Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 32014R1242

Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1242/2014 der Kommission vom 20. November 2014 zur Festlegung von Vorschriften gemäß der Verordnung (EU) Nr. 508/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates über den Europäischen Meeres- und Fischereifonds hinsichtlich der Darstellung der sachdienlichen kumulierten Daten über Vorhaben

OJ L 334, 21.11.2014, p. 11–38 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, HR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

In force

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg_impl/2014/1242/oj

21.11.2014   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

L 334/11


DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) Nr. 1242/2014 DER KOMMISSION

vom 20. November 2014

zur Festlegung von Vorschriften gemäß der Verordnung (EU) Nr. 508/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates über den Europäischen Meeres- und Fischereifonds hinsichtlich der Darstellung der sachdienlichen kumulierten Daten über Vorhaben

DIE EUROPÄISCHE KOMMISSION —

gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union,

gestützt auf die Verordnung (EU) Nr. 508/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Mai 2014 über den Europäischen Meeres- und Fischereifonds und zur Aufhebung der Verordnungen (EG) Nr. 2328/2003, (EG) Nr. 861/2006, (EG) Nr. 1198/2006 und (EG) Nr. 791/2007 des Rates und der Verordnung (EU) Nr. 1255/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates (1), insbesondere auf Artikel 97 Absatz 2,

nach Anhörung des Ausschusses für den Europäischen Meeres- und Fischereifonds,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1)

Gemäß Artikel 97 Absatz 1 Buchstabe a der Verordnung (EU) Nr. 508/2014 müssen die Verwaltungsbehörden der Mitgliedstaaten der Kommission sachdienliche kumulierte Daten über die bis Ende des vorangegangenen Kalenderjahrs zur Finanzierung ausgewählten Vorhaben übermitteln, einschließlich der Hauptmerkmale der Begünstigten und der Vorhaben.

(2)

Um die Konsistenz und Vollständigkeit der kumulierten Daten über die zur Finanzierung ausgewählten Vorhaben zu gewährleisten, müssen einheitliche technische Spezifikationen und Vorschriften für die Darstellung dieser kumulierten Daten vorgelegt werden. Hierzu ist es angebracht, sich auf die Datenbankstruktur gemäß Anhang I der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1243/2014 der Kommission (2) zu beziehen.

(3)

Damit die in dieser Verordnung vorgesehenen Maßnahmen zügig angewendet werden können, sollte diese Verordnung am Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft treten —

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Die Verwaltungsbehörde befolgt die technischen Spezifikationen und Vorschriften für die Darstellung der kumulierten Daten über die zur Finanzierung ausgewählten Vorhaben, einschließlich der Hauptmerkmale der Begünstigten und der Vorhaben, gemäß Artikel 97 Absatz 1 Buchstabe a der Verordnung (EU) Nr. 508/2014 und hält sich dabei an die Formblätter und Tabellen in den Anhängen zu dieser Verordnung.

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Brüssel, den 20. November 2014

Für die Kommission

Der Präsident

Jean-Claude JUNCKER


(1)  ABl. L 149 vom 20.5.2014, S. 1.

(2)  Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1243/2014 der Kommission vom 20. November 2014 zur Festlegung von Vorschriften gemäß der Verordnung (EU) Nr. 508/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates über den Europäischen Meeres- und Fischereifonds bezüglich der von den Mitgliedstaaten zu übermittelnden Informationen sowie des Datenbedarfs und der Synergien zwischen potenziellen Datenquellen (siehe Seite 39 dieses Amtsblatts).


ANHANG I

Für jedes Vorhaben in den nachstehenden Feldern vorzulegende Daten entsprechend der Datenbankstruktur gemäß Anhang I der Verordnung (EU) Nr. 1243/2014

Kumulierte Daten über die für den Zeitraum 1. Januar 2014 bis 31. Dezember … zur Finanzierung ausgewählten Vorhaben

Feld

Feldinhalt

1

CCI-Nr.

2

Eindeutige Kennung des Vorhabens (ID)

3

Name des Vorhabens

5

NUTS-Code

6

Begünstigter

7

Geschlecht des Begünstigten

8

Unternehmensgröße

9

Stand des Vorhabens

10

Förderfähige Gesamtkosten

11

Förderfähige öffentliche Gesamtkosten

12

EMFF-Unterstützung

13

Datum der Genehmigung

14

Förderfähige Gesamtausgaben

15

Förderfähige öffentliche Gesamtausgaben

16

Im Rahmen des EMFF förderfähige Ausgaben

17

Datum der Abschlusszahlung an den Begünstigten

18

Betroffene Maßnahme

19

Outputindikator


ANHANG II

Wenn das Vorhaben Maßnahmen zur Flottenanpassung betrifft, für jedes Vorhaben in den nachstehenden Feldern vorzulegende Daten entsprechend der Datenbankstruktur gemäß Anhang I der Verordnung (EU) Nr. 1243/2014

Kumulierte Daten über die für den Zeitraum 1. Januar 2014 bis 31. Dezember … zur Finanzierung ausgewählten Vorhaben

Feld

Feldinhalt

1

CCI-Nr.

2

Eindeutige Kennung des Vorhabens (ID)

4

Nummer des Schiffs im Fischereiflottenregister der Gemeinschaft (CFR)


ANHANG III

Für jedes Vorhaben in den nachstehenden Feldern vorzulegende Angaben zur Projektdurchführung entsprechend der Datenbankstruktur gemäß Anhang I der Verordnung (EU) Nr. 1243/2014

Kumulierte Daten über die für den Zeitraum 1. Januar 2014 bis 31. Dezember … zur Finanzierung ausgewählten Vorhaben

Feld

Feldinhalt

1

CCI-Nr.

2

Eindeutige Kennung des Vorhabens (ID)

20

Daten zur Vorhabendurchführung

21

Wert der Durchführungsdaten


ANHANG IV

Für jedes Vorhaben in den nachstehenden Feldern vorzulegende Angaben zu den Ergebnisindikatoren entsprechend der Datenbankstruktur gemäß Anhang I der Verordnung (EU) Nr. 1243/2014

Kumulierte Daten über die für den Zeitraum 1. Januar 2014 bis 31. Dezember … zur Finanzierung ausgewählten Vorhaben

Feld

Feldinhalt

1

CCI-Nr.

2

Eindeutige Kennung des Vorhabens (ID)

22

Vorhabenbezogener Ergebnisindikator/Vorhabenbezogene Ergebnisindikatoren

23

Vom Begünstigten erwartetes Ergebnis

24

Wert des nach der Durchführung validierten Ergebnisindikators


ANHANG V

Referenztabellen

Tabelle 1 — Daten zur Projektdurchführung

Maßnahmencode

Maßnahmen im EMFF

Daten zur Projektdurchführung

Code der Durchführungsdaten

Möglicher Wert und Art des Werts

Nummer im Fischereiflottenregister der Gemeinschaft (CFR) vorgeschrieben (ja/nein)

Spalte 18

Spalte 20

Spalte 21

Kapitel I: Nachhaltige Entwicklung der Fischerei

I.1

Artikel 26 und Artikel 44 Absatz 3

Innovation

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art der Innovation: Erzeugnisse und Ausrüstung; Verfahren und Techniken; System der Verwaltung und Organisation

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Anzahl der in den geförderten Unternehmen unmittelbar von dem Vorhaben profitierenden Personen

3

Numerisch

I.2

Artikel 27 und Artikel 44 Absatz 3

Beratungsdienste

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art des Beratungsdienstes: Durchführbarkeitsstudien und beratende Tätigkeiten; fachliche Beratung; Geschäftsstrategien

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

I.3

Artikel 28 und Artikel 44 Absatz 3

Partnerschaften zwischen Wissenschaftlern und Fischern

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art der Aktivitäten: Netze; Partnerschaftsabkommen oder Vereinigung; Datenerhebung und -verwaltung; Studien; Pilotprojekte; Verbreitung; Seminare; optimale Verfahren

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Anzahl der an der Partnerschaft beteiligten Wissenschaftler

3

Numerisch

Anzahl der an der Partnerschaft beteiligten Fischer

4

Numerisch

Anzahl anderer von dem Vorhaben profitierender Einrichtungen

5

Numerisch

I.4

Artikel 29 Absätze 1 und 2 und Artikel 44 Absatz 1 Buchstabe a

Förderung von Humankapital, der Schaffung von Arbeitsplätzen und des sozialen Dialogs — Schulung, Vernetzung, sozialer Dialog, Unterstützung für Ehe- und Lebenspartner

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art der Aktivitäten: Schulung und Ausbildung; Vernetzung; sozialer Dialog

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Ehe- und Lebenspartner

3

Numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Personen oder Organisationen (Teilnehmer an Schulungsmaßnahmen, Mitglieder von Netzen, an Maßnahmen im Bereich des sozialen Dialogs beteiligte Organisationen)

4

Numerisch

I.5

Artikel 29 Absatz 3 und Artikel 44 Absatz 1 Buchstabe a

Förderung von Humankapital, der Schaffung von Arbeitsplätzen und des sozialen Dialogs — Praktikanten an Bord von Fischereifahrzeugen der kleinen Küstenfischerei

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art der Aktivitäten: Schulung und Ausbildung

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Praktikanten

3

Numerisch

I.6

Artikel 30 und Artikel 44 Absatz 4

Diversifizierung und neue Einkommensquellen

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art der Diversifizierung: Investitionen an Bord; Angeltourismus; Restaurants; Umweltleistungen; Schulungsmaßnahmen

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Anzahl der betroffenen Fischer

3

Numerisch

I.7

Artikel 31 und Artikel 44 Absatz 2

Unterstützung für Unternehmensgründungen junger Fischer

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Alter der von dem Vorhaben profitierenden jungen Fischer

2

Numerisch

I.8

Artikel 32 und Artikel 44 Absatz 1 Buchstabe b

Gesundheit und Sicherheit

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art der Ausrüstung: Investitionen an Bord; persönliche Ausrüstung

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben betroffenen Fischer

3

Numerisch

I.9

Artikel 33

Vorübergehende Einstellung der Fangtätigkeit

Anzahl der betroffenen Fischer

1

Numerisch

Ja

Anzahl der Tage ohne Fangtätigkeit

2

Numerisch

I.10

Artikel 34

Endgültige Einstellung der Fangtätigkeit

Anzahl der betroffenen Fischer

1

Numerisch

Ja

I.11

Artikel 35

Fonds auf Gegenseitigkeit für widrige Witterungsverhältnisse und Umweltvorfälle — Einrichtung des Fonds

Name des Fonds auf Gegenseitigkeit

1

Buchstabenfolge

Nein

I.12

Artikel 35

Fonds auf Gegenseitigkeit für widrige Witterungsverhältnisse und Umweltvorfälle — gezahlte Entschädigungen

Gezahlte Entschädigung für: widrige Witterungsverhältnisse; Umweltvorfälle; Rettungskosten

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Ja

Anzahl der betroffenen Besatzungsmitglieder

2

Numerisch

I.13

Artikel 36

Unterstützung für die Systeme zur Zuteilung von Fangmöglichkeiten

Art der Aktivität: Planung; Entwicklung; Begleitung; Bewertung; Verwaltung

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Nein

Art des Begünstigten:

2

Siehe Code in Tabelle 4, numerisch

I.14

Artikel 37

Unterstützung der Planung und der Durchführung von Bestandserhaltungsmaßnahmen und der regionalen Zusammenarbeit

Art der Aktivität: Planung; Entwicklung und Begleitung; Beteiligung interessierter Kreise; direkte Besatzmaßnahmen

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Anzahl der betroffenen Bestände (falls zutreffend)

2

Numerisch

von dem Vorhaben betroffene Gesamtfläche (in km2) (falls zutreffend)

3

Numerisch

I.15

Artikel 38 und Artikel 44 Absatz 1 Buchstabe c

Begrenzung der Folgen des Fischfangs für die Meeresumwelt und Anpassung des Fischfangs im Interesse des Artenschutzes

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art der Investition: Selektivität von Fanggerät; Verringerung von Rückwürfen oder Behandlung unerwünschter Fänge; Ausschluss der Auswirkungen auf das Ökosystem und den Meeresboden; Schutz der Fanggeräte und der Fänge vor Säugetieren und Vögeln; Fischsammelvorrichtungen in Gebieten in äußerster Randlage

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Fischer

3

Numerisch

I.16

Artikel 39 und Artikel 44 Absatz 1 Buchstabe c

Innovation im Zusammenhang mit der Erhaltung biologischer Meeresschätze

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art des Vorhabens: Entwicklung neuer Technologien oder Organisationsformen zur Verringerung der Auswirkungen; Einführung neuer Technologien oder Organisationsformen zur Verringerung der Auswirkungen; Entwicklung neuer Technologien oder Organisationsformen zur nachhaltigen Nutzung; Einführung neuer Technologien oder Organisationsformen zur nachhaltigen Nutzung

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Fischer

3

Numerisch

I.17

Artikel 40 Absatz 1 Buchstabe a

Schutz und Wiederherstellung von Meeresbiodiversität — Säuberung der Meere von Abfällen

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Fischer

1

Numerisch

Ja

I.18

Artikel 40 Absatz 1 Buchstaben b bis g und i und Artikel 44 Absatz 6

Schutz und Wiederherstellung der Meeresbiodiversität — Beitrag zu einer besseren Bewirtschaftung oder Erhaltung, Konstruktion, Aufstellung oder Modernisierung von stationären oder beweglichen Anlagen, Ausarbeitung von Schutz- und Bewirtschaftungsplänen für Natura-2000-Gebiete und besondere Schutzgebiete, Verwaltung, Wiederherstellung und Begleitung von geschützten Meeresgebieten einschließlich Natura-2000-Gebieten, Schärfung des Umweltbewusstseins, Beteiligung an anderen Aktionen zur Erhaltung und Stärkung der biologischen Vielfalt und Ökosystemleistungen

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art des Vorhabens: Investitionen in Anlagen; Bewirtschaftung von Ressourcen; Bewirtschaftungspläne für Natura-2000-Gebiete und besondere Schutzgebiete; Verwaltung von Natura-2000-Gebieten; Verwaltung von geschützten Meeresgebieten; Schärfung des Bewusstseins; andere Aktionen zur Stärkung der biologischen Vielfalt

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

betroffene Natura-2000-Gesamtfläche (in km2) (falls zutreffend)

3

Numerisch

Gesamtfläche des geschützten Meeresgebiets (in km2) (falls zutreffend)

4

Numerisch

Anzahl der betroffenen Fischer

5

Numerisch

I.19

Artikel 40 Absatz 1 Buchstabe h

Schutz und Wiederherstellung der Meeresbiodiversität — Regelungen für den Ausgleich von Schäden an Fängen, die von Säugetieren und Vögeln verursacht werden

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Fischer

1

Numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

I.20

Artikel 41 Absatz 1 Buchstaben a bis c und Artikel 44 Absatz 1 Buchstabe d

Energieeffizienz und Eindämmung des Klimawandels — Investitionen an Bord, Energieeffizienzüberprüfungen und -pläne, Studien

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht (nur für Artikel 41 Absatz 1 Buchstabe a)

Art des Vorhabens: Ausrüstung an Bord; Fanggerät: Energieeffizienzüberprüfungen und -pläne; Studien

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Fischer

3

Numerisch

Senkung des Kraftstoffverbrauchs in %

4

Numerisch

Reduzierung der CO2-Emissionen in % (falls zutreffend)

5

Numerisch

I.21

Artikel 41 Absatz 2 und Artikel 44 Absatz 1 Buchstabe d

Energieeffizienz und Eindämmung des Klimawandels — Austausch oder Modernisierung von Maschinen

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art des Vorhabens: Austausch einer Maschine; Modernisierung

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

kW vor der Maßnahme (zertifiziert oder physisch geprüft)

3

Numerisch

kW nach der Maßnahme (zertifiziert oder physisch geprüft)

4

Numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Fischer

5

Numerisch

Senkung des Kraftstoffverbrauchs in %

6

Numerisch

Reduzierung der CO2-Emissionen in % (falls zutreffend)

7

Numerisch

I.22

Artikel 42 und Artikel 44 Absatz 1 Buchstabe e

Mehrwert, Produktqualität und Nutzung unerwünschter Fänge

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Art des Vorhabens: Investitionen, durch die der Mehrwert von Erzeugnissen gesteigert wird; Investitionen an Bord, durch die die Qualität von Fischereierzeugnissen gesteigert wird

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Fischer

3

Numerisch

I.23

Artikel 43 Absätze 1 und 3 und Artikel 44 Absatz 1 Buchstabe f

Fischereihäfen, Anlandestellen, Auktionshallen und Schutzeinrichtungen — Investitionen zur Verbesserung der Infrastruktur von Fischereihäfen und Auktionshallen oder Anlandestellen und Schutzeinrichtungen, Investitionen zur Verbesserung der Sicherheit von Fischern

Angabe, ob sich die Maßnahme auf See- oder Binnenfischerei oder beides bezieht

1

Siehe Code in Tabelle 2, numerisch

Ja, wenn sich das Vorhaben auf Seefischerei bezieht

Investitionskategorie: Fischereihäfen; Anlandestellen Auktionshallen; Schutzeinrichtungen

2

Siehe Code in Tabelle 5, numerisch

Art der Aktivität: Qualität; Kontrolle und Rückverfolgbarkeit; Energieeffizienz; Umweltschutz; Sicherheit und Arbeitsbedingungen

3

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Fischer

4

Numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden anderen Hafennutzer oder Arbeiter

5

Numerisch

I.24

Artikel 43 Absatz 2

Fischereihäfen, Anlandestellen, Auktionshallen und Schutzeinrichtungen — Investitionen zur Erleichterung der Erfüllung der Verpflichtung zur Anlandung sämtlicher Fänge

Investitionskategorie: Fischereihäfen; Anlandestellen Auktionshallen; Schutzeinrichtungen

1

Siehe Code in Tabelle 5, numerisch

Nein

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Fischer

2

Numerisch

Kapitel II: Nachhaltige Entwicklung der Aquakultur

II.1

Artikel 47

Innovation

Art der Innovation: Entwicklung von Erkenntnissen; Einführung neuer Arten; Durchführbarkeitsstudien

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Art der beteiligten Forschungseinrichtung

2

Siehe Code in Tabelle 4, numerisch

Anzahl der in den geförderten Unternehmen unmittelbar von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

3

Numerisch

II.2

Artikel 48 Absatz 1 Buchstaben a bis d und f bis h

Produktive Investitionen in der Aquakultur

Art der Investition: produktive Investition; Diversifizierung; Modernisierung; Tiergesundheit; Qualität der Erzeugnisse; Sanierung; ergänzende Tätigkeiten

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

2

Numerisch

II.3

Artikel 48 Absatz 1 Buchstaben e, i und j

Produktive Investitionen in der Aquakultur Ressourceneffizienz, Verringerung des Wasser- und Chemikalienverbrauchs, Kreislaufsysteme zur Minimierung des Wasserverbrauchs

Art der Investition: Umwelt und Ressourcen; Wasserverbrauch und -qualität; geschlossene Systeme

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

II.4

Artikel 48 Absatz 1 Buchstabe k

Produktive Investitionen in der Aquakultur — Steigerung der Energieeffizienz, erneuerbare Energiequellen

Art der Investition: Energieeffizienz; erneuerbare Energiequellen

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

II.5

Artikel 49

Betriebsführungs-, Vertretungs- und Beratungsdienste für Aquakulturunternehmen

Art des Vorhabens: Einrichtung von Betriebsführungsdiensten; Erwerb von Betriebsberatungsdiensten; Vertretungs- und Beratungsdienste (Schwerpunkt: Einhaltung der Umweltschutzvorschriften); Vertretungs- und Beratungsdienste (Schwerpunkt: Umweltverträglichkeitsprüfung); Vertretungs- und Beratungsdienste (Schwerpunkt: Einhaltung der Vorschriften für Gesundheit und Schutz von Tieren und für öffentliche Gesundheit); Vertretungs- und Beratungsdienste (Schwerpunkt: Vermarktungs- und Geschäftsstrategien)

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

2

Numerisch

II.6

Artikel 50

Förderung von Humankapital und Vernetzung

Art der Aktivität: berufliche Bildung; lebenslanges Lernen; Verbreitung; Erwerb neuer beruflicher Fertigkeiten; Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Förderung der Sicherheit am Arbeitsplatz; Vernetzung und Austausch von Erfahrungen

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

2

Numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Ehe- und Lebenspartner

3

Numerisch

II.7

Artikel 51

Steigerung des Potenzials von Aquakulturanlagen

Art des Vorhabens: Bestimmung von Gebieten; Verbesserung von Unterstützungseinrichtungen und Infrastrukturen; Abwendung erheblichen Schadens; Maßnahmen infolge der Feststellung erhöhter Mortalitäten oder von Krankheiten

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

2

Numerisch

II.8

Artikel 52

Förderung neuer Aquakulturproduzenten, die nachhaltige Aquakultur praktizieren

betroffene Gesamtfläche (in km2)

1

Numerisch

Nein

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

2

Numerisch

II.9

Artikel 53

Umstellung auf Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfungen und ökologische/biologische Aquakultur

Art des Vorhabens: Umstellung auf ökologische/biologische Aquakultur; Beteiligung am EMAS

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

2

Numerisch

betroffene Gesamtfläche (in km2)

3

Numerisch

II.10

Artikel 54

Aquakultur und Umweltleistungen

Art des Vorhabens: Aquakultur in Natura-2000-Gebieten; Ex-situ-Erhaltung und -Reproduktion; Aquakulturvorhaben, die die Erhaltung und Verbesserung der Umwelt und der biologischen Vielfalt einbeziehen

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

2

Numerisch

betroffene Natura-2000-Gesamtfläche (in km2)

3

Numerisch

betroffene Gesamtfläche außerhalb von Natura-2000-Gebieten (in km2)

4

Numerisch

II.11

Artikel 55

Gesundheitspolitische Maßnahmen

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

1

Numerisch

Nein

II.12

Artikel 56

Tiergesundheit und Tierschutz

Art des Vorhabens: Bekämpfung und Tilgung von Krankheiten; optimale Verfahren und Verhaltenskodizes; Verringerung der Abhängigkeit von Tierarzneimitteln; veterinärmedizinische Studien oder Arzneimittelstudien und optimale Verfahren; Verbünde zur Förderung des Gesundheitsschutzes; Ausgleichszahlungen an Muschelzüchter

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

2

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

II.13

Artikel 57

Versicherung von Aquakulturbeständen

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

1

Numerisch

Nein

Kapitel III: Nachhaltige Entwicklung von Fisch- und Aquakulturwirtschaftsgebieten

III.1

Artikel 62 Absatz 1 Buchstabe a

Vorbereitende Unterstützung

Art des Begünstigten

1

Siehe Code in Tabelle 4, numerisch

Nein

III.2

Artikel 63

Umsetzung von Strategien für die lokale Entwicklung Auswahl von lokalen Fischereiaktionsgruppen (FLAG) (1)

von FLAG abgedeckte Gesamtbevölkerung (in Einheiten)

1

Numerisch

Nein

Anzahl der öffentlichen Partner in FLAG

2

Numerisch

Anzahl der privaten Partner in FLAG

3

Numerisch

Anzahl der zivilgesellschaftlichen Partner in FLAG

4

Numerisch

Anzahl der von FLAG für Verwaltungsaufgaben eingesetzten VZÄ

5

Numerisch

Anzahl der von FLAG für Sensibilisierungsmaßnahmen eingesetzten VZÄ

6

Numerisch

III.3

Artikel 63

Umsetzung von Strategien für die lokale Entwicklung von FLAG geförderte Projekte (einschließlich Betriebskosten und Sensibilisierung)

Art des Vorhabens: Schaffung von Mehrwert; Diversifizierung; Umwelt; soziokulturelle Maßnahmen; politische Entscheidungen; laufende Kosten und Sensibilisierung

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Art des Begünstigten

2

Siehe Code in Tabelle 4, numerisch

III.4

Artikel 64

Kooperationsmaßnahmen

Art des Vorhabens: vorbereitende Unterstützung; Projekte innerhalb eines Mitgliedstaats; Projekte in Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedstaaten; Projekte in Zusammenarbeit mit Partnern außerhalb der EU

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Anzahl der Partner (falls zutreffend)

2

Numerisch

Kapitel IV: Maßnahmen im Bereich Vermarktung und Verarbeitung

IV.1

Artikel 66

Produktions- und Vermarktungspläne

Anzahl der Mitglieder der beteiligten Erzeugerorganisationen

1

Numerisch

Nein

IV.2

Artikel 67

Lagerhaltungsbeihilfe

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Mitglieder von Erzeugerorganisationen

1

Numerisch

Nein

IV.3

Artikel 68

Vermarktungsmaßnahmen

Art des Vorhabens: Gründung von Erzeugerorganisationen, Vereinigungen oder Branchenverbänden; Erschließung neuer Märkte und Verbesserung der Vermarktungsbedingungen (Schwerpunkt: Arten mit Vermarktungspotenzial); Erschließung neuer Märkte und Verbesserung der Vermarktungsbedingungen (Schwerpunkt: unerwünschte Fänge); Erschließung neuer Märkte und Verbesserung der Vermarktungsbedingungen (Schwerpunkt: umweltfreundliche bzw. ökologische/biologische Erzeugnisse); Förderung von Qualität und Mehrwert (Schwerpunkt: Zertifizierung und Förderung nachhaltiger Erzeugnisse); Förderung von Qualität und Mehrwert (Schwerpunkt: Qualitätsregelungen); Förderung von Qualität und Mehrwert (Schwerpunkt: direkte Vermarktung); Förderung von Qualität und Mehrwert (Schwerpunkt: Verpackung); Transparenz der Erzeugung; Rückverfolgbarkeit und Umweltzeichen; Standardverträge; Kommunikations- und Absatzförderungskampagnen

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

 

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Unternehmen

2

Numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Mitglieder von Erzeugerorganisationen

3

Numerisch

IV.4

Artikel 69

Verarbeitung von Fischerei- und Aquakulturerzeugnissen

Art der Investition: Energieeinsparung oder Verringerung der Umweltbelastung; Verbesserung von Sicherheit, Hygiene, Gesundheit und Arbeitsbedingungen; Verarbeitung von nicht für den menschlichen Verzehr genutzten Fängen; Verarbeitung von Nebenerzeugnissen; Verarbeitung von ökologischen/biologischen Aquakulturerzeugnissen; neue oder verbesserte Erzeugnisse oder Verfahren bzw. neues oder verbessertes System der Verwaltung

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Anzahl der geförderten Unternehmen

2

Numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

3

Numerisch

Kapitel V: Ausgleich für Mehrkosten für Fischerei- und Aquakulturerzeugnisse in Gebieten in äußerster Randlage

V.1

Artikel 70

Ausgleichsregelung

Ausgleich für Mehrkosten

1

Numerisch

Nein

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Unternehmen

2

Numerisch

Anzahl der von dem Vorhaben profitierenden Beschäftigten

3

Numerisch

Kapitel VI: Begleitende Maßnahmen für die Gemeinsame Fischereipolitik in geteilter Mittelverwaltung

VI.1

Artikel 76

Überwachung und Durchsetzung

Art des Vorhabens: Erwerb, Installation und Entwicklung von Technologien; Entwicklung, Erwerb und Installation der für die Datenübertragung erforderlichen Komponenten; Entwicklung, Erwerb und Installation der zur Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit erforderlichen Komponenten; Durchführung von Programmen zum Austausch und zur Analyse von Daten; Modernisierung und Erwerb von Patrouillenschiffen, -flugzeugen und -hubschraubern; Erwerb sonstiger Kontrollmittel; Entwicklung innovativer Überwachungs- und Begleitsysteme und Pilotprojekte; Schulungs- und Austauschprogramme; Kosten/Nutzen-Analysen und Bewertung von Prüfungen; Seminare und Multimedia-Instrumente; Betriebskosten; Durchführung eines Aktionsplans

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Ja, wenn Investitionen an Bord

Art des Begünstigten

2

Siehe Code in Tabelle 4, numerisch

VI.2

Artikel 77

Datenerhebung

Art des Begünstigten

1

Siehe Code in Tabelle 4, numerisch

Nein

Kapitel VII: Technische Hilfe auf Initiative von Mitgliedstaaten

VII.1

Artikel 78

Technische Hilfe auf Initiative von Mitgliedstaaten

Art des Vorhabens: Durchführung des operationellen Programms; IT-Systeme; Verbesserung der Verwaltungskapazität; Kommunikationstätigkeiten; Bewertung; Studien; Kontrolle und Prüfung, FLAG-Netz; Sonstiges

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Kapitel VIII: Förderung der Durchführung der integrierten Meerespolitik

VIII.1

Artikel 80 Absatz 1 Buchstabe a

Integrierte Meeresüberwachung

Art des Vorhabens: Beitrag zur integrierten Meeresüberwachung; Beitrag zum gemeinsamen Informationsraum (CISE)

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Art des Begünstigten

2

Siehe Code in Tabelle 4, numerisch

VIII.2

Artikel 80 Absatz 1 Buchstabe b

Förderung des Schutzes der Meeresumwelt und der nachhaltigen Nutzung von Meeres- und Küstenressourcen

Art des Vorhabens: geschützte Meeresgebiete; Natura-2000-Gebiete

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

betroffene Fläche geschützter Meeresgebiete (in km2) (falls zutreffend)

2

Numerisch

betroffene Fläche von Natura-2000-Gebieten (in km2) (falls zutreffend)

3

Numerisch

Art des Begünstigten

4

Siehe Code in Tabelle 4, numerisch

VIII.3

Artikel 80 Absatz 1 Buchstabe c

Verbesserung der Kenntnisse über den Zustand der Meeresumwelt

Art des Vorhabens: Ausarbeitung des Überwachungsprogramms; Einführung von Maßnahmen im Rahmen der Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie

1

Siehe Code in Tabelle 3, numerisch

Nein

Art des Begünstigten

2

Siehe Code in Tabelle 4, numerisch


Tabelle 2 — Art der Fischerei

Code

Beschreibung

1

Seefischerei

2

Binnenfischerei

3

Beides


Tabelle 3 — Art des Vorhabens

Code

Beschreibung

Im Zusammenhang mit Maßnahmencode

1

Erzeugnisse und Ausrüstung

I.1

2

Verfahren und Techniken

I.1

3

System der Verwaltung und Organisation

I.1

4

Durchführbarkeitsstudien und Beratungsdienste

I.2

5

Fachliche Beratung

I.2

6

Geschäftsstrategien

I.2

7

Netze

I.3

8

Partnerschaftsabkommen oder Vereinigung

I.3

9

Datenerhebung und -verwaltung

I.3

10

Studien

I.3

11

Pilotprojekte

I.3

12

Verbreitung

I.3

13

Seminare

I.3

14

Optimale Verfahren

I.3

15

Schulung und Ausbildung

I.4, I.5

16

Vernetzung

I.4

17

Sozialer Dialog

I.4

18

Investitionen an Bord

I.6

19

Angeltourismus

I.6

20

Restaurants

I.6

21

Umweltleistungen

I.6

22

Schulungsmaßnahmen

I.6

23

Investition an Bord

I.8

24

Persönliche Ausrüstung

I.8

25

Widrige Witterungsverhältnisse

I.12

26

Umweltvorfälle

I.12

27

Rettungskosten

I.12

28

Planung

I.13, I.14

29

Entwicklung

I.13, I.14

30

Begleitung

I.13, I.14

31

Bewertung

I.13

32

Verwaltung

I.13

33

Beteiligung interessierter Kreise

I.14

34

Direkte Besatzmaßnahmen

I.14

35

Selektivität von Fanggerät

I.15

36

Verringerung von Rückwürfen oder Behandlung unerwünschter Fänge

I.15

37

Ausschluss der Auswirkungen auf das Ökosystem und den Meeresboden

I.15

38

Schutz der Fanggeräte und der Fänge vor Säugetieren und Vögeln

I.15

39

Fischsammelvorrichtungen in Gebieten in äußerster Randlage

I.15

40

Entwicklung neuer Technologien oder Organisationsformen zur Verringerung der Auswirkungen

I.16

41

Einführung neuer Technologien oder Organisationsformen zur Verringerung der Auswirkungen

I.16

42

Entwicklung neuer Technologien oder Organisationsformen zur nachhaltigen Nutzung

I.16

43

Einführung neuer Technologien oder Organisationsformen zur nachhaltigen Nutzung

I.16

44

Investitionen in Anlagen

I.18

45

Bewirtschaftung von Ressourcen

I.18

46

Bewirtschaftungspläne für Natura-2000-Gebiete und besondere Schutzgebiete

I.18

47

Verwaltung von Natura-2000-Gebieten

I.18

48

Verwaltung von geschützten Meeresgebieten

I.18

49

Schärfung des Bewusstseins

I.18

50

Andere Aktionen zur Stärkung der biologischen Vielfalt

I.18

51

Ausrüstung an Bord

I.20

52

Fanggerät

I.20

53

Energieeffizienzüberprüfungen und -pläne

I.20

54

Studien

I.20

55

Austausch einer Maschine

I.21

56

Modernisierung

I.21

57

Investitionen, durch die der Mehrwert von Erzeugnissen gesteigert wird

I.22

58

Investitionen an Bord, durch die die Qualität von Fischereierzeugnissen gesteigert wird

I.22

59

Qualität

I.23

60

Kontrolle und Rückverfolgbarkeit

I.23

61

Energieeffizienz

I.23

62

Umweltschutz

I.23

63

Sicherheit und Arbeitsbedingungen

I.23

64

Entwicklung von Erkenntnissen

II.1

65

Einführung neuer Arten

II.1

66

Durchführbarkeitsstudien

II.1

67

Produktive Investition

II.2

68

Diversifizierung

II.2

69

Modernisierung

II.2

70

Tiergesundheit

II.2

71

Qualität der Erzeugnisse

II.2

72

Sanierung

II.2

73

Ergänzende Tätigkeiten

II.2

74

Umwelt und Ressourcen

II.3

75

Wasserverbrauch und -qualität

II.3

76

Geschlossene Systeme

II.3

77

Energieeffizienz

II.4

78

Erneuerbare Energiequellen

II.4

79

Einrichtung von Betriebsführungsdiensten

II.5

80

Erwerb von Betriebsberatungsdiensten

II.5

81

Vertretungs- und Beratungsdienste (Schwerpunkt: Einhaltung der Umweltschutzvorschriften)

II.5

82

Vertretungs- und Beratungsdienste (Schwerpunkt: Umweltverträglichkeitsprüfung)

II.5

83

Vertretungs- und Beratungsdienste (Schwerpunkt: Einhaltung der Vorschriften für Gesundheit und Schutz von Tieren und für öffentliche Gesundheit)

II.5

84

Vertretungs- und Beratungsdienste (Schwerpunkt: Vermarktungs- und Geschäftsstrategien)

II.5

85

Berufliche Bildung

II.6

86

Lebenslanges Lernen

II.6

87

Verbreitung

II.6

88

Erwerb neuer beruflicher Fertigkeiten

II.6

89

Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Förderung der Sicherheit am Arbeitsplatz

II.6

90

Vernetzung und Austausch von Erfahrungen

II.6

91

Bestimmung von Gebieten

II.7

92

Verbesserung von Unterstützungseinrichtungen und Infrastrukturen

II.7

93

Abwendung erheblichen Schadens

II.7

94

Maßnahmen infolge der Feststellung erhöhter Mortalitäten oder von Krankheiten

II.7

95

Umstellung auf ökologische/biologische Aquakultur

II.9

96

Beteiligung an EMAS

II.9

97

Aquakultur in Natura-2000-Gebieten

II.10

98

Ex-situ-Erhaltung und -Reproduktion

II.10

99

Aquakulturvorhaben, die die Erhaltung und Verbesserung der Umwelt und der biologischen Vielfalt einbeziehen

II.10

100

Bekämpfung und Tilgung von Krankheiten

II.12

101

Optimale Verfahren und Verhaltenskodizes

II.12

102

Verringerung der Abhängigkeit von Tierarzneimitteln

II.12

103

Veterinärmedizinische Studien oder Arzneimittelstudien und optimale Verfahren

II.12

104

Verbünde zur Förderung des Gesundheitsschutzes

II.12

105

Ausgleichszahlungen an Muschelzüchter

II.12

106

Schaffung von Mehrwert

III.3

107

Diversifizierung

III.3

108

Umwelt

III.3

109

Soziokulturelle Maßnahmen

III.3

110

Politische Entscheidungen

III.3

111

Laufende Kosten und Sensibilisierung

III.3

112

Vorbereitende Unterstützung

III.4

113

Projekte innerhalb eines Mitgliedstaats

III.4

114

Projekte in Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedstaaten

III.4

115

Projekte in Zusammenarbeit mit Partnern außerhalb der EU

III.4

116

Gründung von Erzeugerorganisationen, Vereinigungen und Branchenverbänden

IV.3

117

Erschließung neuer Märkte und Verbesserung der Vermarktungsbedingungen (Schwerpunkt: Arten mit Vermarktungspotenzial)

IV.3

118

Erschließung neuer Märkte und Verbesserung der Vermarktungsbedingungen (Schwerpunkt: unerwünschte Fänge)

IV.3

119

Erschließung neuer Märkte und Verbesserung der Vermarktungsbedingungen (Schwerpunkt: umweltfreundliche bzw. ökologische/biologische Erzeugnisse)

IV.3

120

Förderung von Qualität und Mehrwert (Schwerpunkt: Zertifizierung und Förderung nachhaltiger Erzeugnisse)

IV.3

121

Förderung von Qualität und Mehrwert (Schwerpunkt: Qualitätsregelungen)

IV.3

122

Förderung von Qualität und Mehrwert (Schwerpunkt: direkte Vermarktung)

IV.3

123

Förderung von Qualität und Mehrwert (Schwerpunkt: Verpackung)

IV.3

124

Transparenz der Erzeugung

IV.3

125

Rückverfolgbarkeit und Umweltzeichen

IV.3

126

Standardverträge

IV.3

127

Kommunikations- und Absatzförderungskampagnen

IV.3

128

Energieeinsparung oder Verringerung der Umweltbelastung

IV.4

129

Verbesserung von Sicherheit, Hygiene, Gesundheit und Arbeitsbedingungen

IV.4

130

Verarbeitung von nicht für den menschlichen Verzehr genutzten Fängen

IV.4

131

Verarbeitung von Nebenerzeugnissen

IV.4

132

Verarbeitung von ökologischen/biologischen Aquakulturerzeugnissen

IV.4

133

Neue oder verbesserte Erzeugnisse oder Verfahren bzw. neues oder verbessertes System der Verwaltung

IV.4

134

Erwerb, Installation und Entwicklung von Technologien

VI.1

135

Entwicklung, Erwerb und Installation der für die Datenübertragung erforderlichen Komponenten

VI.1

136

Entwicklung, Erwerb und Installation der zur Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit erforderlichen Komponenten

VI.1

137

Durchführung von Programmen zum Austausch und zur Analyse von Daten

VI.1

138

Modernisierung und Erwerb von Patrouillenschiffen, -flugzeugen und -hubschraubern

VI.1

139

Erwerb sonstiger Kontrollmittel

VI.1

140

Entwicklung innovativer Überwachungs- und Begleitsysteme und Pilotprojekte

VI.1

141

Schulungs- und Austauschprogramme

VI.1

142

Kosten/Nutzen-Analysen und Bewertung von Prüfungen

VI.1

143

Seminare und Multimedia-Instrumente

VI.1

144

Betriebskosten

VI.1

145

Durchführung eines Aktionsplans

VI.1

146

Durchführung des operationellen Programms

VII.1

147

IT-Systeme

VII.1

148

Verbesserung der Verwaltungskapazität

VII.1

149

Kommunikationstätigkeiten

VII.1

150

Bewertung

VII.1

151

Studien

VII.1

152

Kontrolle und Prüfung

VII.1

153

FLAG-Netz

VII.1

154

Sonstiges

VII.1

155

Beitrag zur integrierten Meeresüberwachung

VIII.1

156

Beitrag zum gemeinsamen Informationsraum (CISE)

VIII.1

157

Geschützte Meeresgebiete

VIII.2

158

Natura-2000-Gebiete

VIII.2

159

Ausarbeitung des Überwachungsprogramms

VIII.3

160

Einführung von Maßnahmen im Rahmen der Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie

VIII.3


Tabelle 4 — Art des Begünstigten

Code

Beschreibung

1

Behörde

2

Juristische Person

3

Natürliche Person

4

Zusammenschluss von Fischern

5

Erzeugerorganisation

6

NRO

7

Forschungszentrum/Universität

8

Gemischt


Tabelle 5 — Art der Investition

Code

Beschreibung

Im Zusammenhang mit Maßnahmencode

1

Fischereihäfen

I.23, I.24

2

Anlandestellen

I.23, I.24

3

Auktionshallen

I.23, I.24

4

Schutzeinrichtungen

I.23, I.24


(1)  Angaben nur dann erforderlich, wenn die FLAG ausgewählt wird.


Top