Beschäftigungs- und Sozialpolitik

Hilfe PDF exportieren Diese Seite drucken 
Employment and social policy

Die europäische Gesellschaft entwickelt sich unter dem Einfluss von Faktoren wie dem technologischen Fortschritt, der Globalisierung und der Alterung der Bevölkerung ständig weiter. Entscheidende Impulse gingen auch von der schweren Wirtschafts- und Finanzkrise von 2008 und ihren Begleit- und Folgeerscheinungen aus.

Die europäische Politik für Beschäftigung, Soziales und Chancengleichheit zielt auf eine Verbesserung der Lebensbedingungen ab, indem Beschäftigung, nachhaltiges Wachstum und ein stärkerer sozialer Zusammenhalt gefördert werden.

Die Europäische Union (EU) ist ein Motor für den gesellschaftlichen Wandel. In dieser Rolle setzt sie sich für die Schaffung von Arbeitsplätzen, den Ausbau der Arbeitnehmermobilität, die Verbesserung der Beschäftigungsqualität und der Arbeitsbedingungen, die Unterrichtung und Anhörung der Arbeitnehmer, die Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung, die Förderung der Chancengleichheit, die Bekämpfung von Diskriminierung sowie die Modernisierung der Sozialschutzsysteme ein.