EUR-Lex Access to European Union law

Back to EUR-Lex homepage

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 02020R1017-20200714

Consolidated text: Durchführungsverordnung (EU) 2020/1017 der Kommission vom 13. Juli 2020 zur Festsetzung der Höchstbeträge für 2020 für bestimmte Direktzahlungsregelungen gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg_impl/2020/1017/2020-07-14

02020R1017 — DE — 14.07.2020 — 001.001


Dieser Text dient lediglich zu Informationszwecken und hat keine Rechtswirkung. Die EU-Organe übernehmen keine Haftung für seinen Inhalt. Verbindliche Fassungen der betreffenden Rechtsakte einschließlich ihrer Präambeln sind nur die im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlichten und auf EUR-Lex verfügbaren Texte. Diese amtlichen Texte sind über die Links in diesem Dokument unmittelbar zugänglich

►B

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2020/1017 DER KOMMISSION

vom 13. Juli 2020

zur Festsetzung der Höchstbeträge für 2020 für bestimmte Direktzahlungsregelungen gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates

(ABl. L 225 vom 14.7.2020, S. 1)

Geändert durch:

 

 

Amtsblatt

  Nr.

Seite

Datum

►M1

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2020/1424 DER KOMMISSION vom 8. Oktober 2020

  L 328

4

9.10.2020




▼B

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2020/1017 DER KOMMISSION

vom 13. Juli 2020

zur Festsetzung der Höchstbeträge für 2020 für bestimmte Direktzahlungsregelungen gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates



Artikel 1

(1)  Die jährlichen nationalen Obergrenzen für 2020 für die Basisprämienregelung gemäß Artikel 22 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 sind im Anhang der vorliegenden Verordnung unter Ziffer I aufgelistet.

(2)  Die jährlichen nationalen Obergrenzen für 2020 für die Regelung für die einheitliche Flächenzahlung gemäß Artikel 36 Absatz 4 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 sind im Anhang der vorliegenden Verordnung unter Ziffer II aufgelistet.

(3)  Die jährlichen nationalen Obergrenzen für 2020 für die Umverteilungsprämie gemäß Artikel 42 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 sind im Anhang der vorliegenden Verordnung unter Ziffer III aufgelistet.

(4)  Die jährlichen nationalen Obergrenzen für 2020 für die Zahlung für dem Klima- und Umweltschutz förderliche Landbewirtschaftungsmethoden gemäß Artikel 47 Absatz 3 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 sind im Anhang der vorliegenden Verordnung unter Ziffer IV aufgelistet.

(5)  Die jährlichen nationalen Obergrenzen für 2020 für die Zahlung für Gebiete mit naturbedingten Benachteiligungen gemäß Artikel 49 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 sind im Anhang der vorliegenden Verordnung unter Ziffer V aufgelistet.

(6)  Die jährlichen nationalen Obergrenzen für 2020 für die Zahlung für Junglandwirte gemäß Artikel 51 Absatz 4 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 sind im Anhang der vorliegenden Verordnung unter Ziffer VI aufgelistet.

(7)  Die Höchstbeträge für 2020 für die Zahlung für Junglandwirte gemäß Artikel 51 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 sind im Anhang der vorliegenden Verordnung unter Ziffer VII aufgelistet.

(8)  Die jährlichen nationalen Obergrenzen für 2020 für die fakultative gekoppelte Stützung gemäß Artikel 53 Absatz 7 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 sind im Anhang der vorliegenden Verordnung unter Ziffer VIII aufgelistet.

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am siebten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft.

Sie gilt ab dem 1. Januar 2020.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.




ANHANG

I.    Jährliche nationale Obergrenzen für die Basisprämienregelung gemäß Artikel 22 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013



(in Tausend EUR)

Kalenderjahr

2020

▼M1

Belgien

225 124

Dänemark

522 054

▼B

Deutschland

2 941 232

Irland

825 611

Griechenland

1 091 170

Spanien

2 845 377

Frankreich

3 025 958

▼M1

Kroatien

157 075

▼B

Italien

2 118 140

▼M1

Luxemburg

24 004

▼B

Malta

650

Niederlande

459 920

Österreich

470 383

▼M1

Portugal

290 208

▼B

Slowenien

75 223

Finnland

262 840

Schweden

399 568

II.    Jährliche nationale Obergrenzen für die Regelung für die einheitliche Flächenzahlung gemäß Artikel 36 Absatz 4 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013



(in Tausend EUR)

Kalenderjahr

2020

▼M1

Bulgarien

412 836

▼B

Tschechien

478 299

Estland

110 920

Zypern

29 643

Lettland

160 460

Litauen

200 349

Ungarn

727 048

Polen

1 553 589

Rumänien

974 939

Slowakei

221 593

III.    Jährliche nationale Obergrenzen für die Umverteilungsprämie gemäß Artikel 42 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013



(in Tausend EUR)

Kalenderjahr

2020

Belgien

46 100

▼M1

Bulgarien

60 844

▼B

Deutschland

330 210

Frankreich

687 718

▼M1

Kroatien

34 828

▼B

Litauen

77 554

Polen

281 452

▼M1

Portugal

55 320

▼B

Rumänien

104 163

IV.    Jährliche nationale Obergrenzen für die Zahlung für dem Klima- und Umweltschutz förderliche Landbewirtschaftungsmethoden gemäß Artikel 47 Absatz 3 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013



(in Tausend EUR)

Kalenderjahr

2020

▼M1

Belgien

151 580

Bulgarien

260 016

▼B

Tschechien

261 843

Dänemark

245 627

Deutschland

1 415 187

Estland

50 810

Irland

363 320

Griechenland

550 385

Spanien

1 468 030

Frankreich

2 063 154

▼M1

Kroatien

104 484

▼B

Italien

1 111 301

Zypern

14 593

Lettland

90 826

Litauen

155 108

▼M1

Luxemburg

10 583

▼B

Ungarn

399 476

Malta

1 573

Niederlande

198 261

Österreich

207 521

Polen

1 017 297

▼M1

Portugal

205 307

▼B

Rumänien

570 959

Slowenien

40 283

Slowakei

118 316

Finnland

157 389

Schweden

209 930

V.    Jährliche nationale Obergrenzen für die Zahlung für Gebiete mit naturbedingten Benachteiligungen gemäß Artikel 49 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013



(in Tausend EUR)

Kalenderjahr

2020

Dänemark

2 657

Slowenien

2 122

VI.    Jährliche nationale Obergrenzen für die Zahlung für Junglandwirte gemäß Artikel 51 Absatz 4 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013



(in Tausend EUR)

Kalenderjahr

2020

▼M1

Belgien

9 563

Bulgarien

3 016

▼B

Tschechien

1 746

Dänemark

15 556

Deutschland

47 173

Estland

1 321

Irland

24 221

Griechenland

36 692

Spanien

97 869

Frankreich

68 772

▼M1

Kroatien

6 966

▼B

Italien

74 087

Zypern

686

Lettland

6 055

Litauen

6 463

▼M1

Luxemburg

529

▼B

Ungarn

5 326

Malta

21

Niederlande

13 217

Österreich

13 835

Polen

33 910

▼M1

Portugal

13 687

▼B

Rumänien

20 547

Slowenien

2 014

Slowakei

1 706

Finnland

5 246

Schweden

13 995

VII.    Höchstbeträge für die Zahlung für Junglandwirte gemäß Artikel 51 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013



(in Tausend EUR)

Kalenderjahr

2020

▼M1

Belgien

10 105

Bulgarien

17 334

▼B

Tschechien

17 456

Dänemark

16 375

Deutschland

94 346

Estland

3 387

Irland

24 221

Griechenland

36 692

Spanien

97 869

Frankreich

137 544

▼M1

Kroatien

6 966

▼B

Italien

74 087

Zypern

973

Lettland

6 055

Litauen

10 341

▼M1

Luxemburg

706

▼B

Ungarn

26 632

Malta

105

Niederlande

13 217

Österreich

13 835

Polen

67 820

▼M1

Portugal

13 687

▼B

Rumänien

38 064

Slowenien

2 686

Slowakei

7 888

Finnland

10 493

Schweden

13 995

VIII.    Jährliche nationale Obergrenzen für die fakultative gekoppelte Stützung gemäß Artikel 53 Absatz 7 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013



(in Tausend EUR)

Kalenderjahr

2020

▼M1

Belgien

83 510

Bulgarien

130 008

▼B

Tschechien

130 921

▼M1

Dänemark

32 863

▼B

Estland

6 315

Irland

3 000

Griechenland

182 056

Spanien

584 919

Frankreich

1 031 577

▼M1

Kroatien

52 242

▼B

Italien

478 600

Zypern

3 891

Lettland

45 413

Litauen

77 554

Luxemburg

160

Ungarn

199 738

Malta

3 000

Niederlande

3 350

Österreich

14 526

Polen

504 743

▼M1

Portugal

134 204

▼B

Rumänien

272 554

Slowenien

17 456

Slowakei

59 120

Finnland

102 828

Schweden

90 970

Top