Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 32009D1004

Beschluss 2009/1004/GASP des Rates vom 22. Dezember 2009 zur Aktualisierung der Liste der Personen, Vereinigungen und Körperschaften, auf die die Artikel 2, 3 und 4 des Gemeinsamen Standpunkts 2001/931/GASP über die Anwendung besonderer Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus Anwendung finden

OJ L 346, 23.12.2009, p. 58–60 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)

No longer in force, Date of end of validity: 12/07/2010; Aufgehoben durch 32010D0386

ELI: http://data.europa.eu/eli/dec/2009/1004/oj

23.12.2009   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

L 346/58


BESCHLUSS 2009/1004/GASP DES RATES

vom 22. Dezember 2009

zur Aktualisierung der Liste der Personen, Vereinigungen und Körperschaften, auf die die Artikel 2, 3 und 4 des Gemeinsamen Standpunkts 2001/931/GASP über die Anwendung besonderer Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus Anwendung finden

DER RAT DER EUROPÄISCHEN UNION —

gestützt auf den Vertrag über die Europäische Union, insbesondere auf Artikel 29,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1)

Am 27. Dezember 2001 hat der Rat den Gemeinsamen Standpunkt 2001/931/GASP über die Anwendung besonderer Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus (1) angenommen.

(2)

Am 15. Juni 2009 hat der Rat den Gemeinsamen Standpunkt 2009/468/GASP zur Aktualisierung des Gemeinsamen Standpunkts 2001/931/GASP (2) angenommen.

(3)

Nach Artikel 1 Absatz 6 des Gemeinsamen Standpunkts 2001/931/GASP ist vollständige Überprüfung der Liste der Personen, Vereinigungen und Körperschaften durchzuführen, auf die der Gemeinsame Standpunkt 2009/468/GASP Anwendung findet.

(4)

In diesem Beschluss wird das Ergebnis der Überprüfung wiedergegeben, die der Rat in Bezug auf die Personen, Vereinigungen und Körperschaften durchgeführt hat, auf die die Artikel 2, 3 und 4 des Gemeinsamen Standpunkts 2009/468/GASP Anwendung finden.

(5)

Gemäß dem Urteil des Gerichts erster Instanz vom 30. September 2009 in der Rechtssache T-341/07 wurde eine Person nicht in die Liste der Personen, Vereinigungen und Körperschaften aufgenommen, auf die die Artikel 2, 3 und 4 des Gemeinsamen Standpunkts 2001/931/GASP Anwendung finden.

(6)

Zudem hat der Rat festgehalten, dass der Eintrag zu einer Vereinigung in der Liste geändert werden sollte.

(7)

Der Rat ist zu dem Schluss gelangt, dass mit Ausnahme der im Erwägungsgrund 5 genannten Person die sonstigen Personen, Vereinigungen und Körperschaften, auf die die Artikel 2, 3 und 4 des Gemeinsamen Standpunkts 2009/67/GASP Anwendung finden, an terroristischen Handlungen im Sinne des Artikels 1 Absätze 2 und 3 des Gemeinsamen Standpunkts 2001/931/GASP beteiligt gewesen sind, dass eine zuständige Behörde in Bezug auf sie einen Beschluss im Sinne des Artikels 1 Absatz 4 des vorgenannten Gemeinsamen Standpunkts gefasst hat und dass die darin vorgesehenen spezifischen restriktiven Maßnahmen daher weiterhin auf sie angewandt werden sollten.

(8)

Die Liste der Personen, Vereinigungen und Körperschaften, auf die die Artikel 2, 3 und 4 des Gemeinsamen Standpunkts 2001/931/GASP Anwendung finden, sollte entsprechend aktualisiert werden —

HAT FOLGENDEN BESCHLUSS ERLASSEN:

Artikel 1

Die Liste der Personen, Vereinigungen und Körperschaften, auf die die Artikel 2, 3 und 4 des Gemeinsamen Standpunkts 2001/931/GASP Anwendung finden, ist im Anhang dieses Beschlusses wiedergegeben.

Artikel 2

Der Gemeinsame Standpunkt 2009/468/GASP wird aufgehoben, insoweit er Personen, Vereinigungen und Körperschaften betrifft, auf die die Artikel 2, 3 und 4 des Gemeinsamen Standpunkts 2001/931/GASP Anwendung finden.

Artikel 3

Dieser Beschluss tritt am Tag seiner Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft.

Artikel 4

Dieser Beschluss wird im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Geschehen zu Brüssel am 22. Dezember 2009.

Im Namen des Rates

Der Präsident

A. CARLGREN


(1)  ABl. L 344 vom 28.12.2001, S. 93.

(2)  ABl. L 151 vom 16.6.2009, S. 45.


ANHANG

LISTE DER PERSONEN, VEREINIGUNGEN UND KÖRPERSCHAFTEN NACH ARTIKEL 1

1.   PERSONEN

1.

ABOU, Rabah Naami (alias Naami Hamza, alias Mihoubi Faycal, alias Fellah Ahmed, alias Dafri Rèmi Lahdi), geboren am 1.2.1966 in Algier (Algerien) — Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

2.

ABOUD, Maisi (alias ‘der schweizerische Abderrahmane’), geboren am 17.10.1964 in Algier (Algerien) – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

3.

AL-MUGHASSIL, Ahmad Ibrahim (alias ABU OMRAN, alias AL-MUGHASSIL, Ahmed Ibrahim), geboren am 26.6.1967 in Qatif-Bab al Shamal (Saudi-Arabien), saudi-arabischer Staatsangehöriger

4.

AL-NASSER, Abdelkarim Hussein Mohamed, geboren in Al Ihsa (Saudi-Arabien), saudi-arabischer Staatsangehöriger

5.

AL-YACOUB, Ibrahim Salih Mohammed, geboren am 16.10.1966 in Tarut (Saudi-Arabien), saudi-arabischer Staatsangehöriger

6.

ARIOUA, Kamel (a.k.a. Lamine Kamel), geboren am 18.8.1969 in Constantine (Algerien) – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

7.

ASLI, Mohamed (alias Dahmane Mohamed), geboren am 13.5.1975 in Ain Taya (Algerien) – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

8.

ASLI, Rabah, geboren am 13.5.1975 in Ain Taya (Algerien) – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

9.

ATWA, Ali (alias BOUSLIM, Ammar Mansour, alias SALIM, Hassan Rostom), Libanon, geboren 1960 in Libanon, libanesischer Staatsangehöriger

10.

BOUYERI, Mohammed (alias Abu ZUBAIR, alias SOBIAR, alias Abu ZOUBAIR), geboren am 8.3.1978 in Amsterdam (Niederlande) – Mitglied der ‘Hofstadgroep’

11.

DARIB, Noureddine (alias Carreto, alias Zitoun Mourad), geboren am 1.2.1972 in Algerien – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

12.

DJABALI, Abderrahmane (alias Touil), geboren am 1.6.1970 in Algerien – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

13.

EL FATMI, Nouredine (alias Nouriddin EL FATMI, alias Nouriddine EL FATMI, alias Noureddine EL FATMI, alias Abu AL KA'E KA'E, alias Abu QAE QAE, alias FOUAD, alias FZAD, alias Nabil EL FATMI, alias Ben MOHAMMED, alias Ben Mohand BEN LARBI, alias Ben Driss Muhand IBN LARBI, alias Abu TAHAR, alias EGGIE), geboren am 15.8.1982 in Midar (Marokko), Reisepass (Marokko) Nr. N829139 – Mitglied der ‘Hofstadgroep’

14.

EL-HOORIE, Ali Saed Bin Ali (alias AL-HOURI, Ali Saed Bin Ali, alias EL-HOURI, Ali Saed Bin Ali), geboren am 10.7.1965 oder 11.7.1965 in El Dibabiya (Saudi-Arabien), saudi-arabischer Staatsangehöriger

15.

FAHAS, Sofiane Yacine, geboren am 10.9.1971 in Algier (Algerien) – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

16.

IZZ-AL-DIN, Hasan (alias GARBAYA, Ahmed, alias SA-ID, alias SALWWAN, Samir), Libanon, geboren 1963 in Libanon, libanesischer Staatsangehöriger

17.

MOHAMMED, Khalid Shaikh (alias ALI, Salem, alias BIN KHALID, Fahd Bin Adballah, alias HENIN, Ashraf Refaat Nabith, alias WADOOD, Khalid Adbul), geboren am 14.4.1965 oder 1.3.1964 in Pakistan, Reisepass Nr. 488555

18.

MOKTARI, Fateh (alias Ferdi Omar), geboren am 26.12.1974 in Hussein Dey (Algerien) - Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

19.

NOUARA, Farid, geboren am 25.11.1973 in Algier (Algerien) – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

20.

RESSOUS, Hoari (alias Hallasa Farid), geboren am 11.9.1968 in Algier (Algerien) –Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

21.

SEDKAOUI, Noureddine (alias Nounou), geboren am 23.6.1963 in Algier (Algerien) – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

22.

SELMANI, Abdelghani (alias Gano), geboren am 14.6.1974 in Algier (Algerien) – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

23.

SENOUCI, Sofiane, geboren am 15.4.1971 in Hussein Dey (Algerien) – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

24.

TINGUALI, Mohammed (alias Mouh di Kouba), geboren am 21.4.1964 in Blida (Algerien) – Mitglied von ‘al-Takfir’ und ‘al-Hijra’

25.

WALTERS, Jason Theodore James (alias Abdullah, alias David), geboren am 6.3.1985 in Amersfoort (Niederlande), Reisepass (Niederlande) Nr. NE8146378 – Mitglied der ‘Hofstadgroep’

2.   GRUPPEN UND ORGANISATIONEN

1.

‘Abu Nidal Organisation’ – ‘ANO’ (alias ‘Fatah Revolutionary Council’ (‘Fatah-Revolutionsrat’), alias ‘Arab Revolutionary Brigades’ (‘Arabische Revolutionäre Brigaden’), alias ‘Black September’ (‘ Schwarzer September’), alias ‘Revolutionary Organisation of Socialist Muslims’ (‘Revolutionäre Organisation der Sozialistischen Moslems’))

2.

‘Al-Aqsa-Martyr’s Brigade’ (‘Al-Aksa-Märtyrerbrigade’)

3.

‘Al-Aqsa e.V.’

4.

‘Al-Takfir’ und ‘Al-Hijra’

5.

‘Aum Shinrikyo’ (alias ‘AUM’, alias ‘Aum Supreme Truth’, alias ‘Aleph’)

6.

‘Babbar Khalsa’

7.

‘Kommunistische Partei der Philippinen’, einschließlich der ‘New People’s Army’ (‘Neue Volksarmee’) – ‘NPA’

8.

‘Gama'a al-Islamiyya’ (alias ‘Al-Gama'a al-Islamiyya’) (‘Islamische Gruppe’ – ‘IG’)

9.

‘İslami Büyük Doğu Akıncılar Cephesi’ – ‘IBDA-C’ (‘Front islamique des combattants du Grand Orient’ (‘Front der islamischen Kämpfer des Großen Ostens’))

10.

‘Hamas’ (einschließlich ‘Hamas-Izz al-Din al-Qassem’)

11.

‘Hisbollah-Mudschaheddin’ –‘HM’

12.

‘Hofstadgroep’

13.

‘Holy Land Foundation for Relief and Development’ (‘Stiftung für Hilfe und Entwicklung im Heiligen Land’)

14.

‘International Sikh Youth Federation’ – ‘ISYF’ (‘Internationaler Sikh-Jugendverband’)

15.

‘Kahane Chai’ (alias ‘Kach’)

16.

‘Khalistan Zindabad Force’ – ‘KZF’

17.

‘Kurdische Arbeiterpartei’ – ‘PKK’ (alias ‘KADEK’, alias ‘KONGRA-GEL’)

18.

‘Liberation Tigers of Tamil Eelam’ –‘LTTE’

19.

‘Ejército de Liberación Nacional’ (Nationale Befreiungsarmee)

20.

‘Front de libération de la Palestine’ – “FLP”/‘ Palestine Liberation Front’ – ‘PLF’ (‘Palästinensische Befreiungsfront’)

21.

‘Jihad islamique palestinienne’/‘Palestinian Islamic Jihad’ – ‘PIJ’ (‘Palästinensischer Islamischer Dschihad’)

22.

‘Front populaire de libération de la Palestine’ – ‘FPLP’/‘Popular Front for the Liberation of Palestine’ – ‘PFLP’ (‘Volksfront für die Befreiung Palästinas’)

23.

‘Front populaire de libération de la Palestine Commandement général’ (alias ‘FPLP-Commandement général’)/‘Popular Front for the Liberation of Palestine – General Command’ (alias ‘PFLP-General Command’) (‘Generalkommando der Volksfront für die Befreiung Palästinas’)

24.

‘Fuerzas armadas revolucionarias de Colombia’ – ‘FARC’ (‘Revolutionäre Armee von Kolumbien’)

25.

‘Devrimci Halk Kurtuluș Partisi-Cephesi’ – ‘DHKP/C’ (alias ‘Devrimci Sol’ (‘Revolutionäre Linke’), alias ‘Dev Sol’) (‘Revolutionäre Volksbefreiungsarmee/-front/-partei’)

26.

‘Sendero Luminoso’ – ‘SL’ (‘Leuchtender Pfad’)

27.

‘Stichting Al Aqsa’ (alias ‘Stichting Al Aqsa Nederland’ , alias ‘Al Aqsa Nederland’) (Al-Aksa-Stiftung)

28.

‘Terêbazên Azadiya Kürdistan’ – ‘TAK’ (alias ‘Kurdistan Freedom Falcons’, alias ‘Kurdistan Freedom Hawks’) (‘Freiheitsfalken Kurdistans’)

29.

‘Autodefensas Unidas de Colombia’ – ‘AUC’ (‘Vereinte Selbstverteidigungsgruppen von Kolumbien’)


Top