen Behandlung)

3.

Permesso di soggiorno per motivi di giustizia

(Aufenthaltserlaubnis zu justiziellen Zwecken)

Carta d'identità M.A.E.:

(Personalausweis des Außenministeriums)

Mod. 1 (blu) Corpo diplomatico accreditato e consorti titolari di passaporto diplomatico

(Modell 1 (blau) Akkreditierte Mitglieder des diplomatischen Korps und ihre Ehepartner, die Inhaber eines Diplomatenpasses sind)

Mod. 2 (verde) Corpo consolare titolare di passaporto diplomatico

(Modell 2 (grün) Mitglieder des Konsularkorps, die Inhaber eines Diplomatenpasses sind)

Mod. 3 (arancione) Funzionari II^ FAO titolari di passaporto diplomatico, di servizio o ordinario

(Modell 3 (orange) FAO-Beamte der Kategorie II^, die Inhaber eines Diplomatenpasses, eines Dienstpasses oder eines gewöhnlichen Passes sind)

Mod. 4 (arancione) Impiegati tecnico-ammistrativi presso Rappresentanze diplomatiche titolari di passaporto di servizio

(Modell 4 (orange) Angehörige des technischen und Verwaltungspersonals der diplomatischen Vertretungen, die Inhaber eines Dienstpasses sind)

Mod. 5 (arancione) Impiegati consolari titolari di passaporto di servizio

(Modell 5 (orange) Bedienstete konsularischer Vertretungen, die Inhaber eines Dienstpasses sind)

Mod. 7 (grigio) Personnale di servizio presso Rappresentanze diplomatiche titolare di passaporto di servizio

(Modell 7 (grau) Angehörige des dienstlichen Hauspersonals der diplomatischen Vertretungen, die Inhaber eines Dienstpasses sind)

Mod. 8 (grigio) Personale di servizio presso Rappresentanze Consolari titolare di passaporto di servizio

(Modell 8 (grau) Angehörige des dienstlichen Hauspersonals der konsularischen Vertretungen, die Inhaber eines Dienstpasses sind)

Mod. 11 (beige) Funzionari delle Organizzazioni internazionali, Consoli Onorari, impiegati locali, personale di servizio assunto all'estero e venuto al seguito, familiari Corpo Diplomatico e Organizzazioni Internazionali titolari di passaporto ordinario

(Modell 11 (beige) Beamte internationaler Organisationen, Honorarkonsuln, örtliche Bedienstete, im Ausland eingestelltes dienstliches Hauspersonal, das seinem Arbeitgeber gefolgt ist, Familien der Mitglieder des diplomatischen Korps und von Beamten internationaler Organisationen, die Inhaber eines gewöhnlichen Reisepasses sind)

Hinweis: Die Modelle 6 (orange) und 9 (grün), die jeweils für das Personal internationaler Organisationen ohne jegliche Immunität und für ausländische Honorarkonsuln bestimmt waren, werden nicht mehr ausgestellt; sie wurden durch das Modell 11 ersetzt. Besagte Dokumente behalten jedoch ihre Gültigkeit bis zu dem darauf eingetragenen Verfallsdatum.

Liste der Reisenden für Schülerreisen innerhalb der Europäischen Union

LETTLAND

Unbefristeter Aufenthaltstitel, grün, vor dem 1. Mai 2004 ausgestellt (Pastāvīgās uzturēšanās atļauja)

Aufenthaltstitel, für befristeten oder unbefristeten Aufenthalt, seit dem 1. Mai 2004 gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1030/2002 ausgestellt (Uzturēšanās atļauja)

Fremdenpass, violett (Nepilsoņa pase)

LITAUEN

1.

Leidimas laikinai gyventi Lietuvos Respublikoje

(Befristeter Aufenthaltstitel für die Republik Litauen — Karte)

2.

Leidimas nuolat gyventi Lietuvos Respublikoje

(Unbefristeter Aufenthaltstitel für die Republik Litauen — Karte)

3.

Europos Bendrijų valstybės narės piliečio leidimas gyventi

(Aufenthaltstitel für einen Staatsangehörigen eines Mitgliedstaates der EU — Karte)

4.

Europos Bendrijų valstybės narės piliečio leidimas gyventi nuolat

(Unbefristeter Aufenthaltstitel für einen Staatsangehörigen eines Mitgliedstaates der EU — Karte)

5.

Asmens grįžimo pažymėjimas

(Repatriierungsnachweis, nur für die Rückkehr in die Republik Litauen — gelb-grüner Ausweis)

6.

Akreditacijos pažymėjimas „A“

(Akkreditierungsnachweis Kategorie A — gelbe Karte).

Für das diplomatische Personal der Botschaft und seine Familienangehörigen.

Grundsätzlich gilt, dass dieser Nachweis nur in Verbindung mit einem Visum der Kategorie D zum Aufenthalt berechtigt (Ausnahmebestimmungen in einigen bilateralen Verträgen).

7.

Akreditacijos pažymėjimas „B“

(Akkreditierungsnachweis Kategorie B — gelbe Karte).

Für das technische Personal der Botschaft und seine Familienangehörigen.

Grundsätzlich gilt, dass dieser Nachweis nur in Verbindung mit einem Visum der Kategorie D zum Aufenthalt berechtigt (Ausnahmebestimmungen in einigen bilateralen Verträgen).

LUXEMBURG

Carte d'identité d'étranger

(Ausländerausweis)

Hinweis: Gültigkeit nur bis zum Ablaufen der bereits ausgestellten Ausweise.

Carte diplomatique délivrée par le Ministère des Affaires étrangères

(Vom Außenministerium ausgestellter Diplomatenausweis)

Titre de légitimation délivré par le Ministère des Affaires étrangères au personnel administratif et technique des Ambassades

(Vom Außenministerium erteilter Legitimationstitel für das an den Botschaften für Verwaltungsaufgaben und technische Belange tätige Personal)

Titre de légitimation délivré par le Ministère des Affaires étrangères au personnel des institutions et organisations internationales établies au Luxembourg

(Vom Außenministerium erteilter Legitimationstitel für das Personal internationaler Institutionen und Organisationen mit Sitz in Luxemburg)

Liste scolaire pour les voyages d'école dans l'Union européenne

(Liste der Reisenden für Schülerreisen innerhalb der Europäischen Union)

Carte de séjour de membre de famille d'un ressortissant d'un Etat membre de l'Union européenne, de l'Espace économique européen ou de la Confédération helvétique

(Aufenthaltskarte für einen Familienangehörigen eines Bürgers eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums oder eines Bürgers der Schweizerischen Eidgenossenschaft)

UNGARN

1.

Humanitárius tartózkodási engedély

(Aufenthaltstitel aus humanitären Gründen) (Kartenform) — in Verbindung mit einem nationalen Reisepass

2.

Tartózkodási engedély

(Aufenthaltstitel) (Kartenform) — in Verbindung mit einem nationalen Reisepass

3.

Tartózkodási engedély

(Aufenthaltstitel) (Aufkleber) — im nationalen Reisepass angebracht

4.

Bevándoroltak részére kiadott személyazonosító igazolvány

(Personalausweis für Zuwanderer) — in Verbindung mit einem nationalen Reisepass, in dem die Erteilung dieses Personalausweises vermerkt ist

5.

Letelepedési engedély

(Unbefristeter Aufenthaltstitel) — in Verbindung mit einem nationalen Reisepass, in dem die Erteilung dieses Aufenthaltstitels vermerkt ist

6.

Letelepedettek részére kiadott tartózkodási engedély

(Aufenthaltstitel für Personen mit ständigem Aufenthalt) (Aufkleber) — im nationalen Reisepass angebracht

7.

Diáklista

(Liste der an einer Schulreise innerhalb der EU teilnehmenden Personen)

8.

Igazolvány diplomáciai képviselÿk és családtagjaik részére

(Sonderbescheinigung für Diplomaten und ihre Familienangehörigen) (Diplomatenausweis) — erforderlichenfalls in Verbindung mit einem vom Außenministerium erteilten D-Visum

9.

Igazolvány konzuli képviselet tagjai és családtagjaik részére

(Sonderbescheinigung für Mitglieder konsularischer Vertretungen und ihre Familienangehörigen) (Konsularausweis) — erforderlichenfalls in Verbindung mit einem vom Außenministerium erteilten D-Visum

10.

Igazolvány képviselet igazgatási és mÿszaki személyzete és családtagjaik részére

(Sonderbescheinigung für Mitglieder des Verwaltungs- und technischen Personals diplomatischer Missionen und ihre Familienangehörigen) — erforderlichenfalls in Verbindung mit einem vom Außenministerium erteilten D-Visum

11.

Igazolvány képviselet kisegítÿ személyzete, háztartási alkalmazottak és családtagjaik részére

(Sonderbescheinigung für das Dienstpersonal diplomatischer Missionen, Privatbedienstete und ihre Familienangehörigen) — erforderlichenfalls in Verbindung mit einem vom Außenministerium erteilten D-Visum

NIEDERLANDE

1.

Folgende Dokumente für Ausländer:

I

(Regulier bepaalde tijd)

(Regulär — befristet)

II

(Regulier onbepaalde tijd)

(Regulär — unbefristet)

III

(Asiel bepaalde tijd)

(Asyl — befristet)

IV

(Asiel onbepaalde tijd)

(Asyl — unbefristet)

EU/EER

(Gemeenschapsonderdanen)

(EU-Staatsangehörige)

2.

Het Geprivilegeerdendocument

(Dokument für privilegierte Personen)

Dokument, das einer Gruppe von „privilegierten Personen“ ausgestellt wird, zu der Mitglieder des diplomatischen Korps, des konsularischen Korps und bestimmter internationaler Organisationen und ihre Familienangehörigen zählen.

3.

Visum voor terugkeer

(Rückreisevisum)

4.

Liste der Reisenden für Schülerreisen innerhalb der Europäischen Union

ÖSTERREICH

Sichtvermerke; wurden bis 31. Dezember 1992 von Inlandsbehörden, aber auch von Vertretungsbehörden in Form eines Stempels ausgestellt

Aufenthaltstitel in Form einer grünen Vignette bis Nr. 790.000

Aufenthaltstitel in Form einer grün-weißen Vignette ab Nr. 790.001

Aufenthaltstitel in Form der Vignette entsprechend der Gemeinsamen Maßnahme 97/11/JI des Rates vom 16. Dezember 1996, Amtsblatt L 7 vom 10.1.1997 zur einheitlichen Gestaltung der Aufenthaltstitel — In Österreich ausgegeben seit 1. Januar 1998

Aufenthaltstitel in Form der Vignette entsprechend den Gemeinsamen Maßnahmen aufgrund der Verordnung (EG) Nr. 1030/2002 des Rates vom 13. Juni 2002 zur einheitlichen Gestaltung des Aufenthaltstitels für Drittstaatsangehörige — In Österreich ausgegeben seit 1. Januar 2005

Aufenthaltstitel „Niederlassungsnachweis“ im Kartenformat ID1 entsprechend den Gemeinsamen Maßnahmen aufgrund der Verordnung (EG) Nr. 1030/2002 des Rates vom 13. Juni 2002 zur einheitlichen Gestaltung des Aufenthaltstitels für Drittstaatsangehörige — In Österreich ausgegeben im Zeitraum 1. Januar 2003 bis 31. Dezember 2005

Aufenthaltstitel „Niederlassungsbewilligung“, „Familienangehöriger“, „Daueraufenthalt-EG“, „Daueraufenthalt-Familienangehöriger“ und „Aufenthaltsbewilligung“ im Kartenformat ID1 entsprechend den Gemeinsamen Maßnahmen aufgrund der Verordnung (EG) Nr. 1030/2002 des Rates vom 13. Juni 2002 zur einheitlichen Gestaltung des Aufenthaltstitels für Drittstaatsangehörige — In Österreich ausgegeben seit 1. Januar 2006

Aufenthaltstitel „Daueraufenthaltskarte“ für Angehörige von freizügigkeitsberechtigten EWR-Bürgern gemäß § 54 NAG 2005

Aufenthaltstitel „Lichtbildausweis für EWR-Bürger“ gemäß § 9 Abs. 2 NAG 2005

„Bestätigung über den Antrag auf Verlängerung des Aufenthaltstitels“ in Form einer Vignette aufgrund § 24/1 NAG 2005

Anmeldebescheinigung für EWR-Bürger/-innen und Schweizer Bürger/-innen gemäß § 51 bis 53 und 57 NAG 2005 in Form eines A4-Blattes

Konventionsreisepass, ausgestellt seit 1. Januar 1996

Lichtbildausweis für Träger von Privilegien und Immunitäten in den Farben rot, gelb und blau, ausgestellt vom Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten

Lichtbildausweis im Kartenformat für Träger von Privilegien und Immunitäten in den Farben rot, gelb, blau, grün, braun, grau und orange, ausgestellt vom Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten

Aufenthaltsberechtigungskarte gemäß § 51 AsylG 2005, ausgegeben seit 1. Januar 2006

Karte für subsidiär Schutzberechtigte gemäß § 52 AsylG 2005

POLEN

1.

Karta pobytu (Aufenthaltskarte, Serie „KP“, seit 1. Juli 2001 ausgestellt, und Serie „PL“, seit 1. September 2003 ausgestellt)

Aufenthaltskarte für einen Ausländer, der Folgendes erhalten hat:

einen befristeten Aufenthaltstitel,

einen unbefristeten Aufenthaltstitel,

einen Aufenthaltstitel für langfristig aufenthaltsberechtigte EG-Ansässige (seit 1. Oktober 2005 ausgestellt),

einen Flüchtlingsstatus,

die Zustimmung für einen geduldeten Aufenthalt.

Diese Karte ist ein Personalausweis, der in Verbindung mit einem Reisedokument den Inhaber zur visumfreien Einreise in das polnische Hoheitsgebiet berechtigt.

2.

Karta stałego pobytu (Daueraufenthaltskarte, Serie „XS“, vor dem 30. Juni 2001 ausgestellt)

Daueraufenthaltskarte für einen Ausländer, der einen unbefristeten Aufenthaltstitel erhalten hat. Diese Karte ist ein Personalausweis, der in Verbindung mit einem Reisedokument den Inhaber zur visumfreien Einreise in das polnische Hoheitsgebiet berechtigt. Zehn Jahre gültig. Die letzte Karte dieser Ausgabe gilt bis zum 29. Juni 2011.

3.

Vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten ausgestellte besondere Akkreditierungskarten:

Legitymacja dyplomatyczna (Diplomatenausweis)

für akkreditierte Botschafter und Mitglieder des diplomatischen Personals der Missionen

Legitymacja konsularna (zielona) (Konsularausweis — grün)

für die Leiter konsularischer Vertretungen und Mitglieder des Konsulatspersonals

Legitymacja konsularna (żółta) (Konsularausweis — gelb)

für Honorarkonsuln

Legitymacja służbowa (Dienstausweis)

für Mitglieder des Verwaltungspersonals, des technischen und des Dienstleistungspersonals der Missionen

Zaświadczenie (Bescheinigung)

für Ausländer, die nicht unter die vorgenannten Kategorien unter Ziff. 3 fallen und aufgrund von Gesetzen, Übereinkünften oder internationalen Gepflogenheiten diplomatische und konsularische Immunität genießen

4.

Aufenthaltskarte — für Familienangehörige von EU-Bürgern oder Staatsangehörige von EWR-Mitgliedstaaten auf der Grundlage des erteilten befristeten oder unbefristeten Aufenthaltstitels; wird als Identitätskarte ausgestellt und berechtigt nicht zum Überschreiten der Landesgrenze

PORTUGAL

Cartão de Identidade (emitido pelo Ministério dos Negócios Estrangeiros)

(Personalausweis, ausgestellt vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten)

Corpo Consular, Chefe de Missão

(Konsularisches Korps, Leiter der Mission)

Cartão de Identidade (emitido pelo Ministério dos Negócios Estrangeiros)

(Personalausweis, ausgestellt vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten)

Corpo Consular, Funcionário de Missão

(Konsularisches Korps, Beamter der Mission)

Cartão de Identidade (emitido pelo Ministério dos Negócios Estrangeiros)

(Personalausweis, ausgestellt vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten)

Pessoal Auxiliar de Missão Estrangeira

(Hilfspersonal der Auslandsvertretung)

Cartão de Identidade (emitido pelo Ministério dos Negócios Estrangeiros)

(Personalausweis, ausgestellt vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten)

Funcionário Administrativo de Missão Estrangeira

(Verwaltungsbeamter der Auslandsvertretung)

Cartão de Identidade (emitido pelo Ministério dos Negócios Estrangeiros)

(Personalausweis, ausgestellt vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten)

Corpo Diplomático, Chefe de Missão

(Diplomatisches Korps, Leiter der Mission)

Cartão de Identidade, emitido pelo Ministério dos Negócios Estrangeiros

(Personalausweis, ausgestellt vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten)

Corpo Diplomático, Funcionário de Missão

(Diplomatisches Korps, Beamter der Mission)

Título de Residência

(Aufenthaltstitel)

Autorização de Residência Temporária

(Befristete Aufenthaltsgenehmigung)

Autorizaçåo de Residência Permanente

(Unbefristete Aufenthaltserlaubnis)

Autorização de Residência Vitalícia

(Auf Lebenszeit erteilte Aufenthaltserlaubnis)

Cartão de Identidade de Refugiado

(Flüchtlingsausweis)

Autorização de Residência por razões humanitárias

(Aufenthaltsbefugnis aus humanitären Gründen)

Cartão de Residência de nacional de um Estado-membro da Comunidade Europeia

(Aufenthaltskarte für Angehörige eines Mitgliedstaates der Europäischen Gemeinschaft)

Cartão de Residência Temporária

(Befristete Aufenthaltskarte)

Cartâo de Residência

(Aufenthaltskarte)

Autorização de Permanência

(Aufenthaltstitel)

SLOWAKEI

Povolenie na pobyt — vo forme nálepky (nalepená v cestovnom doklade cudzinca)

(Aufenthaltstitel in Form eines Aufklebers)

(Aufkleber im Reisedokument von Ausländern)

Povolenie na pobyt — vo forme identifikačnej karty (polykarbonátová karta)

(Aufenthaltstitel in Form einer Identitätskarte) (Polycarbonatkarte)

Povolenie na pobyt — vo forme identifikačnej karty, v ktorom je uvedený názov „osoba s dlhodobým pobytom — ES“ (je vydávaný cudzincom, ktorých pobyt na území SR zodpovedá dlhodobému pobytu cudzinca v Európskom hospodárskom priestore)

(Aufenthaltstitel in Form einer Identitätskarte mit dem Vermerk „langfristig aufenthaltsberechtigte Person — ES“. Dieses Dokument für den Aufenthalt im Hoheitsgebiet der Slowakischen Republik wird Personen ausgestellt, die auch im Europäischen Wirtschaftsraum langfristig aufenthaltsberechtigt sind.)

Povolenie na pobyt — vo forme identifikačnej karty, v ktorom je uvedený názov „rodinný príslušník občana Európskeho hospodárskeho priestoru“ (od 1.5.2006 bude vydávaný cudzincovi tretej krajiny, ktorý je zároveň rodinným príslušníkom občana Európskeho hospodárskeho priestoru)

(Aufenthaltstitel in Form einer Identitätskarte mit dem Vermerk „Familienangehöriger eines Bürgers des Europäischen Wirtschaftsraums“. Dieses Dokument wird seit dem 1. Mai 2006 Drittstaatsangehörigen ausgestellt, die Familienangehörige von EWR-Bürgern sind.)

SLOWENIEN

a)

Dovoljenje za stalno prebivanje

(Unbefristeter Aufenthaltstitel)

b)

Dovoljenje za začasno prebivanje

(Befristeter Aufenthaltstitel)

c)

Osebna izkaznica begunca

(Personalausweis für Flüchtlinge)

d)

Diplomatska izkaznica

(Vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten ausgestellter Diplomatenpass)

e)

Službena izkaznica

(Vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten ausgestellter amtlicher Pass)

f)

Konzularna izkaznica

(Vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten ausgestellter Konsularpass)

FINNLAND

Vor dem 1. Mai 2004 ausgestellt:

Pysyvä oleskelulupa

(Unbefristete Aufenthaltsgenehmigung) in Form eines Aufklebers

Oleskelulupa tai oleskelulupa ja työlupa

(Befristete Aufenthaltsgenehmigung oder befristete Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung) in Form eines Aufklebers, auf dem das Gültigkeitsdatum deutlich angegeben ist und der eine der folgenden Kennzeichnungen enthält:

A.1, A.2, A.3, A.4, A.5

E.A.1, E.A.2, E.A.4, E.A.5 oder

B.1, B.2, B.3, B.4

E.B.1, E.B.2, E.B.3, E.B.4 oder

D.1 und D.2

Seit dem 1. Mai 2004 ausgestellt:

Unbefristete oder befristete Aufenthaltstitel: Befristete Aufenthaltstitel werden für einen vorläufigen Aufenthalt (Aufenthaltstitel für einen vorläufigen Aufenthalt) oder einen ununterbrochenen Aufenthalt (Aufenthaltstitel für einen ununterbrochenen Aufenthalt) erteilt.

Pysyvä oleskelulupa

Unbefristeter Aufenthaltstitel in Form eines Aufklebers mit dem Buchstaben P

Jatkuva oleskelulupa

Aufenthaltstitel für einen ununterbrochenen Aufenthalt in Form eines Aufklebers mit dem Buchstaben A

Tilapäinen oleskelulupa

Aufenthaltstitel für einen vorläufigen Aufenthalt in Form eines Aufklebers mit dem Buchstaben B

Sonstige Genehmigungen:

Oleskelulupa uppehållstillstånd

Aufenthaltsgenehmigung in Form einer Ausweiskarte, die den Staatsangehörigen von EU- und EWR-Mitgliedstaaten sowie ihren Familienangehörigen erteilt wird

Henkilökortti A, B, C und D

Personalausweis, ausgestellt vom Außenministerium für Personal der diplomatischen Vertretungen, Verwaltungspersonal und technisches Personal einschließlich ihrer Familienangehörigen

Oleskelulupa diplomaattileimaus tai olekelulupa virkaleimaus

Aufenthaltsgenehmigung in Form eines vom Außenministerium ausgestellten Etikettenaufklebers mit Diplomatenvisum (diplomaattileimaus) oder Dienstvisum (virkaleimaus)

Liste der Reisenden für Schülerreisen innerhalb der Europäischen Union

SCHWEDEN

Unbefristete Aufenthaltsgenehmigung in Form eines Aufklebers mit dem Vermerk „Sverige Permanent uppehållstillstånd. Utan tidsbegränsning“ (Schweden — unbefristete Aufenthaltsgenehmigung) im Reisepass

Befristete Aufenthaltsgenehmigung in Form eines Aufklebers mit dem Vermerk „Sverige Uppehållstillstånd“ (Schweden — Aufenthaltsgenehmigung) im Reisepass

Aufenthaltsgenehmigung in Form einer Karte für EU/EWR-Staatsangehörige und ihre Familienangehörigen, wobei folgende Gruppen unterschieden werden:

Arbeitnehmer

Sonstige

Eltern, die nicht Staatsangehörige eines EWR-Landes sind

Aufenthaltsgenehmigung in Form eines Aufklebers der Kanzlei der Ministerien (Außenministerium) für ausländische Diplomaten, technisches/administratives Personal, Dienstpersonal und Privatbedienstete, die an Botschaften und konsularische Vertretungen, die von Berufskonsularbeamten geleitet werden, gebunden sind, sowie ihre Familienangehörigen

ISLAND

Seit 1. Juli 2004 erteilt Island einheitliche EU-Aufenthaltstitel in Form von Aufklebern. Die Direktion „Zuwanderung“ stellt folgende Aufenthaltstitel aus:

a)

Dalarleyfi án atvinnuþátttöku

(Genehmigungen, die zum Aufenthalt ohne Erwerbstätigkeit berechtigen),

b)

Dalarleyfi vegna atvinnuþátttöku sem er grundvöllur búsetuleyfis

(Genehmigungen, die zum Aufenthalt aufgrund einer Erwerbstätigkeit berechtigen und die Grundlage für die Erteilung eines Aufenthaltstitels bilden),

c)

Dalarleyfi vegna atvinnuþátttöku með takmörkunum

(Genehmigungen, die mit Einschränkungen zum Aufenthalt aufgrund einer Erwerbstätigkeit berechtigen),

d)

Óendurnýjanlegt dvalarleyfi vegna atvinnuþátttöku

(Verlängerbare Genehmigungen, die zum Aufenthalt aufgrund einer Erwerbstätigkeit berechtigen),

e)

Dvalarleyfi fyrir aðstandendur skv. 13. gr. útlendingalaga

(Aufenthaltsgenehmigungen für Familienangehörige gemäß Abschnitt 13 des Ausländergesetzes),

f)

Dvalarleyfi vegna námsdvalar

(Genehmigungen, die zum Aufenthalt zu Studienzwecken berechtigen),

g)

Dvalarleyfi vegna vistráðningar

(Genehmigungen, die zum Aufenthalt aufgrund einer „Au-pair“-Beschäftigung berechtigen),

h)

Dvalarleyfi af mannúðarástæðum skv. 2. mgr. 11. gr. útlendingalaga

(Aus humanitären Gründen ausgestellte Aufenthaltsgenehmigungen gemäß Abschnitt 11 zweiter Absatz des Ausländergesetzes),

i)

Bráðabirgðadvalarleyfi skv. 3. mgr. 11. gr. útlendingalaga

(Vorläufige Aufenthaltsgenehmigungen gemäß Abschnitt 11 dritter Absatz des Ausländergesetzes),

j)

Dvalarleyfi til EES- eða EFTA-útlendings

(Aufenthaltsgenehmigungen für Staatsangehörige der EU- und der EFTA-Staaten),

k)

Búsetuleyfi skv. 15. gr. útlendingalaga

(Aufenthaltsgenehmigungen gemäß Abschnitt 15 des Ausländergesetzes).

NORWEGEN

Oppholdstillatelse

(Aufenthaltsgenehmigung)

Arbeidstillatelse

(Arbeitsgenehmigung)

Bosettingstillatelse

(Berechtigt zur Niederlassung/Erwerbstätigkeit und zum ständigen Aufenthalt)

Vor dem 25. März 2000 ausgestellte Aufenthaltsgenehmigungen haben die Form von Stempeln (und nicht von Aufklebern) in den Reisedokumenten der Inhaber. Bei visumpflichtigen Ausländern werden diese Stempel ergänzt durch eine norwegische Visummarke für die Gültigkeitsdauer der Aufenthaltsgenehmigung. Die seit der Anwendung des Schengener Übereinkommens am 25. März 2001 ausgestellten Aufenthaltsgenehmigungen sind mit einem Aufkleber versehen. Mit einem alten Stempel versehene Reisedokumente von Ausländern bleiben bis zu dem Zeitpunkt gültig, zu dem die norwegischen Behörden in den Aufenthaltsgenehmigungen den Stempel durch den neuen Aufkleber ersetzen müssen.

Die vorgenannten Genehmigungen gelten nicht als Reisedokumente. Benötigt der ausländische Staatsangehörige ein Reisedokument, so kann eines der beiden folgenden Dokumente zur Ergänzung der Arbeits-, Aufenthalts- oder Niederlassungsgenehmigung verwendet werden:

ein Reisedokument für Flüchtlinge („Reisebevis“) (blau),

ein Pass für Einwanderer („Utlendingspass“) (grün).

Der Inhaber eines dieser Dokumente hat die Gewähr, während der Gültigkeit des Dokuments wieder in das norwegische Hoheitsgebiet einreisen zu dürfen.

EWR-Karte wird Staatsangehörigen der EWR-Mitgliedstaaten sowie deren Familienangehörigen, die Staatsangehörige eines Drittlandes sind, ausgestellt. Die Karten erhalten stets eine Kunststoffbeschichtung.

Identitetskort for diplomater

(Diplomatenausweis — rot)

Identitetskort for hjelpepersonale ved diplomatisk stasjon

(Identitätskarte für Aushilfskräfte der diplomatischen Vertretungen — braun)

Identitetskort for administrativt og teknisk personale ved diplomatisk stasjon

(Identitätskarte für Verwaltungs- und technisches Personal — blau)

Identitetskort for utsendte konsuler

(Identitätskarte für entsandte Konsuln — grün)

Residence/Visa sticker

(Aufenthaltsvisum in Form eines Aufklebers) wird visumpflichtigen Inhabern von Diplomaten-, Dienst- oder sonstigen amtlichen Pässen sowie den Bediensteten ausländischer Vertretungen, die Inhaber eines nationalen Reisepasses sind, erteilt.


(1)  Wird seit dem 1. Juli 2003 nicht mehr ausgestellt.

(2)  Gilt bis zu ihrem jeweiligen Ablauf. Wird seit dem 2. Juni 2001 nicht mehr ausgestellt.

(3)  Diese Art der Aufenthaltsgenehmigung soll durch das in der Verordnung (EG) Nr. 1030/2002 des Rates vorgesehene „eigenständige Dokument“ ersetzt werden. Die Mitgliedstaaten werden von dieser Änderung unverzüglich unterrichtet werden.

(4)  Idem.


Top