Help Print this page 

Document 52014XC0912(03)

Title and reference
Mitteilung der Kommission im Rahmen der Durchführung der Richtlinie 1999/5/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. März 1999 über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen und die gegenseitige Anerkennung ihrer Konformität (Veröffentlichung der Titel und der Bezugsnummern der harmonisierten Normen im Sinne der Harmonisierungsrechtsvorschriften der EU) Text von Bedeutung für den EWR

OJ C 313, 12.9.2014, p. 1–52 (BG, ES, CS, DA, DE, ET, EL, EN, FR, HR, IT, LV, LT, HU, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, FI, SV)
Languages, formats and link to OJ
BG ES CS DA DE ET EL EN FR GA HR IT LV LT HU MT NL PL PT RO SK SL FI SV
HTML html BG html ES html CS html DA html DE html ET html EL html EN html FR html HR html IT html LV html LT html HU html MT html NL html PL html PT html RO html SK html SL html FI html SV
PDF pdf BG pdf ES pdf CS pdf DA pdf DE pdf ET pdf EL pdf EN pdf FR pdf HR pdf IT pdf LV pdf LT pdf HU pdf MT pdf NL pdf PL pdf PT pdf RO pdf SK pdf SL pdf FI pdf SV
Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal Display Official Journal
 To see if this document has been published in an e-OJ with legal value, click on the icon above (For OJs published before 1st July 2013, only the paper version has legal value).
Multilingual display
Text

12.9.2014   

DE

Amtsblatt der Europäischen Union

C 313/1


Mitteilung der Kommission im Rahmen der Durchführung der Richtlinie 1999/5/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. März 1999 über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen und die gegenseitige Anerkennung ihrer Konformität

(Veröffentlichung der Titel und der Bezugsnummern der harmonisierten Normen im Sinne der Harmonisierungsrechtsvorschriften der EU)

(Text von Bedeutung für den EWR)

2014/C 313/01

ENO (1)

Referenz und Titel der Norm

(und Referenzdokument)

Erste Veröffentlichung ABl.

Referenz der ersetzten Norm

Datum der Beendigung der Annahme der Konformitätsvermutung für die ersetzte Norm

Anmerkung 1

Artikel der Richtlinie1999/5/EG

(1)

(2)

(3)

(4)

(5)

(6)

Cenelec

EN 41003:2008

Besondere Sicherheitsanforderungen an Geräte zum Anschluss an Telekommunikationsnetze und/oder Kabelverteilsysteme

10.8.2010

EN 41003:1998

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(1.7.2011)

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

Cenelec

EN 50360:2001

Produktnorm zum Nachweis der Übereinstimmung von Mobiltelefonen mit den Basisgrenzwerten hinsichtlich der Sicherheit von Personen in elektromagnetischen Feldern (300 MHz bis 3 GHz)

26.7.2001

 

 

Artikel 3.1.a

 

EN 50360:2001/AC:2006

29.12.2010

 

 

 

 

EN 50360:2001/A1:2012

23.10.2012

Anmerkung 3

13.2.2015

 

Cenelec

EN 50364:2010

Begrenzung der Exposition von Personen gegenüber elektromagnetischen Feldern von Geräten, die im Frequenzbereich von 0 Hz bis 300 GHz betrieben und in der elektronischen Artikelüberwachung (en: EAS), Hochfrequenz-Identifizierung (en: RFID) und ähnlichen Anwendungen verwendet werden

29.12.2010

EN 50364:2001

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(1.11.2012)

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

Cenelec

EN 50385:2002

Produktnorm zur Konformitätsüberprüfung von Mobilfunk-Basisstationen und stationären Teilnehmergeräten für schnurlose Telekommunikationsanlagen im Hinblick auf die Basisgrenz- und Referenzwerte bezüglich der Exposition von Personen gegenüber elektromagnetischen Feldern (110 MHz bis 40 GHz) — Allgemeinbevölkerung

7.12.2002

 

 

Artikel 3.1.a

Cenelec

EN 50401:2006

Produktnorm zum Nachweis der Übereinstimmung von stationären Einrichtungen für Funkübertragungen (110 MHz bis 40 GHz), die zur Verwendung in schnurlosen Telekommunikationsnetzen vorgesehen sind, bei ihrer Inbetriebnahme mit den Basisgrenzwerten oder den Referenzwerten bezüglich der Exposition der Allgemeinbevölkerung gegenüber hochfrequenten elektromagnetischen Feldern

21.12.2006

 

 

Artikel 3.1.a

 

EN 50401:2006/A1:2011

11.4.2012

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(29.8.2014)

 

Cenelec

EN 50561-1:2013

Kommunikationsgeräte auf elektrischen Niederspannungsnetzen — Funkstöreigenschaften — Grenzwerte und Messverfahren — Teil 1: Geräte für die Verwendung im Heimbereich

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 55022:2010

EN 55032:2012

Anmerkung 2.3

10.9.2016

Artikel 3.1.b

Cenelec

EN 50566:2013

Produktnorm zum Nachweis der Übereinstimmung von hochfrequenten Feldern von handgehaltenen und am Körper getragenen schnurlosen Kommunikationsgeräten, die durch die Allgemeinbevölkerung verwendet werden (30 MHz bis 6 GHz)

12.10.2013

 

 

Artikel 3.1.a

 

EN 50566:2013/AC:2014

Dies ist die erste Veröffentlichung

 

 

 

Cenelec

EN 55022:2010

Einrichtungen der Informationstechnik — Funkstöreigenschaften — Grenzwerte und Messverfahren

CISPR 22:2008 (modifiziert)

21.9.2011

EN 55022:2006

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(1.12.2013)

Artikel 3.1.b

 

EN 55022:2010/AC:2011

11.4.2012

 

 

 

Cenelec

EN 55024:2010

Einrichtungen der Informationstechnik — Störfestigkeitseigenschaften — Grenzwerte und Prüfverfahren

CIS#CISPR 24:2010

21.9.2011

EN 55024:1998

Datum abgelaufen

(1.12.2013)

Artikel 3.1.b

Cenelec

EN 55032:2012

Elektromagnetische Verträglichkeit von Multimediageräten und -einrichtungen — Anforderungen an die Störaussendung

CIS#CISPR 32:2012

12.10.2013

EN 55022:2010

Anmerkung 2.1

5.3.2017

Artikel 3.1.b

 

EN 55032:2012/AC:2013

Dies ist die erste Veröffentlichung

 

 

 

Cenelec

EN 60065:2002

Audio-, Video- und ähnliche elektronische Geräte — Sicherheitsanforderungen

IEC 60065:2001 (modifiziert)

7.12.2002

 

Datum abgelaufen

(1.3.2007)

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

 

EN 60065:2002/AC:2006

29.12.2010

 

 

 

 

EN 60065:2002/AC:2007

29.12.2010

 

 

 

 

EN 60065:2002/A1:2006

IEC 60065:2001/A1:2005 (modifiziert)

10.8.2010

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(1.12.2008)

 

 

EN 60065:2002/A11:2008

10.8.2010

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(1.7.2010)

 

 

EN 60065:2002/A12:2011

21.9.2011

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(24.1.2013)

 

 

EN 60065:2002/A2:2010

IEC 60065:2001/A2:2010 (modifiziert)

15.4.2011

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(1.10.2013)

 

Cenelec

EN 60215:1989

Sicherheitsbestimmung für Funksender

IEC 60215:1987

5.4.2001

 

 

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

 

EN 60215:1989/A1:1992

IEC 60215:1987/A1:1990

5.4.2001

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(1.6.1993)

 

 

EN 60215:1989/A2:1994

IEC 60215:1987/A2:1993

26.7.2001

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(15.7.1995)

 

Cenelec

EN 60730-1:2011

Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen — Teil 1: Allgemeine Anforderungen

IEC 60730-1:2010 (modifiziert)

23.10.2012

 

 

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG) +

Artikel 3.1.b

Cenelec

EN 60825-1:2007

Sicherheit von Lasereinrichtungen — Teil 1: Klassifizierung von Anlagen und Anforderungen

IEC 60825-1:2007

4.11.2008

 

Datum abgelaufen

(1.9.2010)

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

Cenelec

EN 60825-2:2004

Sicherheit von Lasereinrichtungen — Teil 2: Sicherheit von Lichtwellenleiter-Kommunikationssystemen (LWLKS)

IEC 60825-2:2004

24.8.2006

 

Datum abgelaufen

(1.9.2007)

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

 

EN 60825-2:2004/A1:2007

IEC 60825-2:2004/A1:2006

12.2.2009

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(1.2.2010)

 

 

EN 60825-2:2004/A2:2010

IEC 60825-2:2004/A2:2010

15.4.2011

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(1.10.2013)

 

Cenelec

EN 60825-4:2006

Sicherheit von Lasereinrichtungen — Teil 4: Laserschutzwände

IEC 60825-4:2006

3.6.2008

 

Datum abgelaufen

(1.10.2009)

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

 

EN 60825-4:2006/A1:2008

IEC 60825-4:2006/A1:2008

12.2.2009

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(1.9.2011)

 

 

EN 60825-4:2006/A2:2011

IEC 60825-4:2006/A2:2011

21.9.2011

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(3.5.2014)

 

Cenelec

EN 60825-12:2004

Sicherheit von Lasereinrichtungen — Teil 12: Sicherheit von optischen Freiraumkommunikationssystemen für die Informationsübertragung

IEC 60825-12:2004

10.8.2010

 

 

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

Cenelec

EN 60950-1:2006

Einrichtungen der Informationstechnik — Sicherheit — Teil 1: Allgemeine Anforderungen

IEC 60950-1:2005 (modifiziert)

3.6.2008

EN 60950-1:2001

Datum abgelaufen

(1.12.2010)

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

 

EN 60950-1:2006/A11:2009

10.8.2010

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(1.12.2010)

 

 

EN 60950-1:2006/A12:2011

21.9.2011

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(24.1.2013)

 

 

EN 60950-1:2006/A1:2010

IEC 60950-1:2005/A1:2009 (modifiziert)

Dies ist die erste Veröffentlichung

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(1.3.2013)

 

 

EN 60950-1:2006/A2:2013

IEC 60950-1:2005/A2:2013 (modifiziert)

Dies ist die erste Veröffentlichung

Anmerkung 3

2.7.2016

 

 

EN 60950-1:2006/AC:2011

11.4.2012

 

 

 

Cenelec

EN 60950-22:2006

Einrichtungen der Informationstechnik — Sicherheit — Teil 22: Einrichtungen für den Außenbereich

IEC 60950-22:2005 (modifiziert)

3.6.2008

 

 

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

 

EN 60950-22:2006/AC:2008

29.12.2010

 

 

 

Cenelec

EN 60950-23:2006

Einrichtungen der Informationstechnik — Sicherheit — Teil 23: Große Einrichtungen zur Datenspeicherung

IEC 60950-23:2005

3.6.2008

 

 

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

 

EN 60950-23:2006/AC:2008

29.12.2010

 

 

 

Cenelec

EN 61000-3-2:2006

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) — Teil 3-2: Grenzwerte — Grenzwerte für Oberschwingungsströme (Geräte-Eingangsstrom <= 16 A je Leiter)

IEC 61000-3-2:2005

3.6.2008

 

Datum abgelaufen

(1.2.2009)

Artikel 3.1.b

 

EN 61000-3-2:2006/A1:2009

IEC 61000-3-2:2005/A1:2008

10.8.2010

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(1.7.2012)

 

 

EN 61000-3-2:2006/A2:2009

IEC 61000-3-2:2005/A2:2009

10.8.2010

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(1.7.2012)

 

Cenelec

EN 61000-3-3:2008

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) — Teil 3-3: Grenzwerte — Begrenzung von Spannungsänderungen, Spannungsschwankungen und Flicker in öffentlichen Niederspannungs-Versorgungsnetzen für Geräte mit einem Bemessungsstrom <= 16 A je Leiter, die keiner Sonderanschlussbedingung unterliegen

IEC 61000-3-3:2008

12.2.2009

EN 61000-3-3:1995

Datum abgelaufen

(1.9.2011)

Artikel 3.1.b

Cenelec

EN 61000-3-3:2013

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) — Teil 3-3: Grenzwerte — Begrenzung von Spannungsänderungen, Spannungsschwankungen und Flicker in öffentlichen Niederspannungs-Versorgungsnetzen für Geräte mit einem Bemessungsstrom <= 16 A je Leiter, die keiner Sonderanschlussbedingung unterliegen

IEC 61000-3-3:2013

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 61000-3-3:2008

Anmerkung 2.1

18.6.2016

Artikel 3.1.b

Cenelec

EN 61000-3-11:2000

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) — Teil 3-11: Grenzwerte — Begrenzung von Spannungsänderungen, Spannungsschwankungen und Flicker in öffentlichen Niederspannungs-Versorgungsnetzen — Geräte und Einrichtungen mit einem Bemessungsstrom <= 75 A, die einer Sonderanschlußbedingung unterliegen

IEC 61000-3-11:2000

5.4.2001

Entsprechende Fachgrundnorm(en)

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(1.11.2003)

Artikel 3.1.b

Cenelec

EN 61000-3-12:2011

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) — Teil 3-12: Grenzwerte — Grenzwerte für Oberschwingungsströme, verursacht von Geräten und Einrichtungen mit einem Eingangsstrom > 16A und <= 75A je Leiter, die zum Anschluss an öffentliche Niederspannungsnetze vorgesehen sind

IEC 61000-3-12:2011#IEC 61000-3-12:2011/IS1:2012

23.10.2012

EN 61000-3-12:2005

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(16.6.2014)

Artikel 3.1.b

Cenelec

EN 61000-6-1:2007

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) — Teil 6-1: Fachgrundnormen — Störfestigkeit für Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe

IEC 61000-6-1:2005

3.6.2008

EN 61000-6-1:2001

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(1.12.2009)

Artikel 3.1.b

Cenelec

EN 61000-6-2:2005

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) — Teil 6-2: Fachgrundnormen — Störfestigkeit für Industriebereiche

IEC 61000-6-2:2005

24.8.2006

 

Datum abgelaufen

(1.6.2008)

Artikel 3.1.b

 

EN 61000-6-2:2005/AC:2005

29.12.2010

 

 

 

Cenelec

EN 61000-6-3:2007

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) — Teil 6-3: Fachgrundnormen — Störaussendung für Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe

IEC 61000-6-3:2006

3.6.2008

EN 61000-6-3:2001

Datum abgelaufen

(1.12.2009)

Artikel 3.1.b

 

EN 61000-6-3:2007/A1:2011

IEC 61000-6-3:2006/A1:2010

21.9.2011

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(12.1.2014)

 

 

EN 61000-6-3:2007/A1:2011/AC:2012

12.10.2013

 

 

 

Cenelec

EN 61000-6-4:2007

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) — Teil 6-4: Fachgrundnormen — Störaussendung für Industriebereiche

IEC 61000-6-4:2006

3.6.2008

 

Datum abgelaufen

(1.12.2009)

Artikel 3.1.b

 

EN 61000-6-4:2007/A1:2011

IEC 61000-6-4:2006/A1:2010

21.9.2011

Anmerkung 3

Datum abgelaufen

(12.1.2014)

 

Cenelec

EN 62311:2008

Bewertung von elektrischen und elektronischen Einrichtungen in Bezug auf Begrenzungen der Exposition von Personen in elektromagnetischen Feldern (0 Hz — 300 GHz)

IEC 62311:2007 (modifiziert)

4.11.2008

 

 

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

Cenelec

EN 62479:2010

Beurteilung der Übereinstimmung von elektronischen und elektrischen Geräten kleiner Leistung mit den Basisgrenzwerten für die Sicherheit von Personen in elektromagnetischen Feldern (10 MHz bis 300 GHz)

IEC 62479:2010 (modifiziert)

15.4.2011

EN 50371:2002

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(1.9.2013)

Artikel 3.1.a (und Artikel 2 2006/95/EG)

ETSI

EN 3 00  065-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Schmalband-Telexgeräte zum Empfang von Wetter- oder Navigationsmeldungen (NAVTEX); Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.2.2009

EN 3 00  065-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  065-3 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Schmalband-Telexgeräte zum Empfang von Wetter- oder Navigationsmeldungen (NAVTEX); Teil 3: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.3 (e) der R&TTE-Richtlinie enthält

12.2.2009

EN 3 00  065-3 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(28.2.2011)

Artikel 3.3

ETSI

EN 3 00  086-2 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Mobiler Landfunkdienst — Funkgeräte mit einem eingebauten oder externen HF-Steckverbinder, die hauptschlich für analoge Sprachbertragung ausgelegt sind — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 00  086-2 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.3.2012)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  113-2 V1.5.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Mobiler Landfunkdienst — Funkgeräte, die für die Übertragung von Daten (und/oder Sprache) mit konstanter oder nicht konstanter Hüllkurvenmodulation ausgelegt sind und einen Antennenstecker haben — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

11.4.2012

EN 3 00  113-2 V1.4.2

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  135-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Mobiler Landfunkdienst — CB-Funkgeräte — Winkelmodulierte CB-Funkgeräte (PR-27-Funkgeräte) — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

4.11.2008

EN 3 00  135-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2009)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  152-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Seenotfunkbaken zur Kennzeichnung der Notposition (EPIRBs) für die Zielanfahrt für die Nutzung auf den Frequenzen 121,5 MHz oder 121,5 MHz und 243 MHz; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

15.4.2011

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  219-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Mobiler Landfunkdienst (RP02); Funkeinrichtungen mit Antennenanschluss zur Übertragung von Fernwirksignalen; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

7.12.2002

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  220-2 V2.4.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Funkgeräte zur Verwendung im Frequenzbereich von 25 MHz bis 1000 MHz mit Leistungspegeln bis 500 mW — Teil 2: Harmonisierte EN mit wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 R&TTE-Richtlinie

23.10.2012

EN 3 00  220-2 V2.3.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(28.2.2014)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  224-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Grundstücks-Funkrufdienst; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

7.12.2002

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  296-2 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Mobiler Landfunkdienst — Funkgeräte, die eingebaute Antennen verwenden und hauptsächlich für analoge Sprachübertragung ausgelegt sind — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 00  296-2 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.3.2012)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  296-2 V1.4.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Mobiler Landfunkdienst — Funkgeräte, die eingebaute Antennen verwenden und hauptsächlich für analoge Sprachübertragung ausgelegt sind — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.10.2013

EN 3 00  296-2 V1.3.1

Anmerkung 2.1

31.5.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  328 V1.7.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Breitband-Übertragungssysteme — Datenübertragungsgeräte, die im 2,4-GHz-ISM-Band arbeiten und Breitband-Modulationstechniken verwenden — Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

21.12.2006

EN 3 00  328 V1.6.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.6.2008)

Artikel 3 Absatz 2

Bei Einhaltung dieser Fassung der Norm ist von der Konformität mit den Bestimmungen von Artikel 3 Absatz 2 der Richtlinie 1999/5/EG auszugehen, sofern folgende Voraussetzung erfüllt ist: Die Anlagen müssen einen geeigneten Mechanismus für die gemeinsame Nutzung des Frequenzspektrums enthalten, wie z. B. LBT („Listen Before Talk“), DAA („Detect And Avoid“) o. Ä., damit die Anforderung von Abschnitt 4.3.5 dieser Fassung erfüllt ist. Ein derartiger Mechanismus soll eine gemeinsame Nutzung durch die verschiedenen technischen Systeme und Anwendungen ermöglichen, die es derzeit gibt, und den Nutzern bei Überlastung einheitlichen Zugang sichern (so dass die Störung des Funkdienstes für alle Nutzer gleich ausfällt). Die Wirksamkeit der einzelnen Mechanismen zur gemeinsamen Nutzung des Frequenzspektrums kann unter Anwendung der einschlägigen Bestimmungen der Norm EN 3 00  328 (Fassung 1.8.1) bewertet werden.

ETSI

EN 3 00  328 V1.8.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Breitband-Übertragungssysteme — Datenübertragungsgeräte, die im 2,4-GHz-ISM-Band arbeiten und Breitband-Modulationstechniken verwenden — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

23.10.2012

EN 3 00  328 V1.7.1

Anmerkung 2.1

31.12.2014

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  330-2 V1.5.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Funkgeräte im Frequenzbereich 9 kHz bis 25 MHz und induktive Schleifensysteme im Frequenzbereich 9 kHz bis 30 MHz — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 00  330-2 V1.3.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  341-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Mobiler Landfunkdienst (RP02); Funkeinrichtungen mit Integralantenne zur Übertragung von Fernwirksignalen; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

7.12.2002

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  373-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Maritime mobile Sender und Empfnger zur Verwendung in den MF- und HF-Bändern — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 00  373-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.9.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  373-3 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Maritime mobile Sender und Empfänger zur Verwendung in den MF- und HF-Bändern — Teil 3: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.3(e) der R&TTE-Richtlinie enthält — Einrichtungen mit integrierten oder zugehörigen Geräten für den digitalen Selektivruf (DSC) Klasse „E“

10.8.2010

EN 3 00  373-3 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.9.2011)

Artikel 3.3

ETSI

EN 3 00  390-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Beweglicher Landfunkdienst; Daten- und Sprechfunkeinrichtungen mit Integralantenne; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

7.12.2002

ETS 3 00  390/A1 ED.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2001)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  422-2 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Drahtlose Mikrophone im Frequenzbereich von 25 MHz bis 3 GHz — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

11.4.2012

EN 3 00  422-2 V1.2.2

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.5.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  433-2 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Jedermann (CB) Funkkommunikationsgeräte — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

11.4.2012

EN 3 00  433-2 V1.1.2

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.3.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  440-2 V1.4.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite — Funkgeräte zum Betrieb im Frequenzbereich von 1 GHz bis 40 GHz — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

29.12.2010

EN 3 00  440-2 V1.3.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.5.2012)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  454-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Breitband-Audioübertragungseinrichtungen; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

7.12.2002

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  471-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Mobiler Landfunkdienst; Zugangsprotokoll, Belegungsregeln und korrespondierende technische Eigenschaften der Funkeinrichtungen für die Übertragung von Daten auf gemeinsam genutzten Kanälen; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

7.12.2002

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  609-4 V9.2.1

Globales System für mobile Kommunikation (GSM) — Teil 4: Harmonisierte EN für GSM-Repeater, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

15.4.2011

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  609-4 V10.2.1

Globales System für mobile Kommunikation (GSM) — Teil 4: Harmonisierte EN für GSM-Repeater, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.10.2013

EN 3 00  609-4 V9.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2014)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  674-2-1 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Straßentransport- und Verkehrstelematik (RTTT) — DSRC-Übertragungseinrichtungen (500 kbit/s/250 kbit/s), die im 5,8-GHz-ISM-Band arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie — Teil 2-1: Anforderungen für die Road Side Units (RSU)

24.8.2006

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  674-2-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Straßentransport- und Verkehrstelematik (RTTT) — DSRC-Übertragungseinrichtungen (500 kbit/s/250 kbit/s), die im 5,8-GHz-ISM-Band arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie — Teil 2-2: Anforderungen für die On-Board Units (OBU)

24.8.2006

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  676-2 V1.5.1

Bodengestützte tragbare, mobile und feste VHF-Sender, -Empfänger und -Sende/Empfangsgeräte für den mobilen VHF-Flugfunkdienst mit Amplitudenmodulation — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

11.4.2012

EN 3 00  676-2 V1.4.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.5.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  698-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funktelefonsender und -empfänger für den mobilen Seefunkdienst zum Betrieb in den VHF-Bändern, die auf Binnenwasserstraßen verwendet werden — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 00  698-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2010)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  698-3 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funktelefonsender und -empfänger für den mobilen Seefunkdienst zum Betrieb in den VHF-Bändern, die auf Binnenwasserstraßen verwendet werden — Teil 3: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.3 (e) der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 00  698-3 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2010)

Artikel 3.3

ETSI

EN 3 00  718-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Lawinenverschüttetensuchgeräte; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

7.12.2002

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  718-3 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Lawinenverschüttetensuchgeräte; Teil 3: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.3e

30.4.2004

EN 3 00  718-3 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3.3

ETSI

EN 3 00  720-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — UHF-Kommunikationssysteme und -geräte an Bord — Teil 2: Harmonisierte EN nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie

3.6.2008

EN 3 00  720-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.7.2009)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 00  761-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Funkgeräte geringer Reichweite (SRD); Technische Eigenschaften und Prüfverfahren zur automatischen Fahrzeugidentifizierung (AVI) für Bahnen im Frequenzbereich 2,45 GHz; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

7.12.2002

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  025-2 V1.4.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — VHF-Funktelefongeräte zur allgemeinen Kommunikation und zugehörige Geräte für den digitalen Selektivruf (DSC) Klasse „D“ — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

29.12.2010

EN 3 00  162-2 V1.2.1

EN 3 01  025-2 V1.3.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.5.2012)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  025-2 V1.5.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — VHF-Funktelefongeräte zur allgemeinen Kommunikation und zugehörige Geräte für den digitalen Selektivruf (DSC) Klasse „D“ — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 01  025-2 V1.4.1

Anmerkung 2.1

30.6.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  025-3 V1.4.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — VHF-Funktelefongeräte zur allgemeinen Kommunikation und zugehörige Geräte für den digitalen Selektivruf (DSC) Klasse „D“ — Teil 3: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.3 (e) der R&TTE-Richtlinie enthält

29.12.2010

EN 3 01  025-3 V1.3.1

EN 3 00  162-3 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.5.2012)

Artikel 3.3

ETSI

EN 3 01  025-3 V1.5.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — VHF-Funktelefongeräte zur allgemeinen Kommunikation und zugehörige Geräte für den digitalen Selektivruf (DSC) Klasse „D“ — Teil 3: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.3 (e) der R&TTE-Richtlinie enthält

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 01  025-3 V1.4.1

Anmerkung 2.1

30.6.2015

Artikel 3.3

ETSI

EN 3 01  091-2 V1.3.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumsangelegenheiten (ERM); Radargeräte für den Betrieb im Frequenzbereich von 76 GHz bis 77 GHz; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE Richtlinie Artikel 3.2

3.6.2008

EN 3 01  091-2 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.6.2008)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  166-2 V1.2.3

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Mobiler Landfunkdienst — Funkgeräte zur analogen und/oder digitalen Kommunikation (Sprache und/oder Daten), die auf Schmalbandkanälen arbeiten und einen Antennenstecker haben — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 01  166-2 V1.2.2

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  178-2 V1.2.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Tragbare UKW-Sprechfunkanlagen für den mobilen Seefunkdienst (nicht für GMDSS); Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

3.6.2008

EN 3 01  178-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.10.2008)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  357-2 V1.4.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Schnurlose Audiogeräte im Frequenzbereich 25 MHz bis 2  000 MHz — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.2.2009

EN 3 01  357-2 V1.3.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2010)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  360 V1.2.1

Satelliten Erdfunkstellen und Systeme (SES); Harmonisierte Europäische Norm (EN) für Teilnehmer Endeinrichtungen (SUT) zur Informationsübertragung an geostationäre Satelliten in den Frequenzbändern 27,5 GHz bis 29,5 GHz mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE Richtlinie Artikel 3.2

24.8.2006

EN 3 01  360 V1.1.3

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2007)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  406 V2.1.1

Digitale schnurlose Telekommunikation (DECT) — Harmonisierte EN für die digitale schnurlose Telekommunikation (DECT), die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Funk allgemein

12.2.2009

EN 3 01  406 V1.5.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  423 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Harmonisierte Europäische Norm (EN) für Flugfunk-Telekommunikationssysteme nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

5.10.2005

TBR 023 ED.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.9.2002)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  426 V1.2.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES); Harmonisierte EN für Erdfunkstellen des mobilen Landfunks (LMES) und für nicht zur Gefahren- und Sicherheitskommunikation vorgesehene maritime mobile Erdfunkstellen (MMES) mit niedriger Datenrate zum Betrieb in den Frequenzbändern 1,5/1,6 GHz, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

7.12.2002

EN 3 01  426 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.6.2002)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  427 V1.2.1

Satellitenbodenstationen und Systeme (SES); Harmonisierte EN mit wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 R&TTE-Richtlinie für Erdfunkstellen des satellitengestützten mobilen Landfunks (LMES) mit niedriger Datenrate, die in den Frequenzbändern 11/12/14 GHz arbeiten

5.10.2005

EN 3 01  427 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2003)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  428 V1.3.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES); Harmonisierte EN für Endeinrichtungen mit sehr kleinen Öffnungswinkeln (VSAT); Sende-, Empfangs- oder kombinierte Sende-Empfangs-Satelliten-Erdfunkstellen zum Betrieb in den Frequenzbändern 11/12/14 GHz, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

24.8.2006

EN 3 01  428 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.6.2007)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  430 V1.1.1

Satellitenbodenstationen und Systeme (SES); Harmonisierte EN mit wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 R&TTE-Richtlinie für transportable Erdfunkstellen (TES) zur Satelliten-Nachrichtensammlung (SNG), die in den Frequenzbändern 11-12/13-14 GHz arbeiten

5.4.2001

TBR 030 ED.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.1.2001)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  441 V1.1.1

Satellitenbodenstationen und Systeme (SES); Harmonisierte EN mit wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 R&TTE-Richtlinie für mobile Erdfunkstellen (MES) einschließlich Handfunkgeräte für private Kommunikationsnetze über Satelliten (S-PCN), die in den Frequenzbändern 1,6/2,4 GHz des mobilen Funkdienstes über Satellit (MSS) arbeiten

5.4.2001

TBR 041 ED.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.1.2001)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  442 V1.2.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES) — Harmonisierte EN für mobile Erdfunkstellen (MESs), einschließlich Handfunkgeräte, für private Kommunikationsnetze über Satelliten (S-PCN) im Frequenzband 2,0 GHz des mobilen Funkdienstes über Satelliten (MSS), die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

29.12.2010

EN 3 01  442 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.5.2012)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  443 V1.3.1

Satellitenbodenstationen und Systeme (SES); Harmonisierte EN mit wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 R&TTE Richtlinie für Endeinrichtungen mit sehr kleinen Öffnungswinkeln (VSAT); Sende, Empfangs oder kombinierte Sende/Empfangs Satelliten Erdfunkstellen, die in den Frequenzbändern 4/6 GHz arbeiten

24.8.2006

EN 3 01  443 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2007)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  444 V1.1.1

Satellitenbodenstationen und Systeme (SES); Harmonisierte EN mit wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 R&TTE-Richtlinie für Erdfunkstellen des satellitengestützten mobilen Landfunks (LMES) für die Sprach- und/oder Datenübertragung, die in den Frequenzbändern 1,5/1,6 GHz arbeiten

7.12.2002

TBR 044 ED.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.1.2001)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  444 V1.2.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES) — Harmonisierte EN für Erdfunkstellen des mobilen Landfunks (LMES) für die Sprach- und/oder Datenübertragung zum Betrieb in den Frequenzbändern 1,5 GHz und 1,6 GHz, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

11.4.2012

EN 3 01  444 V1.1.1

Anmerkung 2.1

30.4.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  444 V1.2.2

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES) — Harmonisierte EN für Erdfunkstellen des mobilen Landfunks (LMES) für die Sprach- und/oder Datenübertragung zum Betrieb in den Frequenzbändern 1,5 GHz und 1,6 GHz, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.10.2013

EN 3 01  444 V1.2.1

Anmerkung 2.1

30.9.2016

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  447 V1.1.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES); Harmonisierte EN für Erdfunkstellen an Bord von Schiffen (ESVs) zum Betrieb in den Frequenzbändern 4/6 GHz des Festen Funkdienstes über Satelliten (FSS), die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

7.12.2002

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  449 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Harmonisierte EN für CDMA-Spread-spectrum-Basisstationen zum Betrieb im 450-MHz-Zellularband (CDMA 450) und in den 410-, 450- und 870-MHz-PAMR-Bändern (CDMA-PAMR), die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

21.12.2006

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  459 V1.4.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES) — Harmonisierte EN für satellitengestützte interaktive und Teilnehmer-Endeinrichtungen (SIT/SUT) zur Informationsübertragung mittels geostationärer Satelliten im Frequenzband von 29,5 GHz bis 30,0 GHz, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

3.6.2008

EN 3 01  459 V1.3.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.3.2009)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  489-1 V1.9.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Funkeinrichtungen und -dienste — Teil 1: Gemeinsame technische Anforderungen

11.4.2012

EN 3 01  489-1 V1.8.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.6.2013)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-10 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 10: Spezifische Bedingungen für schnurlose Telefone der ersten (CT1 und CT1+) und zweiten Generation (CT2)

26.3.2003

EN 3 01  489-10 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-11 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 11: Spezifische Bedingungen arbeitende von Sendern für den terrestrischen Hörrundfunkdienst

26.3.2003

EN 3 01  489-11 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2007)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-12 V2.2.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste (EMV); Teil 12: Spezifische Bedingungen für interaktive Erdfunkstellen (Endeinrichtungen) mit sehr kleinem Öffnungswinkel für den Einsatz im satellitengestützten festen Funkdienst (FSS) zwischen 4 GHz und 30 GHz

10.8.2010

EN 3 01  489-12 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.6.2010)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-13 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 13: Spezifische Bedingungen für CB-Funkgeräte und Zusatz-/Hilfseinrichtungen (Sprech- und/oder Datenfunk)

26.3.2003

EN 3 01  489-13 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-14 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 14: Spezifische Bedingungen für analoge und digitale Sender für den terrestrischen Fernsehrundfunkdienst

5.10.2005

EN 3 01  489-14 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.7.2006)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-15 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 15: Spezifische Bedingungen für kommerziell erhältliche Amateurfunkeinrichtungen

26.3.2003

EN 3 01  489-15 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-16 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 16: Spezifische Bedingungen für analoge zellulare Funk-Kommunikationseinrichtungen; Mobile und tragbare Einrichtungen

26.3.2003

EN 3 01  489-16 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-17 V2.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste — Teil 17: Spezifische Bedingungen für Breitband-Datenübertragungssysteme

23.10.2012

EN 3 01  489-17 V2.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.5.2014)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-18 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 18: Spezifische Bedingungen für terrestrische Bündelfunkeinrichtungen (TETRA)

26.3.2003

EN 3 01  489-18 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-19 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 19: Spezifische Bedingungen für mobile Empfangs-Erdfunkstellen (ROMES) zur Datenübertragung im 1,5 GHz-Frequenzband

26.3.2003

EN 3 01  489-19 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-2 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 2: Spezifische Bedingungen für Funkrufeinrichtungen

3.6.2008

EN 3 01  489-2 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-20 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 20: Spezifische Bedingungen für mobile Erdfunkstellen (MES) für den Einsatz in mobilen satellitengestützten Funkdiensten (MSS)

26.3.2003

EN 3 01  489-20 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-22 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste (EMV); Teil 22: Spezifische Bedingungen für mobile und stationäre VHF-Funkeinrichtungen für den Flugfunkdienst (Bodenfunkstellen)

5.10.2005

EN 3 01  489-22 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(28.2.2007)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-23 V1.5.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Funkgeräte und Funkdienste; Teil 23: Spezielle Anforderungen für IMT-2000 CDMA Direkt-Spreizspektrum (UTRA und E-UTRA) Basisstationen (BS), Repeater- und Zusatzeinrichtungen

11.4.2012

EN 3 01  489-23 V1.4.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2013)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-24 V1.5.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Funkeinrichtungen und -systeme — Teil 24: Spezifische Bedingungen für mobile und transportable IMT-2000 CDMA Direkt-Spreizspektrum (UTRA und E-UTRA) Funkeinrichtungen und Zusatz-/Hilfseinrichtungen

29.12.2010

EN 3 01  489-24 V1.4.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.7.2012)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-25 V2.3.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumsangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Funkgeräte und Funkdienste; Teil 25: Spezielle Anforderungen für CDMA 1x Spread Sprectrum Mobilstationen und Zusatzeinrichtungen.

21.12.2006

EN 3 01  489-25 V2.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2007)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-26 V2.3.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Funkgeräte und Funkdienste; Teil 26: Spezielle Anforderungen für CDMA 1x Spread Spectrum Basisstationen, Repeater und Zusatzeinrichtungen

21.12.2006

EN 3 01  489-26 V2.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2007)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-27 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträg¬lichkeit (EMV) für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 27: Spezifische Bedingungen für aktive medizinische Implantate mit sehr geringer HF-Leistung (ULP-AMI) und dazugehörende Peripheriegeräte (ULP-AMI-P)

5.10.2005

 

 

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-28 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträg¬lichkeit (EMV) für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 28: Spezifische Bedingungen für drahtlose digitale Videoübertragungen

5.10.2005

 

 

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-29 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 29: Spezifische Bedingungen für Medizinische Datendienstgeräte (MEDS), die in den 401-MHz- bis 402-MHz- und 405-MHz- bis 406-MHz- Bändern arbeiten

12.2.2009

 

 

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-3 V1.4.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 3: Spezifische Bedingungen für Funkgeräte geringer Reichweite (SRD) für den Einsatz auf Frequenzen zwischen 9 kHz und 40 GHz

3.6.2008

EN 3 01  489-3 V1.3.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-3 V1.6.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste — Teil 3: Spezifische Bedingungen für Funkgeräte geringer Reichweite (SRD) für den Einsatz auf Frequenzen zwischen 9 kHz und 246 GHz

12.10.2013

EN 3 01  489-3 V1.4.1

Anmerkung 2.1

31.5.2015

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-31 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträg¬lichkeit (EMV) für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 31: EMV von Funkeinrichtungen für den Einsatz im Frequenzband 9 kHz bis 315 kHz — Aktive medizinische Implantate mit sehr geringer HF-Leistung (ULP-AMI) und dazugehörende Peripheriegeräte (ULP-AMI-P)

21.12.2006

 

 

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-32 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträg¬lichkeit (EMV) für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 32: Radaranwendungen zur Wand- und Bodenanalyse

24.8.2006

 

 

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-33 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und dienste; Teil 33: Spezifische Bedingungen für Ultrabreitband (UBB) Kommunikationsgeräte

12.2.2009

 

 

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-34 V1.4.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Funkeinrichtungen und -dienste — Teil 34: Spezifische Bedingungen für externe Stromversorgungsgeräte (EPS) für Mobiltelefone

12.10.2013

EN 3 01  489-34 V1.3.1

Anmerkung 2.1

28.2.2015

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-35 V1.1.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Elektromagnetische Verträglichkeit von Funkeinrichtungen und -diensten — Teil 35: Spezifische Bedingungen für aktive medizinische Implantate mit geringer HF-Leistung (LP-AMI), die in den Frequenzbändern 2  483,5 MHz bis 2  500 MHz arbeiten

Dies ist die erste Veröffentlichung

 

 

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-4 V1.4.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste — Teil 4: Spezifische Bedingungen für Richtfunkeinrichtungen, Basisstationen für Breitband-Datenbertragungssysteme sowie Zusatz-/Hilfseinrichtungen und -dienste

12.2.2009

EN 3 01  489-4 V1.3.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.1.2011)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-4 V2.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste — Teil 4: Spezifische Bedingungen für Richtfunkeinrichtungen sowie Zusatz-/Hilfseinrichtungen und -dienste

12.10.2013

EN 3 01  489-4 V1.4.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2014)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-5 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 5: Spezifische Bedingungen für Funkgeräte des nichtöffentlichen mobilen Landfunks (PMR) und Zusatz-/Hilfseinrichtungen (Sprech- und/oder Datenfunk)

3.6.2008

EN 3 01  489-5 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-50 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste — Teil 50: Spezifische Bedingungen für zellulare Funkkommunikations-Basisstationen (BS), Repeater und Zusatz-/Hilfseinrichtungen

12.10.2013

EN 3 01  489-26 V2.3.2

EN 3 01  489-8 V1.2.1

EN 3 01  489-23 V1.5.1

 

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-6 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 6: Spezifische Bedingungen für Geräte der digitalen schnurlosen Telekommunikation (DECT)

12.2.2009

EN 3 01  489-6 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.5.2010)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-7 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 7: Spezifische Bedingungen für mobile und transportable Funk- und Zusatz-/Hilfseinrichtungen digitaler zellularer Funk-Telekommunikationssysteme

3.6.2008

EN 3 01  489-7 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.1.2009)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-8 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste; Teil 8: Spezifische Bedingungen für GSM-Feststationen

3.6.2008

EN 3 01  489-8 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2005)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  489-9 V1.4.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit für Funkeinrichtungen und -dienste (EMV); Teil 9: Spezifische Bedingungen für drahtlose Mikrofone, ähnliche Funkgeräte zur Übertragung von Audiosignalen und In-Ohr-Mithörgeräte

3.6.2008

EN 3 01  489-9 V1.3.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2009)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  502 V9.2.1

Globales System für mobile Kommunikation (GSM) — Harmonisierte EN für Basisstationseinrichtungen, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

29.12.2010

EN 3 01  502 V8.1.2

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.7.2012)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  502 V10.2.1

Globales System für mobile Kommunikation (GSM) — Harmonisierte EN für Basisstationseinrichtungen, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.10.2013

EN 3 01  502 V9.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2014)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  502 V11.1.1

Globales System für mobile Kommunikation (GSM) — Harmonisierte EN für Basisstationseinrichtungen, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 01  502 V10.2.1

Anmerkung 2.1

31.12.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  511 V9.0.2

Globales System für mobile Kommunikation (GSM); Harmonisierter Standard für Mobiltelefone im GSM 900 und GSM 1800 Band zur Erfüllung der minimalen Anforderungen von Artikel 3.2 der R&TTE Direktive

5.10.2005

EN 3 01  511 V7.0.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.6.2004)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  526 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Harmonisierte EN für CDMA-Spread-spectrum-Mobilstationen zum Betrieb im 450-MHz-Zellularband (CDMA 450) und in den 410-, 450- und 870-MHz-PAMR-Bändern (CDMA-PAMR), die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

21.12.2006

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  559-2 V1.1.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Aktiv betriebene Medizinische Implantate (LP-AMI) mit kleiner Leistung, die im Frequenzbereich von 2  483,5 MHz bis 2  000 MHz arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

23.10.2012

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  598 V1.1.1

White Space Devices (WSD) — Funkzugangssysteme die im Fernseh-Rundfunkband 470 MHz bis 790 MHz arbeiten — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

Dies ist die erste Veröffentlichung

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  681 V1.4.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -Système (SES); Harmonisierte Europäische Norm (EN) für mobile Erdfunkstellen (MES) einschließlich Handfunkgeräte in geostationären mobilen satellitengestützten Funksystemen für private satellitengestützte Kommunikationsnetze (S-PCN) in den Frequenzbändern 1,5/1,6 GHz für den Einsatz im mobilen satellitengestützten Funkdienst (MSS) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

11.4.2012

EN 3 01  681 V1.3.2

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  721 V1.2.1

Satellitenbodenstationen und Systeme (SES); Harmonisierte EN mit wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 R&TTE-Richtlinie für mobile Erdfunkstellen (MES) für Datenübertragung mit niedriger Bitrate (LBRDC), die Satelliten im erdnahen Orbit (LEO) nutzen und in Frequenzbändern unterhalb von 1 GHz arbeiten

7.12.2002

EN 3 01  721 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.3.2002)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  783-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Mobiler Landfunkdienst — Kommerziell verfügbare Amateurfunkgeräte — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 01  783-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.9.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  796 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Harmonisierte EN mit wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 R&TTE-Richtlinie für schnurlose CT1 und CT1+ Telefone

7.12.2002

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  797 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Harmonisierte EN mit wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 R&TTE-Richtlinie für schnurlose CT2 Telefone

7.12.2002

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  839-2 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Aktive medizinische Implantate mit sehr kleiner Leistung (ULP-AMI) und Zusatzgeräte (ULP-AMI-P), die im Frequenzbereich von 402 MHz bis 405 MHz arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 01  839-2 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.6.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  841-3 V1.1.1

VHF-Luft-Boden-Digitalverbindung (VDL) Modus 2 — Technische Kennwerte und Messverfahren für bodengestützte Geräte — Teil 3: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

11.4.2012

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  843-1 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Seefunkeinrichtungen und -dienste; Teil 1: Gemeinsame technische Anforderungen

23.10.2012

EN 3 01  843-1 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.5.2014)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  843-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Seefunkeinrichtungen und -dienste; Teil 2: Spezifische Bedingungen für Funktelefonsender und -empfänger

5.10.2005

EN 3 01  843-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.3.2006)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  843-4 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Seefunkeinrichtungen und -dienste; Teil 4: Spezifische Bedingungen für direkt druckende Schmalband-Funkempfänger (NBDP/NAVTEX)

5.10.2005

EN 3 01  843-4 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.3.2006)

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  843-5 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM);Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Seefunkeinrichtungen und dienste; Teil 2: Spezifische Bedingungen für Mittel- und Kurzwellen-Funktelefonsender und -empfänger

5.10.2005

 

 

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  843-6 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für Seefunkeinrichtungen und -dienste; Teil 6: Spezifische Bedingungen für Erdfunkstellen an Bord von Wasserfahrzegen mit Betriebsfrequenzen oberhalb von 3 GHz

21.12.2006

 

 

Artikel 3, Absatz 1, Buchstabe b)

ETSI

EN 3 01  893 V1.6.1

Breitband-Funkzugangsnetze (BRAN) — 5-GHz-Hochleistungs-RLAN — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält.

11.4.2012

EN 3 01  893 V1.5.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.12.2012)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  893 V1.7.1

Breitband-Funkzugangsnetze (BRAN) — 5-GHz-Hochleistungs-RLAN — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält.

23.10.2012

EN 3 01  893 V1.6.1

Anmerkung 2.1

31.12.2014

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-1 V5.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 1: Einleitung und gemeinsame Anforderungen

11.4.2012

EN 3 01  908-1 V4.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.1.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-1 V6.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 1: Einleitung und gemeinsame Anforderungen

12.10.2013

EN 3 01  908-1 V5.2.1

Anmerkung 2.1

31.1.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-10 V4.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Basisstationen (BS), Repeater und Endgeräte (UE) für IMT-2000, zellulare Netze der dritten Generation — Teil 10: Harmonisierte EN für IMT-2000, FDMA/TDMA (DECT), die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.2.2009

EN 3 01  908-10 V2.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-11 V5.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 11: CDMA Direct Spread (UTRA FDD) Repeater

21.9.2011

EN 3 01  908-11 V4.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-12 V4.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Basisstationen (BS), Repeater und Endgeräte (UE) für IMT-2000, zellulare Netze der dritten Generation — Teil 12: Harmonisierte EN für IMT-2000, CDMA Multi-Carrier (cdma2000) (Repeater), die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 01  908-12 V3.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-13 V5.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil13: Weiterentwickelter universeller terrestrischer Funkzugang (E-UTRA) Endgeräte (UE)

11.4.2012

EN 3 01  908-13 V4.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.1.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-13 V6.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 13: Weiterentwickelter universeller terrestrischer Funkzugang (E-UTRA) Endgeräte (UE)

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 01  908-13 V5.2.1

Anmerkung 2.1

31.7.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-14 V5.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil14: Weiterentwickelter universeller terrestrischer Funkzugang (E-UTRA) Basisstationen (BS)

11.4.2012

EN 3 01  908-14 V4.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.1.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-14 V6.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 14: Weiterentwickelter universeller terrestrischer Funkzugang (E-UTRA) Basisstationen (BS)

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 01  908-14 V5.2.1

Anmerkung 2.1

31.7.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-15 V5.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN), die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 15: Weiterentwickelter universeller terrestrischer Funkzugang (E-UTRA FDD) Repeater

21.9.2011

EN 3 01  908-15 V4.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-16 V4.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Basisstationen (BS), Repeater und Endgeräte (UE) für IMT-2000, zellulare Netze der dritten Generation — Teil 16: Harmonisierte EN für IMT-2000, weiterentwickeltes CDMA Multi-Carrier Ultra Mobile Broadband (UMB) (UE), die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-17 V4.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Basisstationen (BS), Repeater und Endgeräte (UE) für IMT-2000, zellulare Netze der dritten Generation — Teil 17: Harmonisierte EN für IMT-2000, weiterentwickeltes CDMA Multi-Carrier Ultra Mobile Broadband (UMB) (BS), die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-18 V5.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 18: E-UTRA, UTRA, GSM/EDGE Multi-Standard-Funk-Basisstationen (MSR BS)

21.9.2011

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-18 V6.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 18: E-UTRA, UTRA, GSM/EDGE Multi-Standard-Funk-Basisstationen (MSR BS)

12.10.2013

EN 3 01  908-18 V5.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2014)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-18 V7.1.2

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 18: E-UTRA, UTRA, GSM/EDGE Multi-Standard-Funk-Basisstationen (MSR BS)

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 01  908-18 V6.2.1

Anmerkung 2.1

31.3.2016

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-19 V5.2.1

IMT Mobilfunknetz zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 19: OFDMA TDD WMAN (Mobile WiMAX) TDD Endgerät (UE)

11.4.2012

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-19 V6.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 19: OFDMA TDD WMAN (Mobile WiMAX) TDD Endgeräte (UE)

12.10.2013

EN 3 01  908-19 V5.2.1

Anmerkung 2.1

31.3.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-2 V5.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 2: CDMA Direct Spread (UTRA FDD) Endgeräte (UE)

21.9.2011

EN 3 01  908-2 V4.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-2 V5.4.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 2: CDMA Direct Spread (UTRA FDD) Endgeräte (UE)

12.10.2013

EN 3 01  908-2 V5.2.1

Anmerkung 2.1

30.9.2014

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-2 V6.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 2: CDMA Direct Spread (UTRA FDD) Endgeräte (UE)

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 01  908-2 V5.4.1

Anmerkung 2.1

31.7.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-20 V5.2.1

IMT Mobilfunknetz zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 20: OFDMA TDD WMAN (Mobile WiMAX) TDD Basisstationen (BS)

11.4.2012

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-20 V6.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 20: OFDMA TDD WMAN (Mobile WiMAX) TDD Basisstationen (BS)

12.10.2013

EN 3 01  908-20 V5.2.1

Anmerkung 2.1

30.9.2014

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-21 V5.2.1

IMT Mobilfunknetz zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 21: OFDMA TDD WMAN (Mobile WiMAX) FDD Endgerät (UE)

11.4.2012

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-22 V5.2.1

IMT Mobilfunknetz zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 22: OFDMA TDD WMAN (Mobile WiMAX) FDD Basisstationen (BS)

11.4.2012

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-3 V5.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 3: CDMA Direct Spread (UTRA FDD) Basisstationen (BS)

21.9.2011

EN 3 01  908-3 V4.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-3 V6.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 3: CDMA Direct Spread (UTRA FDD) Basisstationen (BS)

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 01  908-3 V5.2.1

Anmerkung 2.1

31.7.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-4 V5.2.1

IMT Mobilfunknetz zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 4: CDMA Multi-Carrier (cdma2000) Endgerät (UE)

11.4.2012

EN 3 01  908-4 V4.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.6.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-4 V6.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 4: CDMA Multi-Carrier (cdma2000) Endgeräte (UE)

12.10.2013

EN 3 01  908-4 V5.2.1

Anmerkung 2.1

31.3.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-5 V5.2.1

IMT Mobilfunknetz zellulare Netze — Harmonisierte EN die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 5: CDMA Multi-Carrier (cdma2000) Basisstationen (BS)

11.4.2012

EN 3 01  908-5 V4.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.6.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-6 V5.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 6: CDMA TDD (UTRA TDD) Endgeräte (UE)

21.9.2011

EN 3 01  908-6 V4.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-7 V5.2.1

IMT zellulare Netze — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 7: CDMA TDD (UTRA TDD) Basisstationen (BS)

21.9.2011

EN 3 01  908-7 V4.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-8 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumsachen (ERM); EN 3 01  908?8: Feststationen (BS) und Einrichtungen für den Nutzer (UE) für digitale zellulare IMT-2000 Funknetze der 3. Generation, Teil 8: Harmonisierte Norm für IMT-2000, Einfach geträgerte TDMA-Einrichtungen (UWC 136) für den Nutzer (UE) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

3.6.2008

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  908-9 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumsachen (ERM); Feststationen (BS) und Einrichtungen für den Nutzer (UE) für digitale zellulare IMT-2000 Funknetze der 3. Generation, Teil 9: Harmonisierte Norm für IMT-2000, Einfach geträgerte TDMA (UWC 136) Feststationen (BS) mit wesentlichen Anforderungen nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

3.6.2008

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  929-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); VHF-Sender und -Empfänger für Küstenfunkstellen für GMDSS und andere Anwendungen im mobilen Seefunkdienst; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) nach R&TTE-Richtlinie Artikel 3.2

3.6.2008

EN 3 01  929-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2008)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 01  997-2 V1.1.1

Übertragungs- und Multiplextechnik(TM); Mehrpunkt-Systeme; Funkanlagen für die Nutzung in drahtlosen Multimedia Systemen im Frequenzband 40,5 GHz -  42,5 GHz; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm (EN) für die grundlegenden Anforderungen des Artikels 3.2 der Funk- und Telekommunikationsendgerätedirektive (R&TTE Directive)

5.10.2005

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  017-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Sendertechnische Einrichtungen für den amplitudenmodulierten Ton-Rundfunkdienst(AM); Teil 2: Harmonisierte EN nach Artikel 3.2 der R&TTE -Richtlinie

24.8.2006

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  018-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumsachen (ERM); Sendertechnische Einrichtungen für den frequenzmodulierten Ton-Rundfunkdienst(FM); Teil 2: Harmonisierte EN nach Artikel 3.2 der R&TTE Richtlinie

24.8.2006

EN 3 02  018-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2007)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  054-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumsachen (ERM); Wetterhilfenfunk; Radiosonden im Frequenzbereich von 400,15 MHz bis 406 MHz mit maximaler Strahlungsleistung von 200 mW; Teil 2: Harmonisierte Europäische Norm mit den wesentlichen Anforderungen gemäß Artikel 3.2 der R&TTE Direktive

12.11.2003

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  064-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Drahtlose Videoverbindungen (WVL), die im Frequenzband von 1,3 GHz bis 50 GHz arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie

21.12.2006

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  065 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD), die Ultraweitbandtechniken (UWB) für Kommunikationszwecke verwenden — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

29.12.2010

EN 3 02  065 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.6.2012)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  065-1 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD), die Ultraweitbandtechniken (UWB) verwenden — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 1: Allgemeine Anforderungen an UWB-Anwendungen

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 02  065 V1.2.1

Anmerkung 2.1

31.1.2016

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  065-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD), die Ultraweitbandtechniken (UWB) verwenden — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 2: Anforderungen für UWB–Geräte und Systeme an Lokalisierungsanwendungen

Dies ist die erste Veröffentlichung

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  065-3 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD), die Ultraweitbandtechniken (UWB) verwenden — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält — Teil 3: Anforderungen an UWB-Geräte für Straßen- und Bahnfahrzeuge

Dies ist die erste Veröffentlichung

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  066-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Boden- und wandsondierende Radaranwendungen — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE- Richtlinie enthält

4.11.2008

EN 3 02  066-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2009)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  077-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Sendertechnische Einrichtungen für den terrestrischen digitalen Ton-Rundfunkdienst (T-DAB); Teil 2: Harmonisierte EN nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie

10.8.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  186 V1.1.1

Satellitenbodenstationen und systeme (SES); Harmonisierte EN mit den wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3 Absatz 2 R&TTE Richtlinie für mobile Erdfunkstellen der Luftfahrt (AES), die in den Frequenzbänder 11/12/14 GHz arbeiten

5.10.2005

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  194-2 V1.1.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Navigationsradar zur Verwendung auf Binnenwasserstraßen — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

3.6.2008

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  195-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkgeräte im Frequenzbereich von 9 kHz bis 315 kHz für aktive medizinische Implantate mit sehr kleiner Leistung (ULP-AMI) und Zubehör — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

5.10.2005

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  208-2 V1.4.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkfrequenz-Identifikationsgeräte zum Betrieb im Frequenzband von 865 MHz bis 868 MHz mit Leistungspegeln bis 2 W — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

11.4.2012

EN 3 02  208-2 V1.3.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  217-2-2 V1.4.1

Feste Funksysteme — Kennwerte und Anforderungen für Punkt-zu-Punkt-Einrichtungen und -Antennen — Teil 2-2: Digitale Systeme zum Betrieb in Frequenzbändern, in denen Frequenzkoordinierung angewendet wird — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 02  217-2-2 V1.3.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.9.2012)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  217-2-2 V2.1.1

Feste Funksysteme — Kennwerte und Anforderungen für Punkt-zu-Punkt-Einrichtungen und -Antennen — Teil 2-2: Digitale Systeme zum Betrieb in Frequenzbändern, in denen Frequenzkoordinierung angewendet wird — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.10.2013

EN 3 02  217-2-2 V1.4.1

Anmerkung 2.1

31.3.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  217-2-2 V2.2.1

Feste Funksysteme — Kennwerte und Anforderungen für Punkt-zu-Punkt-Einrichtungen und -Antennen — Teil 2-2: Digitale Systeme zum Betrieb in Frequenzbändern, in denen Frequenzkoordinierung angewendet wird — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 02  217-2-2 V2.1.1

Anmerkung 2.1

31.12.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  217-3 V1.3.1

Feste Funksysteme — Kennwerte und Anforderungen für Punkt-zu-Punkt-Einrichtungen und -Antennen — Teil 3: Einrichtungen zum Betrieb in Frequenzbändern, in denen frequenzkoordinierter oder nichtkoordinierter Einsatz zur Anwendung kommen könnte — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 02  217-3 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.4.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  217-3 V2.1.1

Feste Funksysteme — Kennwerte und Anforderungen für Punkt-zu-Punkt-Einrichtungen und -Antennen — Teil 3: Einrichtungen zum Betrieb in Frequenzbändern, in denen frequenzkoordinierter oder nichtkoordinierter Einsatz zur Anwendung kommen könnte — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.10.2013

EN 3 02  217-3 V1.3.1

Anmerkung 2.1

31.3.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  217-3 V2.2.1

Feste Funksysteme — Kennwerte und Anforderungen für Punkt-zu-Punkt-Einrichtungen und -Antennen — Teil 3: Einrichtungen zum Betrieb in Frequenzbändern, in denen frequenzkoordinierter oder nichtkoordinierter Einsatz zur Anwendung kommen könnte — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 02  217-3 V2.1.1

Anmerkung 2.1

31.12.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  217-4-2 V1.5.1

Feste Funksysteme — Kennwerte und Anforderungen für Punkt-zu-Punkt-Einrichtungen und -Antennen — Teil 4-2: Antennen — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 02  217-4-2 V1.4.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.10.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  245-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Sendertechnische Einrichtungen für den Digital Radio Mondiale (DRM) Rundfunkdienst; Teil 2: Harmonisierte EN nach Artikel 3.2 der R&TTE Richtlinie

10.8.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  248 V1.1.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Navigationsradar zur Verwendung auf Nicht-SOLAS-Schiffen — Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.2.2009

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  248 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Navigationsradar zur Verwendung auf Nicht-SOLAS-Schiffen — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 02  248 V1.1.2

Anmerkung 2.1

31.8.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  264-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite — Straßenstransport- und Verkehrstelematik (RTTT) — Radargeräte mit geringer Reichweite, die im Bereich 77 GHz bis 81 GHz arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.2.2009

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  288-2 V1.6.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Funkanlagen mit geringer Reichweite; Straßentransport- und Verkehrstelematik (RTTT); Radargeräte mit geringer Reichweite, die im Bereich 24 GHz arbeiten; Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

23.10.2012

EN 3 02  288-2 V1.3.2

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.12.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  291-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Induktive Datenkommunikationsgeräte für den Nahbereich zum Betrieb bei 13,56 MHz — Teil 2: Harmonisierte EN nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie

24.8.2006

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  296-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Sendertechnische Einrichtungen für den terrestrischen digitalen Fernseh-Rundfunkdienst (DVB-T) — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

21.9.2011

EN 3 02  296 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(28.2.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  297 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM); Sendertechnische Einrichtungen für den analogen Fernseh-Rundfunkdienst; Harmonisierte EN nach Artikel 3.2 der R&TTE Richtlinie

5.10.2005

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  326-2 V1.2.2

Feste Funksysteme — Mehrpunkt-Einrichtungen und -Antennen — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE Direktive für Digitale Mehrpunkt Richtfunk Geräte

3.6.2008

EN 3 02  326-2 V1.1.2

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.3.2009)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  326-3 V1.3.1

Feste Funksysteme — Mehrpunkt-Einrichtungen und -Antennen — Teil 3: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie für Mehrpunkt-Funkantennen enthält

4.11.2008

EN 3 02  326-3 V1.2.2

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.10.2009)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  340 V1.1.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES); Harmonisierte EN für Erdfunkstellen an Bord von Schiffen (ESVs) zum Betrieb in den Frequenzbändern 11/12/14 GHz des Festen Funkdienstes über Satelliten (FSS), die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

24.8.2006

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  372-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Einrichtung zur Erfassung von Bewegungen — Radar zur Sondierung des Füllstands von Tanks (TLPR), das in den Frequenzbändern 5,8 GHz, 10 GHz, 25 GHz, 61 GHz und 77 GHz arbeitet — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

15.4.2011

EN 3 02  372-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.11.2012)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  426 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) Harmonisierte EN für CDMA Spread spectrum Repeaters zum Betrieb im 450 MHz Zellularband (CDMA 450) und in den 410 , 450 und 870 MHz PAMR Bändern (CDMA PAMR), die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE Richtlinie enthält

21.12.2006

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  435-2 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Technische Kennwerte für SRD-Einrichtungen, die Ultraweitbandtechnik (UWB) verwenden — Anwendungen für Geräte zur Baumaterialanalyse und Klassifizierung, die im Frequenzband von 2,2 GHz bis 8,5 GHz arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 02  435-2 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.9.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  448 V1.1.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES) — Harmonisierte EN für nachführende Erdfunkstellen auf Zügen (ESTs) zum Betrieb in den Frequenzbändern 14/12 GHz, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

4.11.2008

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  454-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Meteorologische Hilfen (Met Aids) — Funksonden zur Verwendung im Frequenzbereich 1  668,4 MHz bis 1  690 MHz — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

3.6.2008

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  480 V1.1.2

Elektromagnetische Vertrglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Harmonisierte EN fr das System GSM an Bord von Flugzeugen, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

4.11.2008

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  498-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Technische Kennwerte für SRD-Einrichtungen, die Ultraweitbandtechnik (UWB) verwenden — Objektunterscheidungs- und Beschreibungsanwendungen für Elektrowerkzeuge, die im Frequenzband von 2,2 GHz bis 8,5 GHz arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  500-2 V2.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD), die Ultraweitbandtechnik (UWB) verwenden — Geräte zur Ortsverfolgung, die im Frequenzbereich von 6 GHz bis 9 GHz arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

29.12.2010

EN 3 02  500-2 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.7.2012)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  502 V1.2.1

Breitband-Funkzugangsnetze (BRAN) — Festinstallierte breitbandige Datenübertragungssysteme im 5,8-GHz-Band — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

4.11.2008

EN 3 02  502 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.3.2010)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  510-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Funkgeräte im Frequenzbereich von 30 MHz bis 37,5 MHz für aktive medizinische Membranimplantate mit sehr kleiner Leistung und Zubehör — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

3.6.2008

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  536-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Funkgeräte im Frequenzbereich von 315 kHz bis 600 kHz — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

3.6.2008

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  537-2 V1.1.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Medizinische Datendienstsysteme mit sehr kleiner Leistung, die im Frequenzbereich von 401 MHz bis 402 MHz und von 405 MHz bis 406 MHz arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

4.11.2008

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  544-1 V1.1.2

Breitband-Datenübertragungssysteme zum Betrieb im Frequenzband von 2  500 MHz bis 2  690 MHz — Teil 1: TDD-Basisstationen — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 02  544-1 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.9.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  544-2 V1.1.1

Breitband-Datenübertragungssysteme zum Betrieb im Frequenzband von 2  500 MHz bis 2  690 MHz — Teil 2: TDD-Benutzergerätestationen — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.2.2009

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  561 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Mobiler Landfunkdienst — Funkgeräte, die konstante oder nicht konstante Hüllkurvenmodulation verwenden und in einer Kanalbandbreite von 25 kHz, 50 kHz, 100 kHz oder 150 kHz arbeiten — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

EN 3 02  561 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.8.2011)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  567 V1.2.1

Breitband-Funkzugangsnetze (BRAN) — Multiple-Gigabit-WAS/RLAN-Systeme im 60-GHz-Bereich — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält.

11.4.2012

EN 3 02  567 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.10.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  571 V1.1.1

Intelligente Transportsysteme (ITS) — Funkkommunikationsgeräte zum Betrieb im Frequenzband 5  855 MHz bis 5  925 MHz — Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.2.2009

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  571 V1.2.1

Intelligente Transportsysteme (ITS) — Funkkommunikationsgerte zum Betrieb im Frequenzband 5  855 MHz bis 5  925 MHz — Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthlt

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 02  571 V1.1.1

Anmerkung 2.1

31.5.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  574-1 V1.1.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES) — Harmonisierte Norm für Satellitenerdfunkstellen für MSS zum Betrieb in den Frequenzbändern 1  980 MHz bis 2  010 MHz (Erde — Weltraum) und 2  170 MHz bis 2  200 MHz (Weltraum — Erde) — Teil 1: Ergänzende Bodenkomponenten (CGC) für Weitbandsysteme: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

29.12.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  574-2 V1.1.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES) — Harmonisierte Norm für Satellitenerdfunkstellen für MSS zum Betrieb in den Frequenzbändern 1  980 MHz bis 2  010 MHz (Erde — Weltraum) und 2  170 MHz bis 2  200 MHz (Weltraum — Erde) — Teil 2: Nutzereinrichtungen (UE) für Weitbandsysteme: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

29.12.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  574-3 V1.1.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES) — Harmonisierte Norm für Satellitenerdfunkstellen für MSS zum Betrieb in den Frequenzbändern 1  980 MHz bis 2  010 MHz (Erde — Weltraum) und 2  170 MHz bis 2  200 MHz (Weltraum — Erde) — Teil 3: Nutzereinrichtungen (UE) für Schmalbandsysteme: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

29.12.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  608 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Funkgeräte für Eurobalise-Eisenbahnsysteme — Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.2.2009

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  609 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Funkgeräte für Euroloop-Eisenbahnsysteme — Harmonisierte EN, die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.2.2009

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  617-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Bodengestützte UHF-Sender, -Empfänger und -Sende/Empfangsgeräte für den mobilen UHF-Flugfunkdienst mit Amplitudenmodulation — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

15.4.2011

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  623 V1.1.1

Drahtlose Breitband-Zugangssysteme (BWA) im Frequenzband von 3  400 MHz to 3  800 MHz — Mobile Endgerätestationen — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.2.2009

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  625 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — 5-GHz-Breitband-Anwendungen für die Katastrophenhilfe — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  645 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Repeater für globale Satellitennavigationssysteme (GNSS) — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthlt

10.8.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  686 V1.1.1

Intelligente Transportsysteme (ITS) — Funkkommunikationsgeräte zum Betrieb im Frequenzbereich von 63 GHz bis 64 GHz — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

15.4.2011

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  729-2 V1.1.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Radargerät zur Sondierung des Füllstands (LPR), das in den Frequenzbereichen von 6 GHz bis 8,5 GHz, 24,05 GHz bis 26,5 GHz und 57 GHz bis 64 GHz und 75 GHz bis 85 GHz arbeitet — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentliche Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

21.9.2011

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  752 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Aktive Radarzielverstärker — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  774 V1.2.1

Drahtlose Breitband-Zugangssysteme (BWA) im Frequenzband von 3  400 MHz bis 3  800 MHz; Basisstationen; Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

23.10.2012

EN 3 02  774 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.12.2013)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  858-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Straßentransport- und Verkehrstelematik (RTTT) — Radargeräte mit geringer Reichweite, die im Bereich 24,05 GHz bis 24,25 GHz arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

11.4.2012

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  858-2 V1.3.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Straßentransport- und Verkehrstelematik (RTTT) — Radargeräte für Fahrzeuge, die im Frequenzband von 24,05 GHz bis 24,25 GHz oder bis 24,50 GHz arbeiten — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 02  858-2 V1.2.1

Anmerkung 2.1

31.7.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  885-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Tragbare VHF-Funktelefongeräte für den maritimen mobilen Seefunkdienst zum Betrieb in den VHF-Bändern mit integrierten Handgeräten für DSC Klasse D — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

11.4.2012

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  885-2 V1.2.2

tromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Tragbare VHF-Funktelefongeräte für den maritimen mobilen Seefunkdienst zum Betrieb in den VHF-Bändern mit integrierten Handgeräten für DSC Klasse D — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 02  885-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

31.12.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  885-3 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Tragbare VHF-Funktelefongeräte für den maritimen mobilen Seefunkdienst zum Betrieb in den VHF-Bändern mit integrierten Handgeräten für DSC Klasse D — Teil 3: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.3(e) der R&TTE-Richtlinie enthält

11.4.2012

 

 

Artikel 3.3

ETSI

EN 3 02  885-3 V1.2.2

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Tragbare VHF-Funktelefongeräte für den maritimen mobilen Seefunkdienst zum Betrieb in den VHF-Bändern mit integrierten Handgeräten für DSC Klasse D — Teil 3: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.3(e) der R&TTE-Richtlinie enthält

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 02  885-3 V1.1.1

Anmerkung 2.1

31.12.2015

Artikel 3.3

ETSI

EN 3 02  961-2 V1.2.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Persönliche Seenotrettungs-Funkbaken für den Betrieb auf der Frequenz 121,5 MHz nur für Such- und Rettungszwecke — Teil 2: Harmonisierte EN nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie

12.10.2013

EN 3 00  152-2 V1.1.1

Anmerkung 2.1

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  977 V1.1.2

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES) — Harmonisierte EN für auf Fahrzeugen montierte Erdfunkstellen (VMES) zum Betrieb in den Frequenzbändern 12/14 GHz, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

10.8.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  998-1 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumsangelegenheiten (ERM); Sendegeräte zur Bereitstellung von multimedialen Mehrfachübertragungsdiensten für terrestrisches Mobilfernsehen; Teil 1: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält, Gemeinsame Anforderungen

21.9.2011

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 02  998-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumsangelegenheiten (ERM); Sendegeräte zur Bereitstellung von multimedialen Mehrfachübertragungsdiensten für terrestrisches Mobilfernsehen; Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält, Testanordnungen für Sender die OFDM als Modulationsverfahren nutzen

21.9.2011

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 03  035-1 V1.2.1

Terrestrischer Bündelfunk (TETRA); Harmonisierte EN für TETRA-Endgeräte und -Infrastruktur entsprechend den wesentlichen Anforderungen unter Artikel 3.2 der R&TTE Direktive; Part 1; Voice plus Data (V+D)

7.12.2002

EN 3 03  035-1 V1.1.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(30.9.2003)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 03  035-2 V1.2.2

Terrestrischer Bündelfunk (TETRA); Harmonisierte EN für TETRA-Endgeräte und -Infrastruktur entsprechend den wesentlichen Anforderungen unter Artikel 3.2 der R&TTE Direktive; Part 2: Direct Mode Operation (DMO)

18.7.2003

EN 3 03  035-2 V1.2.1

Anmerkung 2.1

Datum abgelaufen

(31.10.2004)

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 03  039 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Mobiler Landfunkdienst — Mehrkanal Senderspezifikation für den PMR-Dienst — Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

Dies ist die erste Veröffentlichung

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 03  084 V1.1.1

Boden-Bord-VHF-Datenrundsendungen (VDB) des bodengestützten Verbesserungssystems (GBAS) — Technische Kennwerte und Messmethoden für Bodenausrüstung — Harmonisierte Norm, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.10.2013

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 03  213-6-1 V1.1.1

Erweitertes Bodenverkehrsleit- und Kontrollsystem (A-SMGCS) — Teil 6: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie für dislozierte Rollfeldradarsensoren enthält — Teil 6-1: Sensoren, die gepulste Signale mit einer Sendeleistung von bis zu 100 kW verwenden

11.4.2012

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 03  213-6-1 V1.2.1

Erweitertes Bodenverkehrsleit- und Kontrollsystem (A-SMGCS) — Teil 6: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie für dislozierte Rollfeldradarsensoren enthält — Teil 6-1: X-Band Sensoren, die gepulste Signale mit einer Sendeleistung von bis zu 100 kW verwenden

Dies ist die erste Veröffentlichung

EN 3 03  213-6-1 V1.1.1

Anmerkung 2.1

31.8.2015

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 03  978 V1.1.2

Satelliten-Erdfunkstellen und –systeme (SES) — Harmonisierte EN für Erdfunkstellen auf mobilen Plattformen (ESOMP), die in Richtung geostationärer Satelliten im 27,5 GHz bis 30,0 GHz Frequenzband senden, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

12.10.2013

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

EN 3 05  550-2 V1.1.1

Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM) — Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) — Funkgeräte zur Verwendung im Frequenzbereich von 40 GHz bis 246 GHz — Teil 2: Harmonisierte EN, die die wesentlichen Anforderungen nach Artikel 3.2 der R&TTE-Richtlinie enthält

11.4.2012

 

 

Artikel 3 Absatz 2

ETSI

ETS 3 00  487/A1 ED.1

Satelliten-Erdfunkstellen und -systeme (SES); Mobile Empfangs-Erdfunkstellen (ROMES) zur Einwegdatenübertragung im 1,5 GHz-Frequenzband; Funkfrequenzfestlegungen

10.8.2010

 

 

Artikel 3 Absatz 2

Anmerkung 1:

Allgemein wird das Datum des Erlöschens der Konformitätsvermutung das Datum der Zurücknahme sein („Dow“), das von der europäischen Normungsorganisation bestimmt wird, aber die Benutzer dieser Normen werden darauf aufmerksam gemacht, dass dies in bestimmten Ausnahmefällen anders sein kann.

Anmerkung 2.1:

Die neue (oder geänderte) Norm hat den gleichen Anwendungsbereich wie die ersetzte Norm. Zum festgelegten Datum gilt für die ersetzte Norm nicht mehr die Vermutung der Konformität mit den grundlegenden oder weiteren Anforderungen der einschlägigen Rechtsvorschriften der Union.

Anmerkung 2.2:

Die neue Norm hat einen größeren Anwendungsbereich als die ersetzte Norm. Zum festgelegten Datum gilt für die ersetzte Norm nicht mehr die Vermutung der Konformität mit den grundlegenden oder weiteren Anforderungen der einschlägigen Rechtsvorschriften der Union.

Anmerkung 2.3:

Die neue Norm hat einen engeren Anwendungsbereich als die ersetzte Norm. Zum festgelegten Datum gilt für die (teilweise) ersetzte Norm nicht mehr die Vermutung der Konformität mit den grundlegenden oder weiteren Anforderungen der einschlägigen Rechtsvorschriften der Union für jene Produkte oder Dienstleistungen, die in den Anwendungsbereich der neuen Norm fallen. Die Vermutung der Konformität mit den grundlegenden oder weiteren Anforderungen der einschlägigen Rechtsvorschriften der Union zu Produkten oder Dienstleistungen, die noch in den Anwendungsbereich der (teilweise) ersetzten Norm, aber nicht in den Anwendungsbereich der neuen Norm fallen, ist nicht betroffen.

Anmerkung 3:

Bei Änderungen setzt sich die betroffene Norm aus EN CCCCC:YYYY, ihren vorangegangenen Änderungen, falls vorhanden, und der zitierten neuen Änderung zusammen. Die ersetzte Norm besteht folglich aus EN CCCCC:YYYY und ihren vorangegangenen Änderungen, falls vorhanden, jedoch ohne die zitierte neue Änderung. Ab dem festgelegten Datum besteht für die ersetzte Norm nicht mehr die Vermutung der Konformität mit den grundsätzlichen oder weiteren Anforderungen der einschlägigen Rechtsvorschriften der Union.

ANMERKUNG:

Alle Anfragen zur Verfügbarkeit der Normen müssen an eine der europäischen Normungsorganisationen oder an eine nationale Normungsorganisation gerichtet werden, deren Liste nach Artikel 27 der Verordnung (EU) Nr. 1025/2012 (2) im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht wird.

Normen werden von den europäischen Normungsorganisationen auf Englisch verabschiedet (CEN und CENELEC veröffentlichen auch in französischer und deutscher Sprache). Anschließend werden die Titel der Normen von den nationalen Normungsorganisationen in alle anderen benötigten Amtssprachen der Europäischen Union übersetzt. Die Europäische Kommission ist für die Richtigkeit der Titel, die zur Veröffentlichung im Amtsblatt vorgelegt werden, nicht verantwortlich.

Verweise auf Berichtigungen „.../AC:YYYY“ werden ausschließlich zu Informationszwecken veröffentlicht. Berichtigungen dienen der Behebung von Druck-, sprachlichen und anderen Fehlern im Wortlaut der Norm und können sich auf eine oder mehrere Sprachfassungen (Englisch, Französisch und/oder Deutsch) einer durch die europäischen Normungsorganisationen angenommenen Norm beziehen.

Die Veröffentlichung der Referenzen im Amtsblatt der Europäischen Union bedeutet nicht, dass die Normen in allen Amtssprachen der Europäischen Union verfügbar sind.

Dieses Verzeichnis ersetzt die vorhergegangenen, im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlichten Verzeichnisse. Die Europäische Kommission sorgt für die Aktualisierung dieses Verzeichnisses.

Mehr Informationen über harmonisierte und andere europäische Normen finden Sie online unter:

http://ec.europa.eu/enterprise/policies/european-standards/harmonised-standards/index_en.htm


(1)  ENO: Europäische Normungsorganisation:

CEN: Avenue Marnix 17, B-1000, Bruxelles, Tel. +32 2 5500811; Fax + 32 2 5500819 (http://www.cen.eu)

CENELEC: Avenue Marnix 17, B-1000, Bruxelles, Tel. +32 2 5196871; Fax + 32 2 5196919 (http://www.cenelec.eu)

ETSI: 650, route des Lucioles, F-06921 Sophia Antipolis, Tel. +33 492 944200; Fax +33 493 654716, (http://www.etsi.eu)

(2)  ABl. L 316 vom 14.11.2012, S. 12.


Top