Außen- und Sicherheitspolitik

Hilfe PDF exportieren Diese Seite drucken 
Employment and social policy

Die Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union (EU) soll es den 28 Mitgliedstaaten ermöglichen, auf internationaler Ebene eine tragendere Rolle zu spielen, als es den Staaten im Alleingang möglich wäre.

Der Politikbereich dient der Wahrung des Friedens und der Stärkung der internationalen Sicherheit ebenso wie der Förderung von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und der Achtung der Menschenrechte und Freiheiten in allen Teilen der Welt.

Mit dem 2009 verabschiedeten Vertrag von Lissabon wurde die diplomatische Vertretung der EU - der Europäische Auswärtige Dienst (EAD) - unter der Aufsicht des Hohen Vertreters der Union für Außen- und Sicherheitspolitik geschaffen.