Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 31996R0347

Verordnung (EG) Nr. 347/96 der Kommission vom 27. Februar 1996 über die Einführung eines beschleunigten Mitteilungsverfahrens für die Abfertigung von Lachs zum freien Verkehr in der Europäischen Gemeinschaft (Text von Bedeutung für den EWR)

OJ L 49, 28.2.1996, p. 7–8 (ES, DA, DE, EL, EN, FR, IT, NL, PT, FI, SV)
Special edition in Czech: Chapter 04 Volume 002 P. 305 - 306
Special edition in Estonian: Chapter 04 Volume 002 P. 305 - 306
Special edition in Latvian: Chapter 04 Volume 002 P. 305 - 306
Special edition in Lithuanian: Chapter 04 Volume 002 P. 305 - 306
Special edition in Hungarian Chapter 04 Volume 002 P. 305 - 306
Special edition in Maltese: Chapter 04 Volume 002 P. 305 - 306
Special edition in Polish: Chapter 04 Volume 002 P. 305 - 306
Special edition in Slovak: Chapter 04 Volume 002 P. 305 - 306
Special edition in Slovene: Chapter 04 Volume 002 P. 305 - 306
Special edition in Bulgarian: Chapter 04 Volume 003 P. 66 - 67
Special edition in Romanian: Chapter 04 Volume 003 P. 66 - 67
Special edition in Croatian: Chapter 04 Volume 009 P. 45 - 46

No longer in force, Date of end of validity: 31/12/2013; Aufgehoben durch 32013R1420

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg/1996/347/oj

31996R0347

Verordnung (EG) Nr. 347/96 der Kommission vom 27. Februar 1996 über die Einführung eines beschleunigten Mitteilungsverfahrens für die Abfertigung von Lachs zum freien Verkehr in der Europäischen Gemeinschaft (Text von Bedeutung für den EWR)

Amtsblatt Nr. L 049 vom 28/02/1996 S. 0007 - 0008


VERORDNUNG (EG) Nr. 347/96 DER KOMMISSION vom 27. Februar 1996 über die Einführung eines beschleunigten Mitteilungsverfahrens für die Abfertigung von Lachs zum freien Verkehr in der Europäischen Gemeinschaft (Text von Bedeutung für den EWR)

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft,

gestützt auf die Verordnung (EWG) Nr. 3759/92 des Rates vom 17. Dezember 1992 über die gemeinsame Marktorganisation für Fischereierzeugnisse und Erzeugnisse der Aquakultur (1), zuletzt geändert durch die Verordnung (EG) Nr. 3318/94 (2), insbesondere auf Artikel 30,

in Erwägung nachstehender Gründe:

Der seit Oktober 1995 festzustellende erhebliche Preisrückgang bei zum freien Verkehr abgefertigten Lachs hatte Marktstörungen zur Folge, die die Ziele von Artikel 39 des Vertrags gefährden könnten. Gemäß der am 16. Dezember 1995 in Kraft getretenen Verordnung (EG) Nr. 2907/95 der Kommission (3) wird die Abfertigung für den freien Verkehr von Lachs mit Ursprung im EWR von der Bedingung abhängig gemacht, daß ein Mindestpreis eingehalten wird, mit dem der Lachsmarkt der Europäischen Union wieder stabilisiert werden soll.

Um der Kommission die Möglichkeit zu geben, die Auswirkungen der Verordnung (EG) Nr. 2907/95 zu überwachen und gegebenenfalls unverzüglich weitere Maßnahmen zu ergreifen, ist ein beschleunigtes Mitteilungsverfahren für die Bedingungen der Lachseinfuhr erforderlich.

Die in dieser Verordnung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des Verwaltungsausschusses für Fischereierzeugnisse -

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

(1) Die Mitgliedstaaten unterrichten die Kommission über das Gewicht und den in der Währung des betreffenden Mitgliedstaats angemeldeten Zollwert der im Anhang aufgeführten Erzeugnisse, die für den freien Verkehr abgefertigt wurden. Die Angaben sind nach dem entsprechenden KN-Code, dem Tag des Eingangs der Einfuhranmeldung sowie dem Ursprungs- und Herkunftsland aufzuschlüsseln.

(2) Für Erzeugnisse, die zwischen dem 1. und dem 15. Tag eines Monats für den freien Verkehr abgefertigt wurden, erfolgt die Mitteilung am 25. bzw. am ersten darauffolgenden Arbeitstag des jeweiligen Monats. Für Erzeugnisse, die zwischen dem 16. und dem letzten Tag eines Monats für den freien Verkehr abgefertigt wurden, erfolgt die Mitteilung am 10. Tag bzw. am ersten darauffolgenden Arbeitstag des Folgemonats. Die Angaben werden der Kommission per Fernkopierer in der von der Kommission festgelegten Form übermittelt. Die Angaben können der Kommission auf einem für die elektronische Datenverarbeitung geeigneten Magnetträger in einem mit der Kommission zu vereinbarenden Format übermittelt werden.

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften in Kraft.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Brüssel, den 27. Februar 1996

Für die Kommission

Emma BONINO

Mitglied der Kommission

(1) ABl. Nr. L 388 vom 31. 12. 1992, S. 1.

(2) ABl. Nr. L 350 vom 31. 12. 1994, S. 15.

(3) ABl. Nr. L 304 vom 16. 12. 1995, S. 38.

ANHANG

>PLATZ FÜR EINE TABELLE>

Top