EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 32019R2029

Durchführungsverordnung (EU) 2019/2029 der Kommission vom 29. November 2019 zur Erteilung einer Unionszulassung für das Biozidprodukt CVAS Disinfectant product based on Propan-2-ol (Text von Bedeutung für den EWR)

C/2019/8736

OJ L 313, 4.12.2019, p. 41–50 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, HR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

In force

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg_impl/2019/2029/oj

4.12.2019   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

L 313/41


DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2019/2029 DER KOMMISSION

vom 29. November 2019

zur Erteilung einer Unionszulassung für das Biozidprodukt „CVAS Disinfectant product based on Propan-2-ol“

(Text von Bedeutung für den EWR)

DIE EUROPÄISCHE KOMMISSION —

gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union,

gestützt auf die Verordnung (EU) Nr. 528/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2012 über die Bereitstellung auf dem Markt und die Verwendung von Biozidprodukten (1), insbesondere auf Artikel 44 Absatz 5 Unterabsatz 1,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1)

Am 29. Juni 2016 stellte die SCC GmbH (im Namen der CVAS Development GmbH) einen Antrag gemäß Artikel 43 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 528/2012 auf Zulassung eines Biozidprodukts mit der Bezeichnung „CVAS Disinfectant product based on Propan-2-ol“ der Produktarten 2 und 4 gemäß der Beschreibung in Anhang V der genannten Verordnung und legte eine schriftliche Bestätigung dafür vor, dass sich die zuständige Behörde Deutschlands bereit erklärt hatte, den Antrag zu bewerten. Der Antrag wurde mit der Nummer BC-DH025620-60 in das Register für Biozidprodukte eingetragen.

(2)

„CVAS Disinfectant product based on Propan-2-ol“ enthält Propan-2-ol als Wirkstoff, der in der Unionsliste zugelassener Wirkstoffe gemäß Artikel 9 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 528/2012 enthalten ist.

(3)

Am 17. August 2018 übermittelte die bewertende zuständige Behörde gemäß Artikel 44 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 528/2012 der Europäischen Chemikalienagentur (im Folgenden die „Agentur“) einen Bewertungsbericht und die Schlussfolgerungen zu ihrer Bewertung.

(4)

Am 25. März 2019 übermittelte die Agentur der Kommission gemäß Artikel 44 Absatz 3 der Verordnung (EU) Nr. 528/2012 eine Stellungnahme (2) mit dem Entwurf der Zusammenfassung der Eigenschaften des Biozidprodukts „CVAS Disinfectant product based on Propan-2-ol“ und dem endgültigen Bewertungsbericht für das Biozidprodukt. In der Stellungnahme wird der Schluss gezogen, dass das Biozidprodukt „CVAS Disinfectant product based on Propan-2-ol“ als „einziges Biozidprodukt“ gemäß Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe r der Verordnung (EU) Nr. 528/2012 gelten kann, dass eine Unionszulassung gemäß Artikel 42 Absatz 1 der genannten Verordnung erteilt werden kann und dass das Biozidprodukt bei Übereinstimmung mit dem Entwurf der Zusammenfassung der Eigenschaften des Biozidprodukts die Bedingungen gemäß Artikel 19 Absatz 1 der genannten Verordnung erfüllt.

(5)

Am 3. Juni 2019 übermittelte die Agentur der Kommission gemäß Artikel 44 Absatz 4 der Verordnung (EU) Nr. 528/2012 den Entwurf der Zusammenfassung der Eigenschaften des Biozidprodukts in allen Amtssprachen der Union.

(6)

Die Kommission schließt sich der Stellungnahme der Agentur an und hält es daher für angezeigt, eine Unionszulassung für „CVAS Disinfectant product based on Propan-2-ol“ zu erteilen.

(7)

Die in dieser Verordnung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des Ständigen Ausschusses für Biozidprodukte —

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Die CVAS Development GmbH erhält eine Unionszulassung mit der Zulassungsnummer EU-0020461-0000 für die Bereitstellung auf dem Markt und die Verwendung des Biozidprodukts „CVAS Disinfectant product based on Propan-2-ol“ gemäß der im Anhang enthaltenen Zusammenfassung der Eigenschaften des Biozidprodukts.

Die Unionszulassung gilt vom 24. Dezember 2019 bis zum 30. November 2029.

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Brüssel, den 29. November 2019

Für die Kommission

Der Präsident

Jean-Claude JUNCKER


(1)  ABl. L 167 vom 27.6.2012, S. 1.

(2)  Stellungnahme der Europäischen Chemikalienagentur vom 28. Februar 2019 zur Unionszulassung für „CVAS Disinfectant product based on Propan-2-ol“ (ECHA/BPC/222/2019).


ANHANG

Zusammenfassung der Eigenschaften eines Biozidprodukts

CVAS Disinfectant product based on Propan-2-ol

Produktart 2 — Desinfektionsmittel und Algenbekämpfungsmittel, die nicht für eine direkte Anwendung bei Menschen und Tieren bestimmt sind (Desinfektionsmittel)

Produktart 4 — Lebens- und Futtermittelbereich (Desinfektionsmittel)

Zulassungsnummer: EU-0020461-0000

R4BP-Assetnummer: EU-0020461-0000

1.   ADMINISTRATIVE INFORMATIONEN

1.1.   Handelsbezeichnung(en) des Produkts

Handelsname

CVAS Disinfectant product based on Propan-2-ol

calgonit DS 622

R 3000 SCHNELLDESINFEKTION

IPADES 70

Alpha Septin

Blu-Sept

Disinfect home

Schnell Des

Disinfect Rapid

Bakt-Ex Pur

Bakt-Ex Rapid

ROTIE-DES quick

Bactazol I

Dezynfektator

EOSSAN-Desinfektionsspray-Fluid

FS-7-Spray

Gartengeräte Hygiene Spray

NeudoClean Hygiene Spray

1.2.   Zulassungsinhaber

Name und Anschrift des Zulassungsinhabers

Name

CVAS Development GmbH

Anschrift

Dr. Albert Reimann Str. 16a, 68526, Ladenburg, Deutschland

Zulassungsnummer

EU-0020461-0000

R4BP-Assetnummer

EU-0020461-0000

Datum der Zulassung

24. Dezember 2019

Ablauf der Zulassung

30. November 2029

1.3.   Hersteller des Produkts

Name des Herstellers

Brenntag GmbH

Anschrift des Herstellers

Messeallee 11, 45131 Essen Deutschland

Standort der Produktionsstätten

Am Nordseekai 22, 73207 Plochingen Deutschland


Name des Herstellers

Calvatis GmbH

Anschrift des Herstellers

Dr.-Albert-Reimann-Str. 16a, 68526 Ladenburg Deutschland

Standort der Produktionsstätten

Dr.-Albert-Reimann-Str. 16a, 68526 Ladenburg Deutschland


Name des Herstellers

Arthur Schopf Hygiene GmbH & Co. KG

Anschrift des Herstellers

Pfaffensteinstr. 1, 83115 Neubeuern Deutschland

Standort der Produktionsstätten

Pfaffensteinstr. 1, 83115 Neubeuern Deutschland

1.4.   Hersteller des Wirkstoffs/der Wirkstoffe

Wirkstoff

Propan-2-ol

Name des Herstellers

Shell Nederland Raffinaderij B.V.

Anschrift des Herstellers

Vondelingenweg 601, 3196 KK, Vodelingenenplaat Rotterdam Niederlande

Standort der Produktionsstätten

Vondelingenweg 601, 3196 KK, Vodelingenenplaat Rotterdam Niederlande


Wirkstoff

Propan-2-ol

Name des Herstellers

ExxonMobil

Anschrift des Herstellers

4999 Scenic Highway, LA 70897 Baton Rouge, Louisana Vereinigte Staaten

Standort der Produktionsstätten

4999 Scenic Highway, LA 70897 Baton Rouge, Louisana Vereinigte Staaten


Wirkstoff

Propan-2-ol

Name des Herstellers

INEOS Solvents Germany GmbH

Anschrift des Herstellers

Römerstraße 733, 47443 Moers Deutschland

Standort der Produktionsstätten

Römerstraße 733, 47443 Moers Deutschland

2.   PRODUKTZUSAMMENSETZUNG UND -FORMULIERUNG

2.1.   Qualitative und quantitative Informationen zur Zusammensetzung des Produkts

Trivialname

IUPAC-Bezeichnung

Funktion

CAS-Nummer

EG-Nummer

Gehalt (%)

Propan-2-ol

 

Wirkstoffe

67-63-0

200-661-7

61,25

2.2.   Art der Formulierung

Andere Flüssigkeit (gebrauchsfertig)

3.   GEFAHREN- UND SICHERHEITSHINWEISE

Gefahrenhinweise

Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.

Verursacht schwere Augenreizung.

Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.

Sicherheitshinweise

Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.

Behälter dicht verschlossen halten.

Einatmen von Dampf vermeiden.

Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.

Augenschutz tragen.

BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN:Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen.Eventuell Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen.

Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM anrufen.

Bei anhaltender Augenreizung:Ärztlichen Rat einholen.

An einem gut belüfteten Ort aufbewahren.Kühl halten.

Unter Verschluss aufbewahren.

Inhalt/Behälter entsprechend den vor Ort geltenden Bestimmungen entsorgen zuführen.

Nach Gebrauch Hände gründlich waschen.

BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar):Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen.Haut mit Wasser abwaschen.

BEI EINATMEN:Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.

Bei Brand:Alkoholbeständigen Schaum zum Löschen verwenden.

4.   ZUGELASSENE VERWENDUNG(EN)

4.1.   Beschreibung der Verwendung

Tabelle 1

Verwendung # 1 — Desinfektion kleiner Oberflächen bei Anwendung als Produkt der Produktart 2 durch nicht berufsmäßige Anwender

Art des Produkts

PT02 — Desinfektionsmittel und Algenbekämpfungsmittel, die nicht für eine direkte Anwendung bei Menschen und Tieren bestimmt sind (Desinfektionsmittel)

Gegebenenfalls eine genaue Beschreibung der zugelassenen Verwendung

-

Zielorganismen (einschließlich Entwicklungsphase)

Bakterien

Hefen

Anwendungsbereich

Innen-

Desinfektion nicht poröser Oberflächen im Haushalt.

Anwendungsmethode(n)

Sprühen

Sprühen (mit Handdrucksprüher oder Pumpsprühflasche)

Sprühen und Wischen

Sprühen (mit Handdrucksprüher oder Pumpsprühflasche) und Wischen

Gießen und Wischen-

Anwendungsrate(n) und Häufigkeit

40-50 ml/m2

Anwenderkategorie(n)

Verbraucher (nicht-berufsmäßiger Verwender)

Verpackungsgrößen und Verpackungsmaterial

1.

Flasche: Polyethylen mit hoher Dichte (HDPE), 250-1 000 ml

2.

Flasche mit Pumpzerstäuber oder Sprühkopf: HDPE, 250-1 000 ml

4.1.1.   Anwendungsspezifische Anweisungen für die Verwendung

Der Zulassungsinhaber muss die typische Anwendungsmenge in einfacher, leicht verständlicher Form auf dem Etikett angeben:

Sprühpistole: 20 Sprühstöße je 0,5 m2 anwenden.

Pumpsprühflasche: 3 Sprühstrahlen je 100 cm2 anwenden.

Flasche: Einen Messbecher je m2 anwenden.

4.1.2.   Anwendungsspezifische Risikominderungsmaßnahmen

Siehe Abschnitt 5.2

4.1.3.   Anwendungsspezifische Besonderheiten möglicher unerwünschter unmittelbarer oder mittelbarer Nebenwirkungen, Anweisungen für Erste Hilfe sowie Notfallmaßnahmen zum Schutz der Umwelt

Siehe Abschnitt 5.3

4.1.4.   Anwendungsspezifische Hinweise für die sichere Beseitigung des Produkts und seiner Verpackung

Siehe Abschnitt 5.4

4.1.5.   Anwendungsspezifische Lagerbedingungen und Haltbarkeit des Biozidprodukts unter normalen Lagerungsbedingungen

Siehe Abschnitt 5.5

4.2.   Beschreibung der Verwendung

Tabelle 2

Verwendung # 2 — Desinfektion kleiner Oberflächen bei Anwendung als Produkt der Produktart 2 durch berufsmäßige Anwender

Art des Produkts

PT02 — Desinfektionsmittel und Algenbekämpfungsmittel, die nicht für eine direkte Anwendung bei Menschen und Tieren bestimmt sind (Desinfektionsmittel)

Gegebenenfalls eine genaue Beschreibung der zugelassenen Verwendung

-

Zielorganismen (einschließlich Entwicklungsphase)

Bakterien

Hefen

Anwendungsbereich

Innen

Desinfektion nicht poröser Oberflächen in den Bereichen Industrie, Kleinbetriebe, Haushalt und öffentliche Einrichtungen.

Anwendungsmethode(n)

Sprühen

Sprühen (mit Handdrucksprüher oder Pumpsprühflasche)

Sprühen und Wischen

Sprühen (mit Handdrucksprüher oder Pumpsprühflasche) und Wischen

Gießen und Wischen

Anwendungsrate(n) und Häufigkeit

40-50 ml/m2

Anwenderkategorie(n)

berufsmäßiger Verwender

Verpackungsgrößen und Verpackungsmaterial

1.

Flasche: HDPE, 250-1 000 ml

2.

Flasche mit Pumpzerstäuber oder Sprühkopf: HDPE, 250-1 000 ml

3.

Großpackmittel (IBC): HDPE, 720 l

4.

Fass: Stahl, verzinkt und lackiert, 200-220 l

5.

Kanister: HDPE, 5-50 l

4.2.1.   Anwendungsspezifische Anweisungen für die Verwendung

Siehe Abschnitt 5.1

4.2.2.   Anwendungsspezifische Risikominderungsmaßnahmen

1.

Die folgende Maßnahme zur Minderung des persönlichen Risikos kann bei der Desinfektion von Maschinen zur Lebensmittelverarbeitung und beim Wiederauffüllen in Betracht gezogen werden, es sei denn, sie kann durch technische und/oder organisatorische Maßnahmen ersetzt werden: Die Verwendung eines Augenschutzes bei der Handhabung des Produkts wird empfohlen.

2.

Das Produkt darf nur zur Desinfektion kleiner Oberflächen verwendet werden.

4.2.3.   Anwendungsspezifische Besonderheiten möglicher unerwünschter unmittelbarer oder mittelbarer Nebenwirkungen, Anweisungen für Erste Hilfe sowie Notfallmaßnahmen zum Schutz der Umwelt

Siehe Abschnitt 5.3

4.2.4.   Anwendungsspezifische Hinweise für die sichere Beseitigung des Produkts und seiner Verpackung

Siehe Abschnitt 5.4

4.2.5.   Anwendungsspezifische Lagerbedingungen und Haltbarkeit des Biozidprodukts unter normalen Lagerungsbedingungen

Siehe Abschnitt 5.5

4.3.   Beschreibung der Verwendung

Tabelle 3

Verwendung # 3 — Desinfektion kleiner Oberflächen bei Anwendung als Produkt der Produktart 4 durch nicht berufsmäßige Anwender

Art des Produkts

PT04 — Lebens- und Futtermittelbereich (Desinfektionsmittel)

Gegebenenfalls eine genaue Beschreibung der zugelassenen Verwendung

-

Zielorganismen (einschließlich Entwicklungsphase)

Bakterien

Hefen

Anwendungsbereich

Innen

Desinfektion nicht poröser Oberflächen in Küchen.

Desinfektion von Gartengeräten nur für menschliche Hygiene.

Anwendungsmethode(n)

Sprühen

Sprühen (mit Handdrucksprüher oder Pumpsprühflasche)

Sprühen und Wischen

Sprühen (mit Handdrucksprüher oder Pumpsprühflasche) und Wischen

Gießen und Wischen-

Anwendungsrate(n) und Häufigkeit

40-50 ml/m2

Anwenderkategorie(n)

Verbraucher (nicht-berufsmäßiger Verwender)

Verpackungsgrößen und Verpackungsmaterial

1.

Flasche: HDPE, 250-1 000 ml

2.

Flasche mit Pumpzerstäuber oder Sprühkopf: HDPE, 250-1 000 ml

4.3.1.   Anwendungsspezifische Anweisungen für die Verwendung

1.

Zur Verwendung bei Raumtemperatur (20 ± 2 °C).

2.

Der Zulassungsinhaber muss die typische Anwendungsmenge in einfacher, leicht verständlicher Form auf dem Etikett angeben:

Sprühpistole: 20 Sprühstöße je 0,5 m2 anwenden.

Pumpsprühflasche: 3 Sprühstrahlen je 100 cm2 anwenden.

Flasche: Einen Messbecher je m2 anwenden.

3.

Desinfektion von Gartengeräten nur für menschliche Hygiene.

4.

Desinfektion von Gartengeräten nur in Innenräumen.

4.3.2.   Anwendungsspezifische Risikominderungsmaßnahmen

Siehe Abschnitt 5.2

4.3.3.   Anwendungsspezifische Besonderheiten möglicher unerwünschter unmittelbarer oder mittelbarer Nebenwirkungen, Anweisungen für Erste Hilfe sowie Notfallmaßnahmen zum Schutz der Umwelt

Siehe Abschnitt 5.3

4.3.4.   Anwendungsspezifische Hinweise für die sichere Beseitigung des Produkts und seiner Verpackung

Siehe Abschnitt 5.4

4.3.5.   Anwendungsspezifische Lagerbedingungen und Haltbarkeit des Biozidprodukts unter normalen Lagerungsbedingungen

Siehe Abschnitt 5.5

4.4.   Beschreibung der Verwendung

Tabelle 4

Verwendung # 4 — Desinfektion kleiner Oberflächen bei Anwendung als Produkt der Produktart 4 durch berufsmäßige Anwender

Art des Produkts

PT04 — Lebens- und Futtermittelbereich (Desinfektionsmittel)

Gegebenenfalls eine genaue Beschreibung der zugelassenen Verwendung

-

Zielorganismen (einschließlich Entwicklungsphase)

Bakterien

Hefen

Anwendungsbereich

Innen

Desinfektion nicht poröser Oberflächen in Kantinen oder Küchen, in der lebensmittelverarbeitenden Industrie (einschließlich Brauereien).

Desinfektion von Gartengeräten nur für menschliche Hygiene.

Anwendungsmethode(n)

Sprühen

Sprühen (mit Handdrucksprüher oder Pumpsprühflasche)

Sprühen und Wischen

Sprühen (mit Handdrucksprüher oder Pumpsprühflasche) und Wischen

Gießen und Wischen

Anwendungsrate(n) und Häufigkeit

40-50 ml/m2

Anwenderkategorie(n)

berufsmäßiger Verwender

Verpackungsgrößen und Verpackungsmaterial

1.

Flasche: HDPE, 250-1 000 ml

2.

Flasche mit Pumpzerstäuber oder Sprühkopf: HDPE, 250-1 000 ml

3.

Großpackmittel: HDPE, 720 l

4.

Fass: Stahl, verzinkt und lackiert, 200-220 l

5.

Kanister: HDPE, 5-50 l

4.4.1.   Anwendungsspezifische Anweisungen für die Verwendung

1.

Zur Verwendung bei Raumtemperatur (20 ± 2 °C).

2.

Desinfektion von Gartengeräten nur für menschliche Hygiene.

3.

Desinfektion von Gartengeräten nur in Innenräumen.

4.4.2.   Anwendungsspezifische Risikominderungsmaßnahmen

1.

Für angemessene Belüftung sorgen (Technische Lüftung oder Fenster und Türen offen halten).

2.

Das Produkt darf nur zur Desinfektion kleiner Oberflächen verwendet werden.

3.

Die folgende Maßnahme zur Minderung des persönlichen Risikos kann bei der Desinfektion von Maschinen zur Lebensmittelverarbeitung und beim Wiederauffüllen in Betracht gezogen werden, es sei denn, sie kann durch technische und/oder organisatorische Maßnahmen ersetzt werden: Die Verwendung eines Augenschutzes bei der Handhabung des Produkts wird empfohlen.

4.4.3.   Anwendungsspezifische Besonderheiten möglicher unerwünschter unmittelbarer oder mittelbarer Nebenwirkungen, Anweisungen für Erste Hilfe sowie Notfallmaßnahmen zum Schutz der Umwelt

Siehe Abschnitt 5.3

4.4.4.   Anwendungsspezifische Hinweise für die sichere Beseitigung des Produkts und seiner Verpackung

Siehe Abschnitt 5.4

4.4.5.   Anwendungsspezifische Lagerbedingungen und Haltbarkeit des Biozidprodukts unter normalen Lagerungsbedingungen

Siehe Abschnitt 5.5

5.   ANWEISUNGEN FÜR DIE VERWENDUNG (1)

5.1.   Anwendungsbestimmungen

1.

Oberflächen vor der Anwendung reinigen.

2.

Produkt unverdünnt durch Sprühen auf die Oberflächen auftragen. Sicherstellen, dass die Oberflächen vollständig benetzt sind. Mindestens 15 Minuten lang einwirken lassen.

3.

Produkt unverdünnt durch Sprühen/Gießen auf die Oberflächen auftragen und die Oberflächen anschließend wischen. Sicherstellen, dass die Oberflächen vollständig benetzt sind. Mindestens 5 Minuten lang einwirken lassen.

4.

Nicht mehr als 50 ml/m2 verwenden.

5.

Verwendete Wischtücher müssen in einem geschlossenen Behälter entsorgt werden.

6.

Gilt nur für nicht berufsmäßige Anwender: maximal 4 Anwendungen täglich.

5.2.   Risikominderungsmaßnahmen

1.

Von Kindern und Haustieren fernhalten.

2.

Kontakt mit den Augen vermeiden.

3.

Nicht in Gegenwart kleiner Kinder anwenden.

4.

Kinder und Haustiere von Räumen fernhalten, in denen eine Desinfektion durchgeführt wird. Für angemessene Belüftung sorgen, bevor Kinder behandelte Räume betreten.

5.

Zum Wiederauffüllen muss ein Trichter verwendet werden.

5.3.   Besonderheiten möglicher unerwünschter unmittelbarer oder mittelbarer Nebenwirkungen, Anweisungen für Erste Hilfe sowie Notfallmaßnahmen zum Schutz der Umwelt

Erste Hilfe:

1.

BEI EINATMEN: Die betroffene Person an die frische Luft bringen und in einer Position ruhig stellen, die das Atmen erleichtert.

2.

BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen.

3.

Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

4.

Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.

5.4.   Hinweise für die sichere Beseitigung des Produkts und seiner Verpackung

Unbenutztes Produkt und Verpackung am Ende der Behandlung entsprechend den örtlichen Vorschriften entsorgen.

5.5.   Lagerbedingungen und Haltbarkeit des Biozidprodukts unter normalen Lagerungsbedingungen

Kühl lagern (nicht über 30 °C) und vor Frost schützen.

Haltbarkeit: 24 Monate.

6.   SONSTIGE INFORMATIONEN

Bitte beachten Sie, dass für die Risikobewertung dieses Produkts der europäische Referenzwert von 129,28 mg/m3 für den Wirkstoff Propan-2-ol (CAS-Nr.: 67-63-0) herangezogen wurde.


(1)  Hinweise zur Verwendung, Maßnahmen zur Risikominderung und andere Anweisungen zur Verwendung, die in diesem Abschnitt aufgeführt sind, gelten für alle zugelassenen Verwendungen.


Top