Help Print this page 

Summaries of EU Legislation

Title and reference
Kinder im Fokus der Außenmaßnahmen der EU

Summaries of EU legislation: direct access to the main summaries page.
Multilingual display
Text

Kinder im Fokus der Außenmaßnahmen der EU

 

ZUSAMMENFASSUNG DES DOKUMENTS:

Mitteilung (KOM(2008) 55 endgültig) – Außenmaßnahmen der EU: Ein besonderer Platz für Kinder

WAS IST DER ZWECK DIESER MITTEILUNG?

  • Ziel dieser Mitteilung ist die Schaffung eines umfassenden Konzepts der Europäischen Union (EU) für den Schutz und die Förderung von Kinderrechten in Nicht-EU-Ländern.
  • Dieses Konzept beruht auf einer ganzheitlichen und universell gültigen Sicht der Kinderrechte und ist Teil umfangreicherer Entwicklungs- und Armutsbekämpfungsstrategien.

WICHTIGE ECKPUNKTE

HINTERGRUND

  • Kinder und Jugendliche sind der Schlüssel für den künftigen Fortschritt und Erfolg der Gesellschaft, der sie angehören. In Kinder und Jugendliche zu investieren bedeutet, in die Zukunft zu investieren. Allerdings sind 47 % der in extremer Armut lebenden Menschen im Alter von 18 Jahren oder jünger. In dieser Altersgruppe sind viele zudem Opfer von sozialer Ausgrenzung, Gewalt und Missbrauch, was ihre Möglichkeiten, ein erfüllendes Leben zu führen, einschränkt und zur gesellschaftlichen Instabilität beiträgt.
  • Diese Mitteilung schließt an die Mitteilung im Hinblick auf eine EU-Kinderrechtsstrategie aus dem Jahr 2006 an, in der die Voraussetzungen für eine Langzeitstrategie für die EU im Bereich der Kinderrechte geschaffen werden. Diese steht im Zusammenhang mit den Leitlinien der EU für die Förderung und den Schutz der Rechte des Kindes aus dem Jahr 2007, die die Grundlage der EU-Maßnahmen zur Förderung der Kinderrechte in der Außenpolitik bilden.

HAUPTDOKUMENT

Mitteilung der Kommission an den Rat, das Europäische Parlament, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen – Außenmaßnahmen der EU: Ein besonderer Platz für Kinder (KOM(2008) 55 endgültig vom 5.2.2008)

VERBUNDENE DOKUMENTE

Arbeitspapier der Kommissionsdienststellen – „Children in emergency and crisis situations“ (SEK(2008) 135 endgültig vom 5.2.2008)

Arbeitsdokument der Kommissionsdienststellen – „The European Union’s Action Plan on Children’s Rights in External Action“ (SEK(2008) 136 endgültig vom 5.2.2008)

Letzte Aktualisierung: 06.12.2016

Top