Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 32003R1660

Verordnung (EG) Nr. 1660/2003 der Kommission vom 19. September 2003 zur Änderung der Spezifikation einer Bezeichnung im Anhang der Verordnung (EG) Nr. 1107/96 (Ossau-Iraty)

OJ L 234, 20.9.2003, p. 10–11 (ES, DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL, PT, FI, SV)
Special edition in Czech: Chapter 03 Volume 040 P. 52 - 53
Special edition in Estonian: Chapter 03 Volume 040 P. 52 - 53
Special edition in Latvian: Chapter 03 Volume 040 P. 52 - 53
Special edition in Lithuanian: Chapter 03 Volume 040 P. 52 - 53
Special edition in Hungarian Chapter 03 Volume 040 P. 52 - 53
Special edition in Maltese: Chapter 03 Volume 040 P. 52 - 53
Special edition in Polish: Chapter 03 Volume 040 P. 52 - 53
Special edition in Slovak: Chapter 03 Volume 040 P. 52 - 53
Special edition in Slovene: Chapter 03 Volume 040 P. 52 - 53
Special edition in Bulgarian: Chapter 03 Volume 049 P. 69 - 70
Special edition in Romanian: Chapter 03 Volume 049 P. 69 - 70
Special edition in Croatian: Chapter 03 Volume 013 P. 221 - 222

In force

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg/2003/1660/oj

32003R1660

Verordnung (EG) Nr. 1660/2003 der Kommission vom 19. September 2003 zur Änderung der Spezifikation einer Bezeichnung im Anhang der Verordnung (EG) Nr. 1107/96 (Ossau-Iraty)

Amtsblatt Nr. L 234 vom 20/09/2003 S. 0010 - 0011


Verordnung (EG) Nr. 1660/2003 der Kommission

vom 19. September 2003

zur Änderung der Spezifikation einer Bezeichnung im Anhang der Verordnung (EG) Nr. 1107/96 (Ossau-Iraty)

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft,

gestützt auf die Verordnung (EWG) Nr. 2081/92 des Rates vom 14. Juli 1992 zum Schutz von geografischen Angaben und Ursprungsbezeichnungen für Agrarerzeugnisse und Lebensmittel(1), zuletzt geändert durch die Verordnung (EG) Nr. 692/2003 der Kommission(2), insbesondere auf Artikel 9,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1) Gemäß Artikel 9 der Verordnung (EWG) Nr. 2081/92 haben die französischen Behörden Änderungen bei der Beschreibung des Herstellungsverfahrens und den einzelstaatlichen Anforderungen für die geschützte Ursprungsbezeichnung "Ossau-Iraty" beantragt, die mit der Verordnung (EG) Nr. 1107/96 der Kommission vom 12. Juni 1996 zur Eintragung geografischer Angaben und Ursprungsbezeichnungen gemäß dem Verfahren nach Artikel 17 der Verordnung (EWG) Nr. 2081/92 des Rates(3), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1571/2003(4), eingetragen worden war.

(2) Die Prüfung des Änderungsantrags hat ergeben, dass es sich um wesentliche Änderungen handelt.

(3) Gemäß dem Verfahren des Artikels 9 der Verordnung (EWG) Nr. 2081/92 wird - da es sich um wesentliche Änderungen handelt - das Verfahren des Artikels 6 mutatis mutandis angewandt.

(4) Es wurde festgestellt, dass es sich in diesem Fall um Änderungen handelt, die mit der Verordnung (EWG) Nr. 2081/92 übereinstimmen. Im Anschluss an die Veröffentlichung der genannten Ursprungsbezeichnung im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften(5) gingen keine Einspruchserklärungen ein.

(5) Die Änderungen sind daher einzutragen und im Amtsblatt der Europäischen Union zu veröffentlichen -

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Die Änderungen im Anhang der vorliegenden Verordnung werden gemäß Artikel 6 Absatz 4 der Verordnung (EWG) Nr. 2081/92 eingetragen und veröffentlicht.

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Brüssel, den 19. September 2003

Für die Kommission

Franz Fischler

Mitglied der Kommission

(1) ABl. L 208 vom 24.7.1992, S. 1.

(2) ABl. L 99 vom 17.4.2003, S. 1.

(3) ABl. L 148 vom 21.6.1996, S. 1.

(4) ABl. L 224 vom 6.9.2003, S. 17.

(5) ABl. C 252 vom 12.9.2001, S. 16 (Ossau-Iraty)

ANHANG

FRANKREICH

Ossau-Iraty

Herstellungsverfahren:

Die zugelassenen Rinderrassen werden näher bestimmt: "basco-béarnaise" oder "Manech tête noire" oder "Manech tête rousse" (statt: traditionelle Rassen).

Einzelstaatliche Anforderungen:

statt: "Dekret vom 29. Dezember 1986"

heißt es: "Dekret über die geschützte Ursprungsbezeichnung 'Ossau-Iraty'".

Top