Accept Refuse

EUR-Lex Access to European Union law

This document is an excerpt from the EUR-Lex website

Document 31978R3077

Verordnung (EWG) Nr. 3077/78 der Kommission vom 21. Dezember 1978 über die Feststellung der Äquivalenz der Bescheinigungen für aus Drittländern eingeführten Hopfen mit den Gemeinschaftsbescheinigungen

OJ L 367, 28.12.1978, p. 28–29 (DA, DE, EN, FR, IT, NL)
Greek special edition: Chapter 03 Volume 023 P. 234 - 235
Spanish special edition: Chapter 03 Volume 015 P. 98 - 99
Portuguese special edition: Chapter 03 Volume 015 P. 98 - 99
Special edition in Finnish: Chapter 03 Volume 010 P. 150 - 151
Special edition in Swedish: Chapter 03 Volume 010 P. 150 - 151
Special edition in Czech: Chapter 03 Volume 004 P. 30 - 31
Special edition in Estonian: Chapter 03 Volume 004 P. 30 - 31
Special edition in Latvian: Chapter 03 Volume 004 P. 30 - 31
Special edition in Lithuanian: Chapter 03 Volume 004 P. 30 - 31
Special edition in Hungarian Chapter 03 Volume 004 P. 30 - 31
Special edition in Maltese: Chapter 03 Volume 004 P. 30 - 31
Special edition in Polish: Chapter 03 Volume 004 P. 30 - 31
Special edition in Slovak: Chapter 03 Volume 004 P. 30 - 31
Special edition in Slovene: Chapter 03 Volume 004 P. 30 - 31
Special edition in Bulgarian: Chapter 03 Volume 003 P. 60 - 61
Special edition in Romanian: Chapter 03 Volume 003 P. 60 - 61

No longer in force, Date of end of validity: 08/01/2009; Aufgehoben durch 32008R1295

ELI: http://data.europa.eu/eli/reg/1978/3077/oj

31978R3077

Verordnung (EWG) Nr. 3077/78 der Kommission vom 21. Dezember 1978 über die Feststellung der Äquivalenz der Bescheinigungen für aus Drittländern eingeführten Hopfen mit den Gemeinschaftsbescheinigungen

Amtsblatt Nr. L 367 vom 28/12/1978 S. 0028 - 0029
Finnische Sonderausgabe: Kapitel 3 Band 10 S. 0150
Griechische Sonderausgabe: Kapitel 03 Band 23 S. 0234
Schwedische Sonderausgabe: Kapitel 3 Band 10 S. 0150
Spanische Sonderausgabe: Kapitel 03 Band 15 S. 0098
Portugiesische Sonderausgabe: Kapitel 03 Band 15 S. 0098


VERORDNUNG (EWG) Nr. 3077/78 DER KOMMISSION vom 21. Dezember 1978 über die Feststellung der Äquivalenz der Bescheinigungen für aus Drittländern eingeführten Hopfen mit den Gemeinschaftsbescheinigungen

DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN -

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft,

gestützt auf die Verordnung (EWG) Nr. 1696/71 des Rates vom 26. Juli 1971 über die gemeinsame Marktorganisation für Hopfen (1), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1170/77 (2), insbesondere auf Artikel 5 Absatz 2,

in Erwägung nachstehender Gründe:

Nach Artikel 5 der Verordnung (EWG) Nr. 1696/71 dürfen Hopfen und Hopfenerzeugnisse aus Drittländern nur dann eingeführt werden, wenn ihre Qualitätsmerkmale mindestens den Mindestanforderungen für die Vermarktung entsprechen, die für die in der Gemeinschaft geernteten Hopfen oder daraus hergestellte Erzeugnisse gelten. Der Artikel besagt jedoch auch, daß diese Erzeugnisse so behandelt werden, als ob sie die oben genannten Merkmale aufwiesen, wenn sie von einer von den Behörden des Ursprungslandes ausgestellten Bescheinigung begleitet sind, die als der für die Vermarktung von Hopfen und Hopfenerzeugnissen mit Ursprung in der Gemeinschaft geforderten Bescheinigung gleichwertig anerkannt ist.

Mit der Verordnung (EWG) Nr. 3076/78 der Kommission vom 21. Dezember 1978 über die Einfuhr von Hopfen aus Drittländern (3) sind die Vorschriften erlassen worden, nach denen die vorgenannten Bescheinigungen auszustellen sind.

Die Vereinigten Staaten von Amerika, Polen, Bulgarien, Jugoslawien, die Volksrepublik China, die Tschechoslowakei und Australien haben sich verpflichtet, die für die Vermarktung von Hopfen und Hopfenerzeugnissen vorgeschriebenen Bedingungen zu erfuellen, und sie haben bestimmte Dienststellen zur Ausgabe der Äquivalenzbescheinigungen ermächtigt. Damit sind diese Bescheinigungen als mit den Gemeinschaftsbescheinigungen gleichwertig anzuerkennen und die von ihnen begleiteten Erzeugnisse zum freien Verkehr zuzulassen.

Die in dieser Verordnung vorgesehenen Maßnahmen entsprechen der Stellungnahme des Verwaltungsausschusses für Hopfen -

HAT FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN:

Artikel 1

Die Bescheinigungen für aus Drittländern eingeführten Hopfen und daraus hergestellte Erzeugnisse, die gemäß der Verordnung (EWG) Nr. 3076/78 durch eine im Anhang zu dieser Verordnung aufgeführte Stelle ausgestellt werden, gelten als der in Artikel 2 der Verordnung (EWG) Nr. 1696/71 vorgesehenen Bescheinigung gleichwertig.

Artikel 2

Diese Verordnung tritt am 1. Januar 1979 in Kraft.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Brüssel, den 21. Dezember 1978

Für die Kommission

Finn GUNDELACH

Vizepräsident (1)ABl. Nr. L 175 vom 4.8.1971, S. 1. (2)ABl. Nr. L 137 vom 3.6.1977, S. 7. (3)Siehe Seite 17 dieses Amtsblatts.

ANHANG

>PIC FILE= "T0014368">

Top