Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 31993D0070

93/70/EWG: Entscheidung der Kommission vom 21. Dezember 1992 über die Kodifizierung der "ANIMO"-Mitteilung

OJ L 25, 2.2.1993, p. 34–38 (ES, DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL, PT)
Special edition in Czech: Chapter 03 Volume 013 P. 374 - 378
Special edition in Estonian: Chapter 03 Volume 013 P. 374 - 378
Special edition in Latvian: Chapter 03 Volume 013 P. 374 - 378
Special edition in Lithuanian: Chapter 03 Volume 013 P. 374 - 378
Special edition in Hungarian Chapter 03 Volume 013 P. 374 - 378
Special edition in Maltese: Chapter 03 Volume 013 P. 374 - 378
Special edition in Polish: Chapter 03 Volume 013 P. 374 - 378
Special edition in Slovak: Chapter 03 Volume 013 P. 374 - 378
Special edition in Slovene: Chapter 03 Volume 013 P. 374 - 378
Special edition in Bulgarian: Chapter 03 Volume 012 P. 96 - 100
Special edition in Romanian: Chapter 03 Volume 012 P. 96 - 100
Special edition in Croatian: Chapter 03 Volume 041 P. 29 - 33

In force

ELI: http://data.europa.eu/eli/dec/1993/70/oj

31993D0070

93/70/EWG: Entscheidung der Kommission vom 21. Dezember 1992 über die Kodifizierung der "ANIMO"-Mitteilung

Amtsblatt Nr. L 025 vom 02/02/1993 S. 0034 - 0038


ENTSCHEIDUNG DER KOMMISSION vom 21. Dezember 1992 über die Kodifizierung der "ANIMO"-Mitteilung

(93/70/EWG)DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft,

gestützt auf die Richtlinie 90/425/EWG des Rates vom 26. Juni 1990 zur Regelung der veterinärrechtlichen und tierzuechterischen Kontrollen im innergemeinschaftlichen Handel mit lebenden Tieren und Erzeugnissen im Hinblick auf den Binnenmarkt (1), zuletzt geändert durch die Richtlinie 92/65/EWG (2), insbesondere auf Artikel 20 Absatz 3,

in Erwägung nachstehender Gründe:

Um das Funktionieren des Netzes zu gewährleisten, hat die Kommission am 3. Dezember 1991 die Entscheidung 91/637/EWG (3) zur Festlegung eines Musters für die mit Hilfe des informatisierten Netzes "ANIMO" zu übertragenden Mitteilungen erlassen.

Um ein schnelleres Verständnis der "ANIMO"-Mitteilung zu ermöglichen und zum wirksamen Schutz der Tiergesundheit, ist es notwendig, die Kodifizierung der unter Punkt 4 des Anhangs der Entscheidung 91/637/EWG genannten Waren genau anzugeben.

Die Tatsache, daß eine bestimmte Anzahl lebender Tiere und Produkte in der in dieser Entscheidung vorgesehenen Kodifizierung aufgeführt wird, setzt nicht als solches voraus, daß eine Mitteilung mit Hilfe des informatisierten Netzes "ANIMO" abgesendet wird.

Die in dieser Entscheidung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des Ständigen Veterinärausschusses -

HAT FOLGENDE ENTSCHEIDUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Die Codebezeichnungen für die unter Punkt 4 erster Gedankenstrich des Anhangs der Entscheidung 91/637/EWG genannten Waren sind im Anhang dieser Entscheidung festgelegt.

Artikel 2

Diese Entscheidung ist an alle Mitgliedstaaten gerichtet.

Brüssel, den 21. Dezember 1992

Für die Kommission

Ray MAC SHARRY

Mitglied der Kommission

(1) ABl. Nr. L 224 vom 18. 8. 1990, S. 29.

(2) ABl. Nr. L 268 vom 14. 9. 1992, S. 54.

(3) ABl. Nr. L 343 vom 13. 12. 1991, S. 46.

ANHANG

NAMEN UND NUMMERN DER WAREN FÜR DIE ANIMO-MITTEILUNG EQUIDEN (1) (KN-Code: 0101)

- eingetragene Pferde 21.01.01.09

- Zucht- und Nutzpferde 21.01.01.01

- Schlachtpferde 21.01.01.02

- zeitweilig zugelassene Pferde 21.01.01.10

- andere Equiden 21.01.09

RINDER (KN-Code: 0102)

- Kälber unter 15 Tagen 21.02.01

- Zuchtrinder 21.02.02

- Nutzrinder 21.02.04

- Schlachtrinder 21.02.03

- andere Rinder 21.02.09

SCHAFE, ZIEGEN (KN-Code: 0104)

- Zuchtschafte 21.03.02

- Mastschafe 21.03.01

- Schlachtschafe 21.03.03

- Zuchtziegen 21.04.02

- Mastziegen 21.04.01

- Schlachtziegen 21.04.03

SCHWEINE (KN-Code: 0103)

- Zuchtschweine 21.05.02

- Nutzschweine 21.05.01

- Schlachtschweine 21.05.03

GEFLÜGEL (2) (KN-Code: 0105 oder 0106)

- Eintagsgefluegel (20 oder mehr Einheiten) 22.01.09

- Zucht- und Nutzgefluegel (20 oder mehr Einheiten) 22.02.09

- Gefluegel zur Aufstockung von Wildbeständen (20 oder mehr Einheiten) 22.04.09

- Gefluegel in Partien von weniger als 20 Einheiten 22.09.09

- Schlachtgefluegel 22.03.09

LEBENDE FISCHE (3) (KN-Code: 0301)

- anfällige Fischarten 23.04.01.09

- andere Fischarten 23.04.02

KREBSTIERE (3) (KN-Code: 0306)

- anfällige Krebstierarten 23.04.03.09

- andere Krebstierarten 23.04.04

WEICHTIERE (3) (KN-Code: 0307)

- anfällige Weichtierarten 23.04.05.09

- andere Weichtierarten 23.04.06

EIER UND GAMETEN VON LEBENDEN FISCHEN (3) (KN-Code: 0301)

- Eier und Gameten von anfälligen Arten 23.06.01

- Eier und Gameten von anderen Arten 23.06.09

BRUTEIER (KN-Code: 0407 00 11 oder 0407 00 19)

- Bruteier in Partien von weniger als 20 Einheiten 41.01.01

- Bruteier in Partien von 20 oder mehr Einheiten 41.01.02

SPERMA-EIZELLEN-EMBRYONEN (KN-Code: 0511)

- Sperma von Rindern 46.01.01

- Sperma von Schweinen 46.01.02

- Sperma von anderen Tierarten:

- Pferde 46.01.09.01

- Schafe 46.01.09.02

- Ziegen 46.01.09.03

- andere (4) 46.01.09.99

- Eizellen von Rindern 46.02.01

- Eizellen von anderen Tierarten:

- Schweine 46.02.09.01

- Pferde 46.02.09.02

- Schafe 46.02.09.03

- Ziegen 46.02.09.04

- andere (1) 46.02.09.99

- Embryonen von Rindern 46.03.01

- Embryonen von anderen Tierarten:

- Schweine 46.03.09.01

- Pferde 46.03.09.02

- Schafe 46.03.09.03

- Ziegen 46.03.09.04

- andere (1) 46.03.09.99

ANDERE SÄUGETIERE (5) (KN-Code: 0106)

- Herrentiere 11.01

- Paarhufer:

Wiederkäuer:

- Horntiere 11.03.01.01

- Gabelböcke 11.03.01.02

- Giraffen 11.03.01.03

- Hirsche 11.03.01.04

- andere Wiederkäuer 11.03.01.05

Kamele:

- Kamele 11.03.02

Schweineartige:

- Flusspferde 11.03.03.01

- Schweine 11.03.03.03

- andere Schweineartige 11.03.03.02

- Unpaarhufer:

- Nashörner 11.04.01

- Tapire 11.04.02

- Sirenen (Seekühe) 11.05

- Hyracoidä 11.06

- Rüsseltiere:

- Afrikanischer Elefant 11.07.01

- Asiatischer (Indischer) Elefant 11.07.02

- Röhrenzähner:

- Erdferkel 11.08.01

- Raubtiere:

Katzenartige:

- Katzen (6) 11.09.01

- andere Katzenartige 11.09.02

Hundeartige:

- Hunde (1) 11.09.03

- andere Hundeartige 11.09.04

Andere Raubtiere:

- Hyänen 11.09.05

- Schleichkatzen 11.09.06

- Marder 11.09.07

- Kleinbären 11.09.08

- Bären 11.09.09

- Wasserraubtiere (Robben):

- Hundsrobben 11.10.01

- Ohrenrobben 11.10.03

- Walrosse 11.10.02

- Wale 11.11

- Nager:

- Caviidä 11.12.01.01

- andere Hystricomorphä 11.12.01.99

- Muridä 11.12.02

- andere Myomorphä 11.12.02.99

- Sciuromorphä 11.12.03

- Hasenartige:

- Hasen zur Aufstockung 11.12.04.01

- andere Hasen 11.12.04.02

- Wildkaninchen 11.12.04.03

- Ochotonidä 11.12.04.04

- Schuppentiere 11.13

- Zahnlose 11.14

- Flattertiere 11.15

- Insektenfresser 11.16

- Dermoptera 11.17

- Beuteltiere 11.18

- Kloakentiere 11.19

ANDERE VÖGEL (7) (KN-Code: 0106)

- Anseriformes 12.16

- Apodiformes 12.06

- Apterygiformes 12.23

- Caprimulgiformes 12.07

- Caslariiformes 12.24

- Charadriiformes 12.13

- Ciconiiformes 12.17

- Coliiformes 12.05

- Columbiformes 12.11

- Coraciiformes 12.03

- Cuculiformes 12.09

- Falconiformes 12.15

- Galliformes 12.14

- Gaviiformes 12.21

- Grisiformes 12.12

- Passeriformes 12.01

- Pelecaniformes 12.18

- Piciformes 12.02

- Podicipediformes 12.20

- Procellariiformes 12.19

- Psittaciformes 12.10

- Rheiformes 12.25

- Sphenisciformes 12.27

- Strigiformes 12.08

- Struthioniformes 12.26

- Tinamiformes 12.22

- Trogoniformes 12.04

KRIECHTIERE (8) (KN-Code: 0106)

- Saurier 13.01

- Ophidia 13.02

- Krokodile (Panzerechsen) 13.04

- Chelonia:

- Cheloniidä 13.03.01

- andere Chelonia 13.03.99

LURCHE (1) (KN-Code: 0106)

- Froschlurche:

- Frösche 14.01.01

- andere Froschlurche 14.01.99

- Schwanzlurche - Cryptobranchidä 14.02

- andere Schwanzlurche 14.03

ANDERE WIRBELTIERE (1) (KN-Code: 0106) 19.01

WIRBELLOSE (1) (KN-Code: 0106)

- Insekten:

- Bienenkönigin 24.01.01

- Bienen 24.01.02

- Seidenraupen 24.01.03

- andere Insekten 24.01.99

- Andere Wirbellose 24.02

TIERISCHE ABFÄLLE (9) (KN-Code: 0511)

- gefährliche Stoffe, unbehandelt 49.01

- gefährliche Stoffe, behandelt 49.02

- wenig gefährliche Stoffe, unbehandelt 49.03

- wenig gefährliche Stoffe, behandelt 49.04

DRÜSEN UND ORANGE (10) (KN-Code: 0510)

- für pharmazeutische Verarbeitungsbetriebe 48.07.01

(1) Pferde - einschließlich Zebras - und Esel und ihre Kreuzungen.

(2) Hühner, Truthühner, Perlhühner, Enten, Gänse, Wachteln, Tauben, Fasane und Rebhühner.

(3) Hinsichtlich der Krankheiten der Listen I und II des Anhangs A der Richtlinie 91/67/CEE des Rates.

(4) Genau angeben, ob es sich um Waren handelt, die a) aus amtlich zugelassenen Einrichtungen, Instituten oder Zentren stammen und für solche bestimmt sind; b) für einen Zoo bestimmt sind.

(5) Genau angeben, ob es sich um Tiere handelt, die a) Zuchttiere sind; b) aus amtlich zugelassenen Einrichtungen, Instituten oder Zentren stammen und für solche bestimmt sind; c) für einen Zoo bestimmt sind; d) von einem Zirkus oder von Schaustellern mitgeführt werden.

(6) Genau angeben, ob es sich um Tiere handelt, die a) weniger als 3 Monate alt sind; b) 3 Monate oder älter sind.

(7) Genau angeben, ob es sich um Tiere handelt, die a) Zuchttiere sind; b) aus amtlich zugelassenen Einrichtungen, Instituten oder Zentren stammen und für solche bestimmt sind; c) für einen Zoo bestimmt sind; d) von einem Zirkus oder von Schaustellern mitgeführt werden.

(8) Genau angeben, ob es sich um Tiere handelt, die a) Zuchttiere sind; b) aus amtlich zugelassenen Einrichtungen, Instituten oder Zentren stammen und für solche bestimmt sind; c) für einen Zoo bestimmt sind; d) von einem Zirkus oder von Schaustellern mitgeführt werden.

(9) Gemäß der Definitionen in Artikel 2 Absatz 1 der Richtlinie 90/667/EWG des Rates.

(10) In der Entscheidung 92/183/EWG der Kommission in Artikel 1 Absatz a) aufgeführt.

Top