Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 31992R3823

Verordnung (EWG) Nr. 3823/92 der Kommission vom 28. Dezember 1992 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3016/78 zur Festlegung bestimmter Regeln für die Anwendung der Umrechnungskurse für Zucker und Isoglukose

OJ L 387, 31.12.1992, p. 27–28 (ES, DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL, PT)

No longer in force, Date of end of validity: 01/07/1993

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg/1992/3823/oj

31992R3823

Verordnung (EWG) Nr. 3823/92 der Kommission vom 28. Dezember 1992 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3016/78 zur Festlegung bestimmter Regeln für die Anwendung der Umrechnungskurse für Zucker und Isoglukose

Amtsblatt Nr. L 387 vom 31/12/1992 S. 0027 - 0028


VERORDNUNG (EWG) Nr. 3823/92 DER KOMMISSION vom 28. Dezember 1992 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3016/78 zur Festlegung bestimmter Regeln für die Anwendung der Umrechnungskurse für Zucker und Isoglukose

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft,

gestützt auf die Verordnung (EWG) Nr. 1785/81 des Rates vom 30. Juni 1981 über die gemeinsame Marktorganisation für Zucker (1), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 3484/92 (2),

gestützt auf die Verordnung (EWG) Nr. 1676/85 des Rates vom 11. Juni 1985 über den Wert der Rechnungseinheit und die im Rahmen der gemeinsamen Agrarpolitik anzuwendenden Umrechnungskurse (3), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 2205/90 (4), insbesondere auf Artikel 12,

in Erwägung nachstehender Gründe:

Nach der Verordnung (EWG) Nr. 3814/92 des Rates vom 28. Dezember 1992 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 1785/81 hinsichtlich der Anwendung der mit der genannten Verordnung vorgesehenen Preise in Spanien (5) werden Beihilfen gewährt. Zur Umrechnung dieser in Ecu ausgedrückten Beihilfen in Peseten muß der entsprechend dem maßgeblichen Tatbestand zu verwendende landwirtschaftliche Umrechnungskurs, d. h. die Schwelle bestimmt werden, ab der der mit der Beihilfe angestrebte wirtschaftliche Zweck erfuellt ist. Die Verordnung (EWG) Nr. 3016/78 der Kommission (6), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1680/89 (7), ist deshalb zu ändern.

Die in dieser Verordnung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des Verwaltungsausschusses für Zucker -

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Im Anhang der Verordnung (EWG) Nr. 3016/78 wird die nachstehende Nummer XX angefügt:

Betreffender Betrag Anzuwendender Umrechnungskurs "XX. Mit der Verordnung (EWG) Nr. 3814/92 vorgesehene Beihilfen: a) Beihilfen für Zuckerrüben- und Zuckerrohrerzeuger gemäß Artikel 2 Absätze 1 und 2, Am Tag der Verarbeitung der Zuckerrüben und des Zuckerrohrs geltender landwirtschaftlicher Umrechnungskurs. b) Beihilfe für Lagerbestände am 31. Dezember 1992 gemäß Artikel 2 Absatz 3. Am Tag des Zuckerabsatzes gemäß Artikel 12 der Verordnung (EWG) Nr. 1998/78 geltender landwirtschaftlicher Umrechnungskurs."

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am dritten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften in Kraft. Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Brüssel, den 28. Dezember 1992 Für die Kommission

Ray MAC SHARRY

Mitglied der Kommission

(1) ABl. Nr. L 177 vom 1. 7. 1981, S. 4. (2) ABl. Nr. L 353 vom 3. 12. 1992, S. 8. (3) ABl. Nr. L 164 vom 24. 6. 1985, S. 1. (4) ABl. Nr. L 201 vom 31. 7. 1990, S. 9. (5) Siehe Seite 7 dieses Amtsblatts. (6) ABl. Nr. L 359 vom 22. 12. 1978, S. 11. (7) ABl. Nr. L 164 vom 15. 6. 1989, S. 15.

Top